Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Ruheraum der TRAINER

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 9 Nov 2013 - 15:41


_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 9 Nov 2013 - 23:57

cf: Lounge

Je näher er diesem Raum gekommen war, desto weiter war seine Wut abgeklungen. Es war wie bei den Spielen. Während derer war er immer so emotional, aber im Anschluss konnte er alles rational beurteilen. Seufzend schloss er die Tür hinter sich. Er war froh, dass es auch in diesem Jahr einen Raum gab, der den Trainern vorbehalten war. Mit schlechtem Gewissen ließ er sich auf das Sofa fallen und starrte aus dem Fenster. Jetzt hatte er nicht nur Helena vergrault, sondern stand auch noch mit Per auf Kriegsfuß. Den er zuvor noch so gelobt hatte und dem sie die Kapitänsbinde übergeben hatten. "Super gemacht", murmelte er und drehte sich auf den Bauch. Seufzend schob er die Arme unter ein Kissen und vergrub das Gesicht darin.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Per Mertesacker am So 10 Nov 2013 - 19:31

cf Lobby

"Herzlichen Glückwunsch", strahlte sie. "Was hast du vergessen?", fragte sie ihn, während sie etwas ungeschickt hinter ihm herstolperte. "Nur nen Zetttel, aber der ist wichtig, da sind ein paar Ideen drauf, die die Mannschaft betreffen, auf die muss ich noch mal nen Blick werfen." Per schloss die Tür zum Trainerraum auf, öffnete die Tür, zog den anderen Schlüssel vorsichtig von innen ab und schob Helena sanft in den Raum. Dann zog er die Tür von außen wieder zu und schloss ab. Grinsend lies er sich vor die Tür sinken und wartete auf die Reaktionen von drinnen.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Helena de Chevallier am So 10 Nov 2013 - 20:08

„Nur nen Zetttel, aber der ist wichtig, da sind ein paar Ideen drauf, die die Mannschaft betreffen, auf die muss ich noch mal nen Blick werfen.“ Sie war ihm durch die Gänge gefolgt und hatte ihm dabei zugesehen, wie er die Tür geöffnet hatte. Neugierig sah sie sich um, als sie Per sie in den Raum schob. „Wow. Das ist ja wirklich...“ Plötzlich fiel die Tür hinter ihr ins Schloss und sie hörte ein bekanntes Geräusch. Nein. Schnell drehte sie sich zu der Tür und drückte die Klinge runter. Doch sie ließ sich nicht öffnen. „Per“, rief sie panisch. „Spinnst du? Warum sperrst du mich ein?“ Ängstlich klopfte sie gegen die Tür. Doch nichts passierte. Seufzend drehte sie sich um und bemerkte dann mit Schrecken, dass sie nicht alleine war. Vorsichtig tapste sie näher zu dem Sofa. War das...? Nein...Das konnte nicht sein. Bitte alles, nur das nicht.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Jürgen Klopp am So 10 Nov 2013 - 21:14

Er hörte, wie die Tür geöffnet wurde. Seufzend wollte er André schon bitten, ihn alleine zu lassen, als er eine Stimme hörte, die nicht dem Trainer gehörte. „Nur nen Zettel, aber der ist wichtig, da sind ein paar Ideen drauf, die die Mannschaft betreffen, auf die muss ich noch mal nen Blick werfen.“ Er runzelte die Stirn. Das war doch Per. Wie kam der in diesen Raum? Doch er schien schnell wieder zu verschwinden, wie er am erneuten Zufallen der Tür hörte. Zufrieden ließ er den Kopf wieder sinken. „Per. Spinnst du? Warum sperrst du mich ein?“ Fassungslos drehte er sich auf den Rücken und starrte mit geweiteten Augen an die Decke. Helena…Obwohl der Schreck ihm in den Knochen steckte, musste er doch lächeln. Sie war hier. Warum auch immer. Doch er schüttelte den Kopf. Das war bescheuert. Ehe er weiter darüber nachdenken konnte, tauchte plötzlich ihr Gesicht über dem Sofa auf. Sofort hielt er den Atem an. Er sah die Unsicherheit in ihren Augen und spürte erst jetzt so richtig, wie sehr er sie vermisst hatte. Und das, obwohl sie sich nur wenige Stunden nicht gesehen hatten. Aber er war davon ausgegangen, sie nie wieder zu sehen. Und dass sie jetzt hier war…Überfordert blinzelte er und sah sie einfach nur an. „Was…?“

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Helena de Chevallier am So 10 Nov 2013 - 21:31

Als Jürgen sie dann tatsächlich ansah, ließ sie erstarren. Er war wirklich hier und sie waren hier eingesperrt. Sie wollte nur noch hier raus. Keine Gespräche mit Jürgen über verschenkte Liebe. Das würde sie jetzt einfach nicht ertragen. „Was...?“ Sie wollte ihm nicht antworten. Generell wollte sie nicht mehr mit ihm reden. Gut. Das war gelogen, aber es war reiner Selbstschutz. Sie drehte sich um und eilte zur Tür. Erneut hämmerte sie dagegen. „Per, lass mich raus.“ Sie hasste es, eingesperrt zu sein. Einmal hatte sie sich als kleines Kind selbst eingesperrt. Das war schrecklich gewesen und sie fühlte sich gerade genauso wie früher. Doch jetzt hatte sie auch noch den Mann mit im Raum, in den sie verliebt war. Doch dieser erwiderte ihre Gefühle nicht. Traurig starrte sie auf das Holz. „Bitte, Per“, murmelte sie etwas leiser.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Per Mertesacker am So 10 Nov 2013 - 21:48

Per hörte wie Helena mehrfach versuchte ihn zum Tür öffnen zu überreden. "Vergiss es Helena. Ich lasse euch erst dann wieder raus, wenn ihr miteinander geredet. Nicht eher. Ich weiß es ist nicht fair. Aber ich hab echt keinen Bock mehr, dass ihr euch aus dem Weg geht. Es ist ja nicht zum aushalten." rief Per durch das Holz, holte sein Handy aus der Tasche und spielte begann ein paar Spiele zu spielen.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Jürgen Klopp am So 10 Nov 2013 - 21:59

Helena zog sich zurück. Als würde sie vor ihm flüchten. In ihm zog sich alles zusammen. Als hätte sie Angst vor ihm. Bei jedem Schlag gegen die Tür zuckte er zusammen. „Per, lass mich raus.“ Er hörte ihre Verzweiflung. Und Per schien noch vor der Tür zu stehen. Denn er hörte seine gedämpfte Stimme. Die Worte konnte er allerdings nicht verstehen. Leise stand er auf und ging langsam näher. Wie konnte Per Helena so quälen? Als er ebenfalls an der Tür war, zögerte er und legte seine Hand dann an die Tür. „Du lässt uns SOFORT hier raus“, forderte er mit lauter Stimme.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Helena de Chevallier am So 10 Nov 2013 - 22:04

„Vergiss es Helena. Ich lasse euch erst dann wieder raus, wenn ihr miteinander geredet. Nicht eher. Ich weiß es ist nicht fair. Aber ich hab echt keinen Bock mehr, dass ihr euch aus dem Weg geht. Es ist ja nicht zum aushalten.“ Sie schüttelte den Kopf. Das war nicht fair. Er hatte sie vermutlich nur hierher gelockt. Als sie plötzlich Jürgen aus dem Augenwinkel auf sie zukommen sah, wurde sie nervös. Sie wollte hier raus. „Du lässt uns SOFORT hier raus.“ Sie zuckte zusammen bei der Lautstärke seiner Stimme. Sie atmete tief durch und drehte sich dann zu ihm um. Plötzlich erschauderte sie. Warum war er ihr denn so nah?

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Per Mertesacker am So 10 Nov 2013 - 22:25

Plötzlich war nicht nur Helenas Stimme durch die Tür zu hören. Per unterbrach überrascht das Handyspiel. Dass Jürgens Stimme so extrem laut trotz der geschlossenen Tür zu ihm durchdrang war erstaunlich. Helena tat ihm leid. In dem Raum musste es ja noch lauter gewesen sein. "Nein Jürgen. Erst wenn ihr das zwischen euch geklärt habt. Als Kapitän der Mannschaft ist nicht nur das Wohl der Spieler sondern auch das des Trainers bei mir im Focus. Je eher ihr mit einander redet, desto schneller kommt ihr da auch wieder raus." rief er zurück. Er würde jetzt mit Sicherheit nicht nachgeben.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Jürgen Klopp am So 10 Nov 2013 - 23:42

„Nein Jürgen. Erst wenn ihr das zwischen euch geklärt habt.“ Das durfte doch nicht wahr sein. Mit welcher Berechtigung gab Per so etwas von sich? „Als Kapitän der Mannschaft ist nicht nur das Wohl der Spieler, sondern auch das des Trainers bei mir im Focus.“ Er seufzte. Hätte er mit der Entscheidung doch bloß noch gewartet. „Je eher ihr miteinander redet, desto schneller kommt ihr da auch wieder raus.“ Er senkte den Blick. Wie sollten sie denn miteinander reden? Helena war in ihn verliebt oder empfand zumindest mehr für ihn als nur Freundschaft. Und er? Per hatte Recht gehabt. Er trauerte immer noch um seine Frau. „Es tut mir leid“, murmelte er und sah Helena bedrückt an. „Wenn ich das geahnt hätte…ich hätte doch nie…“ Er brach ab. Was hätte er nicht getan? Sie nicht umarmt? Ihr keinen Kuss auf die Wange gehaucht? Sie nicht aufmunternd angelächelt oder bei ihr geschlafen? Er merkte, dass das Blödsinn war. Er hätte sich genauso verhalten. Diese Erkenntnis brach wie eine riesige Welle über ihm ein. Überfordert drehte er sich von ihr weg und starrte aus dem Fenster. „Ich hab dich lieb“, flüsterte er. „Du bedeutest mir vermutlich mehr, als es nach drei Tagen sein sollte.“ Und während er das sagte, spürte er, dass es der Wahrheit entsprach. Unsicher sah er sie an. „Aber das ist alles so…ich weiß auch nicht…“ Er hatte Angst. Angst, dass die Erinnerungen an seine Frau wirklich verblassten, wie Per gesagt hatte. Dass er sie eines Tages vergessen hatte.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Per Mertesacker am Mo 11 Nov 2013 - 7:55

Per widmete sich vor der Tür wieder seinem Handy. Je nach dem wie lange die beiden da drinnen brauchen würden, wäre entweder sein Akku leer, oder aber er bräuchte noch vor dem Training eine Massage. Denn der Boden vor der Tür war nur bedingt bequem. So wie es Böden nunmal so an sich hatten. Er hoffte für sich und seine Gesundheit, dass da drinnen alles schnell gehen würde. Er schrieb seiner Frau eine kurze SMS, dass er sich erstmal um das Seelenheil seiner Mitmenschen kümmern müsste und sich vermutlich erst nach dem Training nochmal melden würde. Die Antwort von seiner Frau ließ nicht lange auf sich warten und er grinste, als er die Antwort las. Seine Frau wusste ja nur zu gut, wie wichtig ihm die Harmonie war.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 11 Nov 2013 - 16:05

„Es tut mir leid. Wenn ich das geahnt hätte…ich hätte doch nie…“ Sie wandte den Blick ab. Das war ihr jetzt doch so viel. Genau diesem Gespräch hatte sie entfliehen wollen. Er drehte sich von ihr weg. Beinahe erleichtert atmete sie aus.
„Ich hab dich lieb. Du bedeutest mir vermutlich mehr, als es nach drei Tagen sein sollte.“ Sie sah ihn fragend an. Das klang ja fast als...„Aber das ist alles so…ich weiß auch nicht…“ Nein. Das klang doch nicht so. Sie musste das ganz schnell vergessen. Ohne ihn auch nur anzusehen, drehte sie sich wieder zu der Tür. Sie hatte Angst und wollte hier nur noch raus. Sonst müsste sie gleich wieder weinen. „Per, hör auf damit. Das ist albern.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Per Mertesacker am Mo 11 Nov 2013 - 17:47

Natürlich hörte Per vor der Tür die Verzweiflung in Helenas Stimme und es tat ihm in der Seele weh, sie so zu erleben. Aber er musste jetzt hart bleiben. Natürlich hatte er auch Angst, dass Helena ihn für diese Aktion hassen würde. Aber das Risiko war er jetzt eingegangen. Vermutlich würde sich Jürgen nach dieser Aktion das mit der Kapitänsbinde nochmal überlegen. Aber das war es ihm wert, wenn die Beiden nur endlich miteinander ehrlich waren und keiner dem anderen mehr etwas vormachte. Es war ein schwieriges Unterfangen, aber er würde nicht aufgeben. Nicht unbedingt altersentsprechend hielt sich der Londoner Abwehrchef die Ohren zu. "Lalala, ich kann nichts hören." gab er zurück. Leise seufzte er. War sein Versuch das Verhältnis der Beiden hinter der Tür zu kitten, wirklich so aussichtslos. Per wusste es nicht, hoffte aber, dass es nicht so war.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Jakub Blaszczykowski am Mo 11 Nov 2013 - 18:49

SMS an Per

Ich möchte ab jetzt mit 'Gute Fee' angesprochen werden. Ich werde dir nämlich einen Wunsch erfüllen. Leider darfst du ihn dir nicht aussuchen Razz Kevin war gerade da und hat sich entschuldigt! Naja, ich war ein wenig motzig geworden und er war ein wenig motzig geworden und bibedibabedibuuuu!! Wunder!!! *Zauberstab durch die Luft wedeln*
Liebe Grüße, die gute Fee

Jakub Blaszczykowski
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 7948
Anmeldedatum : 30.08.13
Alter : 30
Ort : Mein Herz gehört nach Dortmund :)

Benutzerprofil anzeigen http://hanniixxx.tumblr.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 11 Nov 2013 - 21:36

„Lalala, ich kann nichts hören.“ Sie seufzte leise und klopfte erneut gegen die Tür. „Per, lass mich bitte raus“, versuchte sie es erneut. „Ich schreibe doch gleich die Klausur.“ Die war zwar etwas später, aber Per wusste ja nicht, wo die Uni war und wie lange sie dorthin brauchte. „Bitte lass mich raus.“ Außerdem musste sie von Jürgen weg.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Per Mertesacker am Mo 11 Nov 2013 - 21:40

Per hatte die SMS von Kuba gelesen und grinste. Er musste sich etwas überlegen, wie er sich bei Juba dafür bedanken konnte. Da er nun wiede aufmerksam war, hörte er, dass Helena ihre Klausur würde schreiben müssen. Der Londoner sprang direkt auf. 'Scheiße, daran hab ich natürlich nicht gedacht.' durchfuhr ihn der Gedanke. Er öffnete eilig die Tür. "Sorry Helena, tut mir echt leid. Ich hab es total vergessen." sagte er zerknirscht und hoffte, dass sie nicht allzu böse auf ihn war.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 11 Nov 2013 - 21:49

„Sorry Helena, tut mir echt leid. Ich hab es total vergessen.“ Sie schüttelte nur den Kopf und drängte sich dann an ihm vorbei. „Wir sehen uns später“, murmelte sie nur und rannte dann den Flur entlang. Das war definitiv zu viel gewesen. Sie wollte nicht mit Jürgen reden. Überhaupt sollte sie ihn eigentlich nie wiedersehen. Das hatte sie nicht verdient. Warum musste Per sie auch eingesperrt haben? Völlig ziellos verließ sie das Hotel und verirrte sich an den Hafen.

tbc: Hafen

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Jürgen Klopp am Mo 11 Nov 2013 - 22:24

„Lalala, ich kann nichts hören.“ Er verdrehte die Augen. Das war doch jetzt wirklich kindisch. Doch ehe er etwas sagen konnte, ergriff Helena schon das Wort. „Per, lass mich bitte raus. Ich schreibe doch gleich die Klausur.“ Etwas irritiert sah er sie an. Ihre Klausur schrieb sie nachmittags. Bis dahin war doch noch Zeit. Aber er sagte nichts. Er war froh, wenn dieses Theater hier ein Ende hatte. Und auch Per schien ein Einsehen zu haben, denn kurze Zeit später öffnete sich die Tür. Auf seine Entschuldigung reagierte Helena gar nicht wirklich. Das alles schien sie wirklich viel zu sehr mitgenommen zu haben. Und sofort meldete sich sein schlechtes Gewissen zurück, weil er wusste, dass er daran schuld war. Seufzend sah er Helena hinterher. Und doch hatte er das Gefühl, dass sie nicht so rannte, weil sie zu spät dran war. Sondern dass sie vor ihnen flüchtete. Oder eher vor ihm. Wie am Abend zuvor. Kopfschüttelnd verließ er ebenfalls den Raum. „Per, das war wirklich überflüssig. Ich hoffe, das weißt du“, wandte er sich ernst an den Spieler. Jetzt würde Helena sich mit Sicherheit super auf ihre Klausur konzentrieren können. Und doch wollte er das nicht so zwischen ihnen stehen lassen. Die Antwort wartete er gar nicht mehr ab.

Tbc: Hafen

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Per Mertesacker am Mo 11 Nov 2013 - 22:31

Per fühlte sich elend. Erst ließ ihn Helena fast grußlos zurück „Wir sehen uns später“ hatte sie ihm nur kurz zu verstehen gegeben, als sie an ihm vorbei war. Und auch Jürgen war definitiv not amused. Wie er ihm auch direkt zu verstehen gab. „Per, das war wirklich überflüssig. Ich hoffe, das weißt du“ Der Londoner seufzte laut und ging mit hängenden Schultern zurück in sein Hotelzimmer.


tbc Hotelzimmer Per Mertesacker

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 22 Nov 2013 - 16:46

cf: Lobby

Er führte sie in den Raum, in dem Per sie beide eingesperrt hatte. Aber jetzt brauchte sie keine schlechten Erinnerungen mehr an den Raum haben. Schließlich waren sie ja jetzt quasi...zusammen. Sie setzten sich auf das Sofa. „Die Prüfung lief wirklich gut“, begann sie das Gespräch. „Wir mussten nur anhand eines Beispiels die verschiedenen Reaktionen verdeutlichen und analysieren.“ Ob ihn das jetzt wirklich interessierte, wusste sie nicht. Sie hoffte einfach darauf.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 22 Nov 2013 - 17:16

Er folgte Helena zu dem Sofa und setzte sich neben sie. „Die Prüfung lief wirklich gut. Wir mussten nur anhand eines Beispiels die verschiedenen Reaktionen verdeutlichen und analysieren.“ Er lächelte. „Das ist gut. Und ich bin davon überzeugt, dass du das super gemeistert hast“, fügte er mit einem Zwinkern hinzu. Er war froh, dass sie ein gutes Gefühl hatte. Wenn er jetzt schuld daran gewesen wäre, dass sie nicht bestand…
Leise seufzend ließ er seinen Kopf zurückfallen und schloss einen Moment die Augen. Die Pressekonferenz hatte seine volle Konzentration gefordert und doch irgendwie geschlaucht. Mit einem kleinen Lächeln wandte er den Kopf in Helenas Richtung. „Bei Per und mir ist es auch ganz gut gelaufen“, erklärte er und dachte einen Moment an die Andeutung des Kapitäns.


_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 22 Nov 2013 - 17:35

„Das ist gut. Und ich bin davon überzeugt, dass du das super gemeistert hast.“ Er zwinkerte ihr zu und zauberte ihr damit ein Lächeln auf die Lippen. Doch als er dann den Kopf zurückfallen ließ und kurz die Augen schloss, war sie besorgt und legte ihm sofort eine Hand auf den Arm. „Was ist denn los?“ Als er sie anlächelte, war sie sichtlich verwirrt.
„Bei Per und mir ist es auch ganz gut gelaufen.“ Das war wirklich schön. Trotzdem schien er irgendwie erschöpft zu sein. Sanft umarmte sie ihn und hauchte ihm einen Kuss auf die Wange. „Ich hab eben auch noch kurz mit Per gesprochen. Er ist wirklich sehr...neugierig.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 22 Nov 2013 - 17:42

Er legte lächelnd seine Arme um sie und verhinderte so, dass sie wieder weit wegrutschen konnte. Irgendwie hatte er nämlich die Vermutung, dass sie diesen Gedanken früher oder später haben würde. „Ich hab eben auch noch kurz mit Per gesprochen. Er ist wirklich sehr…neugierig.“ Er lachte leise und legte seinen Kopf auf ihre Schulter. „Also unser werter Kapitän würde jetzt sagen, er sei immer nur um das Wohlergehen der Menschen um ihn herum besorgt. Das zumindest hat er auch auf der Pressekonferenz mit einem eindeutigen Blick gesagt.“ Lächelnd küsste er sie auf die Wange. „Aber wenn Per dir zu…aufdringlich ist, sag es mir. Dann rede ich mit ihm.“

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 23 Nov 2013 - 13:04

„Also unser werter Kapitän würde jetzt sagen, er sei immer nur um das Wohlergehen der Menschen um ihn herum besorgt. Das zumindest hat er auch auf der Pressekonferenz mit einem eindeutigen Blick gesagt.“ Ihr wurde immer unwohler bei dieser Sache. Da konnte auch der liebevolle Kuss auf die Wange sie nicht besänftigen. „Aber wenn Per dir zu…aufdringlich ist, sag es mir. Dann rede ich mit ihm.“ Sie lehnte sich ein Stück zurück, um ihn anzusehen. „Nein. Dann ist er mir bestimmt böse.“ Und das wollte sie nun wirklich gar nicht. „Aber er hat gesagt, dass ich ihm alles erzählen soll und irgendwie...“ Wie sollte sie das jetzt richtig formulieren? „Ich will das ja eigentlich gar nicht. Aber wenn ich es nicht tue, ist er bestimmt sauer.“ Sie zerbrach sich gerade wirklich den Kopf.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ruheraum der TRAINER

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 6:58


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten