Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Wasserspiele

Seite 1 von 22 1, 2, 3 ... 11 ... 22  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wasserspiele

Beitrag von Per Mertesacker am Sa 14 Dez 2013 - 19:26


Vorgeschichte

Jürgen Klopp kratzte sich am Hinterkopf, eigentlich war es nur ein Scherz gewesen, als er Per angeboten hatte, den Pool zu nutzen. Doch er hatte die Rechnung ohne den Londoner Abwehrriesen gemacht. Und so saß dieser nun zusammen mit Helena in seinem riesigen Pool und hatte Spaß, während er am Beckenrand stand, beziehungsweise auf und ab tigerte und die beiden ständig in die Schranken weisen musste. "Per nicht vom Beckenrand springen. Helena hör auf, den Per nass zuspritzen." Er kam sich vor, wie ein Papagei, der immer alles wiederholen musste. Als es ihm zu bunt wurde, holte er die Trillerpfeife aus der Hosentasche, den Tipp hatte ihm Jogi gegeben gehabt. Er blies in die Pfeife und augenblicklich hörten die beiden im Wasser auf. "Per hör auf, oder du gehst raus. Nein Helena, du musst da nicht lachen, das gilt auch für dich." meckerte Jürgen weiter. Per und Helena hatten sich unterdessen einige Blicke zugeworfen und nun pirschte sich Per gerade an Jürgen heran. "Ihr habt sie doch nicht mehr alle. Der Bademeister und für dich Per auch noch der Bundestrainer ist eine Respektsperson. Der wird nicht nass gespritzt und ... nein und schon gar nicht ins Wasser gezogen. Ihr denkt wohl ich bekomme das nicht mit." Jürgens Gesichtsfarbe hatte sich in ein dunkleres Rot verwandelt. Doch Per schien das nicht abzuschrecken, denn kurz darauf landete Jürgen mit einem lauten Platschen im Wasser. Nach dem Jürgen wieder aufgetaucht war, schwamm er zu Per und verpasste ihm eine Kopfnuss, ehe er ihn unter Wasser tauchte. Durch seine Größe blieb der Londoner nicht lange unter Wasser. Er tauchte auf und stemmte die Hände in die Hüften und sah Jürgen böse an. "Hast du sie noch alle?" fuhr er den Trainer an. "Das mein Lieber sollte ich dich wohl eher fragen." Wenn man den beiden so zusah, konnte man denken, dass sie sich gleich an die Gurgel gehen würden, weshalb Helena zwischen die beiden schwamm und sich mutig zwischen den beiden positionierte, jedem eine Hand auf die Brust legte und abwechselnd von einem zu anderen guckte. "Stopp, hört sofort auf." sagte sie leise. Sie mochte es absolut nicht, wenn die beiden sich so angingen. Per nahm langsam Helenas Hand von seiner Brust und sah sie sanft an. "Dann soll er aufhören, sich so zu verhalten und jeglichen Spaß im Keim zu ersticken." maulte der Londoner. "Ich hatte mich echt auf den Spaß im Pool gefreut." sagte er grummelnd und stemmte sich aus dem Pool. "Per Mertesacker, du gehst jetzt nicht." rief ihn Jürgen zurück. "Und warum sollte ich das nicht tun?" fragte der Arsenalspieler grimmig. "Wenn du jetzt gehst, ohne dass du dich bei mir entschuldigst, sitzt du auf der Bank." Per stöhnte, Jürgen hatte die Fäden in der Hand. Es war so, als wäre er eine Marionette und Jürgen zog an den Fäden. Doch Per wollte sich nicht so kontrollieren lassen. "Das ist mir doch egal." brummte er zurück, nahm seine Sachen und ging. Sollte Jürgen doch denken, was er wollte. "Per." rief Helena ihm hinterher und sah ihm nach. "Musstest du deine Chef-Karte so ausspielen? Es sollte doch nur ein Spaß sein." maulte sie Jürgen an. "Wenn er mir auf der Nase rumtanzt, wer weiß, wer das als nächstes macht. Da hab ich echt keine Lust drauf. Ich bin immer noch der Trainer und er sollte wissen, dass ich ne ganze Menge Mist mitmache, aber wenn ich vorher ne Warnung ausspreche, dann sollte man die auch respektieren. Und es dann nicht ausreizen. Es wird Zeit, dass er das lernt." gab er bissig zurück. "Ich wüsste zu gerne, warum du dich so verhältst. Das kann ja nicht nur am Chef/Untergegebenen-Verhältnis liegen." sagte Helena nachdenklich. Ihr war die angespannte Stimmung nicht entgangen, die sich immer wieder entwickelte, wenn Per und sie Spaß hatten. Helena stieg aus dem Wasser, nahm ihr Handtuch und sah Jürgen an. Doch er schien darauf nicht antworten zu wollen. Sie folgte Per und ließ Jürgen alleine.

"Per warte." rief sie, als sie aus dem Zimmer von Jürgen kam und lief ihm nach und hielt den Langen am Arm fest. "Kannst du mir mal bitte sagen, was der Mist soll. Ihr beide benehmt euch echt schrecklich." Per sah sie böse an. "Wenn du mich schrecklich findest, dann geh doch zu Jürgen." gab er zurück. "Per ..." Helena wurde jetzt auch böse. "... ich habe nie gesagt, dass ich dich schrecklich finde. Aber wenn du dein Verhalten nicht in den Griff bekommst, dann schon." zickte sie ihn an. "Dann ist es wohl so." gab er zurück und ging weiter. "Seid ihr denn total bescheuert?!" fauchte sie zurück. "Dann geh doch." Als Per weitergegangen war, ließ sich Helena die Wand herunter gleiten, zog die Knie an und legte ihre Arme und den Kopf darauf ab. Es war zu aus der Haut fahren. Sie ließ die letzten Begegnungen mit beiden Revue passieren. Und da kam ihr die Erkenntnis. So wie es schien, waren beide in sie verliebt und total eifersüchtig auf den jeweils anderen. Seufzend über diese Erkenntnis stand sie wieder auf. "Das kann doch nicht wahr sein." Warum hatte sie das nicht bemerkt? Jürgen kam ihr eher vor, wie so etwas wie ein weiterer Vater, und Per, der war für sie wie ein großer Bruder. "Wo soll das nur hinführen." fragte sie in die Stille des Ganges.


Zuletzt von Per Mertesacker am So 5 Jan 2014 - 11:59 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 14 Dez 2013 - 19:48

Sie sah den Gang hinunter. Plötzlich war die Situation von eben so klar. Zumindest hatte sie ansatzweise eine Begründung für das Verhalten der beiden gefunden. Wenn Per sich auch in sie verliebt hatte und Jürgen hatte das natürlich sofort bemerkt. Deswegen drohte er ihm auch, ihn auf die Bank zu setzen. Sie fuhr sich durch die Haare. Am besten würde sie mit Jürgen reden und sich dafür entschuldigen, dass sie ihn so blöd angefahren hatte. Das war normalerweise gar nicht sie. Die Tür hatte sie zum Glück nicht ganz geschlossen und so konnte sie wieder in das Zimmer. Sie fand Jürgen auf dem Balkon. Er trocknete sich gerade ab und hatte ihr den Rücken zugedreht. „Jürgen“, begann sie vorsichtig. Er war eben wirklich böse mit ihnen gewesen. So hatte sie ihn noch nie erlebt. „Es tut mir leid.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Per Mertesacker am Sa 14 Dez 2013 - 20:05

Per war einfach weitergestapft und hatte Helena stehen lassen. Er ging in sein Zimmer und warf die Tür hinter sich ins Schloss. "Der hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun. Was auch immer der genommen hat, er hätte es lassen sollen." meckerte der Londoner in seinem Zimmer und öffnete seine Schranktür, wusste aber nicht mehr, was er da wollte und so warf er die Tür wieder zu. "Der hat sich aufgespielt wie ein König oder noch schlimmer." Per warf sich auf sein Bett und steckte den Kopf unter das Kissen. Er wollte nichts sehen oder hören. Er war einfach nur sauer. Würde er halt auf der Bank sitzen, Jürgen würde schon sehen, was er davon hat. Würden sie eben wieder nicht den Titel holen. Ihm auch egal.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 14 Dez 2013 - 20:08

Seine Wut verrauchte ziemlich schnell wieder. So ging es ihm öfter in letzter Zeit. Aber Helena und Per hingen ständig zusammen. Und auch wenn er das nicht zugeben würde. Es störte ihn. Sogar gewaltig. Aber das war absurd. Und bescheuert. Und überhaupt. Seufzend stemmte er sich aus dem Pool und schnappte sich sein Handtuch. Warum musste er auf Gefühle für sie entwickeln? Das ging nicht. Sie würde ihn nie so sehen. Und das war ja auch richtig. Was sollte sie mit einem Mann wie ihm? Er war einfach zu alt für sie. Und doch konnte er es immer weniger ertragen, sie in Pers Nähe zu sehen. So unbeschwert war sie mit ihm noch nie gewesen. „Jürgen. Es tut mir leid.“ Er schloss einen Moment die Augen. Wie froh er war, dass er mit dem Rücken zu Helena stand. Bewusst atmete er durch und drehte sich dann um. „Schon okay. Ich hätte auch anders reagieren können“, murmelte er. Dabei schaffte er es nicht, ihr in die Augen zu sehen.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 14 Dez 2013 - 20:32

„Schon okay. Ich hätte auch anders reagieren können.“ Sie beobachtete ihn genau, aber er schien sie ignorieren zu wollen. Warum sah er sie denn nicht an? Vielleicht wegen ihrer Theorie? Nein. Die warf sie ganz schnell wieder über den Haufen. Das war ja total bescheuert. Im Gegensatz zu ihm war sie ja wirklich noch ein Kind. Sie waren nur Freunde und deswegen durfte sie auch das tun, was sie jetzt vorhatte. Langsam ging sie auf ihn zu und legte dann vorsichtig ihre Arme um ihn. „Ihr dürft euch nicht immer so streiten. Das ist schrecklich“, murmelte sie und vergrub dann ihr Gesicht an seiner Schulter. Doch je länger sie hier bei ihm stand, desto mulmiger wurde ihr. Es fühlte sich doch ziemlich gut an ihm so nah zu sein. Beschämt vergrub sie ihr Gesicht noch ein wenig mehr. So durfte sie nicht denken.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 14 Dez 2013 - 20:52

Aus dem Augenwinkel sah er, wie sie langsam näher kam. Auch wenn er es eigentlich wollte, wusste er, dass sie es jetzt aus den falschen Gründen tat. Zumindest falsch aus seiner Sicht. „Ihr dürft euch nicht immer so streiten. Das ist schrecklich.“ Er spannte sich an, als sie ihn umarmte. Das fühlte sich einfach an wie jedes Mal. Verboten gut. Und er musste das verdrängen und vergessen. Sie war eine Freundin. Nicht weniger, aber eben auch nicht mehr. Trotzdem hatte er seinen Körper einen Moment nicht unter Kontrolle und zog sie näher zu sich, als sie ihr Gesicht an seiner Schulter vergrub. „Es tut mir Leid. Ich weiß auch nicht, was da in mich gefahren ist. Ihr habt mich einfach auf dem falschen Fuß erwischt“, suchte er verzweifelt nach Ausflüchten. Den wahren Grund dürfte sie nie erfahren. Er würde sie verlieren. Und das wäre noch schlimmer als sein Gefühlschaos, das jetzt in ihm tobte.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Per Mertesacker am Sa 14 Dez 2013 - 20:56

Nach einer Weile warf Per das Kissen in eine Ecke und setzte sich wieder auf. Das war doch alles total bescheuert. Warum musste Jürgen auch so sein, wie er war. Per seufzte. Es war echt schwierig. Er war nicht mehr so sauer wie zuvor, aber es ärgerte ihn noch immer. Jetzt war eigentlich der Moment, wo er Helena an seiner Seite hätte haben wollen. Doch die hatte er inzwischen auch vergrault. Total blöd alles.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 14 Dez 2013 - 21:22

Ihr Herz machte einen kleinen Sprung, als er sie näher zu sich zog. Das war viel zu gut. „Es tut mir Leid. Ich weiß auch nicht, was da in mich gefahren ist. Ihr habt mich einfach auf dem falschen Fuß erwischt.“ Sie seufzte leise und sah dann zu ihm auf. Auch dabei hatte sie ein komisches Gefühl. „Bitte seid einfach nicht mehr so zueinander. Es war ja nicht das erste Mal...“ Doch plötzlich wurde es ruhig zwischen ihnen und sie sahen sich bloß noch gegenseitig an. Die Zeit schien still zu stehen und dann waren sie sich irgendwie noch näher. Sie musste hier weg und zwar ganz schnell. „Ich..“, begann sie zögernd und drehte sich dann einfach um. Doch auf dem Weg ins Zimmer blieb ihr Handtuch an einem Stuhl hängen. Peinlich berührt versuchte sie an dem Tuch zu ziehen, aber es hing fest. So hatte sie sich ihm noch nie gezeigt. Sie war vorher ins Wasser gehuscht, als Jürgen eben gekommen war.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 14 Dez 2013 - 22:29

„Bitte seid einfach nicht mehr so zueinander. Es war ja nicht das erste Mal…“ Er erwiderte den Blick stumm. Das wusste er ja auch. Und er nahm sich ja auch jedes Mal vor, sich zusammenzureißen. Aber wenn sie dann wieder aufeinandertrafen…Er konnte es einfach nicht beeinflussen. Als es plötzlich still wurde, lief ein Schauer über seinen Rücken. Das war…unbeschreiblich. Und falsch. Und fühlte sich doch richtig an. Er wusste gar nichts mehr. Er spürte nur Helena, die da so nah bei ihm stand und durch seine verschränkten Hände auf ihrem Rücken auch nicht groß zurückweichen konnte. „Ich…“ Er zuckte zusammen, als sie die Stille durchbrach. Und sie nutzte diesen Moment, um in das Zimmer zu gehen. Als würde sie flüchten. Er schluckte bei dem Gedanken. Als er ihr folgen wollte, sah er noch, wie ihr Handtuch von ihrem Körper rutschte und sie wie erstarrt stehen blieb. Er konnte nicht verhindern, dass sein Blick an dem Bild vor ihm hängen blieb. Er hatte Helena noch nie so gesehen und auch er war nur ein Mann. Der noch dazu in diese Frau verliebt war. Doch dieser Moment dauerte nur wenige Sekunden. Er war nur ein Freund. Auch wenn ihm dieser Zustand einen Stich versetzte. Schweigend hob er das Handtuch hoch und wickelte es um ihren Körper. „Ich weiß, dass ich mich falsch verhalten habe“, murmelte er. „Aber bitte lauf nicht vor mir weg.“ Seine Stimme wurde immer leiser und er war froh, dass sie mit dem Rücken zu ihm stand.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 14 Dez 2013 - 23:03

Sie war froh, dass er ihr half und sie nicht noch länger hier so stehen musste. Als er ihr das Handtuch um die Schultern legte, fühlte sie sich wieder wie ein kleines Kind. Aber trotzdem war da immer noch dieses seltsame Gefühl. Konnte das nicht einfach gehen? „Ich weiß, dass ich mich falsch verhalten habe. Aber bitte lauf nicht vor mir weg.“ Sie lehnte sich gegen ihn. Gerade wusste sie überhaupt nichts mehr. „Du machst mir Angst, wenn du so wütend bist.“ Er konnte wirklich richtig zornig sein. „Und ich will ja eigentlich gar nicht von dir weg.“ Aber wenn er so komisch war...

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 14 Dez 2013 - 23:17

Als sie sich gegen ihn lehnte, fanden seine Hände fast automatisch ihren Platz auf ihrem Rücken. Sie hatten sich so oft umarmt. Und er musste das jetzt mit seinen dämlichen Gefühlen kaputtmachen. „Du machst mir Angst, wenn du so wütend bist. Und ich will ja eigentlich gar nicht von dir weg.“ Er spannte sich an. Nie, aber wirklich niemals wollte er ihr Angst machen. „Entschuldige“, hauchte er und zog sie eng an sich. „Ich war doch nie wirklich wütend. Und schon gar nicht auf dich. Das war nur…ich…keine Ahnung. Aber ich will nicht, dass du Angst vor mir hast.“ Das wäre schrecklich. Und er würde immer ein schlechtes Gewissen haben. Weil er genau wusste, wie sensibel Helena war. „Warum können wir nicht nochmal alles auf Anfang stellen?“, fragte er leise und seufzte.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Helena de Chevallier am So 15 Dez 2013 - 11:24

„Entschuldige.“ Sie glaubte ihm. Eigentlich war Jürgen nicht so. Manchmal musste er seinen Gefühlen bloß Platz machen. Da war sie sich sicher. Doch dann war sie kurz überrascht, als er sie so eng an sich zog. Vermutlich sollte sie dem nicht so viel Bedeutung schenken. Aber warum? Sie konnte kaum atmen, weil sie sich so nah waren. Er hatte ja wirklich kein Shirt an und sie auch nur das dünne Handtuch. „Ich war doch nie wirklich wütend. Und schon gar nicht auf dich. Das war nur…ich…keine Ahnung. Aber ich will nicht, dass du Angst vor mir hast.“ Sie wusste nicht, was sie sagen sollte. Es war nicht seine Absicht gewesen und trotzdem war sie verängstigt gewesen. „Warum können wir nicht nochmal alles auf Anfang stellen?“ Das wäre wohl besser so. Sie lehnte sich ein kleines Stück zurück und sah ihn einfach nur an. „Gibt es einen Grund, warum ihr euch jedes Mal so schlimm streitet?“ Vor allem warum immer in ihrer Gegenwart? Ihr Blick wurde traurig. „Bin ich schuld?“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Jürgen Klopp am So 15 Dez 2013 - 11:46

Helena sah ihn an und er musste sich zusammenreißen, um nicht in ihren Augen zu versinken. Das war jedes Mal aufs Neue eine Herausforderung. „Gibt es einen Grund, warum ihr euch jedes Mal so schlimm streitet?“ Er widerstand dem Drang, wegzusehen. Dann wüsste sie vermutlich sofort Bescheid. Aber es gab einen Grund. Und genau das war ja das Problem. „Bin ich schuld?“ Seine Augen weiteten sich. „Nein“, erwiderte er sofort. Vielleicht einen Moment zu schnell. Aber auch wenn sie in gewisser Weise nicht ganz unschuldig an ihren Meinungsverschiedenheiten war, würde er ihr das nie sagen. Denn sie konnte ja auch andererseits nichts dafür. Helena war wie sie war und er hatte sich genau deshalb in sie verliebt. „Du bist nicht schuld“, beteuerte er nochmal.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Helena de Chevallier am So 15 Dez 2013 - 12:54

„Nein.“ Sie zuckte leicht zusammen, als er so schnell antwortete. „Du bist nicht schuld.“ Sie sah ihn mit großen Augen an. Glauben konnte sie ihm das nicht. Deswegen fand sie auch keine Antwort und es wurde wieder ruhig zwischen ihnen. Sie sah ihm einfach nur in die Augen und das Gefühl in ihrer Magengegend wurde immer stärker. Und plötzlich waren sie sich irgendwie noch näher. Wer da jetzt Schuld dran war, wusste sie nicht und eigentlich war es ihr auch egal. Sie war überfordert. Sollten sie das nicht beide beenden? Gehen war da plötzlich keine Option mehr für sie. Ein letztes Mal sah sie ihm in die Augen und legte nur hauchzart ihre Lippen auf seine.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Jürgen Klopp am So 15 Dez 2013 - 13:17

Er schluckte. Wie konnte sie ihn so ansehen? Sie musste doch wissen, welche Wirkung sie damit auf die Männer hatte. Und gerade auf ihn. Und warum bitte wurde es so still zwischen ihnen? Ging es Helena vielleicht…Nein, das war absurd. Es ging Helena nicht genauso wie ihm. Doch warum kam sie ihm dann immer näher. Als sie nur noch wenige Millimeter von seinem Gesicht entfernt war, hielt er die Luft an. Das würde nicht gut enden. Und immer noch spukte die Frage durch seinen Kopf, warum sie das tat. Als ihre Lippen auf seine trafen, hatte er das Gefühl, die Welt bliebe für einen Moment stehen. Immer wieder hatte sich diesen Moment herbeigesehnt. Und doch hätte er nie gedacht, dass sie sich hier in seinem Zimmer küssen würden. Halbnackt. Leise seufzend erwiderte er den Kuss und ließ seine Hand in ihren Nacken wandern, um sie noch enger an sich zu ziehen.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Helena de Chevallier am So 15 Dez 2013 - 14:16

Er zog sie noch enger zu sich. Also hatte sie mit ihrer Vermutung doch richtig gelegen oder warum stieß er sie sonst nicht von sich? Als Freunde machte man doch so was nicht. Doch sie konnte nicht leugnen, dass sich das hier sehr gut anfühlte. Aber sie war doch nicht...? Überfordert zog sie sich ein Stück zurück und sah ihn atemlos an. Wie hatte sie ihn küssen können? Sie waren Freunde und jetzt war bestimmt alles kaputt. Und die Erkenntnis, dass er das offenbar auch gewollt hatte, machte es nicht besser.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Jürgen Klopp am So 15 Dez 2013 - 14:26

Er wusste nicht, was er denken sollte. Eigentlich dachte er überhaupt nicht mehr. Er genoss nur noch diesen Kuss und empfand die Zeit doch noch zu kurz. Denn viel zu schnell zog Helena sich wieder zurück. Atemlos sah er sie an. Was war das gewesen? Und vor allem…warum hatte Helena ihn geküsst? Wenn er sich einen Moment nicht unter Kontrolle gehabt hätte, hätte er das ja noch verstanden. Aber so. Es war doch absurd, wenn Helena auch mehr für ihn empfand. Den Gedanken verbot er sich. Und doch lehnte er sich abermals zu ihr und legte seine Lippen auf ihre. Es war wie zuvor. Sein Körper kribbelte und er ließ sanft seine Zunge über ihre Unterlippe streichen. Sie hatte eben angefangen und er wollte wenigstens diesen Moment auskosten.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Helena de Chevallier am So 15 Dez 2013 - 14:47

Sie sollte gehen, aber er ließ sie nicht und irgendwie war sie froh darüber. Er beugte sich noch näher zu ihr und küsste sie erneut. Im ersten Moment wollte sie den Kuss erwidern, aber als sie dann seine Zunge spürte, fuhr ein heißer Schauer über ihren Rücken und sie löste sich von ihm. Wenn das so weiterging, würde sie sich ihm nicht mehr entziehen können und diese Erkenntnis machte ihr Angst. Ihr Atem ging viel zu schnell. „Jürgen, ich kann nicht...“ sie wollte ihm nicht wehtun, aber sie war so überfordert. Also drehte sie sich um und rannte aus dem Zimmer. Auf dem Gang liefen bereits die Tränen über ihre Wangen und sie wusste nur eine Person, zu der sie gerade gehen konnte. Keine fünf Minuten später stand sie vor Pers Zimmer und klopfte. Hoffentlich war er ihr nicht mehr allzu böse.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Per Mertesacker am So 15 Dez 2013 - 14:52

Per stand von seinem Bett auf, öffnete schweigend die Tür und ließ Helena rein. Er schloss die Tür hinter ihr und lehnte sich mit verschränkten Armen an die Tür. Erst da nahm er wahr, dass Helenas Gesicht tränenüberströmt war. Er löste sich von der Tür und ging auf Helena zu und nahm ihre Hände in seine. "Was hat er mit dir gemacht?" fragte er und versuchte seine Stimme nicht ganz so wütend klingend zu lassen, wie er sich eigentlich fühlte.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Jürgen Klopp am So 15 Dez 2013 - 15:55

In dem Moment, da sie den Kuss abbrach, wusste er, was für einen großen Fehler er gemacht hatte. "Helena, ich..." Weiter kam er nicht, denn sie rannte bereits aus dem Zimmer. "Ich kann doch auch nichts dafür", murmelte er verzweifelt. Gegen Gefühle war man machtlos. Und doch hätte er das gerade nicht tun dürfen. Mit zitternden Fingern schrieb er ihr eine SMS.

Es tut mir leid.

Mehr konnte er ihr nicht schreiben. Aber zumindest das sollte sie wissen. Und da er ihr das nicht hatte persönlich sagen können, musste er das eben auf diesem Weg tun. Er wusste, dass die Freundschaft zwischen ihnen kaputt war.Und das war ein schreckliches Gefühl. Er musste aus diesem Zimmer. Und doch ging er einfach nur auf den Balkon. Traurig lehnte er sich gegen das Geländer. "Ich habe mich doch einfach nur in dich verliebt", murmelte er und starrteauf das Meer hhinaus.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Helena de Chevallier am So 15 Dez 2013 - 17:10

Per ließ sie zumindest herein. Doch seine Haltung war klar abweisend. Betrübt senkte sie den Blick. Vielleicht hätte sie doch nicht herkommen sollen. „Was hat er mit dir gemacht?“ Es klang sofort wieder wie ein Vorwurf an Jürgen. Aber sie wollte nicht, dass die beiden noch mehr Streit miteinander hatten. „Nichts“, murmelte sie leise. Er konnte ja gar nicht wissen, dass sie bei ihm gewesen war. Plötzlich vibrierte ihr Handy. Sie zog es aus ihrer Hosentasche und las Jürgens SMS. Was sollte sie antworten? Eigentlich war sie selbst schuld.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Per Mertesacker am So 15 Dez 2013 - 17:16

„Nichts“, murmelte sie leise. Per sah ihr zu, wie sie nach ihrem Handy griff. "Was ist denn dann mit dir los? Warum weinst du." fragte er eine Spur sanfter. Er war einfach noch immer nicht wirklich gut auf Jürgen zu sprechen, doch er schob diesen Gedanken nach hinten und wollte ganz für Helena da sein. "Du kannst mir alles erzählen." sagte er liebevoll und streichelte ihr Haar und atmete ihren Geruch ein.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Helena de Chevallier am So 15 Dez 2013 - 19:35

„Was ist denn dann mit dir los? Warum weinst du? Du kannst mir alles erzählen“ Sie versuchte ihm eine Antwort zu geben, aber ihre Worte gingen immer wieder in neuen Schluchzern unter. Da halfen noch nicht mal seine Berührungen in ihren Haaren. Traurig lehnte sie sich einfach gegen ihn. Was sollte sie schon sagen? Vielleicht konnte sie Jürgen als Person einfach rausnehmen. Aber erst musste sie sich irgendwie beruhigen.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Per Mertesacker am So 15 Dez 2013 - 19:37

Per war echt erschrocken, wie sehr Helena litt. Er schlang die Arme um sie und wiegte sie sanft. Nach einer ganzen Ewigkeit beruhigte sie sich etwas. "Gehts wieder?" murmelte er leise. Er machte sich große Sorgen und hoffte, dass er Helena helfen könnte.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Helena de Chevallier am So 15 Dez 2013 - 20:43

Per hielt sie einfach fest und so konnte sie sich irgendwann beruhigen. „Geht's wieder?“ Sie strich sich die Tränen weg. „Es geht schon.“ Sie löste sich aus seiner Umarmung und setzte sich auf das Bett. Dann wartete bis er bei ihr war und begann dann vorsichtig. „Also es gibt da jemanden und ich glaube, dass der sich in mich verliebt hat.“ Sie ließ Jürgens Namen absichtlich raus. „Und er hat mich letztens geküsst und ich musste eben daran denken, als ihr euch so gestritten habt und deswegen bin ich jetzt noch trauriger.“ Das war teilweise komplett gelogen. Sie hoffte einfach, dass er das nicht merkte.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserspiele

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 20:20


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 22 1, 2, 3 ... 11 ... 22  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten