Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Fairytale gone bad

Seite 3 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am Sa 4 Jan 2014 - 22:31

Er genoss ihre Küsse, jede Berührung von ihr und dass sie hier so sitzen konnten. "Nichts lieber als das, aber..." er brach ab und öffnete seine Augen wieder. "Als ich das letzte Mal gesagt habe, dass ich es langsam angehen lassen würde sind wir im Bett gelandet und ich hab dann Mist gebaut, ich..." er kratzte sich unsicher an seinem Hinterkopf. "Ich weiß gerade nicht, was ich will..." murmelte er und sah sie an. Er war froh, dass er noch eine Chance bekommen hatte und wollte es definitiv nicht in den Sand setzen, dieses Mal.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am Sa 4 Jan 2014 - 22:41

"Na dann lass uns lieber schlafen gehen bevor du noch auf dumme Gedanken kommst!", lachend stand sie auf. "Willst du mir jetzt auch damit sagen das du auf der Couch schläfst? Aber etwas Zeit hast du noch ich muss das Bett erst beziehen" Sie ließ ihn auf der Couch liegen und ging ins Schlafzimmer. Das Bett war schnell bezogen und auch ihre Klamotten aus ihrem begehbaren Kleiderschrank hatte sie schnell angezogen. Sie schmiss sich auf ihr Bett und kuschelte sich in ihre Decke. Er würde schon selbst kommen wenn er nicht auf der Couch schlafen wollte. Sie gab ihm zehn Minuten sonst würde sie sich umdrehen und schlafen. Aber sie rechnete fest damit das er nicht auf der Couch schlafen wollte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am Sa 4 Jan 2014 - 22:50

Verdattert sah er ihr hinterher, als sie mit den Worten: "Willst du mir jetzt auch damit sagen, dass du auf der Couch schläfst?" und "aber etwas Zeit hast du noch ich muss das Bett erst beziehen" ihr Wohnzimmer verließ.
Sollte er jetzt wirklich auf der Couch schlafen?!? Verwirrt stand er auf, zog sich das farbverschmierte T-Shirt und die nicht weniger dreckige Hose aus, schlich über den Flur und lauschte an ihrer Schlafzimmertür. Er öffnete ihre Tür und steckte seinen Kopf hinein. "Rutsch mal ein Stück." sagte er und schlüpfte unter die Bettdecke.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am Sa 4 Jan 2014 - 22:56

"Ist ja nicht so als wäre das hier ein Doppelbett mit zwei Decken, ne Herr Trapp?", lachend rutschte sie etwas zur Seite und schlug ihre Bettdecke zurück. Als er sich neben sie legte, legte sie einen Arm um ihn und legte ihren Kopf auf seiner Brust ab. Ihr war klar das er früher später doch zu ihr ins Bett kam. "War die Couch doch nicht so gemütlich zum schlafen?", sie lachte ihn an. Die Couch war zwar gemütlich, aber nicht um darauf zu schlafen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am Sa 4 Jan 2014 - 23:05

"Zwei Decken sind doof, Frau Höwedes." nuschelte er, als sie sich an ihn kuschelte, seinen Arm um ihn legte und ihren Kopf auf seiner Brust ablegte. "Nein, die Couch war nicht gemütlich. Und das weißt du ganz genau, denn es ist deine Couch. Und jetzt ruhe. Und schlaf!" sagte er, gab ihr lachend noch einen Kuss auf ihren Haaransatz bevor er recht zügig einschlief.

Am nächsten Morgen wachte er vor ihr auf. Er beobachtete sie einen Augenblick beim schlafen, bevor er sich aus ihrem Klammergriff löste. Er ging nur mit seiner Boxershorts bekleidet in ihre Küche, durchsuchte ihre Schränke und fand schließlich die Kapseln für ihre Kaffeemaschine.
Mit seiner Tasse Kaffee in der Hand stellte er sich ans Küchenfenster und sah auf die Straße. Die Sonne schien und es schien ein toller Tag zu werden.


Zuletzt von Kevin Trapp am Di 21 Jan 2014 - 23:36 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am Sa 4 Jan 2014 - 23:20

Sie wollte sich gerade an ihn kuscheln, da griff sie ins Leere. Als sie die Augen aufschlug wusste se auch warum. Er alg nicht mehr in ihrem Bett. Immer noch im Halbschlaf stans sie auf und folgte dem Duft von frischem Kaffee in ihre Küche. "Guten Morgen", nuschelte sie. Zuerst musste sie auch etwas suchen bis sie die Kapseln der Kaffemaschine fand. Während der Kaffee durch lief, stellte sie sich neben ihn ans Küchenfenster. "Ist doch trotzdem ganz nett hier. Auch wenn es nicht Frankfurt ist, oder?", sagte sie lachend und hauchte ihm einen Kuss in den Nacken.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am Sa 4 Jan 2014 - 23:31

"Hey Prinzessin." murmelte er, als sie in die Küche geschlurft kam. Er sah ihr dabei zu, wie sie ihre Küche nach den Kaffeekapseln durchsuchte und schließlich auch fand. Sie stellte sich neben ihn ans Küchenfenster. "Nein, es ist definitiv nicht Frankfurt." murmelte er. "Aber nett, ja." murmelte er, schüttelte sich leicht, als sie einen leichten Kuss in seinen Nacken hauchte.
Er genoss noch einen Schluck aus seiner Tasse und den Ausblick, wandte sich dann zu ihr um. "Guten morgen noch mal." murmelte er, durschwuschelte ihre Haare und küsste sie dann. "Was steht heute auf dem Plan? Außer deinen Krempel hier in der Wohnung weiter verteilen?" fragte er und lachte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am Sa 4 Jan 2014 - 23:42

Sie schlug ihn leicht gegen den Oberarm. "Lass das", schmollte sie, erwiederte aber den Kuss. "Das ist kein Krempel!", sie lachte und nahm sich dann ihren Kaffee und stellte sich wieder neben ihn. "Hm eigentlich kann ich das auch später alleine machen wenn du weg bist. Dann kannst du dir auszuchen was du machen willst", sagte sie und trank einen Schluck von ihrem Kaffee. "Also auf was hast du Lust?", fragte sie ihn.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am Sa 4 Jan 2014 - 23:50

"Lass MICH!" erwiederte er lachend. "Und es ist doch Krempel." sagte er lachend, drehte sich von ihr weg um einer ihrer erneuten Attacken auszuweichen.
"Ich weiß nicht, ich war noch nie in Köln." sagte er achselzuckend und lachte dabei. "Wir könnten so viel machen, Kino, Schwimmbad, spazieren gehen, du zeigst mir den Dom, ich lad dich heute Abend zum Essen ein..." ließ er seinen Gedanken freien Lauf. "Was so Menschen in so einer Stadt halt machen." sagte er und grinste sie an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am Sa 4 Jan 2014 - 23:58

"Du warst noch nie in Köln?", netsetzt sah sie ihn an. "Ok dann müssen wir heute das volle Programm machen! Das gibts doch nicht. Da war der Herr Fußballer noch nie in Köln!", kopfschüttelnd trank sie einen Schluck von ihrem Kaffee. "Willst du jetzt eigentlich bis du wieder in Frankfurt bist die gleichen Klamotten an haben?", fragte sie lachend.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 0:05

"Na ja, außer als Köln noch in der 1. Liga gespielt hat. Da bin ich aber nur mit dem Mannschaftsbus nach Müngersdorf, ins Stadion gefahren." sagte er und zuckte mit seinen Schultern. "Juhuu das volle Touriprogramm." sagte er lachend und klatschte in seine Hände. Er sah an sich herunter, er trug nur seine Boxershorts vom Vortag. "Wenn du großen Drang verspührst mit mir vorher noch einkaufen zu gehen hätte ich da nichts gegen. Denn in deine Designerfummel passe ich sicherlich nicht rein!" sagte er lachend.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 0:08

"Ach quatsch! Dir würde eines meiner 'Designerkleidchen' bestimmt ausgezeichnet stehen! Und dazu noch ein paar High Heels! Mnesch Kevin, das sähst du wunderschön drin aus!", lachend trank sie an ihrem Kaffee und verschluckte sich dabei fast. "Ok, wir gehen dir vorher neue Sachen kaufen und dann beginnt das volle Touriprogramm!", sagte sie als sie ihren Kaffee ausgetrunken hatte. "Das heißt du brauchst auch neue Unterwäsche!", sagte sie und verzog ihr Gesicht. "So ich für meinen Teil geh mich jetzt umziehen. Du kannst ja zu mindest mal duschen gehen, oder?", fragte sie lachend.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 0:23

"ICH STINKE NICHT!" rief er lachend, als er in Richtung Bad ging um zu duschen.

Mit einem Handtuch um seine Hüften ging er in ihr Schlafzimmer, wo sie gerade ihre Handtasche neu packte. "5 Minunten, dann können wir los." sagte er und zog sich schnell um. "Ich geh mal davon aus, wir fahren mit meinem Auto." sagte er lachend, als er Andreas T-Shirt zum hoffentlich letzten Mal anzog.
Er brauchte tatsächlich nur 4 1/2 Minuten, dann saßen sie in seinem Porsche und er fuhr sie in die Kölner Innenstadt.
Das "Debakel" in Marseille hatte ihn vorsichtiger werden lassen, vor allem, wenn er jetzt mit Jo in der Öffentlichkeit unterwegs war. Er setzte nur eine Käppi auf, alles andere wäre zu auffällig gewesen. Vorm H&M blieb er stehen. "Ich hätte gerne zwei T-Shirts und zwei neue Hemden und zwei neue Hosen." sagte er grinsend.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 0:27

"Neue Unterwäsche wäre auch nicht schlecht", meinte sie lachend. Gemeinsam betraten sie H&M, die Frauenabteilung ließ sie links liegen und so gingen sie sofort zu der Männerbateilung. "Zwei neue T-Shirts. Uni? Ja oder?" Das er vor dem H&M Laden stehen geblieben war, hatte sie etwas gewundert. Wenn man schließlich sein Auto sah, könnte man nicht glauben das er auch mal bei H&M kaufte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 0:37

"Wenn das diese normalen weißen T-Shirts sind, dann ja." sagte er lachend, griff sich zwei in seiner Größe mit V-Ausschnitt. Direkt daneben hingen einige Hemden. Er griff sich ein grün-weißes Baumwollhemd mit großem Karomuster und ein hellblaues, ebenfalls aus Baumwolle.
Er lud die Oberteile bei ihr ab.
"Auuuf zu den Hosen!" sagte er grinsend hob seine Faust und tat so, als würde er wie Superman fliegen, ein paar Meter weiter zu den Hosen. Auch hier suchte er sich schnell zwei Hosen aus, eine dunkle Jeans und eine schwarze Stoffhose. Die Hosen gab er ihr ebenfalls, griff noch nach einer Packung Boxershorts und ein paar Socken. "So dann bitte einmal in Richtung Umkleidekabine." sagte er grinsend und lief vor Johanna in Richtung der Umkleidekabinen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 0:44

Voll beladen mit seinen Klamotten flogte sie ihm zur Umkleide. "Passt alles?", fragte sie. Und tippte weiter auf ihrem Handy rum. Sie drehte sich irgendwann zu zwei Mädchen neben ihr um die sie immer wieder anstarrten. "Das ist sie. Das ist die Freundin vom Trapp!", flüsterte die eine nicht gerade leise. Johanna lachte sie an und wandte sich dann wieder Kevin zu der immer noch in der Kabine war. "Ich will dich ja nicht hetzen, aber ich habe Hunger!", maulte sie. "Hübsch ist sie ja! Und guck dir mal die Beine an!", die zwei flüsterten immer noch nicht gerade leise und so verstand sie jedes Wort. "Was erwartest du denn von der Schwester von dem Höwedes?" Johanna veruschte sich das Lachen zu verkneifen. Die beiden waren vielleicht vier Jahre jünger als sie und starrten sie einfach weiter an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 0:54

Er steckte seinen Kopf aus der Umkleide. "Nee, komm mal kurz rein, irgendwas stimmt hier nicht!" sagte er und zog sie einfach in die Kabine. "Ich hab deine beiden Fans vorhin schon gesehen... Die laufen dir schon seit zwei T-Shirt-Ständen hinterher." murmelte er und küsste sie kurz. "Es passt alles." sagte er grinsend und versuchte sich in der engen Kabine einmal umzudrehen, was kläglich misslang. Er konnte gerade so verhindern, dass sie beide stolperten und aus der Kabine fielen. "Wir sollten versuchen so unauffällig wie möglich hier wieder raus zu kommen. Vielleicht gehst du einfach mal eine Etage hoch, vielleicht folgen sie dir. Und hör auf rumzuzicken, wir gehen ja gleich was Essen." sagte er lachend. Mit einem Klaps auf ihren Hintern schob er sie wieder raus.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 1:00

"Meine Fans? Ich galube eher, dass das kleine Fangirlies von DIR sind! Und außerdem zick ich garnicht!", erwiderte sie leise. Als er sie dann auch noch mit einem Klaps auf den Hintern aus der Kabine schob, sah sie ihn empört an. "Ja jetzt kannst du mich erst Recht mal!", lachend drehte sie sich um und ging in Richtung der Frauenabteilung. Und tatsächlich zu mindest zu 50% hatte Kevin Recht gehabt. Denn eine der beiden blieb bei den Umkleiden und die andere folgte ihr. Etwas unwohl fühlte sie sich zwar schon, aber damit musste sie leben. Sie griff nach einer Jeans und hielt sie sich vor einem Spiegel vor. Zufrieden lächelnd, hängte sie sich die Hose über den Arm. Immer wieder sah sie sich unauffällig nach ihrer Verfolgerin um. Schnell bezahlte sie die Hose und stellte sich schon mal draußen hin und schrieb ihm das sie draußen auf ihn wartete.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 1:11

Er sah kurz auf sein Handy. Sie hatte ihm geschrieben, dass sie draußen auf ihn wartete. Schnell trat er mit den Sachen aus der Kabine.
"Entschuldigung." nuschelte er und ging dann schnellen Schrittes zur Kasse um zu bezahlen. Er hatte sie ganze Zeit das Gefühl beobachtete zu werden, er zog sich seine Käppi tiefer in sein Gesicht. Da tippte ihm jemand an die Schulter. "Kevin, können wir schnell ein Foto mit dir machen?" die beiden Mädchen standen neben ihm. "Kevin?" fragte er nach und sah sie an. "Ich kenn keinen Kevin. Und warum wollt ihr ein Foto mit mir machen?" fragte er und legte seine Klamotten auf den Tresen. Die Kassierin schien ihn auch erkannt zu haben, denn sie scannte seine Sachen schnell ein und kassierte ihn genau so schnell ab, damit er den beiden entkam. Und tatsächlich, die beiden schienen ihm nicht zu folgen, als er schnellen Schrittes zu Jo und seinem Auto lief.

Dort angekommen schmiss er seine neuen Klamotten ins Auto, bevor er sich neben sie ins Auto setzte. "Okay, es waren meine Fans..." sagte er und setzte seine Käppi und seine Sonnenbrille wieder ab. "Ich muss zugeben, ich war ein wenig gemein, aber... Nun ja." er zuckte mit seinen Schultern. "UND noch was: ich kann dich jetzt mal erst recht?" fragte er und lachte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 1:17

"Habe ich doch gesagt! Und so wird das nie was mit dem Schwiegermutterliebling. Da war ich ja nette!", sie lachte. "Ja zuerst ziehst du mich in diese viel zu enge Kabine, die Mädchen draußen haben fast nen Herzinfarkt bekommen und dann schiebst du mich mit einem Klaps auf den Hinter wieder raus! Das war nicht nett", sagte sie immer noch lachend und legte ihre Hand auf seinen Oberschenkel. "Willst du jetzt immer noch das ich dir Köln zeige, oder reicht dir das für heute an Begnungen mit deinen Fans?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 1:28

"Schwiegermuttersliebling, meine absolute Traumrolle." sagte er lachend. "Natürlich hattest du recht..." nuschelte er und küsste sie zärtlich. "Nächstes Mal kriegen die beiden ein Foto von mir und ein Autogramm und alles." sagte er lachend. "Obwohl, die können mich bestimmt nicht mehr leiden." sagte er achselzuckend. Sie legte ihre Hand auf seinem Oberschenkel ab und er grinste sie an. "Ich bin dafür wir gehen jetzt was essen, ich zieh mich im da um, wir besorgen mir noch einen falschen Schnauzbart und dann machen wir Köln unsicher. Ich will alles sehen, was du mir zeigst. Ich muss ja wissen, in was für einer Stadt du wohnst! Worauf hast du Lust? Fast Food?" fragte er grinsend. "Außerdem", er machte eine kleine Kunstpause, "für 10 Minuten mit dir würde ich mich auch ne Stunde mit meinen Fans rumschlagen, die meißten sind ja super nett und süß." sagte er grinsend.


Zuletzt von Kevin Trapp am So 5 Jan 2014 - 1:42 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 1:40

"Essen klingt gut. Ich habe Lust auf Vapiano. Da warst du doch bestimmt schon mal, oder?", fragend sah sie ihn an. Sie dirigierte ihn zu ihrem Lieblingsrestaurant. Nachdem sie ihren Tisch bekommen hatten und etwas zu essen bestellt hatten, verschwand er kurz auf der Toilette und kam mit neuen Klamotten wieder raus. "Steht dir gut!", lachend nippte sie an ihrem Wasser.  Sie legte ihre Hand auf den Tisch. "Gut, also der Dom muss in jeder Touriführung drin sein! Und am besten machen wir das ganze zu Fuß, weil der Porsche fällt noch mehr auf als du!"

Out: ich gehe jetzt schlafen :*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 10:19

"Vapiano haben wir sogar in Frankfurt." sagte er lachend als er losfuhr und sich von ihr durch die Straßen Kölns dirigieren ließ.
Mit der neuen Jeans und dem karierten Hemd, vor allem aber dem sauberen T-Shirt fühlte er sich gleich wohler. "Natürlich steht mir das gut." sagte er lachend. Sie legte ihre Hand auf den Tisch und er legte seine einfach auf ihre. "Der Porsche ist ja auch toll!" verteidigte er grinsend sein Baby. "Aber ja zufuß ist okay." fügte er noch hinzu. Er strich über ihre Hand und lächelte sie dabei an.
Er hatte sich Nudeln bestellt und als sein Summer vor ihrem vibrierte stand er grinsend auf. Mit einem dampfenden Teller Tagliatelle mit Tomatenmorzarellasoße kam er wieder an ihren Tisch. "Guten Appetit." sagte er lachend mit einem Blick auf ihren noch leeren Platz. "Willst du eine Gabel?" fragte er.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 18:05

Nachdem Essen war sie so voll gefressen, dass sie gar nicht mehr auftstehen wollte. "Ich glaube du musst mich durch Köln rollen!", sie lachte. Es fehlte wirklich nicht viel und man hätte sie rollen können. "Willst du dann jetzt bezahlen? Dann können wir los!", sagte sie als auch er endlich it dem Essen fertig war.
"Du willst deinen Porsche doch bestimmt nicht hier stehen lassen, oder? In der Altstadt ist ein Parkhaus, von dem man schnell über all hin kommt! Und da kommt man bestimmt auch an einem Kostümladen vorbei, wo du dir den falschen Bart kaufen kannst", sie lachte als sie daran dachte wie er mit einem richtigen Schnurrbart aussehen würde. "Tschuldigung!", sie hielt kurz die Luft an um nicht weiter zu lachen. Die Vorstellung war einfach zu lustig.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 18:23

"Ich roll dich auch durch Köln, keine Sorge." murmelte er und wand sich dann den Resten seiner Pizza zu. "Ich mach ja schon, Prinzesschen." sagte er, als sie ihn drängte zu bezahlen.
"Na dann auf in die Altstadt." sagte er, stand dann auf um zu bezahlen. Er wartete an der Tür auf sie, hielt ihr die Tür auf und zusammen gingen sie zu seinem Auto.
Er pieckste sie, als sie ihn so böse auslachte. "Ich seh mit so einem Schnauzbart bestimmt genau so gut aus wie der kleine italienische Klempner Mario." sagte er lachend, kniff sie aber trotzdem.
Sein Auto stellten sie im Parkhaus ab und gingen dann Hand in Hand Richtung Dom. Er schirmte seine Augen trotz Sonnenbrille gegen die Sonne ab, als er an den Türmen hoch sah. Es war trotz der Sonne angenehm warm und nicht zu heiß, sondern genau richtig. Nicht nur sie waren auf die Idee gekommen zum Dom zu gehen, ziemlich viele Menschen tummelten sich auf dem Platz vor dem Dom.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 8:58


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten