Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Fairytale gone bad

Seite 4 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 18:41

Sie schob ihre Sonnenbrille ins Haar und schirmte ihre Augen ebenfalls von der Sonne ab um besser auf den Dom sehen zu können. "Na dann mal weiter!", sagte sie und zog ihn weiter in Richtung Rhein.
Nach zwei Stunden ließ sie sich auf eine Bank fallen. "So jetzt hast du alles gesehen", sagte sie und genoss die Sonne die ihr ins Gesicht schien. "Was machen wir jetzt?", fragte sie dann und legte ihren Kopf auf seiner Schulter ab. Bis jetzt hatte ihn niemand angesprochen, auch ohne Schnurrbart.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 18:56

"Ich folge dir unauffällig." sagte er lachend. Als sie nach zwei Stunden endlich eine Pause machten, sich auf einer Bank nieder ließen seufzte er und stieß laut Luft aus. "Erst mal durchatmen..." murmelte er und griff nach ihrer Hand. Sie legte ihren Kopf auf seiner Schulter ab. Zog sein Handy aus seiner Tasche, machte schnell ein Foto von ihnen beiden und schickte es Basti.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 19:15

"Basti?", fragte sie lachend als er das Foto gemacht hatte. Basti war von Anfang an immer neugierig gewesen und hatte nach Bildern von ihnen gefragt. Kopfschüttelnd schloss sie die Augen und streckte ihre Beine aus. Sie legte ihre Hand auf seinen Oberschenkel und seufzte leise. "Wann fahrt ihr ins Trainingslager?", fragte sie. Das sie selbst wieder in zwei Wochen zur Uni musste, verdärngte sie. Den Tag zu verschlafen war aber auch zu schön.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 19:34

"Ja Basti. Der gibt sonst keine Ruhe." antwortete er grinsend und schrieb Basti noch kurz, dass es ihm gut ging.
Er legte einen Arm auf die Lehne, hinter ihren Rücken, spielte an ihrem Rücken herum. "Ich weiß es gar nicht, aber ich hab mir erst mal ne Woche Urlaub verdient..." murmelte er und gähnte. "War ein ziemlich krasser Monat." sagte er, suchte in seinem Kalender nach den Daten. "Wir fliegen in 10 Tagen ins Trainingslager." sagte er und seufzte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 19:46

"Und in zwei Wochen muss ich wieder zur Uni. Gott wenn ich da nur dran denke...", murmelte sie. "Aber Glück für dich das ich nur von Monatgs bis Donnerstagsvormittags Lesungen habe und mein Bruder sich bestimmt freut wenn ich ihn öfter mal besuche und er mich auch mal mit zu Frankfurtspielen schleifen kann. Bis jetzt musste er immer alleine gehen, weil wir uns bis jetzt immer erfolgriech gedrückt haben!", lachend dachte sie daran das sie nur ein Mal mit Andreas im Frankfurter Stadion war, weil Schalke gegen Frankfurt gespielt hatte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 20:19

Er sah sie grinsend an. "Ach, machst du dir dann alle zwei Wochen ein verlängertes Wochenende in Frankfurt?" fragte er und grinste.
Er genoss es sehr mit ihr auf dieser Parkbank zu sitzen und musste an Marseille denken. Wie alles begonnen hatte. Er schloss seine Augen und legte seinen Kopf in seinen Nacken. "Ich hab die Reise auf die Azoren, die ich, ja also wir uns vorgenommen hatten storniert, aber...", er kratzte sich verlegen am Hinterkopf, "würdest du mit mir für ein paar Tage nach Kaiserslautern fahren? Ich weiß, dass klingt jetzt nicht so nach dem mega Urlaub, wie wir den geplant hatten, aber..." er zuckte zusammen. Er hatte schon etwas länger das Gefühl beobachtet zu werden, aber er hörte den unverwechselbaren Auslöser einer Canonkamera. Ruckartig drehte er seinen Kopf herum, doch da war niemand. "Gott, ich seh schon Gespenster. Muss an der Parkbank und dem Wasser liegen." sagte er lachend und spielte an ihren Haaren herum.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 20:28

"Wenn du das willst, überlege ich mir mal ob ich das verlängerte Wochende in Frankfurt verbringe", sagte sie und lächelte leicht. "Nach Kaiserslautern? Hm besser als gar keinen Urlaub, weil Marseille war ja alles andere als Urlaub für uns beide" Als er den Kopf so ruckartig umdrehte, drehte sie sich ebenfalls um. "Ja daran wird es wohl liegen. Ist alles sehr ähnlich hier", sie dachte an die Zeit an Marseille. Es hatte alles so schön angefangen und dann war es um so schlimmer geworden. Vielleicht war das hier der Neuanfang für ihre Beziehung?


Zuletzt von Johanna Höwedes am So 5 Jan 2014 - 20:42 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 20:41

"Wäre schön." sagte er, sah sich noch mal argwöhnisch um. "Kaiserslautern ist auch schön..." maulte er. "Ja schon. Marseille, Köln... Alles das selbe." sagte er und lachte leise.
Er kraulte sie am Rücken und gähnte noch mal. Es könnte so schön sein, die Zeit mit ihr hier zu genießen und... Basti rief an. Wer auch sonst. Er verdrehte seine Augen und nahm ab. "Trapp." meldete er sich am Telefon. "Oczipka." antwortete Basti. "Was willst du?!" fragte er und seufzte. "Schöne Grüße von Karla. Vielleicht fang ich bald an mit ihr auszugehen, so oft wie ich mit ihr rede..." Er lachte. "Süß. Und was willst du jetzt?" fragte er erneut. "Ich will dich und Jo heute Abend in Frankfurt sehen. Wir gehen feiern. Keine Wiederrede! Und gib sie mir mal!" er seufzte und reichte ihr sein Handy. "Basti. Und er will mit uns heute Abend in Frankfurt feiern gehen." sagte er und verdrehte seine Augen. Er wusste nicht ganz, ob ihm das gefiel, dass sein bester Freund sich so gut mit... ja was war Jo eigentlich für ihn?


Zuletzt von Kevin Trapp am Di 21 Jan 2014 - 23:42 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 20:47

"In Frankfurt? Mit dir UND mir?", fragte sie argwöhnisch als er ihr sein Handy reichte. "Hallo", begrüßte sie Kevins besten Freund. "Hey, also heute Abend in Frankfurt. Wir gehen zusammen feiern, alles klar?", kam er auch sofort auf den Punkt. Belustigt sah sie Kevin an. "Hast du denn deinen besten Freund überhaupt gefragt, ob er will das ich mit komme?" "Ach der hat hier doch eh nichts zu sagen" Sie lachte. "Kevin kommt ja eh heute Abend. Mal gucken ob ich dann mit komme", neckte sie Basti. Nachdem sie aufgelegt hatte, reichte ihm sein Handy. Sie lachte immer noch. Basti war schon so jemand für sich. "Also willst du das ich mit komme?", fragte sie. Ihr war sein genervter Blick nicht entgangen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 20:57

Er nickte, als er sein Handy wieder entgegen nahm und es in seine Hosentasche steckte. "Ich würde mich wirklich freuen, wenn du mitkommst." sagte er und legte seinen Arm wieder um sie. "Wenn du möchtest." nuschelte er. "Aber nur, wenn du wirklich möchtest." wiederholte er seine Worte und streckte gähnend seine Füße von sich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 21:04

"Naja eigentlich lässt Basti uns doch gar keine andere Wahl als gemeinsam heute Abend nach Frankfurt zu kommen, oder?", lachend legte sie ihren Kopf wieder an seine Schulter. Sie wusste zwar nicht was sich Basti davon erhoffte wenn sie heute Abend gemeinsam in Frankfurt sein würden, aber gut wenn er sich auch freute wenn sie mit kam. Warum sollte sie auch zum feiern nein sagen? "Wie machen wir das dann mit dem fahren? Ich kann Andreas fragen ob er mich dann wieder nach Hause bringt", das er sie dann noch mitten in der Nacht nach Hause fuhr war unwahrscheinlich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 21:12

"Basti hat ein sehr einnehmendes Wesen, wirst du heute Abend spätestens merken..." murmelte er und seufzte. Er öffnete seine Augen und sah sie einen Augenblick an. "Ich kann dich morgen auch wieder nach Köln fahren. Oder du fährst mit dem Zug, das geht bestimmt schnell." schlug er vor. "Außer natürlich Andreas möchte dich unbedingt fahren, dann lass dich von ihm fahren." sagte er lachend und strich ihr über ihren Nacken. "Ich lass dich sogar mit in meinem Sofabett schlafen." flüsterte er ihr ins Ohr und küsste sie kurz.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 21:22

"So, tust du das? Ist ja nicht so als hätte ich dich heute Nacht auch in meinem Bett schlafen gelassen", sie lachte. Die Streicheleinheiten in ihrem Nacken taten gut und so schloss sie ihre Augen wieder. "Wo geht ihr denn immer feiern?", sie zerbrach sich jetzt schon den Kopf darüber was sie anziehen wollte/sollte/musste/durfte obwohl es ja noch einige Stunde waren bis sie sich auf den Weg machen mussten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 21:28

"Also da ich keine Geschwister habe, die dir die Nase brechen könnten ist es völlig legitim, dass ich dich in MEIN Bett einlade und nicht einfach davon ausgehe, dass du einfach so in meinem Bett pennst." murmelte er und grinste. "Ach, gibt so ein paar Clubs wo wir uns ganz gerne rumtreiben. Siehst du dann." So langsam wurde es ihm unbehaglich, er hatte immer noch das Gefühl fotografiert zu werden. "Wollen wir noch mal kurz zu dir, uns ein bisschen entspannen?" fragte er deshalb.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 21:31

"Ja auf dem Boden schlaf ich bestimmt nicht!", sie lachte. Das sie auch bei Basti im Bett schlafen konnten wenn er sie nicht bei sich schlafen ließ, sprach sie lieber nicht aus. Sie bemerkte das er sich unwohl fühlte. "Ja dann lass uns mal gehen!", sagte sie stand auf und nahm wieder seine Hand.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 21:39

Auch wenn er immer noch das Gefühl hatte fotografiert oder zumindest verfolgt zu werden fühlte er sich besser, als sie seine Hand nahm und zusammen zurück von der Altstadt zu deinem Auto gingen.

Gegen 19 Uhr machten sie sich auf den Weg nach Frankfurt. Sie hatte eine kleine Reisetasche gepackt, die gerade so in den Kofferraum seines Autos passte. "Wir fahren nicht auf Weltreise, sondern nur nach Frankfurt, Prinzessin!" sagte er und lachte sie ein wenig aus.
Die Fahrt nach Frankfurt verlief recht ruhig, sie kamen in keinen Stau und knapp 2 Stunden später kamen sie vor Kevins und Bastis Wohnblock zum stehen. Es dämmerte schon, aber der Bau aus Glas und Beton war wie immer schön beleuchtet, ganz oben, bei Basti und ihm, brannte Licht, dass sah er von hier unten. "Herzlich Willkommen in Frankfurt." sagte er lächelnd, als er das Auto in die Tiefgarage fuhr.
An seinem Parplatz angekommen stieg er aus, hielt ihr die Tür auf und nahm dann ihre Tasche aus dem Kofferraum. "Wir fahren mit dem Aufzug." sagte er grinsend und deutete ihr an, ihm zu folgen. Im Aufzug drückte er den Knopf, neben dem Penthouse - 10 stand. Er drückte noch mal ihre Hand, bevor sich die Fahrstuhtüren öffneten. "Bist du bereit?" fragte er lachend, bevor er seinen Schlüssel in die Haustür steckte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 21:43

"Ganz ehrlich? Nein bin ich nicht", sie lachte zwar aber innerlich war sie tierisch nervös. Sie hatte zwar schon oft mit Basti telefoniert aber das jetzt war etwas ganz anderes. Außerdem war sie immer noch von Frankfurt beeindruckt. Das Haus an sich sah schon unglaublich cool aus und von hier oben konnte man so schön weit gucken. Auch wenn es schon dämmerte sah es um so schöner aus. Die Stadt war beleuchtet und sah so ruhig aus. Als er nun die Tür aufschloss, schlug ihr Herz bis zum Hals und sie war sich sicher das Kevin es hören konnte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 21:52

"Ja ne ist klar." sagte er und schloss lachend seine Haustür auf. Basti stand mit einer Flasche Sekt dahinter, ließ den Korken knallen, als er und Jo eintraten. Er verdrehte seine Augen über Basti, der zug Jo schon in eine überschwängliche Umarmung. "Schön, dass du hier bist!" sagte Basti und gab ihr drei Küsschen auf ihre Wangen, links - rechts - links.
"Dürfen wir erst mal reinkommen?" fragte er, entspannte sich zusehends. Basti nickte, schenkte Jo ein Glas Sekt ein und nahm ihr ihre Jacke ab. Er führte Jojo auch gleich durch in den offenen Wohn-Koch-Bereich, redete auf sie ein, fragte, wie die Fahrt gewesen sei und ob Kevin sich benommen hatte, während er ihre Tasche in sein Zimmer brachte.
"Kev, wir sind auf der Dachterasse, bring Bier mit!" rief Basti. Er seufzte, nahm zwei Flaschen Bier aus dem Kühlschrank und stieg dann die Treppe aufs Dach hoch. Jo und Basti hatten es sich schon in der Hollywoodschaukel gemütlich gemacht, so blieb ihm nur der Strandkorb. Er reichte Basti sein Bier, öffnete sein eigenes mit einem Feuerzeug und stieß dann mit ihnen beiden an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 21:57

Sie war schon fast geschockt wie einnehmend und herzlich Basti war. Sie hatte gar keine Zeit irgendetwas zu denken da saß sie schon neben ihm auf der Dachterasse in der Hollywoodschaukel mit einem Glas Sekt in der Hand. "Du hast wirklich nicht zu viel versprochen!", sagte sie und sah sich um. Sowohl bei dem Ausblick als auch bei Bastis einnehmender Persönlichkeit. "Also nochmal: War Kev nett zu dir?" Sie nickte nur. Sie war normalerweise nie schüchtern aber Basti hatte sie schon etwas eingeschüchtert. Als sie sich etwas gefasst hatte, antwortete sie dann: "Naja meistens", sie zwinkerte Kevin lachend zu.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 22:01

Er verdrehte seine Augen. "Ihr versteht euch ja gut, dann kann ich euch ja mal einen Augenblick alleine lassen." sagte er lachend. "Jo ich mach mir schnell einen Salat, willst du auch noch was, bevor du anfängst zu saufen?" fragte er grinsend und deutete auf ihr Sektglas. "Und hör auf zu lügen, ich war mega nett zu dir!" sagte er empört, als er aufstand.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 22:11

"Hm ja etwas zu essen wäre wirklich nicht schlecht", antwortete sie als sie auf ihr halb volles Sektglas sah. "Ich lüge niee!", lachend schaute sie ihm hinter her. Sie stand auf und stellte sich an die Brüstung um über Frankfurt sehen zu können. "Schön, ne?" Sie nickte. Kevin hatte ihr wirklich nicht zu viel versprochen. Sie konnte immer noch nicht glauben das sie gerade bei ihm ihn Frankfurt war. Vor ein paar Tagen noch hätte sie ihn am liebsten umgebracht und jetzt? Jetzt war es ein wunderschönes Gefühl zu wissen das sie wieder heute Nacht mit ihm in einen Bett schlafen würde. Auch das er sie gefragt hatte mit nach Kaiserslautern zu kommen, hatte sie gefreut. Auch wenn sie noch nicht wusste warum ausgerechnet dahin?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 22:21

Basti war zwar einer der miesesten Mitbewohner, den er sich vorstellen konnte, aber immerhin sein bester Freund. Auch wenn er seine Schokolade oder seine vegatarischen Weingummis aufaß, der Kühlschrank und insbesondere das Gemüsefach war immer voll.
Er wusch einen Salatkopf, schnitt zwei Paprikas, eine halbe Gurke und ein bisschen Fetakäse, schob ein Aufbackbrot aus dem Tiefkühler in den Ofen und machte dann noch schnell ein Dressing aus Honig, Senf, Balsamico und ein paar Gewürzen. Er stellte die Salatschüssel, Besteck, drei Teller und das warme Brot auf das Tablett und brachte es dann auf die Dachterasse. Jo stand an der Brüstung und genoss den Ausblick. Der Anblick gefiel ihm.
"Tada. Einmal Schnellsalat á la Trapp." sagte er grinsend und stellte das Tablett auf dem kleinen Tisch ab. Er verteilte den Salat auf die drei Teller und brach dann das Brot in kleine Stücke. "Guten Appetit ihr beiden." sagte er noch breiter grinsend. Johanna und Basti auf der Terasse, das gefiel ihm. Das gefiel ihm sogar ziemlich gut, an den Anblick könnte er sich definitiv gewöhnen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 22:29

"Also wenn ich ehrlich bin, hätte ich nicht gedacht das du auf die schnelle so etwas leckeres zaubern kannst!", sagte sie als sie so voll war das nichts mehr in sie hinein passte. "Warum meinst du, wohnt der hier wohl noch?", fragte Basti lachend. Sie lachte. "Ihr zwei seid wie ein altes Ehepaar!", sprach sie ihre Gedanken aus und duckte sich als Basti sie leicht gegen den Oberarm schlagen wollte. "Kevin rette mich", schmollte sie und schob ihre Unterlippe vor. Und wieder sah es so aus, als würde sie gleich anfangen zu weinen. "Gott Kevin die heult gleich!", rief Basti entsetzt. Sie biss sich innen auf die Innenseite ihrer Wange um nicht gleich los zu lassen. Kevin kannte den Blick, also versuchte sie einfach weiter ihn anzugucken und sich nicht von Basti ablenken zu lassen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 22:37

Er wollte sich gerade für das Kompliment bedanken, da fuhr Basti ihm in die Parade. Er sagte nichts, stocherte die letzten Salatblätter auf. Als sie anfing zu schmollen und "Kevin rette mich." rief schüttelte er seinen Kopf. Mit halbvollem Mund nuschelte er: "Nö, hascht du dir schelbscht eingebrockt." Er verdrehte seine Augen, als Jo ihre komplette Show abzog. Er kaute ruhig seinen Mund leer und sah dann Basti an. "Basti, sie heult nicht. Und wenn sie heult, dann ist das gefaked!" sagte er grinsend. Er beugte sich zu ihr rüber, nahm ihr Gesicht in seine Hände und küsste sie. "Besser jetzt?" fragte er grinsend.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gast am So 5 Jan 2014 - 22:53

"Vielbesser", nuschelte sie in den Kuss hinein und grinste. "Du kannst auf Kommando heulen?", Basti sah sie ungläubig an. "Tja, wer kann der kann", sie lachte und setzte sich wieder richtig hin. "Also wann wollt ihr feiern gehen? Und vor allem wohin?", fragte sie stattdessen und sah die beiden an. Umziehen musst sie sich ja schließlich auch und schminken wäre auch nicht schlecht. "Weil dann muss ich nachher mal kurz euer Bad besetzten!", sagte sie lachend. Aber so wie sie die beiden einschätze würden die beiden selber lange im Bad brauchen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairytale gone bad

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 18:19


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten