Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Seite 4 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Marco Reus am So 12 Jan 2014 - 21:49

Er zog seine Knie weg und sah auf den Boden wo sein Handy lag. Mit weit aufgerissenen Augen sah er abwechselnd zu Mats und auf den Boden. So hatte er sich doch noch nie verhalten. Was war nur los mit ihm? Er hatte den anderen jetzt wahrscheinlich auch den Morgen versaut. Es tat ihm alles so wahnsinnig leid!

Marco Reus
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 4682
Anmeldedatum : 30.08.13
Alter : 27
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am So 12 Jan 2014 - 21:50

Roman hatte den Aufschalg von Marcos Handy förmlich gespuert. Instinktiv stand er dann Doch auf und ging raus. Marco sass auf dem Boden. Er wusste sofort, dass Marco auf die Reaktionen zu seinem Wechsel gestoßen war. Was hatte er denn anderes erwartet?
Roman Schloss für einen kurzen Moment die Augen und kniete sich dann neben Marco. "den Fans geht es nicht anders als bei unserem Wechsel von Gladbach weg. Sie sind enttäuscht. Man kann's ihnen auch nicht verubeln, wenn ich ehrlich bin. Du willst das nicht hören. Ist mir klar, aber es ist die Wahrheit. Du hast die den beschissensten Moment ausgesucht um den Wechsel bekannt zu geben."
Roman sah Marco in die Augen. Es war einfach eine dumme Idee den Wechsel während des Turniers bekannt zu geben. Wäre Rkman nicht von all dem soweit entfernt gewesen, hätte er Marco von dieser Dummeit abgehalten.

OUT: Sorry Handy und ich geh schlafen :* lässt mir den Roman bitte nicht alleine draußen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am So 12 Jan 2014 - 21:53

OUT: sorry, ich bin auch mal weg... Lasst mein zimmer heil Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am So 12 Jan 2014 - 21:54

Er zog seine Hände zurück und stand langsam auf. Schon wieder diese Situation. Marco entzog sich seinen Berührungen, er durfte ihn nicht mal mehr anfassen. Das tat so weh und versetzte ihm einen Stich ins Herz. Er wusste aber nicht was er tun sollte, hatte keine Ahnung was in seinem Freund vorging.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Marco Reus am So 12 Jan 2014 - 21:57

Marco sah jetzt auf. Romans Worte schmerzten. "Lass uns alles wieder rückgängig machen.. lass uns wieder zurück nach Gladbach gehen und dort machen wir dann alles anders. Es war der größte Fehler jemals aus Gladbach weg zugehen" sagte er jetzt. Ihm war bewusst das er Mats mit diesen Worten verletzen konnte. Er seufzte und strich sich durch die Haare. "Was soll ich denn machen? Caro weiß das ich mit Mats zusammen bin.. sie wird es Cathy erzählen und die beiden werden uns das Leben zur Hölle machen! Ich muss weg.. ich muss Mats schützen. Das bin ich ihm schuldig" sagte er und vereinzelte Tränen flossen seine Wange herunter.

Marco Reus
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 4682
Anmeldedatum : 30.08.13
Alter : 27
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am So 12 Jan 2014 - 22:01

Er schaute Marco ungläubig an. Nach den Worten über das Rückgängig machen hatte er nicht mehr zugehört. "Gut zu wissen das du so darüber denkst" meinte er leise und stürmte durch das Zimmer auf den Flur. Die Worte taten weh, sagten ihm, das Marco das zwischen ihnen irgendwie ein bisschen bereute oder gegen etwas eintauschen würde.

Tbc: Hotelzimmer Mats Hummels

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Marco Reus am So 12 Jan 2014 - 22:04

Marco seufzte als Mats verschwand. Er stand auf. "Komm Roman, setz dich zu den anderen. Ich meld mich" meinte er und rannte Mats hinterher. "Man Mats warte" sagte er und steuerte das Hotelzimmer von ihm an.

tbc: Mats Hummels Hotelzimmer

Marco Reus
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 4682
Anmeldedatum : 30.08.13
Alter : 27
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Johannes Geis am Mo 13 Jan 2014 - 19:43

Johannes uns Lewis beobachtete die ganze Szene unter kritischen Augen. Was war da nur los? Warum war bei Mats und Marco so der Wurm drin? Was wenn es ihnen auch bald so gehen würde?
Johannes fiel eine Träne aus dem Auge. Es tat weh alles hier zerbrechen zu sehen, wenn man selbst glücklich war und Angst hatte selbstvdaran Schuld zu sein.
"Marc?", schniefte er "hast du vielleicht ein Taschentuch für mich?"

Johannes Geis
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 2429
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 20
Ort : MAINZ :D

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Clove05

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am Mo 13 Jan 2014 - 19:51

Was war da nur bei Woody und Mats los? Marc erinnerte sich an Dani,  wobei sich ein ungutes Gefühl in seiner Brust ausbreitete. Als Jo ihn nach einem Taschentuch fragte,  schreckte er hoch.  "Äh,  wie bitte? Ein Taschentuch? Ja klar."  Wie ferngesteuert ging er ein Taschentuch holen und reichte es seinem besten Freund. Er guckte ihn besorgt an.  "Ist alles gut bei dir?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Johannes Geis am Mo 13 Jan 2014 - 19:56

"Ach du kennst mich doch. Bin einfach nur nah am Wasser gebaut und das hier ist zu viel Drama für mich!", er nahm dankend das Taschentuch, puttete sich die Nase und steckte es dann ein. "Danke, Tigger!"

Johannes Geis
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 2429
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 20
Ort : MAINZ :D

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Clove05

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am Mo 13 Jan 2014 - 20:05

Marc nickte auf Jo's Danke nur abwesend und presste ein "Bitte" heraus. Ihm war das gerade alles zu viel. Immer, wenn er streitende Paar sah, gingen seine Gefühle mit ihm durch. "Ich geh mal kurz raus", murmelte er und schlich sich auf den Balkon um ein wenig frische Luft zu schnappen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Johannes Geis am Mo 13 Jan 2014 - 20:15

Johannes nickte nur.
Lewis zog ihn in seine Arme und beruhigend wirkte das auf Jo.
Er lächelte, gab seinem Freund einen Kuss und schloss die Augen.
"Geh zu ihm.", flüsterte Lewis und nach einem kurzen Wortwechsel stand Johannes auf.
Er strich Lew über die Haare, küsste ihn auf die Stirn und trat dann zu seinem besten Freund.
"Tigger?", fragte er leise.

Johannes Geis
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 2429
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 20
Ort : MAINZ :D

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Clove05

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am Mo 13 Jan 2014 - 20:19

Marc stützte sich mit beiden Händen auf das Geländer. Er atmete zügig und tief ein und aus. "Tigger?" Jo trat zu ihm. Der Torwart wischte sich mit der Hand übers Gesicht und antwortete seinem besten Freund: "Ja?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Johannes Geis am Mo 13 Jan 2014 - 20:53

"Darf ich?", fragte er und breitete die Arme zu einer Umarmung aus, legte den Kopf schief und lächelte zaghaft.

Johannes Geis
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 2429
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 20
Ort : MAINZ :D

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Clove05

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am Mo 13 Jan 2014 - 20:59

Als Marc Jo umarmte musste er sich zusammenreißen um nicht los zu weinen. Er wollte das aes einfach vergessen und hier endlich etwas neues anfangen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Johannes Geis am Mo 13 Jan 2014 - 21:04

Johannes legte den Arm um seinen besten Freund.
"Hey großer. Willst du drüber reden? Oder dich einfach nur ausheulen? Ist mir egal. Ich bin für dich da!"

Johannes Geis
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 2429
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 20
Ort : MAINZ :D

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Clove05

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am Mo 13 Jan 2014 - 21:17

Roman war wieder rein gegangen und mehr oder weniger direkt zu seinem Zimmer durchmarschiert.
"Wir sehen uns später." Roman nickte den Jungs noch einmal kurz zu und begab sich dann in sein Zimmer.

tbc Romans Hotelzimmer

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am Mo 13 Jan 2014 - 21:21

Marc sah Jo verzweifelt an. "Ich weiß es nicht... Es ist grad alles so gut hier und ich dachte, ich kann endlich von vorne anfangen. Aber das alles erinnert mich zu sehr an.. .". Er schloss die Augen um seine Tränen zurück zu halten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Johannes Geis am Mo 13 Jan 2014 - 21:26

"Hey Tigger. Ich weiß es ist nicht einfach im Momment, vorallem auch weil ich so glücklich bin. Aber rede mit mir drüber. Wir haben nur telefoniert, seitdem. Also. Nochmal von vorne. Was ist genau passiert?", sagte er leise.

Johannes Geis
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 2429
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 20
Ort : MAINZ :D

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Clove05

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am Mo 13 Jan 2014 - 21:32

"Jo, ich kann nicht. Nicht jetzt. Bitte versteh das, ich vertraue dir und ich werde es dir auch erzählen, aber es geht im Moment einfach nicht. Ich muss mich jetzt auf Fußball konzentrieren und das schaffe ich nur, wenn ich den ganzen Quarl erst einmal verdränge. Okay? " Mit diesen Worten sah Marc seinen besten Freund hoffnungslos an, er durfte das jetzt nämlich nicht falsch verstehen. Marc brauchte ihn.

OUT: Ich bin mal im Bett, gute Nacht :*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Johannes Geis am Mo 13 Jan 2014 - 21:40

"Ist ok!", versicherte Jo "Ich habe immer Zeit für dich. So was ist doch selbstverständlich als bester Freund. Wehe du sagst jetzt Danke, denn muss ich sauer sein, denn ich gebe dir nur das zurück, was du mir gegeben hast als ich so down war."
Johannes lächelte Marc aufmunternd an. "Wir stehen das durch. Zusammen. Als beste Freunde."

OUT: jah schlaf gut. Ich gehe jetzt auch ins Bett. Bin morgen so ab 14.30 wieder da (also das ist geplant, kann aber auch später werden...) :* gute n7

Johannes Geis
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 2429
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 20
Ort : MAINZ :D

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Clove05

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am Di 14 Jan 2014 - 8:13

Marc atmete deutlich erleichtert aus. Jo war doch und blieb auch sein bester Freund. Der Towart schloss den Mainzer noch einmal fest in die Arme.
"Und was passiert, wenn ich diese Chnace hier nicht nutze? Ich hab fast nichts mehr außer Fußball. " Marc wollte nicht daran denken, es musste einfach aufhören! Der Blonde war so froh, dass sein bester Freund da war. Allerdings hatte er sich sein kleines Fifaturnier etwas anders ausgemalt, ein bisschen fröhlicher. Doch jetzt hieß es langsam sich für das Training umzuziehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Johannes Geis am Di 14 Jan 2014 - 14:21

"Dann hast du immernoch deine wundervolle Familie und deine Freunde, die immer zu dir stehen werden und dich so lieben wie du bist!", erklärte der Mainzer. "Und red. dir nicht ein, dass du hier versagst! Wir ackern zusammen notfalls bis in die Nacht, aber du wirst im Kader stehen!"

Johannes Geis
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 2429
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 20
Ort : MAINZ :D

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Clove05

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am Di 14 Jan 2014 - 17:10

"Du hast Recht Jo. Danke, für alles!" Marc schloss Jo zum wiederholten Male in seine Arme. "Aber jetzt sollten wir uns wirklich langsam auf den Weg zum Trainingsplatz machen. Komm" Der Towart zog den Mainzer wieder mit ins Zimmer, wo er seine Sachen zusammen suchte und ins Badezimmer ging um sich schnell umzuziehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gast am Di 14 Jan 2014 - 17:19

OUT: Sorry, ich hab jetzt selbst Training und muss Marc schon mal vor schicken, sonst schaff' ich das nicht rechtzeitig Sad

Als Marc fertig war schnappte er sich seine Handschuhe und restlichen Utensilien und machte sich auf den Weg zum Trainingsplatz.

Tbc: Trainingsplatz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Marc ter Stegen

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 17:03


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten