Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Training Camp in Austria

Seite 3 von 20 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11 ... 20  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 16:54

„Ich glaube, deine…Schwachstelle…sind die Zweikämpfe.“ Sie nickte. Das hatte sie so noch nicht festgestellt. Aber eine ihrer Stärken war es nicht. Das war ihr schon bewusst. „Stell dir vor, wir sind Gegenspieler.“ Er stellte seinen Fuß auf den Ball. „Und versuch, dir den Ball zu holen.“ Herausfordernd sah sie auf den Ball. Sie würde sich durchsetzen und wenn sie ihn dabei umrannte. Beim Fußball war sie einfach immer wieder eine Kämpferin. Doch er machte es ihr nicht leicht. Je näher sie ihm kam, desto einfacher schien es ihm zu sein, sie auf Abstand zu halten. Irgendwann hatte sie genug und blieb stehen. „Was mache ich denn falsch?“ Es funktionierte so ja offensichtlich nicht.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Joachim Löw am Di 4 Feb 2014 - 17:06

Er beobachtete sie genau. Der Blick, mit dem sie den Ball ansah, war schon einmal ein guter Anfang. Diese Überzeugung musste sie jetzt nur noch in ihr Spiel integrieren. Aber als sie immer wieder um ihn herumtänzelte, runzelte er die Stirn. Irgendwie schien sie da fast eine Art Blockade zu haben. Als würde sie sich nicht trauen, näher zu kommen. Lag das an dem Kuss? Aber der war doch nur Teil einer Wette gewesen. Oder? Dieses Grübeln brachte nichts. Und auch Emma schien zu merken, dass sie so nicht weiterkam. „Was mache ich denn falsch?“ Er schüttelte den Kopf. „Du machst nichts falsch. Aber ich habe das Gefühl, im entscheidenden Moment verlierst du dein Ziel aus den Augen. Pass auf.“ Er spielte ihr den Ball zu. „Was du machst, ist folgendes.“ Er kopierte das Verhalten, das sie die ganze Zeit gezeigt hatte und verdeutlichte ihr so, wie einfach es war, sich aus dem Angriff zurückzuziehen. „Wenn du aber so“, er sah sie fragend an und griff dann nach ihrem Arm, um sie etwas anders hinzustellen, „zum Ball und in die Zweikämpfe gehst, hat dein Gegner nur noch eine winzig kleine Chance den Ball zu behalten.“ Er lächelte sie aufmunternd an und schnappte sich den Ball. „Versuch es.“

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 17:14

„Du machst nichts falsch. Aber ich habe das Gefühl, im entscheidenden Moment verlierst du dein Ziel aus den Augen. Pass auf. Was du machst, ist folgendes.“ Sie sah ihm genau zu. Auch wenn ihm seine Worte nicht gefielen, konnte er ihr helfen und sie musste das nicht mehr hören. „Wenn du aber so“, er griff nach ihrem Arm und brachte sie damit für einen Moment völlig aus dem Konzept, „zum Ball und in die Zweikämpfe gehst, hat dein Gegner nur noch eine winzig kleine Chance den Ball zu behalten. Versuch es.“ Bei den ersten Versuchen klappte es noch nicht so gut, aber es wurde immer besser. Am Ende schaffte sie es sogar ihm viel öfter den Ball abzunehmen. Als sie plötzlich immer weiter vor das Tor kamen, zog sie einmal kurz an seinem Shirt und schnappte sich so den Ball. Der Weg alleine zum Tor war nicht mehr weit und so beförderte sie den Ball schnell in die obere rechte Ecke. „Ein bisschen mehr Konzentration, Herr Löw“, lachte sie und ging ihm dann entgegen. Sie wusste, dass das im Spiel eine gelbe Karte gegeben hätte. Aber hier war es ja nur Spaß.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Joachim Löw am Di 4 Feb 2014 - 17:22

Er war zufrieden, als Emma seine Anweisungen tatsächlich umsetzen konnte. Auch wenn das bedeutete, dass sie ihn immer wieder überwältigte. Aber das war der Sinn der Sache. Doch dann spürte er plötzlich, wie sie an seinem Shirt zog und brachte ihn damit so aus dem Konzept, dass er den Ball verlor. Er konnte nur noch sehen, wie er kurz darauf im Netz zappelte. „Ein bisschen mehr Konzentration, Herr Löw.“ Kopfschüttelnd sah er sie an und verkniff sich ein Grinsen. Ihre Launen schienen wirklich ziemlich schnell zu wechseln. Erst ihre Mutlosigkeit gestern, dann ihre forsche Art am Abend. Eben zickte sie herum und jetzt lachte sie ihn fast aus. „Ich kann ja leider keine Karten verteilen, weil das hier kein Spiel ist, aber…“ Jetzt grinste er doch. „Liegestütze haben noch niemandem geschadet“, forderte er sie indirekt auf. Er setzte sich auf den Boden und sah sie abwartend an. „15 Stück. Jetzt.“ Als sie anfing, zählte er immer noch grinsend mit. „15…14…13…12…schön runter bis zum Boden, sonst bringt es nichts…14…13…wo war ich? Ich fang nochmal an. 15…“ Wenn sie mit unfairen Mitteln spielen konnte, durfte er das auch.

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 17:37

„Ich kann ja leider keine Karten verteilen, weil das hier kein Spiel ist, aber…“ Sein Grinsen konnte sie gerade absolut nicht einschätzen. „Liegestütze haben noch niemandem geschadet.“ Sie verschränkte die Arme. Jetzt würde sie das bestimmt nicht tun. Das war eine reine Trotzreaktion. Als er sich vor ihr hinsetzte, wandte sie bloß den Blick ab. „15 Stück. Jetzt.“, meinte er streng. Sie seufzte leise und ließ sich dann doch auf dem Boden nieder. „15…14…13…12…schön runter bis zum Boden, sonst bringt es nichts…14…13…wo war ich? Ich fang nochmal an. 15…“ Er war so unglaublich unfair. Aber das ließ sie sich nicht gefallen. Da er quasi direkt neben ihr saß, brach sie die Liegestützen ab und warf sich auf ihn. Sie spürte sofort, dass sie ihn überrumpelt hatte. „Das passiert, wenn man mich provoziert“, lachte sie.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Joachim Löw am Di 4 Feb 2014 - 17:49

„…14…13…“ Weiter kam er nicht, denn plötzlich spürte er, wie er auf den Rücken fiel und die Luft aus seinen Lungen wich. Ungläubig schaute er nach oben und blinzelte. „Emma“, stieß er ächzend aus. „Das passiert, wenn man mich provoziert.“ Er konnte nur den Kopf schütteln. „Eine Spielerin wie dich habe ich wirklich noch nie trainiert“, lachte er dann. Dass das eher daher kam, dass er noch nie mit einer Frauenmannschaft gearbeitet hatte, verschwieg er. „Aber auf eine Aktion folgt immer eine Reaktion, also…“ Grinsend drehte er sie um und schaute auf sie herunter. „Damit die Machtverhältnisse wieder richtig verteilt sind“, lachte er und zwinkerte ihr zu. Erst da wurde ihm klar, wie das hier für Außenstehende aussehen musste. Wenn einer der Spieler jetzt zum Platz kam. Oder ein Trainer. Fast fluchtartig stand er auf und trat einen Schritt zurück. „Du wolltest ein Extratraining“, erklärte er deutlich kühler als noch zuvor. „Und du bist Stürmerin. Also gehen wir zum Tor. Bälle liegen dort vorne.“ Er nickte zur Seite und machte sich selbst schon einmal auf den Weg zwischen die Pfosten. Was war das gerade gewesen? Wie konnte er so mit einer Spielerin umgehen? Und wenn er dann noch an den Kuss dachte…Nein. Das war eine Wette gewesen und das gerade war einfach nur aus der Situation heraus entstanden. Nicht mehr. Er atmete tief durch und wartete dann darauf, dass Emma anfing.

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 18:01

„Eine Spielerin wie dich habe ich wirklich noch nie trainiert. Aber auf eine Aktion folgt immer eine Reaktion, also…“ Sie gab einen überraschten Laut von sich als sie plötzlich unter ihm lag. Das war deutlich zu nah und sie hatte plötzlich das Gefühl, dass ihr schneller Atem nicht nur von dem Training kam. „Damit die Machtverhältnisse wieder richtig verteilt sind.“ Er war also der Typ Mann, der definitiv zeigen musste, dass er der Chef war. Oh Gott. Wie konnte sie nur so etwas denken? Doch als er dann plötzlich nicht mehr so nah war, fühlte sie sich schlecht. Sie hatte das mit sich machen lassen, obwohl sie das nicht durften. „Du wolltest Extratraining.“ Wie konnte er so schnell wieder zur Tagesordnung übergehen? „Und du bist Stürmerin. Also gehen wir zum Tor. Bälle liegen dort vorne.“ Sie schnaubte leise. Er würde schon sehen, was passierte, wenn sie auf das Tor schießen würde. Schnell war sie ihm gefolgt und hatte immer wieder auf das Tor geschossen. Dafür, dass die Bälle dabei leider fast immer ihn trafen, konnte sie ja nichts.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Joachim Löw am Di 4 Feb 2014 - 18:10

Über die ersten Bälle, die eher ihn als das Tor trafen, sah er hinweg. Aber dann wurde er doch langsam wütend. Jeden zweiten Ball musste er abwehren, weil sie direkt auf ihn zielte. „Emma“, rief er und wich erneut einem Schuss aus. „Okay. Es reicht.“ Er ging auf sie zu und starrte sie funkelnd an. „Was soll das? Ich habe dir angeboten, eine Einzeleinheit zu machen. Aber wenn du so weiter machst, ist das vollkommen überflüssig. Man kann auch beim Training Spaß haben. Aber irgendwann muss man auch wieder zu dem zurückkehren, was wirklich wichtig ist. Und damit meine ich sicher nicht das Herumgerolle da auf dem Rasen.“ Wie verliebte Teenager, schoss es ihm durch den Kopf. Und genauso schnell verdrängte er diesen Gedanken. „Jedenfalls…Wenn dir nichts hier dran liegt, können wir es auch lassen. Ich kann meine Zeit auch anders verbringen.“ Er wusste, dass seine Worte teilweise über das Ziel hinausschossen, aber gerade konnte er sich einfach nicht beherrschen. Außerdem waren da immer noch diese abstrusen Gedanken über dem Kuss und der Nähe, die eben zwischen ihnen war.

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 18:19

„Okay. Es reicht.“ Sie hielt inne. Seinem Blick hielt sie stand. Er hatte hier so dämlich reagiert und nicht sie. „Was soll das? Ich habe dir angeboten, eine Einzeleinheit zu machen. Aber wenn du so weiter machst, ist das vollkommen überflüssig. Man kann auch beim Training Spaß haben. Aber irgendwann muss man auch wieder zu dem zurückkehren, was wirklich wichtig ist. Und damit meine ich sicher nicht das Herumgerolle da auf dem Rasen.“ Er war so ein Idiot. Wie konnte er so kalt sein? Oder warf sie ihm das nur gedanklich vor, weil sie sich eine andere Reaktion gewünscht hatte. „Jedenfalls…Wenn dir nichts hier dran liegt, können wir es auch lassen. Ich kann meine Zeit auch anders verbringen.“ Er hatte sie fast angeschrien und kurz wurden ihre Augen glasig. Aber vor ihm würde sie das sicher nicht zeigen. Sie hob den Ball vor ihren Füßen auf und drückte ihm diesen in die Hand. „Ich werde Sie nicht wieder belästigen. Keine Sorge.“ Es zog unangenehm in ihrer Brust, als sie das sagte. Denn für sie bedeutete das, dass sie ihm nicht mehr so nah sein würde. Auch reden würden sie nicht mehr viel und das gefiel ihr nicht. Schnell stürmte sie auf ihr Zimmer. Was passierte denn hier bloß? Als sie wieder in ihrem Zimmer war, lag Mats immer noch im Bett. „Steh endlich mal auf, du fauler Idiot“, schrie sie ihn an. Nachdem er endlich aufgestanden war, zog sie bloß noch ihre Schuhe aus und warf sich dann auf ihr Bett. Stumm liefen ihr ein paar Tränen über die Wangen. Sie war einfach überfordert.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Joachim Löw am Di 4 Feb 2014 - 18:26

Reflexartig legten sich seine Hände um den Ball, als sie ihm den gegen die Brust drückte. „Ich werde Sie nicht wieder belästigen. Keine Sorge.“ Er schüttelte den Kopf, als sie sich umdrehte und weglief. „Emma“, rief er ihr nach. „Jetzt warte.“ Doch sie blieb nicht stehen. Wütend knallte er den Ball zu den anderen ins Tor und ließ sich einfach auf den Rasen fallen. Wie konnte ihn eine junge Spielerin so aus der Haut fahren lassen?

-------------------------------------------------------------------------------

„Steh endlich mal auf, du fauler Idiot.“ Er fiel fast aus dem Bett, als er das Geschrei in seinem Zimmer hört. Kurz darauf knallte die Tür zu und er setzte sich mit rasendem Herzschlag auf. „Dir auch einen guten Morgen“, murmelte er beleidigt und verschwand ins Bad. Frauen, dachte er nur grummelnd und schüttelte noch den Kopf, als er wieder zurückkam. Als er dann aber sah, dass Emma sich auf ihrem Bett zusammengekauert hatte, wurde er misstrauisch. „Hey…ähm…geht es dir gut?“, fragte er und legte etwas unbeholfen die Hand auf ihren Rücken. Er hatte doch auch keine Ahnung, was er jetzt machen sollte.

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 18:32

„Hey...ähm...geht es dir gut?“ Sie verdrehte die Augen. Natürlich ging es ihr nicht gut, wenn sie ihn so anschrie. Als sie eine Berührung auf ihrem Rücken spürte, zuckte sie zusammen und kurz war der Wunsch da, dass nicht Mats sie so anfasste. Nein. Das war falsch. „Geh einfach, Mats“, sagte sie mit zitternder Stimme. Er musste nicht alles verstehen. Das mit dem Trainer und ihr...Er würde doch nur lachen und eigentlich sollte sie das auch tun. Es war der dritte Tag und es passierte nur Chaos. Vielleicht war es doch keine so gute Idee gewesen in dieses Camp zu kommen.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Joachim Löw am Di 4 Feb 2014 - 19:28

„Geh einfach, Mats.“ Er seufzte. Hieß das jetzt, dass er wirklich gehen sollte? Oder war das eine indirekte Aufforderung zu bleiben? Er wusste es nicht. Aber er war sich sicher, dass er es so oder so falsch machen würde. Also zog er seine Schuhe an und verließ dann das Zimmer. Als er durch die Lobby ging, sah er den Bundestrainer. Sollte er ihn vielleicht ansprechen? Eigentlich müsste er wissen, wenn etwas nicht stimmte. „Ähm…Herr Löw?“, sprach er ihn vorsichtig an und hoffte, dass er nicht direkt eine Standpauke erhalten würde. „Ich glaube, Emma geht es nicht gut. Vielleicht…vielleicht könnten Sie einmal mit ihr reden?“

------------------------------------------------------------------------------------

Er wusste nicht, was ihn erwarten würde, wenn er das Zimmer betrat. Aber Mats hatte sich wirklich besorgt angehört. Deshalb hatte er den Speisesaal und das Frühstück links liegen lassen und war zu Emmas Zimmer gegangen. Durch letzte Nacht wusste er ja, wo das war.
Als er klopfte, regte sich jedoch nichts hinter der Tür, weshalb er nach einem Moment, den er abwartete, die Klinke vorsichtig herunterdrückte und das Zimmer betrat. „Emma?“, sprach er sie leise an. „Können wir nochmal in Ruhe reden?“


Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 19:52

Als es an der Tür klopfte, setzte sie sich auf und sah fragend zur Tür. Aber sie wollte jetzt doch niemanden sehen. „Emma.“ Joachim Löw. Musste das jetzt sein? Er war doch Schuld an dem ganzen Chaos. „Können wir nochmal in Ruhe reden?“ Sie verschränkte die Arme und wandte den Blick ab. „Es gibt nichts zu reden.“ Als er das nicht akzeptieren wollte, griff sie nach ihrem Musikplayer und steckte sich die Kopfhörer in die Ohren. Sie wollte sich jetzt keine Standpauke von ihm anhören.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Joachim Löw am Di 4 Feb 2014 - 19:58

Er seufzte, als sie eine ablehnende Haltung annahm. „Es gibt nichts zu reden.“ Das sah er aber ganz anders und deshalb ging er auch weiter auf sie zu. Kopfschüttelnd sah er, wie sie sich ihre Kopfhörer nahm und die Musik einschaltete. Das war eine reine Trotzreaktion und sie ließ ihn fast lachen. Zögernd setzte er sich zu ihr auf die Bettkante und streckte seine Hand zu ihrem Ohr. Vorsichtig nahm er erst den einen Kopfhörer und dann den anderen und ließ sie auf das Bett fallen. „Lass das“, bat er sie leise. „Es tut mir leid. Ich hätte dich eben nicht so anfahren dürfen.“ Vielleicht würde es ihnen beiden weiterhelfen, wenn er sich entschuldigte.


Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 20:11

Er setzte sich zu ihr auf das Bett. Als er ihr die Kopfhörer abnahm, streifte er unabsichtlich ihre Wange. Sofort verspürte ein merkwürdiges Kribbeln in ihrer Magengegend. Nein. Sie hatte bloß Bauchschmerzen. „Lass das.“ Musste er immer alles befehlen? „Es tut mir leid. Ich hätte dich eben nicht so anfahren dürfen.“ Sie sah ihn nicht an. „Ich glaube es ist besser, wenn wir Abstand voneinander halten.“ Auch wenn er es nicht bemerkte...Irgendwas passierte mit ihr und das war definitiv nicht gut.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Joachim Löw am Di 4 Feb 2014 - 20:20

Emma sah ihn immer noch nicht an. Wieso war sie denn so stur? „Ich glaube, es ist besser, wenn wir Abstand voneinander halten.“ Irritiert runzelte er die Stirn. Das klang, als wären sie die besten Freunde oder noch mehr. Und auch wenn dieser Gedanke ihm kurz wärmer werden ließ, er war falsch.
„Emma, wir sind hier in einem Trainingslager. Du kannst nur Abstand haben, wenn du nach Hause fährst.“ Das war einfach eine Feststellung. Da sie ihn immer noch nicht ansah, stand er auf und ging zur Tür. „Und das wäre wirklich schade“, murmelte er und verließ dann das Zimmer, um zum Training zu gehen. Für das Frühstück war es jetzt zu spät.

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 20:41

„Emma, wir sind hier in einem Trainingslager. Du kannst nur Abstand haben, wenn du nach Hause fährst.“ Als er zur Tür ging, wollte sie ihn aufhalten. „Und das wäre wirklich schade.“ Ein warmer Schauer fuhr über ihren Rücken und sie ließ sich nach hinten in die Kissen fallen. Wollte er etwa, dass sie blieb? Der Gedanke war komplett verrückt und doch spürte sie, dass sie sich das wünschte. Gedankenverloren strich sie über die Kopfhörer, die er berührt hatte und hörte dann fast den ganzen Tag nur Musik. Zum Training erschien sie nicht. Sie hing lieber ihren Gedanken nach. Die mussten erst sortiert sein. Sonst könnte sie niemals die Leistungen bringen, die man von ihr erwartete.
In der Nacht träumte sie die seltsamsten Dinge. Sie war auf den Platz und hatte Training. Es war wie heute Morgen. Aber dieses Mal beugte Joachim sich zu ihr herunter und legte seine Lippen auf ihre. Ihr Körper bebte. Alles kribbelte und als sie plötzlich hochschreckte, hörten diesen Gefühle nicht auf. Aber das durfte nicht sein. Sie durfte sich nicht in ihn verliebt haben. Das wäre ihr Untergang. Mit einem unguten Gefühl schlief sie wieder ein.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Joachim Löw am Di 4 Feb 2014 - 21:02

Während des Trainings war er ziemlich unkonzentriert. Dass Emma nicht kam, wunderte ihn nicht. Diese Einheit hatte sie ja quasi schon am Morgen gemacht. Nachdenklich starrte er auf die Stelle, an der sie vor ein paar Stunden noch gelegen und sich gegenseitig geärgert hatten. Wieso war jetzt alles so verworren? Und warum war Emma bei den Torschüssen so auf ihn losgegangen? Seufzend beendete er das Training. Darauf könnte er sich jetzt eh nicht mehr konzentrieren.
Am Nachmittag fand das Training ohne ihn statt. Für die Fitnesseinheit hatten sie geschulte Trainer. Doch als ihm später berichtet wurde, dass Emma wieder nicht aufgetaucht war, wurde langsam wütend. Er ermöglichte ihr dieses Camp und sie verschanzte sich bockig in ihrem Zimmer. Oder war sie etwa abgereist? Fast schon unsicher ging er zum Empfang und erkundigte sich. Und die Antwort, dass niemand ausgecheckt hatte, beruhigte ihn mehr, als sie sollte.

Kopfschüttelnd ließ er sich am Abend ins Bett fallen. Was für ein Tag. Und vor allem was für ein Trainingslager. Dass es so kompliziert werden würde, hätte er nicht erwartet. Nur langsam fiel er in einen unruhigen Schlaf. Bruchstücke des Trainings tauchten vor seinem inneren Auge auf. Und immer wieder sah er eine junge Frau, die ihm den Ball abnahm. „Na komm schon. Das kannst du doch besser“, lachte sie. Schwer atmend wachte er auf. Das konnte nicht sein. Wieso träumte er so etwas? Warum tauchte Emma in seinen Träumen auf? Das durfte nicht passieren. Er stand auf und trat auf den Balkon. Die frische Luft würde hoffentlich helfen. Seufzend starrte er in den Nachthimmel. Es war wolkig und irgendwie passte das zu seiner Stimmung. Da war auch alles nur noch verwirrend.
Irgendwann rieb er sich über den Arm. Es doch ziemlich kalt hier und er verzog sich wieder in sein Bett. Er musste morgen ausgeschlafen sein. Trotz allem.

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 21:21

Am nächsten Morgen musste sie wirklich wieder zum Training ging. Allerdings war da auch Herr Löw anwesend. Sie hielt sich die ganze Zeit gut von ihm fern, bis sie bei einem Zweikampf plötzlich aneinander gerieten. Wieder waren sie sich so nah und sie konnte nach dem Traum nicht anders. Vorsichtig hatte sie ihn geküsst. Ihr Körper hatte verrückt gespielt. Doch er ließ es nicht passieren. Es war vermutlich nicht beabsichtigt gewesen, aber er schubste sie so heftig von sich, dass sie auf dem Boden landete. Die Spieler um sie herum sahen sie alle fassungslos an. Sie fühlte sich schrecklich entblößt. Bevor irgendwer etwas sagen konnte, rannte sie weg. Sie wusste nicht wohin, aber irgendwann stand sie vor einem See und sie fasste einen waghalsigen Entschluss. Auf die andere Seite würde sie es schaffen. Sie musste sich jetzt auspowern. Sie ließ ihre Schuhe an Ort und Stelle und joggte zur Hälfte um den See. Soweit sie das einschätzte, würde sie das schaffen. Also sprang sie in das kalte Wasser. Sie war nur eine durchschnittliche Schwimmerin, deswegen gingen ihr relativ bald die Kräfte aus, aber sie kämpfte weiter. Doch nachdem sie dreiviertel der Strecke hinter sich hatte, ging sie unter. Trotzdem paddelte sie irgendwie weiter und kam prustend am anderen Ende des Sees an. Doch auch so holten ihre Gedanken und Gefühle sie wieder ein. Mit letzter Kraft verzog sie sich unter einen Strauch. Hier wäre sie vor den meisten Blicken geschützt. Sie kauerte sich zusammen und weinte leise. Morgen würde sie nach Hause fahren.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Joachim Löw am Di 4 Feb 2014 - 21:56

Fassungslos lief er am See entlang. Emma hatte ihn geküsst. Schon wieder. Aber dieses Mal vollkommen ohne Alkohol. Und das war kein Zufall gewesen. Sie hatte das bewusst getan. Das hatte er gemerkt. Und auch wenn es sich genauso angefühlt hatte wie am Abend zuvor. Es war falsch. Und das musste er ihr auch irgendwie verständlich machen. Als er ihre Schuhe entdeckte, seufzte er leise. Sie war doch nicht etwa durch den See geschwommen? Ihm blieb auch gar nichts erspart. Und sein Handy hatte er auch nicht dabei. Er schätzte die Entfernung zum anderen Ufer und zögerte. Das war weit. Vielleicht zu weit. Also würde er besser am Ufer entlang laufen.
Während er langsam um den See joggte, hing er seinen Gedanken nach. Er hätte sie eben nicht so zurückstoßen dürfen. Aber sie hatte ihn damit vollkommen aus dem Konzept gebracht. Wieso tat sie das? Selbst wenn da…Gefühle waren…in irgendeiner Form. Sie musste sich doch denken können, was für sie beide auf dem Spiel stand. Doch alles Grübeln brachte nichts. Er musste mit ihr reden.
Als er das Gefühl hatte, die Stelle erreicht zu haben, die er vom anderen Ufer aus gesehen hatte, lief er langsamer. Wenn er kein Trainer gewesen wäre, wäre das alles schon an seiner Kondition gescheitert. Aufmerksam sah er nach rechts und links und entdeckte doch nichts. Woher sollte er auch wissen, wo Emma war? Doch plötzlich hörte er ein leises Schluchzen. Doch er konnte Emma nicht finden. Erst als er ein paar Sträucher zur Seite schob, sah er sie dort sitzen. Und sofort hatte er Mitleid mit ihr. „Hey“, machte er leise auf sich aufmerksam. Als er sah, dass ihre Sachen völlig durchnässt waren und sie zitterte, zog er seine Jacke aus. Vorsichtig hing er sie ihr um die Schultern und setzte sich zögernd neben sie. Doch Emma reagierte gar nicht. Was er dann tat, würde wohl alles nur noch komplizierter machen. Langsam streckte er seinen Arm aus und legte ihn um ihre Schultern. „Hör auf zu weinen“, bat er sie. „Bitte.“ Unbewusst streichelten seine Finger über die Jacke.

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 22:11

„Hey.“ Sie wandte den Blick ab. Es war schon an der Stimme zu erkennen, wer das war. Er sollte sie bloß in Ruhe lassen. Das hier war schon peinlich und unangenehm genug. Doch er konnte es nicht lassen und legte ihr auch noch seine Jacke um die Schultern. Sie zitterte nur noch schlimmer, als sie seinen Arm um ihren Körper spürte. Hätte er sie nicht einfach anschreien können? Dann hätte sie ihn einfach für immer hassen können. Aber jetzt würde er ihr erzählen, wie sehr er seine Freundin oder was auch immer liebte und sein Job und überhaupt. „Hör auf zu weinen. Bitte.“ Als er anfing sie zu streicheln, reichte es ihr. Sie konnte das einfach nicht ertragen. Dieses Mal wand sie sich aus seinen Armen, auch wenn ein Teil von ihr sich das so sehr gewünscht hatte. „Hör auf“, keifte sie ihn an. „Ich kann das nicht. Du weißt doch...Ich...“ Sie holte tief Luft. „Ich will nichts hören. Ich will dich auch nicht mehr sehen. Denn ich kann meine Gefühle nicht verleugnen.“ Am Ende war sie immer ruhiger geworden und Tränen liefen über ihre Wangen. „Ich werde morgen fahren und du brauchst mich nie wieder sehen.“ Als er Anstalten machte sich ihr zu nähern, wurde sie endgültig wütend. „Jetzt hör auf damit“, schrie sie ihn an. „Du darfst das nicht.“

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Joachim Löw am Di 4 Feb 2014 - 22:33

„Hör auf.“ Sofort zog er seinen Arm zurück. Trotzdem konnte er sich ihr Verhalten nicht erklären. „Ich kann das nicht. Du weißt doch…Ich…Ich will nichts hören. Ich will dich auch nicht mehr sehen. Denn ich kann meine Gefühle nicht verleugnen. Ich werde morgen fahren und du brauchst mich nie wieder sehen.“ Obwohl er es nicht wollte, schickte dieser eine Satz eine Gänsehaut über seinen Rücken. Sie hatte gesagt, dass da Gefühle im Spiel waren. Er streckte seine Hand aus und wurde sofort wieder angeschrien. „Jetzt hör auf damit. Du darfst das nicht.“ Als Emma aufstand, tat er es ihr gleich und lieferte sich weiter ihren Vorwürfen aus. Wenn sie alles losgeworden war, was ihr auf der Seele lag, konnten sie vielleicht miteinander reden. Als sie verstummte, trat er einfach einen Schritt vor und legte seine Lippen auf ihre. Er hatte nicht nachgedacht. Sein Kopf hatte sich einfach ausgeschaltet. Und er wusste, was er mit diesem Kuss auslösen würde. „Darf ich jetzt auch mal was sagen?“, fragte er leise. Er war sich der Folgen bewusst, als er sie langsam gegen einen Baum drängte. Aber über die Konsequenzen seines Handelns dachte er nicht nach. „Ich glaube nicht, dass du mich nicht mehr sehen willst. Dafür warst du gerade einfach nicht gleichgültig genug.“

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 22:44

Sie hatte ihm weiter angeschrien und ihm alles mögliche an den Kopf geworfen. Doch irgendwann verlor sie einfach die Kraft und sah ihn stumm an. Er sagte nichts und kam ihr wieder viel zu nah. Sie hatte ihre Hände schon auf seine Brust gelegt, um ihn wegzuschieben. Aber als er sie dann küsste, krallten sich ihre Hände nur in seinem Shirt fest. Ihre Gefühle spielten verrückt. „Darf ich jetzt auch mal was sagen?“ Sie wich unsicher zurück, als er sie immer weiter in die Enge drängte bzw. gegen einen Baum. Wenn er wütend war, wusste sie, wie böse er sein konnte. „Ich glaube nicht, dass du mich nicht mehr sehen willst. Dafür warst du gerade einfach nicht gleichgültig genug.“ Es fiel ihr wirklich schwer seinen Blick zu erwidern. „Warum tust du das?“, fragte sie leise. Er hatte das hier alles nicht tun sollen. Eigentlich hätte er sie anschreien müssen. Stattdessen bescherte er ihr dieses angenehme Kribbeln im Bauch.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Joachim Löw am Di 4 Feb 2014 - 22:51

„Warum tust du das?“ Er senkte den Blick und lehnte sich neben ihr gegen den Baum. „Ich weiß es nicht“, gestand er ehrlich. „Dieser Kuss gestern…Ich hätte dich dafür nach Hause schicken müssen. Allein schon, weil du betrunken und halbnackt durch das Hotel rennst.“ Er schluckte, als er daran dachte. „Und dann diese Sache heute morgen auf dem Platz. Aber spätestens eben hätte ich es endgültig tun können.“ Er sah sie immer noch nicht an, sondern starrte auf die Blätter, die am Boden lagen. „Ich kann es nicht. Du stellst etwas an…in mir…Das darf nicht sein. Es geht nicht und doch kann ich es nicht verhindern.“ Er verstummte. Wenn er weitersprach, könnte er auch gleich erzählen, dass er von ihr geträumt hatte. Aber das ging dann wohl wirklich zu weit.

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Emma Charlen am Di 4 Feb 2014 - 22:56

„Ich weiß es nicht. Dieser Kuss gestern…Ich hätte dich dafür nach Hause schicken müssen. Allein schon, weil du betrunken und halbnackt durch das Hotel rennst. Und dann diese Sache heute morgen auf dem Platz. Aber spätestens eben hätte ich es endgültig tun können. Ich kann es nicht. Du stellst etwas an…in mir…Das darf nicht sein. Es geht nicht und doch kann ich es nicht verhindern.“ Sie lächelte schwach. „Ich wäre eben in dem See fast ertrunken, weil ich meine Gefühle nicht abstellen konnte“, sagte sie leise und fuhr sich über die Wangen. „Du hättest mich wenigstens richtig küssen können, wenn ich schon hier weg muss.“ Sie wusste nicht, warum sie ihn plötzlich wieder duzte und wieso ihm gegenüber so selbstbewusst war. Dabei wusste sie wirklich ganz genau, wie er sein konnte. Streng, rau, forsch und befehlend.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Training Camp in Austria

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 18:21


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 20 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11 ... 20  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten