Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Seite 9 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 3 Jan 2014 - 18:17

„Vergiss es.“ Er lächelte in den Kuss und legte die andere leicht an ihre Seite. Er war froh, dass das jetzt nicht mehr zwischen ihnen stand. „Und was hast du jetzt noch mit mir vor?“ Er biss sich auf die Zunge und drängte sie dann auf den Rücken. „Ich habe noch ganz viel mit dir vor“, grinste er und beugte sich über sie. „Du warst nicht kitzelig, oder?“, lachte er und piekste ihr in den Bauch. So würden sie die Stimmung zwischen ihnen wohl hoffentlich wieder auflockern.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 3 Jan 2014 - 21:12

Als sie auf dem Rücken lag, sah sie ihn verdutzt an. „Ich habe noch ganz viel mit dir vor.“ Da sie wusste, dass er das nicht 'so' meinte, war sie beruhigt und sah ihn einfach nur neugierig an. „Du warst nicht kitzelig, oder?“ Sie zuckte zusammen, als er sie in den Bauch piekste. Leider war sie kitzelig. Sehr sogar. „Ey“, lachte sie und entfernte seine Hand von ihrem Bauch. „Das ist nicht fair. Du bist viel stärker als ich.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 3 Jan 2014 - 21:16

„Ey.“ Er lächelte, als sie lachte. Das war wieder die Vertrautheit zwischen ihnen, die eben irgendwie gefehlt hatte. „Das ist nicht fair. Du bist viel stärker als ich.“ Grinsend lehnte er sich zurück und verschränkte die Arme. „Sowas“, lachte er. „Und ich dachte, ich hätte mal was von den Waffen einer Frau gehört“, neckte er sie. Sie war schüchtern, aber auch ihr Selbstbewusstsein musste ja aufzudecken sein.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 3 Jan 2014 - 21:57

Sie hatte nicht gedacht, dass er sich so von ihr entfernte und auch noch die Arme verschränkte. „Sowas. Und ich dachte, ich hätte mal was von den Waffen einer Frau gehört.“ Sie lachte leise. „Aber doch nicht auf körperlicher Ebene. Da musst du was falsch verstanden haben.“ Sie setzte sich ebenfalls auf und kniete sich vor ihn. „Aber es gibt da so Gerüchte...“ Sanft strich sie über seine Brust. „..., dass wir Frauen...“ Sie wanderte mit ihrer Hand höher und seinen Hals entlang. „...Männer anders überzeugen können.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 3 Jan 2014 - 22:06

„Aber doch nicht auf körperlicher Ebene. Da musst du was falsch verstanden haben.“ Er hob eine Augenbraue. Eigentlich war er da anderer Meinung. Als sie sich so vor ihn kniete, musste er doch lächeln. Das war jetzt einmal nicht die schüchterne Helena. „Aber es gibt da so Gerüchte...“ Er senkte den Blick und beobachtete ihre Hand, die über seine Brust wanderte. „...dass wir Frauen...Männer anders überzeugen können.“ Ein leichter Schauer lief über seinen Rücken, als sie über seinen Hals strich. Fast könnte man glauben, dass sie genau wusste, wie sie Männer um den Finger wickeln konnte und ihre Schüchternheit nur vortäuschte. „So Gerüchte also?“, lächelte er und beugte sich ihr weiter entgegen. „Wie überzeugen Frauen Männer denn?“

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 3 Jan 2014 - 22:46

„So Gerüchte also?“, lächelte er und beugte sich ihr weiter entgegen. „Wie überzeugen Frauen Männer denn?“ Kurz wurde sie doch wieder verlegen. Sie musste sich wirklich überwinden, um das alles zu tun. „Sie ziehen sich ein hübsches, rotes Kleid an, verschwinden nachts heimlich aus ihren Schlafzimmern, um zu ihrem Liebsten zu eilen und manchmal tun sie auch einfach nur das...“ Sie überbrückte den letzten Abstand zwischen ihnen und legte ihre Lippen sanft auf seine. Das hier war definitiv schöner als diese seltsame Situation von eben.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 3 Jan 2014 - 22:52

„Sie ziehen sich ein hübsches, rotes Kleid an, verschwinden nachts heimlich aus ihren Schlafzimmern, um zu ihrem Liebsten zu eilen und manchmal tun sie auch einfach nur das...“ Mit jedem neuen Punkt, den Helena da aufzählte, wurde sein Lächeln liebevoller. Und dass sie ihn quasi als ihren 'Liebsten' bezeichnete, schickte eine angenehme Wärme durch seinen Körper. Diese Helena kannte er. Sanft erwiderte er den Kuss und zog sie enger an sich. „Diese Frauen sind schon raffiniert“, murmelte er und streichelte zärtlich über ihre Wange. „Und der Liebste würde seine Liebste jederzeit mit offenen Armen empfangen“, führte er ihren Satz weiter.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 3 Jan 2014 - 23:09

Es kribbelte wieder in ihrem Bauch, als sie sich so nah waren und sie fühlte sich in seinen Armen so wohl. Sie gaben nicht nur Halt und Sicherheit im optischen Sinne. „Diese Frauen sind schon raffiniert.“ Sie schmiegte sich in die Berührung an ihrer Wange und sah ihn verliebt an. „Und der Liebste würde seine Liebste jederzeit mit offenen Armen empfangen.“ Sie lachte leise und lehnte sich ein kleines Stück zurück. „Die Liebste flüchtet nach einem Streit mit dem bösen Hausdrachen in die Arme ihres Liebsten, um sich dort einen Moment vor der Wirklichkeit zu verstecken.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 3 Jan 2014 - 23:27

„Die Liebste flüchtet nach einem Streit mit dem bösen Hausdrachen in die Arme ihres Liebsten, um sich dort einen Moment vor der Wirklichkeit zu verstecken.“ Er lachte leise, auch wenn ihm klar war, wer mit dem Hausdrachen gemeint war. Doch dann wurde er wieder ernst und sah ihr tief in die Augen. „Das hier ist aber kein Traum“, hauchte er. Diese Gefühle, die sie füreinander hatten, waren Realität. Sanft ließ er seine Hände zu ihrem Nacken wandern und zog sie weiter zu sich. Eng aneinander gekuschelt lagen sie auf dem Bett und er wollte gerade einfach nur bis morgen früh so liegen bleiben.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 3 Jan 2014 - 23:40

Ein Schauer lief ihr über den Rücken, als er ihr so tief in die Augen sah. „Das hier ist aber kein Traum.“ Was sie manchmal wirklich nur schwer glauben konnte. Sie kuschelte sich noch enger an ihn und er zog sie noch weiter zu sich. So viel Nähe tat ihnen beiden gerade richtig gut. „Das nächste Mal muss sich der Liebste aber auch in der Realität gegen den bösen Hausdrachen beweisen.“ Das war leider nun mal auch war. Wenn sie morgen wieder Zuhause war, dürfte sie sich einiges anhören.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 4 Jan 2014 - 0:01

„Das nächste Mal muss sich der Liebste aber auch in der Realität gegen den bösen Hausdrachen beweisen.“ Er seufzte leise. „Das wird er auch tun. Versprochen. Wir kriegen das hin.“ Er küsste sie liebevoll auf die Wange und streichelte über ihren Rücken. „Auch der böse Hausdrachen wird irgendwie zu bezwingen sein. Und ich kann auch sehr charmant sein“, lachte er und setzte ein übertriebenes Lächeln auf, ehe er sein Gesicht an ihrer Schulter versteckte. Das war bescheuert.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 4 Jan 2014 - 0:28

„Das wird er auch tun. Versprochen. Wir kriegen das hin.“ Sie lächelte, als er ihr einen Kuss auf die Wange drückte. Irgendwie würde das schon funktionieren. Auch wenn sie da vielleicht ein wenig naiv war. „Auch der böse Hausdrachen wird irgendwie zu bezwingen sein. Und ich kann auch sehr charmant sein.“ Sie strich ihm sanft durch die Haare, als er sein Gesicht vergrub. Also war Jürgen auch manchmal verlegen. „Mein charmanter Bundestrainer ist also auch mal schüchtern.“ Sanft hauchte sie einen Kuss gegen seine Schläfe.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 4 Jan 2014 - 0:56

Er schnurrte leise, als sie durch seine Haare strich. Dafür hatte sie wirklich ein Talent. „Mein charmanter Bundestrainer ist also auch mal schüchtern.“ Er lachte gegen ihre Schulter. „Möglich. Aber erzähl das nicht den Jungs. Die würden das noch ausnutzen.“ Das war zwar eher ein Scherz, aber irgendwie wollte er diese Seite doch nicht so offen zeigen. „Ich hab dich lieb“, murmelte er und küsste sie dann gefühlvoll.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 4 Jan 2014 - 1:25

Sein Schnurren ließ sie lächeln. Dann machte sie hier offensichtlich alles richtig. „Möglich. Aber erzähl das nicht den Jungs. Die würden das noch ausnutzen.“ Jetzt musste sei auch lachen. „Ich verrate dich nicht. Versprochen.“ Sanft strich sie weiter durch seine Haare. „Ich hab dich lieb.“ Bevor er sie küsste erwiderte sie noch ein schnelles 'ich dich auch' und ließ sich dann darauf ein. Doch irgendwie fehlte noch was. Als sie neben sich eine weiche Decke sah, griff sie danach und vergrub sich mit ihm darunter. Jetzt war es richtig gemütlich.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 4 Jan 2014 - 1:33

Kopfschüttelnd nahm er wahr, wie sie nach der Decke griff und sie über sie beide ausbreitete. Das war wirklich niedlich und doch zog er sie enger an sich. Es war wirklich gleich viel gemütlicher. „Ich freue mich, dass du heute Nacht hier bleibst“, murmelte er und strich vorsichtig durch ihre Haare. Sie hatte es zwar nicht direkt gesagt, aber eigentlich ließ das alles hier keine andere Möglichkeit mehr zu.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 4 Jan 2014 - 12:40

„Ich freue mich, dass du heute Nacht hier bleibst.“ Er strich durch ihre Haare und sie seufzte zufrieden. So könnten sie wirklich hier liegen bleiben. „Ich auch. Aber ich musste mich ja zu meinem Liebsten flüchten.“ Sie lachte leise und legte ihren Kopf dann auf seiner Brust ab. „Wollen wir einfach hier bleiben?“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 4 Jan 2014 - 13:02

„Ich auch. Aber ich musste mich ja zu meinem Liebsten flüchten.“ Er lachte ebenfalls leise. Das klang gleichzeitig merkwürdig und doch sehr schön. Als sie ihren Kopf auf seine Brust legte, rutschte er ein Stück tiefer und legte seine Arme um sie. „Wollen wir einfach hier bleiben?“ Er nickte leicht. Erst danach fiel ihm ein, dass sie das nicht sehen konnte. „Ich habe überhaupt nichts dagegen“, lächelte er und malte kleine Muster auf ihrem Rücken.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Marco Reus am Sa 4 Jan 2014 - 15:48

Nachricht an Jürgen

Kannst du bitte sofort auf die Quarantänestation kommen? Ich muss mit dir reden.. es ist wirklich wichtig!
Marco

Marco Reus
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 4682
Anmeldedatum : 30.08.13
Alter : 27
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am So 5 Jan 2014 - 21:36

Als sie das nächste Mal auf die Uhr sah, bemerkte sie, dass sie schon viel zu spät waren. "Liebster, ich muss dich entführen." Sie küsste ihn sanft auf die Lippen und zog ihn dann mit sich auf die Beine. Er sah sie irritiert an und doch lächelte sie weiterhin. "Vertrau mir."

tbc: Strand

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Gast am Mi 8 Jan 2014 - 12:01


Ein zwei mal gefalteter Zettel hängt unübersehbar mit einem Streifen Tesa an Jürgens Tür.

--


Hallo Jürgen.
Ich erinnere mich daran, dass du gesagt hast wir können immer mit allem zu dir kommen – und ich hab eindeutig Mist gebaut. Ich hatte eigentlich vor gehabt dir das persönlich zu sagen, aber es hat sich nicht ergeben, dein Geburtstag, die Vorbereitungen und… ich bin ein Feigling.
Ich hab mich mit der kleinen Schwester eines Teamkollegens heute Nachtmittag in Marseille „vergnügt“ und dabei sind einige Fotos von uns entstanden, die… na ja – uns in einigen sehr privaten Momenten zeigen, die so zwar tagtäglich in der Öffentlichkeit passieren, aber nicht während einer laufenden EM von einem der Spieler...
SO wollte ich nicht in die Schlagzeilen kommen, zumal das auch irgendwie nicht gerade förderlich fürs Team ist. Es tut mir leid. Ich hab mir schon meine Standpauke von Oliver, Per und ihrem Bruder Benedikt abgeholt, aber auch das was du dazu zu sagen hast möchte ich mir anhören (natürlich!) und jegliche Konsequenzen über die ihr entscheidet verstehen und hinnehmen.
Hinnehmen klingt blöd, aber ich hab in meinem Kopf schon alles einmal durchgespielt, bin also vorbereitet.

Ich wollte mich morgen beim Frühstück noch mal beim Team entschuldigen, vielleicht können wir danach reden?

Meine Managerin hat heute den ganzen Tag versucht die Bilder aus dem Internet nehmen zu lassen, spätestens morgen früh werden sie in der BILD-Zeitung gedruckt.
Ich kann nur noch mal um Verzeihung bitten, ich war zu dumm und überheblich glauben zu können, dass ich alles irgendwie hinbiegen kann. Das kann ich nicht.
Es tut mir leid.
Kevin T.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 10 Jan 2014 - 18:27

cf: Strand

Kaum liefen sie durch die Gänge des Hotels mussten sie sich wieder voneinander fernhalten. Man durfte ihn jetzt noch nichts anhängen. Jürgen hatte eine EM zu gewinnen. Als sie vor seiner Tür standen, entdeckte sie den Zettel und sah zu Jürgen. „Der ist wohl für dich.“ Und irgendwie hatte sie dabei kein gutes Gefühl. Man hätte auch eben bei dem Fest mit ihm sprechen können.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 10 Jan 2014 - 19:56

Verwundert riss er den Zettel von der Tür und schloss dann auf. Der war für ihn, da hatte Helena schon Recht. Aber er wusste nicht, was ihn erwarten würde. Immerhin musste er schon länger hier hängen, sonst hätte man ihn doch eben am Strand auf irgendetwas angesprochen. Schweigend ließ er sich in einen Sessel fallen und falteten den Zettel auseinander. Je weiter er las, desto mehr weiteten sich seine Augen. Das gab es doch nicht. „Na bravo“, murmelte er und zog sein Handy hervor. Schnell hatte er Kevins Namen eingegeben und wartete auf die Suchergebnisse. Als er die Bilder sah, schüttelte er den Kopf. Da hatte jemand eindeutig zu viele Kopfbälle abbekommen. Und ihn selbst warnte es davor, sich zu schnell zu nah mit Helena in der Öffentlichkeit zu zeigen. Denn bei ihnen würden die Reaktionen vermutlich noch viel extremer ausfallen. Aber damit würde er sich morgen weiter beschäftigen. Sie mussten schlafen. Beide. „Trikot?“, fragte er lächelnd und stand auf.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Marco Reus am Fr 10 Jan 2014 - 20:06

Nachricht an Jürgen


Hey,
ich muss wirklich dringend mit dir reden! Wann hast du Zeit?
Marco

Marco Reus
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 4682
Anmeldedatum : 30.08.13
Alter : 27
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Gast am Fr 10 Jan 2014 - 20:21

SMS an Jürgen

Hey Trainer,
ich bin wieder im Hotel. Gab einen Fehler im Krankenhaus. Denke ich werde heute nur eine Laufeinheit absolvieren, wenn das okay ist. Wir sehen uns später auf dem Platz :-)
Roman

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 10 Jan 2014 - 20:30

„Trikot?“ Sie lächelte und ließ sich dann von ihm das T-Shirt geben. Sie verschwand kurz im Bad und setzte sich dann auf das Bett, wartete bis er nachkommen würde. Nachdem er ebenfalls fertig war, kuschelten sie sich unter die Decke. Sie schloss die Augen und ließ den Tag nochmal Revue passieren. Eigentlich war er richtig schön gewesen bis auf ein paar Ausnahmen und er würde jetzt auch schön enden. „Gute Nacht“, murmelte sie leise und driftete dann ziemlich schnell ins Land der Träume ab.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 17:21


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten