Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Seite 10 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 10 Jan 2014 - 21:11

„Gute Nacht.“ Er lächelte und zog sie enger zu sich. „Die wünsche ich dir auch.“ Relativ schlief auch er ein. Der Tag war wirklich lang gewesen.
Als er am nächsten Morgen aufwachte, schlief Helena noch. Zumindest ging er davon aus, denn sie hatte sich von ihm weggedreht und die Decke gleich mitgenommen. Lächelnd beobachtete er sie einen Moment und stand dann doch auf. Leise schlich er ins Bad und machte sich fertig. Als er fertig war, warf er einen Blick auf sein Handy und sah zwei neue Nachrichten. Eine gute und eine vermutlich eher schlechte. Seufzend steckte er es wieder weg. Das würde er alles beim Frühstück klären. Vorsichtig hockte er sich neben das Bett und strich Helena über die Wange, ohne sie wecken zu wollen. Sie sollte so lange schlafen, wie sie wollte. Lächelnd stand er auf, schrieb ihr eine kleine Nachricht und verließ dann das Zimmer.

Guten Morgen,
ich hoffe, die Deckenklauerin hat gut geschlafen.
Wenn du aufwachst, ehe ich wieder da bin, kommst du entweder zum Speisesaal oder wartest sehnsüchtig hier auf mich Very Happy

Ich hab dich lieb :*
Jürgen

tbc: Speisesaal

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 11 Jan 2014 - 19:53

Cf: Lobby

Leise öffnete er die Tür und betrat sein Zimmer. Ein Blick zum Bett ließ ihn lächeln. Da hatte sich überhaupt nichts getan. Helena lag immer noch mit sämtlichen Decken und Kissen eingekuschelt auf einer Seite. Kopfschüttelnd schob er den Zettel neben ihr zur Seite und setzte sich dann auf die Bettkante. Da hätte er ihr auch gar nichts schreiben müssen. Sanft strich er ihr eine Haarsträhne aus dem Gesicht und streichelte dann sanft ihre Wange. „Wird das Dornröschen auch ohne Kuss wach?“, fragte er leise und lächelte dabei.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 11 Jan 2014 - 20:12

Sie wurde am nächsten Morgen durch sanfte Berührungen in ihrem Gesicht geweckt. „Wird das Dornröschen auch ohne Kuss wach?“ Lächelnd drehte sie sich auf den Rücken und bemerkte langsam, dass sie alle Decken und Kissen um sich herum gebunkert hatte. „Guten Morgen“, murmelte sie und setzte sich auf. Vorsichtig schob sie die Decken zur Seite und setzte sich dann auf. Als sie denn auf die Uhr sah, riss sie erschrocken die Augen auf. „Ich hab ja total verschlafen.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 11 Jan 2014 - 21:03

„Guten Morgen.“ Er lächelte leicht, als Helena sich aufsetzte. Sie schien wirklich noch sehr weit weg gewesen zu sein. „Ich hab ja total verschlafen.“ Er lachte leise. „Da kann ich dir leider nicht widersprechen. Aber es scheint ja gemütlich gewesen zu sein.“ Das Bett sah wirklich mehr als interessant aus. Dort, wo er geschlafen hatte, war quasi nichts mehr. „Wenn du duschen möchtest, tu dir keinen Zwang an“, bot er ihr an.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am So 12 Jan 2014 - 13:12

„Da kann ich dir leider nicht widersprechen. Aber es scheint ja gemütlich gewesen zu sein.“ Sie sah sich um. Da hatte er wohl Recht. Sie hatte wirklich das ganze Bett durcheinandergebracht. „Wenn du duschen möchtest, tu dir keinen Zwang an.“ Sie nickte. Das würde sie auch gleich tun. Aber erst rutschte sie zur Bettkante und nahm sein Gesicht in beide Hände. „Du hast das Wichtigste vergessen.“ Sanft legte sie ihre Lippen auf seine. Auch wenn sie gestern an einigen Stellen selbstbewusster gewesen war, kostete sie das hier wieder all ihren Mut.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am So 12 Jan 2014 - 14:35

Helena nickte und er rutschte lächelnd zur Seite, um ihr Platz zum Aufstehen zu geben. Doch als sie dann sein Gesicht in ihre Hände nahm, runzelte er die Stirn. Was wurde das denn? „Du hast das Wichtigste vergessen.“ Er lachte leise, als sie ihn fast schon zögernd küsste. Doch er erwiderte den Kuss genauso sanft und legte eine Hand an ihre Wange, streichelte sanft darüber. Innerlich grinsend, drängte er sie auf den Rücken und beugte sich über sie. „Ich habe etwas vergessen? Das kann doch gar nicht sein“, lachte er und hauchte ihr einen Kuss auf die Lippen. „Aber dann wirst du mich wohl daran erinnern müssen.“ Sie sollte nicht wieder in ihre Schüchternheit verfallen. Und er hoffte, dass sie ihn jetzt nicht falsch verstand.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am So 12 Jan 2014 - 16:00

Er erwiderte den Kuss und strich ihr sanft über die Wange. Sie lächelte. Der Moment war einfach nur schön. Doch dann drängte er sie plötzlich zurück auf das Bett und auf den Rücken. Fragend sah sie ihn an, als er sich über sie beugte. „Ich habe etwas vergessen? Das kann doch gar nicht sein.“ Überrumpelt ließ sie sich von ihm küssen. „Aber dann wirst du mich wohl daran erinnern müssen.“ Sie öffnete den Mund, um etwas zu sagen, aber ihr fehlten letztendlich doch die Worte. Deswegen legte sie ihre Hand in seinen Nacken und zog ihn vorsichtig zu sich. Sanft legte sie ihre Lippen auf seine.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am So 12 Jan 2014 - 17:55

Er seufzte innerlich. Ihre Sprachlosigkeit war nicht zu übersehen. Dabei hatte er eigentlich überhaupt nichts getan. Jedenfalls nichts, weswegen man wieder so zurückhaltend werden musste. Und doch wusste er ja, dass sie einfach so war. Und vielleicht hielt er auch gerade deswegen den Kuss genauso ruhig. Sie sollte keine Angst haben. Das wäre das letzte, das er wollte. Sanft streichelte er weiter über ihre Wange und rutschte ein Stück zurück, damit sie sich nicht so eingeengt fühlte.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 14 Jan 2014 - 19:08

Sie genossen noch einen Moment ihre Zweisamkeit. Doch dann kündigte er an, dass er zum Training musste. Seufzend richtete sie sich auf und hauchte ihm einen Kuss auf die Lippen. „Bis gleich“, lächelte sie und kuschelte sich dann zurück auf das Bett und in die Decken und Kissen. Es war einfach viel zu gemütlich hier.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Mi 15 Jan 2014 - 17:47

cf: Trainingsplatz

Als er in den Flur zu seinem Zimmer einbog, sah er gerade, wie das Hotelpersonal dabei war, die übrigen Zimmer aufzuräumen. Unbewusst ging er etwas schneller und legte seine Hand auf den Türgriff. "Vielleicht könnten Sie später hier vorbeikommen? Ich müsste noch in Ruhe arbeiten", fragte er ein junges Mädchen und lächelte freundlich. Sie nickte nur und ging weiter zum nächsten Zimmer. Er sah ihr ein bisschen erleichtert nach und betrat dann sein Zimmer. Helena lag immer noch im Bett. Auch wenn bis auf eine Haarsträhne nicht wirklich viel zu sehen war. Leise schlich er sich näher, bis er am Fußende stand und ließ sich dann einfach neben sie fallen. Als er ihre Reaktion sah, musste er laut auflachen.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 4 Feb 2014 - 23:06

cf: Trainingsplatz

Leise öffnete er die Tür, um Helena nicht zu wecken. Als er sah, dass sie noch friedlich vor sich hin schlummerte, lächelte er. Er schlich zum Schrank und zuckte zusammen, als die Tür quietschte. Das war jetzt wirklich unpassend. Leise verschwand er im Bad und sprang unter die Dusche.
Mit noch leicht feuchten Haaren kam er zurück und setzte sich dann mit dem Laptop auf den Balkon.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Kevin Großkreutz am Mi 5 Feb 2014 - 16:01

Nachricht an Jürgen

Sorry, ich nochmal...
Du, ich weiß nicht, was du jetzt mit mir vorhast, aber bitte bitte bitte schick mich nicht nach Hause. Bitte bitte!!!

Kevin Großkreutz
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 917
Anmeldedatum : 05.09.13
Alter : 28
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen http://www.hanniixx.tumblr.com

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am So 23 Feb 2014 - 10:50

Cf: Veranstaltungsort

„Und jetzt wird Zorro Sie an einen Ort bringen, wo es solche Gestalten nicht gibt.“ Sie war schweigend neben ihm hergegangen. Der Handkuss war vollkommen übertrieben gewesen. Das hätte wirklich nicht sein müssen, aber was noch viel merkwürdiger war, sie störte das wirklich. Unsicher griff sie nach seiner Hand. Jetzt konnten sie sich ja in der Öffentlichkeit zeigen. Es war ja nicht nur der Handkuss...Auch ihr war die Situation mit dem aufdringlichen Mann immer noch unangenehm und sie lief immer noch in ihrem Kostüm durch die Stadt, obwohl der meiste Stoff von einem Mantel bedeckt wurde. An seinem Zimmer angekommen, sah sie sich noch einmal um. Es hatte sie bis auf die Security niemand gesehen und schon die hatte seltsam geguckt.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am So 23 Feb 2014 - 11:02

Er schob Helena ziemlich schnell in sein Zimmer. Die Blicke der Security waren nicht mit denen dieses Mannes zu vergleichen und doch störten sie ihn. Als er die Tür geschlossen hatte, atmete er erleichtert aus. „Señorita, haben Sie etwas dagegen, wenn Zorro sich demaskiert und wieder der Bundestrainer wird?“, fragte er lächelnd und griff nach dem Mantel, der noch um ihre Schultern lag. Und er müsste sich doch sehr irren, wenn Helena noch viel länger in ihrem Kostüm herumlaufen wollte. Als sie dich bei ihm stand, legte er sanft seine Lippen auf ihre. Ihm waren ihre Blicke nicht entgangen, als er sich von ihrer Freundin verabschiedet hatte. Und diese kleine Eifersucht fand er gerade überhaupt nicht schlimm. Sie zeigte eher, wie wichtig er ihr war.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am So 23 Feb 2014 - 11:28

„Señorita, haben Sie etwas dagegen, wenn Zorro sich demaskiert und wieder der Bundestrainer wird?“ Sie schüttelte den Kopf. Obwohl ihm das Kostüm wirklich gut stand. Als er ihr den Mantel abnahm, wandte sie verlegen den Blick ab. Er war ihr so plötzlich so verdammt nah. Als sie ihn das nächste Mal ansah, war er keinen Schritt zurückgewichen. Sanft erwiderte sie seinen Kuss. Während er danach im Bad verschwand, zog sie sich lediglich ihre Schuhe aus und legte sich auf das Bett. Dass das in diesem Kostüm vielleicht etwas komisch aussehen konnte, daran dachte sie gar nicht.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am So 23 Feb 2014 - 12:48

Etwas froh war er schon, als er im Bad das Kostüm ausziehen konnte. Für einen Abend war das in Ordnung, aber er trug doch lieber seine Trainingssachen. Die gefielen ihm eindeutig besser. Bei Helena sah das etwas anders aus, wenn er ehrlich war. Auch wenn er sie ziemlich in Verlegenheit stürzen würde, wenn er ihr das sagte. Kopfschüttelnd legte er das Kostüm auf den Badewannenrand und streifte sich wieder eins der Trikots über. Das andere, das ebenfalls noch dort lag, nahm er für Helena mit.
„Wie wäre es mit Partner-˝ Er unterbrach sich selbst, als er sah, wie Helena da auf seinem Bett lag. Er hatte nicht erwartet, dass sie sich direkt an seinem Schrank bediente. Deshalb hatte er ihr ja auch das Trikot mitbringen wollen. Aber gerade konnte er den Blick nicht von ihr abwenden. „-look.“ Immer noch irritiert von dem Anblick, der sich ihm bot, ging er näher zum Bett und ließ das Trikot achtlos neben sich fallen. „Du hättest meine Aufmerksamkeit auch ohne dieses Kostüm“, grinste er und griff nach einem Band, das an ihrem Arm hing. „Oder gefällt es dir jetzt etwa so gut, dass du es nie mehr ausziehst?“ Lächelnd sah er sie an und ließ das Ende des Bandes dann leicht über ihren Bauch streichen.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am So 23 Feb 2014 - 13:21

„Wie wäre es mit Partner-˝ Sie setzte sich soweit auf, das sie sich sich auf ihren Unterarmen abstützen konnte. Warum sah er sie denn so an? „-look.“ Er kam näher zu ihr und ließ das Kleidungsstück in seiner Hand einfach zu Boden gleiten. Sie verstand das gerade überhaupt nicht. „Du hättest meine Aufmerksamkeit auch ohne dieses Kostüm.“ Sie sah an sich herab. So langsam schien sie zu verstehen und versuchte nicht gleich wieder verlegen zu werden. „Oder gefällt es dir jetzt etwa so gut, dass du es nie mehr ausziehst?“ Mit großen Augen sah sie dabei zu, wie er mit einem Band ihres Kostüms über ihren Bauch fuhr. Es fühlte sich wirklich schön an. Dass sie ihre Beine bewegt hatte, als sie sich aufgesetzt hatte, bemerkte sie erst jetzt, als dort überhaupt kein Stoff mehr zu finden war. Zum Glück war ihr das auf der Party nicht passiert. „Ich mag mein Kostüm mittlerweile doch sehr gerne“, lächelte sie und dachte gar nicht daran, dass es Jürgen unter Umständen reizen könnte.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am So 23 Feb 2014 - 15:46

„Ich mag mein Kostüm mittlerweile doch sehr gerne.“ Er hörte ihre Worte kaum, weil sein Blick auf den Stoff gerichtet war, der gerade von ihren Beinen gerutscht war. Dass war wirklich…er musste sich gerade ziemlich zusammenreißen, um ihr wieder ins Gesicht zu sehen. „Das ist schön“, murmelte er nach einem leisen Räuspern. „Ich habe ja gesagt, dass du es tragen kannst.“ Auch wenn er nicht beurteilen konnte, was Helena hier vorhatte. Er konnte nicht verhindern, dass er sich weiter zu ihr beugte und sie in einen gefühlvollen Kuss verwickelte. Er wollte sie nicht überfordern, aber auch er wurde bei diesem Anblick, den seine Freundin ihm da bot, langsam schwach.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am So 23 Feb 2014 - 16:08

Sie bemerkte sein Blicke und wurde wieder einmal verlegen. Irgendwie gefielen ihr diese Blicke viel zu sehr. „Das ist schön. Ich habe ja gesagt, dass du es tragen kannst.“ Sie lächelte in den Kuss. Das war wirklich lieb von ihm. Als der Kuss allerdings schnell sehr intensiv wurde, ließ sie sich doch wieder auf den Rücken sinken und zog ihn mit sich. Das war deutlich angenehmer, als ihr Gewicht immer auf ihre Unterarme zu verlagern. Vorsichtig löste sie sich irgendwann aus dem Kuss und sah ihn atemlos an. Sie wusste wirklich nicht, wieso das alles gerade so intensiv geworden war.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am So 23 Feb 2014 - 18:41

Dass Helena den Kuss erwiderte, hatte er erwartet. Aber dass sie ihn plötzlich mit sich auf das Bett zog, war in dieser Situation doch etwas ungewöhnlich. Oder es kam ihm einfach nur so vor, weil er sie nie so eingeschätzt hätte. Auch dieses Kostüm hätte er ihr wohl kaum zugetraut. Doch er würde jetzt nicht versuchen, sie zurück in ihre schüchterne Art drängen. Denn diese Helena gefiel ihm durchaus auch sehr gut. „Señorita, was wird denn das?“, fragte er grinsend und ließ seine Hand sanft über ihre Beine und dann an ihren Seiten entlang wandern. Es war wirklich nur noch der nötigste Stoff an ihrem Körper. Und vorher war es auch nicht wirklich mehr gewesen.


_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am So 23 Feb 2014 - 19:06

„Señorita, was wird denn das?“ Sie lächelte bloß unschuldig. Das würde sie lieber von ihm wissen, aber als er dann über ihr Bein strich und höher über ihre Seiten fuhr, bekam sie eine Gänsehaut. Er wusste wirklich ganz genau, was er tun musste, damit sie sich gut fühlte. Sie nahm ihren ganzen Mut zusammen. Sonst wurde sie gleich wieder sofort nervös. „Zorro verführt seine Helena.“ So sah das hier nämlich gerade wirklich aus und doch konnte sie nicht verhindern, dass sich ihre Wangen wieder röteten und sie den Blick abwandte.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am So 23 Feb 2014 - 19:40

Ihr Lächeln kaufte er ihr in diesem Moment nicht ab. So unschuldig war sie nicht. Nicht in diesem Moment. „Zorro verführt seine Helena.“ Überrascht stieß er die Luft aus und starrte sie an. Er musste sich verhört haben. Das würde Helena niemals sagen. Und vor allem hatte er das doch gar nicht vorgehabt. Oder er hätte es jedenfalls nicht so formuliert. Seine Hand ruhte auf ihrem Bauch und er beugte sich bis zu ihrem Ohr. „Hätte Helena denn etwas dagegen?“, fragte er kaum hörbar und legte seine Lippen sanft auf ihre Wange. Er sah, wie rot sie geworden war. Das hier fiel ihr ganz und gar nicht leicht. Aber solange sie es nicht abbrach und er nicht das Gefühl hatte, dass sie sich zu etwas zwang, würde er dieses Spiel mitmachen.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am So 23 Feb 2014 - 19:56

Seine Hand auf ihrem Bauch fühlte sich genauso gut an, wie die ganzen anderen Berührung zuvor. Als er sich ihr näherte, kribbelte es vor Vorfreude in ihrem ganzen Körper. „Hätte Helena denn etwas dagegen?“ Ihr wurde plötzlich ziemlich heiß. Seine Stimme so nah an ihrem Ohr und danach seine Lippen auf ihrer Wange. Sie konnte kaum damit umgehen. Es fühlte sich einfach alles so schön an. „Ich glaube nicht“, gab sie atemlos von sich. Er sollte sie weiter berühren. Auch wenn diese Gedanken wirklich verboten waren...

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Jürgen Klopp am So 23 Feb 2014 - 20:28

„Ich glaube nicht.“ Er lächelte. Sie hatte nicht mit seinen Worten gerechnet, das hörte er. Aber auch bei ihm machte sich eine kribbelnde Vorfreude breit. Er wusste nicht, wie weit sie gehen wollen würde und er würde nichts von ihr fordern, aber er konnte auch nicht leugnen, dass er ihr gerade nicht nah sein wollte. „Aber ist es nicht auch möglich, dass die schöne Helena es mit ihrem Kostüm darauf angelegt hat, ihren Zorro zu verführen?“ Sanft malte er kleine Kreise auf ihrem Bauch und sah sie mit einem kleinen Grinsen an.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Helena de Chevallier am So 23 Feb 2014 - 20:42

„Aber ist es nicht auch möglich, dass die schöne Helena es mit ihrem Kostüm darauf angelegt hat, ihren Zorro zu verführen?“ Seine Berührungen an ihrem Bauch lenkten sie gerade doch ziemlich von der eigentlichen Frage ab. Sie sah ihn einen Moment einfach nur an. „Ich...ich...also...“ Eigentlich hatte sie das nicht vorgehabt. „Eigentlich wollte ich dir nur gefallen.“ Sie wurde wieder verlegen, aber diesmal hielt sie seinem Blick stand. Seine Augen faszinierten sie einfach gerade viel zu sehr.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hotelzimmer von Jürgen Klopp

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 8:59


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 10 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten