Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Remember me

Seite 3 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 29 März 2014 - 21:17


_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Dr. Müller-Wohlfahrt am Sa 29 März 2014 - 21:42

Helena würde eine Woche bleiben können. Es war Hans-Wilhelm als würde Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen. Lächelnd drehte er sich zu ihr um. Es war toll zu wissen. Er rutschte höher und nahm sie in den Arm. Es war so schön, Helena nach so langer Zeit wieder bei sich zu spüren. Sanft küsste er sie und blickte ihr dann tief in die Augen. "Was studierst du eigentlich?" fragte er. "Ich glaube wir haben nie darüber gesprochen." Wollte er neugierig wissen. Die Nähe tat ihm unheimlich gut, auch er würde die Zeit mit ihr auskosten. Am Wochenende, so nahm er sich vor, würde er sie mit zum Heimspiel der Bayern gegen Borussia Dortmund nehmen. So könnte sie die Nationalspieler der beiden größten Vereine wieder sehen und er wusste sie in seiner Nähe.

Dr. Müller-Wohlfahrt
Mannschaftsarzt

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 29.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 29 März 2014 - 21:59


_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Dr. Müller-Wohlfahrt am Sa 29 März 2014 - 22:19

MüWo sah sie lange an an, ehe er reagiert. "Medizin also" murmelte er leise und strich über ihre Seite. "Wie wäre es, wenn wir gleich mal gucken was du alles schon aus der Anatomie weißt." murmelte er mit einem leicht süffisanten Grinsen. "Manchmal kann man Theorie und Praxis sehr gut miteinander verbinden." grinsend küsste er sie, dann löste er sich von ihr und sah sie an. "Dann zeig mal, was du kannst." Er deutete auf seinen Unterarm. "Welche Knochen haben wir im Unterarm? Also wie heißen die Ossa antebrachii?" fragte er. "Immer wenn du richtig antwortest, dann darfst du dir etwas wünschen."

Dr. Müller-Wohlfahrt
Mannschaftsarzt

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 29.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am So 30 März 2014 - 13:07

Nervös sah sie zu ihm auf. Wieso sagte er denn nichts mehr? War das mit dem Medizinstudium ein Problen für ihn? "Medizin also." Sie nickte verunsichert. "Wie wäre es, wenn wir gleich mal gucken was du alles schon aus der Anatomie weißt." Sein Grinsen machte es gerade nicht besser. Sie blieb weiterhin misstrauisch. Und jetzt ihr Wissen auf Deutsch anzuwenden, war schwierig. "Manchmal kann man Theorie und Praxis sehr gut miteinander verbinden." Sanft erwiderte sie den Kuss. Das war viel schöner als irgendwelche blöden medizinischen Begriffe. "Dann zeig mal, was du kannst." Er deutete auf seinen Unterarm. "Welche Knochen haben wir im Unterarm? Also wie heißen die Ossa antebrachii? Immer wenn du richtig antwortest, dann darfst du dir etwas wünschen." Mit gerunzelter Stirn sah sie ihn an. "MüWo", jammerte sie und sah ihn danach flehend an. "Ich hab 15 Stunden Zugfahrt hinter mir." Aber irgendwie musste sie sich noch etwas anderes überlegen. Deswegen zog sie ihn bestimmt zu sich herunter. Sie küsste ihn intensiv und zog ihn danach einfach zu sich.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Dr. Müller-Wohlfahrt am So 30 März 2014 - 13:22

"Ich hab 15 Stunden Zugfahrt hinter mir." protestierte Helena. Das war zwar gar nicht dass was er wollte, aber sie ließ ihm keine Andere Wahl, denn sie küsste ihn intensiv und zog ihn danach einfach zu sich. "Helena" murmelte er gegen ihre Lippen. "Das ist unfair." Er gab sich vorerst geschlagen. "Glaub aber ja nicht, dass ich das mit deinem Studium vergesse. Du freches Ding." sagte er lächelnd und küsste sich langsam an ihrem Hals entlang. Als kleine Strafe für die Verweigerung der Antwort verpasste er ihr gefühlvoll einen Knutschfleck. Dann legte er sich. Als wenn nichts gewesen wäre wieder mit dem Kopf auf ihren Bauch und grinste sie an.

Dr. Müller-Wohlfahrt
Mannschaftsarzt

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 29.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am So 30 März 2014 - 14:42

"Helena. Das ist unfair. Glaub aber ja nicht, dass ich das mit deinem Studium vergesse. Du freches Ding." Sie lächelte triumphierend. Das schien voll funktioniert zu haben. Die Küsse an ihrem Hals genoss sie. Vorerst. Denn was sie dann spürte, gefiel ihr auch nur im ersten Moment. Überrascht keuchte sie auf und sah dann tadelnd zu dem Arzt herunter. "MüWo", fauchte sie und schob ihm von sich. Schnell stand sie vor dem Spiegel und betrachtete den Fleck an ihrem Hals. "Du bist so ein..." Sie ließ den Satz lieber unvollendet. "Ich bin extra nach München gekommen und jetzt machst du sowas."

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Dr. Müller-Wohlfahrt am So 30 März 2014 - 14:53

Du bist so ein..." Sie ließ den Satz lieber unvollendet. "Ich bin extra nach München gekommen und jetzt machst du sowas." Hans-Wilhelm stand auf und stellte sich hinter sie und schlang seine Arme um ihren Bauch. Leise raunte er ihr "Ich weiß und darüber freue ich mich so sehr, dass ich einen bleibenden Eindruck hinterlassen wollte." ins Ohr und knabberte sanft an ihrem Ohrläppchen. "Nicht böse sein." murmelte er entschuldigend und schob sie wieder zurück zum Bett, um weiter mit ihr zu kuscheln. "Guck bitte nicht mehr so vorwurfsvoll und fahr die Krallen ein mein Kätzchen. Morgen hab ich ja frei, da gehen wir frühstücken, dann in den Englischen Garten und dann rauf auf den Olympiaturm. Unten ist übrigens ein Bayern Fanshop, dem werden wir noch einen Besuch abstatten. Und dann gucken wir, was wir spontan machen. Einverstanden?" erklärte er, was er sich überlegt hatte.

Dr. Müller-Wohlfahrt
Mannschaftsarzt

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 29.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am So 30 März 2014 - 15:11

Sie sah ihm dabei zu, wie er zu ihr kam. Als er sie umarmte, lehnte sie sich vorsichtig gegen ihn. Eigentlich war sie ja verstimmt, aber seine Nähe wollte sie trotzdem nicht missen. "Ich weiß und darüber freue ich mich so sehr, dass ich einen bleibenden Eindruck hinterlassen wollte." Sie verdrehte leicht die Augen. Doch dann lenkte er sie wieder ab und verwöjnt ihr Ohr. Sie seufzte leise. Er war hier unfair. "Nicht böse sein." murmelte er entschuldigend und schob sie wieder zurück zum Bett, um weiter mit ihr zu kuscheln. "Guck bitte nicht mehr so vorwurfsvoll und fahr die Krallen ein, mein Kätzchen. Morgen hab ich ja frei, da gehen wir frühstücken, dann in den Englischen Garten und dann rauf auf den Olympiaturm. Unten ist übrigens ein Bayern Fanshop, dem werden wir noch einen Besuch abstatten. Und dann gucken wir, was wir spontan machen. Einverstanden?" Sie blinzelte. Irgendwie hatte sie sich so sehr darauf konzentrieren müssen, ihm zu folgen, dass sie gar nicht mehr wusste, warum sie überhaupt wütend gewesen war. "Ich kenne München sowieso nicht. Also kannst du mir gerne alles zeigen. Aber sowas", sie deutete auf den Knutschfleck," ist gemein. Aber du darfst mich trotzdem noch küssen." Lächelnd sah sie zu ihm auf und tippte auffordernd mit ihren Fingern auf die Lippen.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Dr. Müller-Wohlfahrt am So 30 März 2014 - 15:21

"Ich kenne München sowieso nicht. Also kannst du mir gerne alles zeigen. Aber sowas", sie deutete auf den Knutschfleck," ist gemein. Aber du darfst mich trotzdem noch küssen." Lächelnd sah sie zu ihm auf und tippte auffordernd mit ihren Fingern auf die Lippen. Nur allzugern kam er dieser Aufforderung nach, hauchte ihr erst einen Kuss auf den Finger, ehe er diesen weg schob und legte seine Lippen auf ihre. Das Kribbeln was er wieder empfand erinnerte ihn an Marseille. Er intensivierte den Kuss und stupste mit seiner Zunge gegen ihre Lippen. Er schob eine Hand in ihren Nacken und presste sie so näher an sich. Er wollte sie so nah spüren wie es nur ging. Seine andere Hand ließ er über ihren Rücken wandern. Seinen Augen strahlten wie die eines kleinen Kindes am Weihnachtstag. Denn er hatte heute das schönste Geschenk seit Wochen bekommen. Sein Helena-Kätzchen war wieder bei ihm.

Dr. Müller-Wohlfahrt
Mannschaftsarzt

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 29.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am So 30 März 2014 - 15:36

Sie lächelte sanft, als er zuerst einen Kuss auf ihren Finger und danach auf ihr Lippen hauchte. Langsam ließ er den Kuss intensiver werden und kurz darauf spürte sie seine Zunge an ihren Lippen. Zärtlich erwiderte sie den Kuss und ließ sich dann enger zu ihm ziehen. Dass das alles so schnell ging hatte sie nicht erwartet, weswegen ihr ein leises Keuchen entwich. Während er seine Hand über ihren Rücken wandern ließ, legte sie ihre Hände an seinen Hals. "Ich hab dich vermisst", nuschelte sie in den Kuss.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Dr. Müller-Wohlfahrt am So 30 März 2014 - 16:21

"Ich hab dich vermisst", nuschelte sie in den Kuss. Es war so unglaublich schön Helena so bei sich zu spüren. Es war als hätten sie sich nie so lange nicht gesehen. "Ich habe dich auch so schrecklich vermisst. Ich will dich nicht mehr loslassen." gestand er ehrlich. "Ich habe mich leider nicht loseisen können aus München. Zu viele Patienten und der Verein forderte zu viel meiner Zeit." Seufzte er leise. "Umso glücklicher bin ich, dass du es geschafft hast, zu mir zu kommen." Während er sprach, ließ er seine Hände weiter über ihren Rücken nach oben wandern.

Dr. Müller-Wohlfahrt
Mannschaftsarzt

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 29.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am So 30 März 2014 - 20:56


_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Dr. Müller-Wohlfahrt am So 30 März 2014 - 21:15

"Du bist mir so wichtig." hatte sie gesagt und gemeinsam hatten sie aneinandergekuschelt auf dem Bett gelegen. Plötzlich hörte er ein leises Grummeln sehr nah an seinem Ohr. Direkt danach sah Helena ihn entschuldigend an. MüWo fuhr mit der Hand über ihren Bauch. "Ich glaube, wir sollten mal gucken, was das Essen macht, was ich mit gebracht hatte." sagte er schmunzelnd. "Ich denke mal, dass wir den Großteil in der Mikrowelle erwärmen müssen." er hob den Kopf und stützte sich ab und sah Helena an. Dann stand er auf und wartete auf Helena. Gemeinsam gingen sie Hand in Hand die Treppe nach unten und er schob sie ins Esszimmer. Er tauschte die Kerzen auf dem Esstisch aus und zündete sie an. Der Raum wurde durch den Kerzenschein sacht erhellt und MüWo führte sie zum Tisch, er zog den Stuhl ein Stück zurück und schob ihn wieder an den Tisch, als Helena sich gesetzt hatte. "Ich hoffe, ich habe etwas für dich dabei." sagte er lächelnd und hauchte ihr noch einen Kuss auf die Wange, ehe er sie nach etwas zu trinken fragte. "Wasser oder Wein?" wollte er wissen.

Dr. Müller-Wohlfahrt
Mannschaftsarzt

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 29.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 31 März 2014 - 21:07


_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Dr. Müller-Wohlfahrt am Mo 31 März 2014 - 21:36

"Ich freu mich auf morgen." sagte Helena, als sie mit ihrem Kopf auf seiner Brust lag. Hans-Wilhelm streichelte Helena sanft und küsste sie auf den Kopf. "Ich freu mich dass du da bist und auch noch eine Weile hier bist. Ich hab dich furchtbar lieb." sagte er liebevoll. "Du siehst übrigens toll aus in der Panty." lobte er Helena. Er hatte sie weiter gestreichelt und merkte dass sie eine leichte Gänsehaut bekam. Sanft zog er die Decke ein wenig höher. "Aber tu mir einen Gefallen, trag so etwas bitte nur für mich. Ich möchte nicht, dass andere Männer dir aufdringlich werden." sagte er sanft und lächelte. Helene war wirklich eine beeindruckende junge Frau, mit großen Zielen und Träumen. Es war einfach unglaublich schön, dass sie seine Freundin war. Sein Kätzchen, seine Helena. Er kuschelte sich noch enger an sie und bedeckte sie mit vielen kleinen Küssen.

Dr. Müller-Wohlfahrt
Mannschaftsarzt

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 29.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 31 März 2014 - 21:56


_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Dr. Müller-Wohlfahrt am Mo 31 März 2014 - 22:08

"MüWo, ich will aber anziehen können, was ich will." erklärte sie ihm deutlich. Innerlich stöhnte er. Aber da er keine Lust hatte, dass sie sich über ihn ärgerte, gab er klein bei. "Ich dachte nur, dass es etwas besonderes ist, wenn du so etwas für mich trägst." murmelte er leise. "Entschuldige bitte." sagte er noch leiser. Vorsichtig streichelte er sie wieder und hoffte, dass sie ihm nicht länger böse war. Er wollte sich mit ihr nicht streiten, besonders nicht, wo sie extra nach München gekommen war. Er hatte schreckliche Angst, dass sie nach Marseille zurück fahren würde, wenn sie sich über ihn ärgerte.

Dr. Müller-Wohlfahrt
Mannschaftsarzt

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 29.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 31 März 2014 - 22:23



Er zog sie noch enget an sich, hauchte ihr einen zärtlichen Kuss auf die Lippen und wünschte ihr eine gute Nacht. "Dir auch", erwiderte sie leise und schlief dann schnell ein.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Dr. Müller-Wohlfahrt am Di 1 Apr 2014 - 22:07

Am nächsten Morgen wachte Hans-Wilhelm Mülller-Wohlfahrt auf, als die Sonne in sein Gesicht schien. Er blinzelte und erschrak. Er dachte, dass er verschlafen hatte, doch dann fiel ihm ein, dass ja Kilian seinen Dienst übernommen hatte. Er lächelte und sah neben sich. Seelig schlummernd lag dort Helena, eingerollt wie ein Kätzchen. Er bewegte seine Hand in ihre Richtung, kurz vor ihrem Gesicht hielt er inne. Er wollte sie eigentlich nicht wecken, aber er wollte jede Minute mit ihr auch genießen. Vorsichtig lehnte er sich zu ihr hinüber und schnurrte wie ein Kätzchen, ehe er ihr leise ins Ohr flüsterte. "Kätzchen, aufwachen." und sie dann zärtlich wach küsste.

Dr. Müller-Wohlfahrt
Mannschaftsarzt

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 29.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 1 Apr 2014 - 22:42


_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Dr. Müller-Wohlfahrt am Mi 2 Apr 2014 - 20:42

Mehr als ein "Hey" und einen flüchtigen Kuss bekam er nicht von ihr. Außer dass sie sich nochmal an ihn kuschelte. MüWo fand das ja sehr süß, aber er wollte eigentlich aufstehen. Daher begann er Helena sanft zu streicheln und versuchte sie dadurch wach zu bekommen. Plötzlich klingelte das Telefon im Flur. Grummelnd erhob er sich, gab Helena noch einen Kuss und ging dann in den Flur. "Müller-Wohlfahrt." meldete er sich. "Papa ich weiß, dass du frei hast, aber ich bräuchte mal deinen Rat, kannst du bitte mal in die Praxis kommen. Ich kann keine differenzierte Diagnose erstellen. Und ich würde gerne, dass du mal drauf guckst." hörte er Kilian sagen. Hans-Wilhelm sah auf die Uhr. "Kann ich noch frühstücken und nen Kaffee trinken und unter die Dusche?" fragte er seinen Sohn. Eigentlich hatte er nicht wirklich Lust drauf und er wusste auch nicht so recht, wie er es Helena erklären konnte, dass er doch nicht ganz frei hatte. "Ja Vater, keine Sorge. Ich habe ihn als letzten Patienten für heute bestellt." MüWo atmete tief durch. "Okay, dann komm ich nachher in die Praxis." antwortete er. "Danke Vater, bis nachher und tut mir leid, dass ich dich gestört habe." erklärte Kilian und legte auf. MüWo stöhnte auf und lehnte sich erstmal an die Wand.

Dr. Müller-Wohlfahrt
Mannschaftsarzt

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 29.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am Mi 2 Apr 2014 - 21:07

Sie seufzte leise, als er sich plötzlich aus dem Bett verzog. Aber wenn das Telefon klingelte, musste er da wohl hin. Als Arzt musste man immer erreichbar sein. Da das Gespräch wohl länger zu dauern schien, verschwand sie im Bad und duschte ausgiebig. Eine Jeans und ein einfaches Top mussten für heute ausreichen. Wenn sie eh unterwegs waren…Als sie den Flur betrat, sah sie MüWo an der Wand lehnen. Besorgt ging sie zu ihm und stellte sich vor ihn. „Ist alles in Ordnung?“ Unsicher sah sie zu ihm auf. Irgendwie schien der Anruf anders verlaufen zu sein, als er das wohl gewollt hatte.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Dr. Müller-Wohlfahrt am Mi 2 Apr 2014 - 21:18

„Ist alles in Ordnung?“ fragte ihn Helena, die komplett angezogen und frisch geduscht vor ihm stand. Er zog sie an sich und hielt sie im Arm. "Es tut mir leid, aber ich muss noch mal in die Praxis." sagte er seufzend. "Ich hab mich so auf unseren ersten gemeinsamen freien Tag in München gefreut." erklärte er traurig. "Aber mein Sohn hat einen Patienten, bei dem er sich bei der Diagnosefindung nicht schlüssig ist, und meinen Rat benötigt." Er küsste Helena auf den Kopf. Er grübelte kurz. "Sag, magst du nicht mitkommen, dann schauen wir uns das gemeinsam an und du kannst noch was bei mir lernen." schlug er vor. "und dann machen wir München danach unsicher."

Dr. Müller-Wohlfahrt
Mannschaftsarzt

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 29.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Helena de Chevallier am Mi 2 Apr 2014 - 21:32

„Es tut mir leid, aber ich muss noch mal in die Praxis. Ich hab mich so auf unseren ersten gemeinsamen freien Tag in München gefreut. Aber mein Sohn hat einen Patienten, bei dem er sich bei der Diagnosefindung nicht schlüssig ist, und meinen Rat benötigt." Sie lächelte schwach. Vermutlich würde sie das noch öfter erleben. Sie schüttelte innerlich den Kopf. Das war ein verrückter Gedanke. „Sag, magst du nicht mitkommen, dann schauen wir uns das gemeinsam an und du kannst noch was bei mir lernen und dann machen wir München danach unsicher.“ Sie sollte nochmal mit in die Praxis? Wenn es unbedingt sein musste…Besser als hier alleine zu sitzen. „Dann komme ich eben mit. Aber sag mal“, ihr kam da gerade ein ganz anderer Gedanke, „erkennt man dich denn gar nicht in München? Und was ist, wenn man uns zusammen sieht?“ Sie wollte nicht in irgendeinem deutschen Klatschblatt enden.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember me

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 18:21


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten