Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Helenas Zimmer

Seite 4 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Gast am Mi 16 Okt 2013 - 15:42

Er hätte sich vor den Kopf schlagen, als er ihre Reaktion sah. Sie zog sich vollkommen aus dem Kuss zurück und versteckte ihr Gesicht an seiner Schulter. „Tschuldigung.“ Er  konnte nur den Kopf schütteln. Jetzt entschuldigte sie sich noch, obwohl er so forsch gewesen war. Sanft strich er ihr durch die Haare. „Es ist alles gut.“ Das war es wirklich. Wie er es vermutet hatte, hatte sie nichts falsch gemacht. Zwar war sie immer noch sehr schüchtern, aber das würde sich bei dem richtigen Mann schon legen. „Du hast nichts falsch gemacht“, versicherte er ihr nochmal und hauchte ihr einen Kuss in die Haare.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Helena de Chevallier am Mi 16 Okt 2013 - 20:29

Er war ihr nicht böse. Stattdessen strich er ihr durch die Haare und flüsterte ein „Es ist alles gut.“ Und doch machte sie sich irgendwie Vorwürfe. Warum musste sie auch so schüchtern sein? „Du hast nichts falsch gemacht.“ Es erleichterte sie ein Stück weit. Sie nahm ihren Kopf von seiner Schulter und sah ihn einen Moment einfach nur an. „Danke“, lächelte sie und spürte jetzt schon wie sie bei dem Gedanken an vorhin rot wurde. Man küsste nicht jeden Tag so einen Mann.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Gast am Do 17 Okt 2013 - 1:14

„Danke.“ Er schüttelte den Kopf. „Sag doch sowas nicht.“ Sie war wirklich wahnsinnig naiv. Wie konnte sie sich nur hierfür bedanken? Doch als er auch noch sah, wie sie rot wurde, gab er auf. Sie war so unglaublich schüchtern. Noch nie hatte er jemanden wie sie gesehen und doch war er froh, dass sie genau so war, wie sie war. Sie war so anders als die vielen Frauen, die er kannte. Seine Frau zum Beispiel. Er spannte sich an. An sie wollte er gerade wirklich keinen Gedanken verschwenden. Helena war ihm da gerade doch um einiges lieber. Doch irgendwie musste er sich auch fragen woher diese Schüchternheit kam. Hatte sie mal etwas Schlimmes erlebt? Er merkte gar nicht, wie er sie unentwegt ansah. Plötzlich fiel sein Blick allerdings auf die Uhr an der Wand. Es war schon wieder viel zu spät. In zwei Stunden begann die Videoanalyse. Da musste er anwesend sein. Eigentlich tat er das ja auch gerne, aber eigentlich hatte er auch keine so hübsche Frau auf seinem Schoß. Lächelnd hauchte er ihr einen Kuss auf die Schläfe. „Ich muss gleich los.“

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 17 Okt 2013 - 13:34

„Sag doch sowas nicht.“ Verwirrt sah sie ihn an, doch er wandte den Blick ab. Warum sollte sie denn ihre Dankbarkeit nicht ausdrücken? Sie verstand es einfach nicht. „Ich muss gleich los.“ Auch wenn sie das gerade gar nicht gut fand, lächelte sie. Wenn er gehen musste, dann war das so. „Dann mal los.“ Sie rutschte von seinem Schoß und stand dann von dem Sofa auf.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Gast am Do 17 Okt 2013 - 13:48

„Dann mal los.“ Also so hatte er das eigentlich auch nicht gemeint. Aber gut, wenn sie sich jetzt schon von ihm entfernt hatte. Er folgte ihr zur Tür und zog sie dort noch einmal in seine Arme. Es kam ihm einfach richtig vor. „Mach dir nicht so viele Gedanken und sprech deinen Freund auf die Dinge an, die du mir erzählt hast.“ Sie sah ihn unsicher an. Lächelnd strich er ihr über die Wange und hauchte ihr einen letzten Kuss auf die Wange. „Wenn was ist, kannst du mich auch anrufen.“ Er gab ihr noch schnell seine Nummer und beeilte sich dann ins Hotel zu kommen. Trainer sollten immer ein bisschen früher da sein. Das machte einen kompetenten Eindruck.

tbc: Konferenzraum

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Jürgen Klopp am Mo 21 Okt 2013 - 23:16

eine kleine SMS an die kleine Helena Wink

Hallo Helena,
hast du heute Abend schon etwas vor?
Oder darf ich (also die ganze Mannschaft Very Happy ) von der Prüfung ablenken?
Liebe Grüße
Jürgen

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 21 Okt 2013 - 23:27

Nachdem André gegangen war, hatte sie sich auf das Sofa niedergelassen. Gedankenverloren hatte sie über ihre Lippe gestrichen. Das war alles sehr seltsam gewesen. Aber es hatte ihr gefallen. Auch wenn sie dabei irgendwie nicht an André gedacht hatte. Doch die anderen Gedanken ließ sie nicht zu. Das war verboten, tabu, nicht erlaubt. Es war bescheuert. Außerdem was wollte er von ihr? Gar nichts. Er liebte seine Frau immer noch und das war gut so. Das es bei diesem Gedanken unangenehm in ihrer Brust zog, ignorierte sie. Dann vibrierte ihr Handy. Als sie den Absender sah, wurde sie nervös. Was wollte er? Sie las die Nachricht. Daraus wurde sie überhaupt nicht schlau. Aber sie würde das Angebot nicht ablehnen.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Jürgen Klopp am Mo 21 Okt 2013 - 23:42

Antwort vom klugen Jürgen Very Happy

Von mir ODER der Mannschaft?
Dann entscheid dich mal schnell Wink
Das mit den Security-Gorillas bekommen wir hin.
Wenn du gegen halb sechs Zeit hast, holt dich der Bundestrainer ab Wink
Jürgen

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 22 Okt 2013 - 16:53

Sie stand vom Sofa auf und lief immer wieder auf und ab. Wie konnte man nur so nervös sein? Vor allem warum? Sie hatte keinen Grund. Als ihr Handy erneut klingelte, stürzte sie zum Sofa und las die Nachricht. Er wollte sie abholen? Sie waren Freunde. Da war das normal. Sie ließ sich wieder auf die Couch fallen. Nichts war mehr normal.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 22 Okt 2013 - 18:11

Antwort ans Helenchen Embarassed 

Ich fühle mich geehrt.
Und ich stehe um halb sechs vor deiner Tür.
Ich freue mich auch Wink
Jürgen

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 22 Okt 2013 - 19:14

Überfordert drehte sie sich auf den Bauch. Was war das nur und warum passierte ihr das? Sie wollte eine Veränderung in ihrem Leben, aber doch nicht sowas. Er liebte seine Frau. Das würde immer so sein. Doch da war irgendetwas bei ihr, was sie nicht mehr als Freundschaft definieren konnte. Sie suchte eine Decke und verkrümelte sich dann damit auf der Couch. Noch ein paar Tage zuvor hatte Jürgen hier gelegen. Nein. Ihr lief eine Träne über die Wange. Sie war nicht traurig, sondern einfach nur überfordert. Dann piepste auch noch ihr Handy. Sie griff danach. Wieder Jürgen. Sie konnte jetzt nicht mehr antworten. Es wäre besser so. Sie sah ihn ja noch später.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Per Mertesacker am Di 22 Okt 2013 - 19:49

SMS von Teddyper an Helena

Naaaaaaaa duuuuu,
Ich hoffe, du bist mit dem Lernen vorangekommen?! Können wir uns treffen? Ich bräuchte mal deine Französischkenntnisse. Ich erzähl dir dann auch worum es geht, ...
Würd mich echt freuen, wenn ich meine "neue" Freundin wieder sehen kann.
Liebe Grüße von dem Riesen *knuddel*


_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 22 Okt 2013 - 20:01

Als es erneut piepste, seufzte sie leise. Eine SMS reichte doch. Aber sie war nicht von Jürgen, sondern von Per. Ein schwaches Lächeln schlich sich auf ihre Lippen. Das wäre Ablenkung und sie könnte vielleicht mal mit jemandem reden. Schnell schrieb sie eine Antwort.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Per Mertesacker am Di 22 Okt 2013 - 20:13

SMS an die beste neue Freundin der Welt  

Das klingt gut, dass du damit fertig bist. Dann lenk ich dich sehr gerne ab. Und brauch kein schlechtes Gewissen haben Laughing 
Würde gerne rumkommen, nur weiß nicht, wo du wohnst Sad Immerhin hattest du mich ja am Hotel abgeliefert gehabt und nicht ich dich zu Hause, wie es sich eigentlich gehört hätte. Cool 
Lass mich wissen, wo du zu Hause bist und ich lass mir von der Rezeption den Weg beschreiben.
Mir fehlt deine Gesellschaft und deine Fröhlichkeit. Die Jungs machen hier zum Teil echt ihr eigenes Ding. Da kommt kein Teamgeist auf bei manchen.
Bis nachher Prinzessin queen 

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 22 Okt 2013 - 20:41

Sie las die SMS und musste doch irgendwie schmunzeln. Per brachte sie auf andere Gedanken. Schnell schrieb sie eine Antwort und kroch dann wieder unter der Decke hervor. Das war auch keine Lösung. Die Decke landete wieder über der Lehne der Couch und sie stand auf und ging zum Spiegel. Doch so lange sie über ihre Augen rieb, sie machte es nur noch schlimmer. Dabei sollte Per doch nicht sehen, dass sie geweint hatte.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Per Mertesacker am Di 22 Okt 2013 - 21:25

cf Rezeption



Nachdem Per des Öfteren auf den Spickzettel geguckt hatte, hatt er nach einer Weile die Adresse gefunden. Er stand vor dem Haus und staunte nicht schlecht. 'Sieht echt gut aus.' Per suchte die Klingel und drückte den Klingelknopf. Grinsend wartete er.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 22 Okt 2013 - 21:34

Sie versuchte die Rötungen irgendwie unter Makeup verschwinden zu lassen, aber auch das war irgendwie schwierig. „Merde“, fluchte sie und lief dann zur Tür, als es klingelte. Tatsächlich stand Per vor der Tür. „Hey“, murmelte sie schüchtern. Es war doch irgendwie seltsam ihn hier zu haben. Natürlich freute sie sich, ihn zu sehen, aber ihn bei sich in der Wohnung zu haben. „Komm rein.“ Sie führte ihn in das obere Stockwerk. Eigentlich bestand ihre Wohnung ja nur aus einem großen Zimmer als Wohn-und Schlafraum, Küche und Bad. Unsicher sah sie ihn an. „Ich hoffe, das reicht dir.“ Sie kannte die Ansprüche des Fußballers ja nicht.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Per Mertesacker am Di 22 Okt 2013 - 21:45

Per brauchte nicht lange zu warten und schon öffnete Helena die Tür „Hey“, murmelte sie schüchtern. „Komm rein.“ Sie führte ihn in das obere Stockwerk. Er folgte ihr und besah sich neugierig das Zimmer. „Ich hoffe, das reicht dir.“ Der Abwehrriese grinste und hielt sie erst mal fest. "Lass dich erstmal richtig begrüßen," sagte er sanft und zog sie in eine freundschaftliche Umarmung. "Die Wohnung ist toll, anders hab ich am Anfang auch nicht gewohnt. Und wichtig ist, dass es dir gefällt. Man muss sich nicht für Besuch einrichten." sagte er, als er die Umarmung löste. Per sah sie aufmerksam an. "Aber sag mal, du siehst irgendwie fertig aus. Was ist los? War es das Lernen, oder hat dich jemand geärgert?" Ihm fiel spontan nur einer ein, und er hoffte, dass dieser Jemand nichts damit zu tun hatte.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 22 Okt 2013 - 22:08

„Lass dich erstmal richtig begrüßen.“ Sie fühlte sich ziemlich gut, als er sie umarmte. Er war ein richtiger Freund. Vorsichtig erwiderte sie die Umarmung. „Die Wohnung ist toll, anders hab ich am Anfang auch nicht gewohnt. Und wichtig ist, dass es dir gefällt. Man muss sich nicht für Besuch einrichten.“ Sie nickte. Da hatte er natürlich recht. Es musste einem selbst gefallen und sie mochte es eigentlich. Vor allem das Bett war so gemütlich. „Aber sag mal, du siehst irgendwie fertig aus. Was ist los? War es das Lernen, oder hat dich jemand geärgert?“ Sie senkte den Blick und spürte, wie schon wieder Tränen in ihr hochstiegen. Warum war sie auch so überfordert? Wieso diese Gefühle? „Das Lernen ging schon“, brachte sie gerade noch heraus. Dann liefen ihr die ersten Tränen über die Wangen. Sie drehte sich von ihm weg. Per musste das nicht sehen.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Per Mertesacker am Di 22 Okt 2013 - 22:13

„Das Lernen ging schon“, brachte sie gerade noch heraus. Dann liefen ihr die ersten Tränen über die Wangen. Sie drehte sich von ihm weg. Per trat wieder zu ihr und nahm sie in den Arm und hielt sie fest. "Es ist okay, lass es raus." sagte er leise. Er hielt sie einfach nur fest und gab ihr die Gelegenheit sich zu beruhigen. "Ich bin ja da." sagte er beruhigend. Er machte sich Sorgen um sie. Wer auch immer daran schuld war, er wollte Helena selbst darüber reden lassen. Sie unter Druck zu setzen war hier nicht angebracht.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 22 Okt 2013 - 22:26

Er umarmte sie erneut. „Es ist okay, lass es raus. Ich bin ja da.“ Sie lehnte sich einfach gegen ihn und schloss die Augen. Die Tränen liefen noch eine ganze Weile über ihre Wangen. Irgendwann löste er sich vorsichtig von Per. „Tut mir leid“, schluchzte sie. Mit ihren Problemen sollte sie ihn nicht belasten. „Es ist gerade alles so viel und eigentlich ist alles, was ich fühle falsch und...“, sie redete sich hier um Kopf und Kragen.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Per Mertesacker am Di 22 Okt 2013 - 22:33

Nach einer Weile löste sich Helena von Per. „Tut mir leid“, schluchzte sie. „Es ist gerade alles so viel und eigentlich ist alles, was ich fühle falsch und...“ Per zog sie einfach zu ihrem Bett und sie neben sich. Er legte ihr den Arm um die Schulter und sah sie an. "... und eigentlich willst du gern drüber reden und weißt nicht, ob du kannst und darfst?" ergänzte er seine Vermutung. "Aber ich bin jetzt da und ich werde dir zuhören, du kannst mit mir offen reden. Ich bin jetzt der Kummerkastenonkel. Schließlich sind wir Freunde und du kannst mir dein Herz ausschütten. Und wenn du magst, halte ich dich dabei auch im Arm, wenn es dir hilft."

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 22 Okt 2013 - 22:41

Er schob sie zum Bett und legte einen Arm um sie „... und eigentlich willst du gern drüber reden und weißt nicht, ob du kannst und darfst? Aber ich bin jetzt da und ich werde dir zuhören, du kannst mit mir offen reden. Ich bin jetzt der Kummerkastenonkel. Schließlich sind wir Freunde und du kannst mir dein Herz ausschütten. Und wenn du magst, halte ich dich dabei auch im Arm, wenn es dir hilft.“ Sie schmunzelte über seine Worte. Auch wenn sie Kummerkastenonkel nicht zuordnen konnte. Aber Onkel war auch gut. Sie legte ihren Kopf auf seine Schulter. „Du darfst es wirklich niemandem sagen.“ Sie atmete tief durch. „Ich glaube, dass...also...Jürgen. Wir sind Freunde und ich hab mit André gesprochen und der meinte, dass wir Dinge tun, die Freunde nicht machen. André weiß aber nicht, dass ich über Jürgen gesprochen habe und jetzt weiß ich nicht, was ich tun soll. Jürgen liebt seine Frau über alles. Da ist kein Platz für mich.“ Traurig senkte sie den Blick. Es war nun mal so.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Per Mertesacker am Di 22 Okt 2013 - 22:59

Sie legte ihren Kopf auf seine Schulter. „Du darfst es wirklich niemandem sagen.“ Sie atmete tief durch. „Ich glaube, dass...also...Jürgen. Wir sind Freunde und ich hab mit André gesprochen und der meinte, dass wir Dinge tun, die Freunde nicht machen. André weiß aber nicht, dass ich über Jürgen gesprochen habe und jetzt weiß ich nicht, was ich tun soll. Jürgen liebt seine Frau über alles. Da ist kein Platz für mich.“ Per hielt sie einfach fest. "Ich werde niemandem ein Wort sagen." versprach er. Er wollte nicht wirklich genau wissen, was Helena mit 'Dinge' meinte. Wenn sie es von sich aus erzählte war es okay, aber er wollte nicht nachfragen, " Soviel ich weiß, ist seine Frau nicht mehr am Leben. Sie wird immer ein Teil seines Lebens sein. Aber dieser Teil gehört der Vergangenheit an. In der Gegenwart und der Zukunft ist Platz für neues und das kannst du sein, wenn du es denn willst. Allerdings musst du ihm Zeit geben. Wenn du Jürgen gern hast, gib ihm die Zeit und sei einfach für ihn da, wenn er dich braucht. Ich denke, wenn ihr irgendwann offen über eure Gefühle zueinander sprecht, könnt ihr einander auch besser verstehen." Helena tat ihm leid, sie hatte es wirklich nicht leicht. Da verliebte sie sich Hals über Kopf in den Bundestrainer. Die Spieler würden entsetzt sein, dass sie den Trainer ihnen vorzog. Per musste ein Schmunzeln unterdrücken. Der Gedanke an die Aufreißer aus dem Team die von Helena verschmäht wurden, war einfach göttlich.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Helena de Chevallier am Mi 23 Okt 2013 - 15:27

„Ich werde niemandem ein Wort sagen.“ Sie hatte auch mit nichts anderem gerechnet. Per war einfach zu nett dafür. „Soviel ich weiß, ist seine Frau nicht mehr am Leben. Sie wird immer ein Teil seines Lebens sein. Aber dieser Teil gehört der Vergangenheit an. In der Gegenwart und der Zukunft ist Platz für neues und das kannst du sein, wenn du es denn willst. Allerdings musst du ihm Zeit geben. Wenn du Jürgen gern hast, gib ihm die Zeit und sei einfach für ihn da, wenn er dich braucht. Ich denke, wenn ihr irgendwann offen über eure Gefühle zueinander sprecht, könnt ihr einander auch besser verstehen.“ Sie schüttelte den Kopf. Das würde so niemals passieren. „Da ist kein Platz für Neues. Ich sollte das auch gar nicht sein. Ich weiß ja nicht mal, ob...“ Sie biss sich auf die Lippe. War sie denn überhaupt...? Nein. So bestimmt nicht. Maximal schwärmte sie ein bisschen für ihn, aber sonst nichts. „Er holt mich heute Abend ab und ich habe Angst. Was ist, wenn wieder so komische Sachen passieren?“ Und er sie wieder umarmen und auf die Wange küssen würde? Das war doch jetzt alles seltsam.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helenas Zimmer

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 17:00


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten