Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Umkleidekabine

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Umkleidekabine

Beitrag von Jürgen Klopp am Do 29 Aug 2013 - 17:44


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Gast am Fr 20 Sep 2013 - 14:18

cf Hotelzimmer

Javi ging zu seinem Platz in der Umkleidekabine und zog sich um. Anschließend ging er heraus aufs Trainingsgelände um ein paar Runden zu laufen.
tbc Trainingsplatz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Thomas Müller am Fr 20 Sep 2013 - 17:44

cf: Hotelzimmer

Thomas betrat die Umkleide und zog sich um. Seine Trainingssachen legte er in seinen Spint, dann machte er sich auf den Weg auf den Platz. Vielleicht waren ja auch schon andere Spieler auf dem Platz.

tbc: Trainingsplatz

Thomas Müller

Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 03.09.13
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Gast am Sa 21 Sep 2013 - 0:09

cf: Trainingsplatz

Erstmal eine warme Dusche, dachte sich Mats .
Danach zog er sich an und verschwand auf sein Zimmer.

tbc: Hotelzimmer Mats Hummels

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Gast am Sa 21 Sep 2013 - 17:49

cf Trainingsplatz

Völlig verschwitzt ging Javi unter die Dusche. Anschließend beschloss er ins Hotelzimmer zu gehen.

tbc Hotelzimmer

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Gast am So 29 Sep 2013 - 14:25

Langsam zog sich Marcel um. Es war noch niemand da, was ihm gerade recht war.
Er konnte sich nun dass unsinnige Gelaber von machen Spielern einfach nicht mehr anhören. Er musste sich mal wieder mit Jenny treffen um von seiner schlechten Laune weg zu kommen.
Als er fertig umgezogen war lief er auf den Platz, die Kopfhörer immer noch auf.

Tbc: Trainingsplatz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Per Mertesacker am So 29 Sep 2013 - 15:34

cf Hotelzimmer von Per Mertesacker

Als Per in der Kabine ankam, sah er dass er nicht der erste war. 'Auch gut' dachte er sich, warf seine Tasche auf die Bank und wechselte die Schuhe. Danach ging er auf den Trainingsplatz.


tbc Trainingsplatz

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Gast am So 29 Sep 2013 - 16:13

cf: Hotelzimmer von Holger Badstuber

Holger setzte sich auf seinen Platz und atmete kurz durch. Den Weg zu den Umkleiden hatte er mal wieder nachgedacht. Aber ihm war es eigentlich nur recht, dass Mario es langsam angehen lassen wollte. Holger öffnete seine Tasche und kramte seine Sachen raus, die er danach anzog. Er stand von der Bank auf und schmiss dann dort seine Tasche rauf und ging nun zum Trainingsplatz.

tbc: Trainingsplatz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Gast am So 17 Nov 2013 - 18:22

cf Speisesaal.

Den ganzen Weg vom Speisesaal zum Trainingsplatz trat er eine kaputte Coladose vor sich her. Seine Sporttasche hatte er geschultert. Er seufzte. Es war ja alles so einfach. Und doch so kompliziert.

In der Umkleide angekommen verstaute er die Tasche unter der Bank auf der er saß und blieb einen Augenblick still sitzen, bevor er sich umzog.
Dann schulterte er seine Sporttasche und ging zum Trainingsplatz.

TBC Trainingsplatz.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Gast am Di 19 Nov 2013 - 8:03

Jule kam in der Umkleidekabine an wo keiner zu sehen war. Schnell zog er sich um und setzte sich dann beim rausgehen seine Beats auf die Ohren. Er schaltete zu erst ein flippiges Lied ein bis er seine normalen Lieder hörte.



tbc.: Trainingsplatz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Per Mertesacker am Mo 20 Jan 2014 - 6:13

Cf Trainingsplatz

Per ließ sich erschöpft auf der Bank nieder und streckte sich. Als er das Gefühl hatte, soweit zu sein um zu duschen, zog er sich aus und verschwand unter der Dusche. Als er nach einer Weile wieder unter dem Wasserstrahl hervortrat, fühlte er sich besser. Der Londoner zog sich wieder an und ging in sein Zimmer.

Tbc Hotelzimmer Per Mertesacker

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Thomas Müller am Fr 24 Jan 2014 - 15:02

cf Trainingsplatz

Thomas entledigte sich seiner Kleidung und beeilte sich unter die Dusche zu kommen. Dort seifte er sich schnell ein und wusch alles wieder ab. Wieder in der Kabine zog er sich seine frischen Sachen an und machte sich auf den Weg zum Strand, er wollte noch etwas entspannen

tbc Strand

Thomas Müller

Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 03.09.13
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Per Mertesacker am Di 1 Jul 2014 - 7:16

cf Trainingsplatz

Erst begann Per lustlos den Ball gegen die Wand zu schießen, doch irgendwann legte er deutlich mehr Kraft in den Schuss, während er über all den Mist nachdachte, der passiert war. "Scheiß Beziehungskisten, Scheiß Portugiesen, Scheiß Trennungen, Scheiß Verantwortung, Scheiß Probleme." Per schrie jedes einzelne Wort als er den Ball trat, er musste sich einfach Luft machen.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Manuel Neuer am Di 1 Jul 2014 - 14:46

cf: Speisesaal

Es dauerte eine Weile, bis er Per gefunden hatte. Sein Zimmer war abgeschlossen und auf dem Trainingsplatz waren lediglich ein paar vereinzelte Platzwärte zu sehen, die eher unmotiviert den Rasen für eine Übungseinheit herrichteten. Schien so, als hätten die Trainer noch verdammt viel mit ihnen nach der zurecht so groß gefürchteten Spielbesprechung vor.
Als Manu schließlich bereits wieder in Richtung des Hauptgebäudes abbiegen wollte, vernahm er aus den Umkleiden dumpfe Geräusche, die so gar nicht nach fließendem Wasser oder sich abtrocknenden Spieler klangen. Da trat jemand Bälle gegen eine Wand und zwar durchaus aggressiv, so laut, dass es bis nach draußen drang. Ein kleines Lächeln schlich sich auf das Gesicht des Torwarts, ehe er die Tür zu den Umkleiden öffnete und in der Tat Per erblickte, der bei jedem Schuss alles verfluchte, was es seines Erachtens nach verdient hatte - die Portugiesen, Liebesprobleme, Kapitänsverantwortung.
Da er nicht wusste, ob Per ihn überhaupt bemerkt hatte, räusperte er sich hörbar, als er zu seinem Mitspieler schlenderte. "Brauchst du vielleicht jemanden, der deine Schüsse auch hält oder reicht dir die Wand als Gegner aus?", fragte er etwas schelmisch, ehe er den Ball, der nach dem letzten Schuss von Per praktisch direkt vor seine Füße gerollt war, unter Kontrolle brachte, ein paar Schritte dribbelte und ihn wieder Richtung Wand schoss.

Manuel Neuer
Tor

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Per Mertesacker am Di 1 Jul 2014 - 20:47

"Brauchst du vielleicht jemanden, der deine Schüsse auch hält oder reicht dir die Wand als Gegner aus?", fragte Manu etwas schelmisch, ehe er den Ball, der nach dem letzten Schuss von Per praktisch direkt vor seine Füße gerollt war, unter Kontrolle brachte, ein paar Schritte dribbelte und ihn wieder Richtung Wand schoss. Hätte der Torhüter sich nicht bemerkbar gemacht, hätte Per ihn gar nicht wahrgenommen. Per hatte den Eindruck, dass Manu irgendwie alles schlechte mit einem Grinsen ausknipsen konnte. "Ich glaub ich sollte weiter mit der Wand vorlieb nehmen. Ich hab Angst, dass ich dich verletze weil ich im Moment echt nicht weiß wohin, und wie hart die Bälle sind, die ich schieße. Und wenn ich dich dann auch noch außer Gefecht setze, werde ich gleich doppelt hingerichtet." Per beugte sich vorn über, stützte die Hände an den Oberschenkeln ab und atmete tief durch. "Weißt du was totaler Mist ist, dass wir zuviel freie Zeit haben und das jeder irgendwie machen kann was er will. Ich weiß nicht recht wie ich es noch erklären soll. Aber wenn wir mehr gefordert wären, dann würde man doch gar nicht die Zeit haben, sich zu viele Gedanken machen." Per hatte den ruhenden Ball wieder positioniert und wieder damit begonnen den Ball und die Wand zu malträtieren "Und warum kriegen die das nicht in den Kopf, dass es hier um den beschissenen Pokal geht, den wir doch eigentlich alle so sehr wollten. Weißt du, ich will einfach noch nicht nach der Vorrunde heimfahren. Das wäre so ein Debakel. Ich mein wir sind ja durch euch Torhüter hinten echt super aufgestellt. Und wenn du dann weiter guckst, da hat dann irgendwie fast jeder ein Problem mit dem er alleine scheinbar nicht klar kommt, sich aber nicht helfen lassen will. Ich will einfach mal wieder so sehr ausgepowert sein, dass ich abends todmüde ins Bett falle und direkt einschlafe. Und ich will diesen Pokal endlich in meinen Händen halten. Ich will einfach, dass sich alle wieder auf den Titel konzentrieren. Wir haben einfach keine Zeit für diese Dramen."  Zehnmal hatte Per den Ball getreten und jedesmal wieder fester. Auch wenn er das definitiv nicht gewöhnt war und sein Fuß sich auch so langsam beschwerte, Per ignorierte es. "Und ja, ich hätte Mats nicht so angehen dürfen. Und ich hab mich auch entschuldigt. Aber ich habe auch keine Lust, dass man sich anschweigt und ignoriert. Im Moment komm ich mir vor wie in nem Haufen Einzelkämpfer wo einige sich um nen Oscar als bester Schauspieler bewerben. Das ist doch echt alles total zum kotzen."

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Manuel Neuer am Di 1 Jul 2014 - 22:32

"Ich glaub ich sollte weiter mit der Wand vorlieb nehmen. Ich hab Angst, dass ich dich verletze weil ich im Moment echt nicht weiß wohin, und wie hart die Bälle sind, die ich schieße. Und wenn ich dich dann auch noch außer Gefecht setze, werde ich gleich doppelt hingerichtet." Manu kicherte leise, als Per darlegte, wie und warum er heute dazu in der Lage war, den Torhüter komplett außer Gefecht schießen zu können. Eine lustige Vorstellung allemal, wenn man sich vorstellte, dass sich Mitspieler im Training auf einmal gegenseitig verletzten. Aber zumindest in der deutschen Elf schien man sich da keine Sorgen machen zu müssen, immerhin blieben sie ihrem Ruf als fair aufspielende Mannschaft durchaus treu. Trotzdem, wenn sich Manu mal so die Schusskraft des Verteidigers genauer ansah, wollte er lieber auf Nummer Sicher gehen, vor allem ohne Handschuhe. "Ich wäre ja fast bereit, das zu riskieren, nur um mich mal von einem Verteidiger ausknocken zu lassen, aber ich will natürlich auch nicht für deinen Tod verantwortlich sein. Aber dann lass mich wenigstens mit den Füßen mitspielen." Ein kleines, kurzes Training mit dem Ball schadete ohnehin nie, da blieb ein bisschen Gefühl in den Füßen. Und Dribbling gehörte schließlich nicht unbedingt zum typischen Torwarttraining.
Er trat näher an Per heran, der sich vornüber gebeugt hatte und regelrecht hilflos aussah, um ihm einen freundschaftlichen Klaps auf den Rücken zu geben. Zunächst blieb er stumm aufgrund der Resignation, die aus den Worten des Verteidigers drang. Obwohl der Wunsch nach weniger Freizeit, die Per äußerte, nicht einer gewissen Komik entbehrte. Entsprechend schnaufte Manu kurz ungläubig, bevor er schließlich doch noch den Mund öffnete, um zu antworten. "Du möchtest also eigentlich schon direkt in der Endrunde stehen und am liebsten jeden Abend ein Spiel spielen? Krass...!" Er unterbrach sich kurz selbst, nur um mit einer gehobenen Augenbraue sehr interessiert und anerkennend Pers Schusskraft zu bewundern, als dieser die Wand wieder emotionslos und stur mit dem Ball malträtierte. "Wart's erstmal ab, bis es soweit ist, dann wünscht du dir diese Entspannung wieder zurück."
Wieder schwieg er, um Per die Möglichkeit zu geben, seinen Frust von der Seele zu reden. Als Spieler kannte er die meisten der Probleme, die der Londoner dort ansprach, als ehemaliger Teamkapitän von Schalke war ihm auch der Druck der Verantwortung nicht unbekannt. Dennoch musste das in der Nationalmannschaft noch einmal eine ganz andere Wirkung haben, gerade wenn es um ein solches Turnier ging. "Und ja, ich hätte Mats nicht so angehen dürfen. Und ich hab mich auch entschuldigt. Aber ich habe auch keine Lust, dass man sich anschweigt und ignoriert. Im Moment komm ich mir vor wie in nem Haufen Einzelkämpfer wo einige sich um nen Oscar als bester Schauspieler bewerben. Das ist doch echt alles total zum kotzen."
Manu lachte wieder ein trockenes, humorloses Lachen, zuckte mit den Schultern und begann sich selbst den Ball zu schnappen und ihn gleichsam gegen die Wand zu kicken, allerdings nicht mit der gleichen Wucht wie Per. "Dann mach's doch einfach nicht. Ich weiß, dass das einfach klingt. Aber du kannst dich nicht mehr als entschuldigen, oder? Ich meine, spätestens auf dem Spielfeld werdet ihr euch doch so oder so begegnen und da muss dann eh wieder alles laufen. Insofern bringt's doch eigentlich nichts, sich da jetzt drüber zu ärgern." Er spielte den Ball so gegen die Wand, dass er wieder in Richtung Per rollte. "Ist halt nur doof, dass du Kapitän bist und irgendwie weiter reagieren musst. Also entweder du machst gute Miene zum bösen Spiel und bindest die einfach so gut es geht wieder in die Mannschaft ein. Oder du gehst ihnen einfach bis dahin aus dem Weg. Oder siehst du das anders?" Er seufzte leise, ging zu einer der Bänke, die an der Seite standen und setzte sich.

Manuel Neuer
Tor

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Per Mertesacker am Mi 2 Jul 2014 - 6:23

"Dann mach's doch einfach nicht. Ich weiß, dass das einfach klingt. Aber du kannst dich nicht mehr als entschuldigen, oder? Ich meine, spätestens auf dem Spielfeld werdet ihr euch doch so oder so begegnen und da muss dann eh wieder alles laufen. Insofern bringt's doch eigentlich nichts, sich da jetzt drüber zu ärgern." Er spielte den Ball so gegen die Wand, dass er wieder in Richtung Per rollte. Per stellte den Fuß auf den Ball. "Schön wäre es, wenns so einfach wäre. Ich bin einfach nicht der Typ, der einfach drauf hofft, dass es dann einfach wieder läuft. Ich kann das nicht. Ich hab immer schon die Harmonie gesucht." erklärte sich der Abwehrriese. Ist halt nur doof, dass du Kapitän bist und irgendwie weiter reagieren musst. Also entweder du machst gute Miene zum bösen Spiel und bindest die einfach so gut es geht wieder in die Mannschaft ein. Oder du gehst ihnen einfach bis dahin aus dem Weg. Oder siehst du das anders?" Er seufzte leise, ging zu einer der Bänke, die an der Seite standen und setzte sich. Per folgte ihm, zog den Schuh aus und besah sich den schmerzenden Fuß. "Weißt du, das mit dem aus dem Weg gehen, hab ich ja versucht, ich hab mich ja komplett zurückgezogen gehabt. Jürgen hatte da auch mitgespielt. Ich war nicht beim Training, beim Essen und so weiter. Und es hat keinen wirklich gestört. Und wenn ich versuchen würde, sie einzubinden, ich komm doch aktuell gar nicht durch zu ihnen. Ich hoffe fast, dass die 'Grabrede' nachher alle aufrüttelt, damit man wieder eine Einheit wird. Und noch was, ich will wieder Zweierzimmer haben. Da hat man schon mal einen, um den man sich jeweils kümmert, da kann man wenigstens schon mal eine Baustelle schließen. Ich weiß halt nur nicht wer mit wem. Roman und Robin haben ja direkt ein Doppelzimmer bekommen." Er massierte den Fuß, bis der Schmerz nachließ.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Manuel Neuer am Mi 2 Jul 2014 - 15:12

Mit der Harmoniebedürftigkeit war das immer so eine Sache, gerade in Fußballteams. Wenn es dann obendrein auch noch um eine so heikle und große Herausforderung wie die Europameisterschaft ging, durfte es eigentlich niemanden mehr verwundern, wenn es hin und wieder schon mal etwas zur Sache ging. Aber nach dem letzten Spiel hatte sich die Stimmung doch deutlich verschlechtert. Sie waren nicht bloß angespannter oder nervöser, ihnen geriet langsam, aber sicher die Teammentalität abhanden, da hatte Per nicht unrecht. Nicht zuletzt spürte Manu als Torhüter ja die Verkrampftheit der Feldspieler. Und dennoch fiel ihm keine spontane Lösung ein, die alles wieder beruhigte. Wahrscheinlich kam es jetzt wirklich darauf an, halbwegs geschlossen und motiviert ins nächste Match zu starten, um zu gewinnen und weiterzukommen. Nur war das leichter gesagt, als getan, wenn der Mannschaftskapitän bereits mit sich selbst haderte. "Dann red halt nochmal mit ihm. Mehr als dir den Mund fusselig reden kannst du in dem Fall wahrscheinlich eh nicht tun. Mach ihm halt klar, dass das eigentlich ziemlich kindisch ist, was er da abzieht. Aber treib's mit deiner Harmoniebedürftigkeit nicht wieder so weit, wie auf dem Platz!" Manu grinste schief, um Per zu signalisieren, dass sein letzter Satz nicht ganz ernst gemeint gewesen war. Schließlich wussten sie beide, dass der große Londoner schon mal gern beim Spiel bis an die Leistungsgrenzen ging, diese sogar überschritt, nur um dann schon mal rot zu sehen und durchzudrehen. "Sag ihm, dass wir ihn brauchen, dass DU ihn brauchst. Weil ohne euch beide können wir gleich wieder heim fliegen."
Per ließ sich neben ihn auf die Bank fallen, zog den Schuh aus und massierte leicht den Knöchel. Mit einem besorgten Blick musterte Manu das etwas rötlich aussehende Fußgelenk, sparte sich jedoch einen Kommentar. Jetzt hier den Besserwisser zu geben und physiotherapeutische Ratschläge zu erteilen, kam wahrscheinlich nicht so gut an. "Komm schon, natürlich merken die das, wenn der Kapitän nicht dabei ist. Und wenn nicht, dann stünden wir aber spätestens am Donnerstag ziemlich blöd da." Wieder musste er sich unterbrechen, um Per keine allzu platten Floskeln an den Kopf zu werfen. Natürlich wusste der Abwehrspieler selbst am besten, dass Aufgeben im Moment keine Option war. Keine Option sein konnte.
"Und noch was, ich will wieder Zweierzimmer haben. Da hat man schon mal einen, um den man sich jeweils kümmert, da kann man wenigstens schon mal eine Baustelle schließen. Ich weiß halt nur nicht wer mit wem. Roman und Robin haben ja direkt ein Doppelzimmer bekommen." Wieder musste Manu lachen, als er den Wunsch des Langen nach einem Zimmerkamerad vernahm. "Wäre zumindest mal eine angemessene Teambildungsmaßnahme. Frag doch Jürgen mal. Dann kann der DFB sogar noch Hotelkosten sparen. Aber ich würde aufpassen, vielleicht landest du dann noch mit dem Trainer auf'm Zimmer. Oder sogar mit Jogi..." Bei der Vorstellung mit dem ehemaligen Teamchef zusammen zu wohnen, wenn auch nur für die Dauer eines Turniers, sorgte bei ihm für eine gewaltige Gänsehaut. Nicht, dass er Löw nicht mochte, aber die strenge Art wollte er nur ungern auch in seiner spärlichen Freizeit aushalten müssen.

Manuel Neuer
Tor

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Per Mertesacker am Mi 2 Jul 2014 - 18:37

"Dann red halt nochmal mit ihm. Mehr als dir den Mund fusselig reden kannst du in dem Fall wahrscheinlich eh nicht tun. Mach ihm halt klar, dass das eigentlich ziemlich kindisch ist, was er da abzieht. Aber treib's mit deiner Harmoniebedürftigkeit nicht wieder so weit, wie auf dem Platz!" schlug Manu vor. "Sag ihm, dass wir ihn brauchen, dass DU ihn brauchst. Weil ohne euch beide können wir gleich wieder heim fliegen." Per seufzte. "Mats meinte, dass ich ihn die nächste Zeit ja bloß nicht ansprechen soll." "Komm schon, natürlich merken die das, wenn der Kapitän nicht dabei ist. Und wenn nicht, dann stünden wir aber spätestens am Donnerstag ziemlich blöd da." Per versuchte es mit einem Lächeln. "Meinst du, du könntest mit Mats reden, ich mein, du profitierst ja auch davon, wenn zwischen ihm und mit alles ins Reine kommt." Manu lachte, als Per das Zimmerthema ansprach. "Wäre zumindest mal eine angemessene Teambildungsmaßnahme. Frag doch Jürgen mal. Dann kann der DFB sogar noch Hotelkosten sparen. Aber ich würde aufpassen, vielleicht landest du dann noch mit dem Trainer auf'm Zimmer. Oder sogar mit Jogi..." Nun musste Per wirklich Lachen. "Das wärs ja, dann müsste ich mich vermutlich sogar abmelden, wenn ich aufs Klo gehe, mit dem lange Ausschlafen würde es auch nichts mehr werden. Abends zum Zapfenstreich wird sofort das Licht ausgemacht und dann muss ich mucksmäuschenstill im Bett liegen. Furchtbare Vorstellung. Und wenn ich mich dann im Bett herum wälze, heißt es dann 'Per bleibscht du jetz still liege, oder musch ich dich festbinde."

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Manuel Neuer am Fr 4 Jul 2014 - 15:20

"Mats meinte, dass ich ihn die nächste Zeit ja bloß nicht ansprechen soll. Meinst du, du könntest mit Mats reden, ich mein, du profitierst ja auch davon, wenn zwischen ihm und mit alles ins Reine kommt." Das stimmte. Wenn einer davon profitierte, dass sich die Abwehr wieder untereinander besser verstand, sogar mal miteinander redeten, um sich womöglich sogar abzustimmen, dann war das der jeweils aufspielende Torwart. Schließlich bedeutete das hoffentlich, dass es weniger kritische Angriffe gab, bei denen Manu in letzter Sekunde eingreifen und retten musste. Und im Endeffekt profitierte natürlich nicht zuletzt auch das ganze restliche Team davon, wenn sie weniger Gegentore zuließen. Trotzdem blickte Manu Per zunächst kritisch an, ließ ein zweifelndes Seufzen hören und zuckte mit den Schultern. "Klar kann ich mit Mats reden. Weiß aber nicht, wie toll der das dann findet. Ich stand ja bei dem Spiel nicht mal auf'm Platz." Ihn schauderte es bereits jetzt bei dem Gedanken, einen völlig konsternierten Mats Hummels aufzusuchen, dem kaum irgendetwas anderes als gescheiterte Beziehungen und aggressive Mitspieler im Kopf herumschwirrten. Da musste er mit seinen Schlichtungsplänen überflüssig wie ein Kropf wirken. Dennoch blieb ihm jetzt wohl ohnehin keine Wahl mehr. "Ich werd mal probieren, ihn irgendwann abzufangen. Okay?" Erneut gab er dem Mannschaftskapitän einen aufmunternden Klaps auf den Rücken.
Als Per dann schließlich begann in astreinem Schwäbisch den Bundestrainer nachzuäffen, schlich sich auch über das Gesicht des Torhüters ein strahlendes Lächeln.
"Genau. 'Höggschdens fünf Minuden lesen, Per, dann isches dungel hier drin!'", setzte der Torwart noch hinzu. "Das wär doch genau das richtige für dich im Moment, Jogi bekäme dich immerhin wieder vernünftig aufgemuntert.", sagte er mit leisem Kichern, ehe sein Lächeln so schnell, wie es gekommen war, auch wieder verschwand. "Aber du weißt, dass du immer mit mir Quatschen kannst, ne? Wenn du unbedingt ein Doppelzimmer brauchst, kommst du halt rüber und ... legst dich bei mir auf den Fußboden, oder so. Klar?"

Manuel Neuer
Tor

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Per Mertesacker am Fr 4 Jul 2014 - 16:20

Trotzdem blickte Manu Per zunächst kritisch an, ließ ein zweifelndes Seufzen hören und zuckte mit den Schultern. "Klar kann ich mit Mats reden. Weiß aber nicht, wie toll der das dann findet. Ich stand ja bei dem Spiel nicht mal auf'm Platz. Ich werd mal probieren, ihn irgendwann abzufangen. Okay?" Erneut gab er dem Mannschaftskapitän einen aufmunternden Klaps auf den Rücken."Danke, du bist meine Rettung." Als Manu nahezu genauso perfekt im Badischen Dialekt mit einstieg "Genau. 'Höggschdens fünf Minuden lesen, Per, dann isches dungel hier drin!'", hatte Per bereits Tränen in den Augen. "Das wär doch genau das richtige für dich im Moment, Jogi bekäme dich immerhin wieder vernünftig aufgemuntert.", sagte Manu mit leisem Kichern. Per nickte. "Aber du weißt, dass du immer mit mir Quatschen kannst, ne? Wenn du unbedingt ein Doppelzimmer brauchst, kommst du halt rüber und ... legst dich bei mir auf den Fußboden, oder so. Klar?" machte ihm Manu klar. "Danke Manu. Das hat echt gut getan. Nicht nur das Kicken gegen die Wand, sondern auch das Reden. Auf dein Angebot komm ich garantiert wieder zurück. Und ich glaub, bei den Doppelzimmern wirst du definitiv auf meiner Wunschliste vor Jogi stehen. Sonst würde ich vermutlich nen Lagerkoller kriegen. Bist ein echt toller Freund." bedankte sich Per ehrlich. Auch wenn die Gespräche mit den anderen auch nett waren, aber mit Manu war es irgendwie was anderes. Er verstand es einfach noch besser zu motivieren. Nicht umsonst hatte Manu mehr als 50 Länderspiele auf dem noch jungen Buckel. "Können wir nochmal auf den Platz rausgehen? Irgendwie möchte ich schon noch ein paar Bälle einnetzen." sprach Per seinen Wunsch aus.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Manuel Neuer am So 6 Jul 2014 - 16:23

"Danke Manu. Das hat echt gut getan. Nicht nur das Kicken gegen die Wand, sondern auch das Reden. Auf dein Angebot komm ich garantiert wieder zurück. Und ich glaub, bei den Doppelzimmern wirst du definitiv auf meiner Wunschliste vor Jogi stehen. Sonst würde ich vermutlich nen Lagerkoller kriegen. Bist ein echt toller Freund." Nachdem sie beide ihren badischen Lachanfall - zwei Wörter, die man ansonsten eher selten in einem Satz gemeinsam benutzte - beendet hatten, verwandelte sich das schallende Gelächter auf Manus Miene in ein sanftmütiges, fast müdes Lächeln, als er Pers Danksagung lauschte. Er legte den Kopf in den Nacken, bis er die kalte Wand hinter sich spürte und streckte, eher aus unbewusstem Reflex, als aus voller Absicht, die Beine von sich, als wolle er gleich mit Dehnübungen beginnen. "Nicht dafür, Alter. Ist doch Ehrensache. Aber wenn du schnarchst...", fügte er noch schmunzelnd hinzu, "...lass ich dich nicht bei mir pennen, sonst krieg ich die ganze Nacht kein Auge zu."
Als der Abwehrspieler dann seinen Wunsch äußerte, die Trockenübungen mit dem Ball auch nochmal auf dem Platz fortzusetzen, nickte Manu dankbar, stemmte sich mit seinen Armen von der Bank ab und richtete sich auf. "Ja, gern! Ein bisschen mehr Praxis schadet ja nie. Aber viele Bälle wirst du nicht durchbekommen.", orakelte der Torhüter, während er dem Abwehrspieler zuzwinkerte. Schließlich war Per kein Müller oder Klose, die beide unumstrittene Experten waren, was den Abschluss anbelangte.

tbc: Trainingsplatz

Manuel Neuer
Tor

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Marco Reus am Di 12 Aug 2014 - 19:11

cf: Sporthalle

Müde schloss Marco die Tür der Umkleidekabine und beschloss unter die Dusche zu springen. Dort verbrachte er eine gefühlte halbe Ewigkeit, bandagierte dann seinen Fuß, zog sich um und machte sich auf den Weg in sein Hotelzimmer. Sachen packen war angesagt!

tbc: Marco Hotelzimmer

Marco Reus
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 4682
Anmeldedatum : 30.08.13
Alter : 27
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Umkleidekabine

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 8:57


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten