Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Coming Home

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 24 Apr 2014 - 21:35

Als sie auf dem Rücken lag und er ihren Körper verlangend ansah, wurde sie kurz verlegen, fühlte sich aber trotzdem sehr gut dabei, dass er sie offensichtlich so interessant fand. „Du bist wunderschön.“ Natürlich hatte er ihre Verlegenheit wieder bemerkt und durch einen kurzen Wangenkuss unterbrochen. Sie seufzte leise, als sie seine Lippen an ihrem Hals spürte. Die Situation von eben schien sich fast zu wiederholen und es fühlte sich definitiv gut an. Das Tuch, das ihren Oberkörper nur hauchzart bedeckte, schob er nun langsam von ihrem Körper und streichelte über ihren Bauch. Daran könnte sie sich wirklich gewöhnen. Ein zufriedenes Seufzen entwich ihr, als er noch ein paar Küsse auf ihrem Hals verteilte.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 25 Apr 2014 - 8:41

Helenas Seufzen bestätigte ihn in seinem Tun. Deshalb schob er das Tuch auch weiter und rutschte schließlich ein Stück nach unten. Das Vertrauen zwischen ihnen war fast greifbar und ließ ihn lächeln. Er hauchte einen Kuss neben ihren Bauchnabel und wartete erst auf ihre Reaktion, ehe er seine Lippen weiter langsam über ihren Bauch schickte. Da Helena von MüWo erzählt hatte, ging er behutsam vor. Er wollte sie nicht in irgendeiner Weise an etwas erinnern, dass der Mannschaftsarzt getan hatte.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 25 Apr 2014 - 19:25

Als er tiefer rutschte, war ihr kurz mulmig zu mute. Sie musste unweigerlich wieder an MüWo denken, versuchte das aber abzustellen. Er hauchte einen Kuss auf ihren Bauch. Sie strich ihm durch die Haare. Er war so vorsichtig, dass sie sich schon wieder sicher fühlte. Deswegen ließ sie ihn auch weitermachen. Notfalls würde sie das hier eben abbrechen. Sie wollte sich selbst nicht dazu zwingen. Das hatte sie schon mal getan und es war nicht gut geendet. Sie keuchte leise, als er ihr Tuch noch ein kleines Stück höher schob. Es fühlte sich richtig an. Er war der Richtige.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Mo 28 Apr 2014 - 10:29

Helenas Hand, die durch seine Haare fuhr, hieß für ihn, dass alles in Ordnung war. Deshalb ließ er seine Lippen weiterhin sanft über ihren Bauch wandern. Als sie leise keuchte, musste er lächeln. Eine angenehme Wärme breitete sich in ihm aus. Er hoffte, dass er Helena dabei helfen konnte, die Geschehnisse mit MüWo zu vergessen. Aber so wie sie sich hier verhielt, waren sie auf einem guten Weg. Er streichelte leicht an ihren Seiten entlang und beugte sich wieder zu ihren Lippen, um sie gefühlvoll zu küssen. Dabei strich sein Schritt erneut über ihr Bein und er musste sich zusammenreißen, um ein leises Stöhnen zu unterdrücken.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 28 Apr 2014 - 17:58

Sanft erwiderte sie den Kuss und bemerkte, dass sie nicht mehr ganz so unsicher war, wenn seine Lippen nicht über ihren Körper wanderten. Das würde sie allerdings für sich behalten. Als sein Schritt über ihr Bein strich, musste sie leicht in den Kuss lächeln. Seine Reaktion hatte sie mitbekommen und es ließ einen Schauer über ihren Körper fahren. Sie ließ ihre Hände über seinen Rücken wandern und ließ sie dann kurz unter seine Shorts wandern. Die Haut darunter war ziemlich warm. Vorsichtig ließ sie ihre Hände dann auch nach vorne wandern und wartete dann erst auf seine Reaktion.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 29 Apr 2014 - 17:42

Er musste ebenfalls lächeln. Sie schien sich hier wohlzufühlen, sonst würde sie nicht lächeln. Und er war froh, dass es so zwischen ihnen war. Doch dann spannte er sich überrascht an, als ihre Hände immer tiefer auf seinem Rücken wanderten. Dass sie sie dann auch noch nach vorne wandern ließ, ließ ihn leise in den Kuss keuchen. „Helena.“ Gerade war er ihr vollkommen ausgeliefert. Atemlos löste er sich von ihren Lippen. Sie stellte Dinge mit ihm an, von denen er nicht gedacht hatte, dass er so extrem darauf reagieren würde. Obwohl ihre Hände ihn ziemlich ablenkten, schaffte er es doch irgendwie, seine Finger am Saum des Rocks entlangwandern zu lassen und mit einem leichten Grinsen ihre Reaktion zu beobachten.


_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 29 Apr 2014 - 19:25

„Helena.“ Seine Reaktion war eindeutig und gaben ihr Sicherheit, dass sie das hier tun durfte. Aber auch er ließ seine Hände ihren Körper erkunden, bis sie irgendwann an ihrem Rock angekommen waren. Sie keuchte leise, was allerdings deutlicher zu hören war, da Jürgen ihren Kuss gelöst hatte. „Grins nicht so“, gab sie ein wenig empört von sich, als er über ihre Reaktion lächelte. Dafür würde sie sich rächen. Schnell verwickelte sie ihn in einen Kuss, den sie zügig intensiver werden ließ und wanderte dann mit ihrer Hand tiefer, ehe sie hauchzart mit ihren Fingern über seinen Schaft strich.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 29 Apr 2014 - 22:51

„Grins nicht so.“ Entschuldigend hauchte er ihr einen Kuss auf die Wange. Er lachte sie nicht aus. In dieser Situation bestimmt nicht. Doch sie schien ihm nicht weiter böse zu sein, denn dann würde sie ihn nicht so küssen. Leise seufzend ließ er sich in den Kuss fallen und keuchte, als er ihre Hand spürte. Seinem Körper war schon länger klar, wie das hier ausgehen sollte. Deshalb konnte er auch nicht verhindern, dass er sich ihr ein Stück weiter entgegendrängte. Gleichzeitig ließ auch er seine Hand weiter unter ihren Rock gleiten.


_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Mi 30 Apr 2014 - 23:07

Er würde sie wahnsinnig machen. Das wusste sie mittlerweile. Und sie wollte es auch gar nicht anders. Überrascht keuchte sie auf, als er seine Hand weiter unter ihrem Rock wandern ließ. Das war wirklich sehr intensiv. Sie trieben beide ihr Spiel und ihn kurz danach noch viel intensiver zu spüren, war unbeschreiblich. Nachdem sie beide Erlösung gefunden hatten, blieb sie erschöpft unter ihm liegen. Sie hatte nicht damit gerechnet, dass ihr Abend noch so enden würde. Er war ein Stück zur Seite gerutscht und hatte sie dann schließlich auf sich gezogen. Sie legte ihren Kopf auf seine Brust und lauschte seinem rasenden Herzschlag. Lächelnd drehte sie ihr Gesicht und hauchte ihm einen Kuss auf die Stelle. Sie wusste, dass es ihr gehörte, weil er ihr dies mehr als einmal gebeichtet hatte. Aber genau deswegen war es jetzt noch viel schöner. Sie würde ihm ebenfalls gehören.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Do 1 Mai 2014 - 14:21

Er zog sie lächelnd eng an sich. Auch jetzt wollte er ihre Nähe nicht missen. „Ich liebe dich“, flüsterte er und hauchte ihr einen Kuss auf die Stirn. Sein Herz schlug noch immer viel zu schnell, doch es schien Helena nicht zu stören. Deshalb zog er eine Decke über sie beide und begann, kleine Muster auf ihrem Rücken zu malen. „Und du könntest dir wirklich vorstellen, mit mir nach Dortmund zu kommen?“, fragte er irgendwann leise. Allein bei dem Gedanken machte sich Vorfreude in ihm breit. Er könnte ihr so viel zeigen und vor allem wussten sie dann, dass sie sich wiedersehen würden. Die EM war ja in wenigen Wochen zuende.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 2 Mai 2014 - 19:53

„Ich liebe dich.“ Sie schloss die Augen, als er eine Decke über sie beide zog. Die Wärme konnten sie wirklich gebrauchen. Auf Dauer würde es in ihrem Zustand zu kalt werden. „Und du könntest dir wirklich vorstellen, mit mir nach Dortmund zu kommen?“ Lächelnd öffnete sie die Augen und sah zu ihm auf. „Am liebsten würde ich sofort mit dir dorthin gehen.“ Sie hauchte ihm einen Kuss auf den Bereich seines Herzens und legte ihren Kopf dann wieder auf seiner Brust ab. „Wir fangen mit dem Stadion an, ja?“ Vorsichtig tastete sie nach seiner Hand und verschränkt diese mit ihrer. „Und dann?“ Sie war wirklich neugierig.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 2 Mai 2014 - 20:24

Er erwiderte ihr Lächeln. Sie waren gerade beide einfach glücklich. „Am liebsten würde ich sofort mit dir dorthin gehen.“ Sein Herz schlug schneller, als sie ihn auf die Brust küsste. Diese kleinen Gesten bedeuteten ihm so viel. „Wir fangen mit dem Stadion an, ja?“ Er lachte und drückte dann ihre Hand. „Du willst als erstes das Stadion sehen? Ich hätte ja eher gedacht, du willst sofort ins Einkaufszentrum.“ Grinsend hauchte er ihr einen Kuss auf die Lippen. „Und dann?“ Er lächelte sie liebevoll an. „Dann zeige ich dir den Rombergpark und abends gehen wir ins Dortmunder U. Erst essen und dann feiern“, lachte er.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 2 Mai 2014 - 20:38

„Du willst als erstes das Stadion sehen? Ich hätte ja eher gedacht, du willst sofort ins Einkaufszentrum.“ Sie gab einen empörten Laut von sich und wurde doch von ihm unterbrochen, als er ihr einen Kuss auf die Lippen drückte. „Dann zeige ich dir den Rombergpark und abends gehen wir ins Dortmunder U. Erst essen und dann feiern.“ Sie sah ihn neugierig an. Das klang wirklich schön, aber irgendwie wollte sie schon jetzt wissen, wie dieser Park aussah. „Magst du mir heute noch ein Bild davon zeigen?“ Und sie musste ihn da aber noch auf etwas anderes ansprechen. „Da du es ja extra angesprochen hast...Ich würde sehr gerne mit dir shoppen gehen.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 2 Mai 2014 - 20:48

„Magst du mir noch ein Bild davon zeigen?“ Er nickte lächelnd und streckte sich zu seinem Handy. Dann rutschte er wieder zurück und zog sie an sich, damit sie auch alles sehen konnte. „Da du es ja extra angesprochen hast…Ich würde sehr gerne mit dir shoppen gehen.“ Er seufzte leise. So etwas hatte er sich ja fast schon gedacht. Aber als sie ihn mit ihren großen Augen ansah, konnte er ihr nicht widerstehen. „Dann gehen wir zusammen shoppen“, lächelte er und küsste sie sanft auf die Wange. Dann entsperrte er sein Handy und suchte die Bilder von Dortmund. Vor allem im Sommer war es dort einfach schön.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 2 Mai 2014 - 21:31

Er holte tatsächlich sein Handy von dem Nachttisch. Während er sich danach streckte, schob sie die Decke ein wenig höher. Erst danach fiel ihr auf, dass ihn hier ja niemand so sehen konnte. Verlegen vergrub sie ihr Gesicht wieder an seiner Brust, als er bei ihr lag. „Dann gehen wir zusammen shoppen.“ Sie lächelte ebenfalls, obwohl es ihr gar nicht so wichtig war, dass sie zusammen einkaufen gingen. Vorsichtig rutschte sie ein Stück neben ihn und sah sich mit ihm zusammen die Bilder auf seinem Handy an. Der Park war wirklich sehr schön. Solche Wälder gab es hier gar nicht. „Du musst mit mir unbedingt dahingehen.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 2 Mai 2014 - 21:38

Leise lachend streichelte er durch ihre Haare, als sie sich an seine Brust kuschelte. Immer wieder warf er ihr einen Blick zu. Das Glänzen in ihren Augen war nicht zu übersehen. Und er freute sich, dass sie schon die Bilder von Dortmund mochte. Wenn er sich vorstellte, dass dem nicht so wäre… „Du musst mit mir unbedingt dahingehen“, unterbrach sie seine Gedanken. „Das werde ich“, versprach er und küsste sie sanft. „Aber erst muss ich hier leider noch eine EM gewinnen“, lachte er. Aber anschließend würde er sie direkt mit in den Flieger nehmen.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 2 Mai 2014 - 22:09

„Das werde ich.“ Sie lächelte in den Kuss. Ihre Vorfreude war so unglaublich stark. „Aber erst muss ihr hier leider noch eine EM gewinnen.“ Sie setzte sich auf und griff aber dann nach dem Tuch. Ganz nackt war ihr das doch zu viel, auch wenn sie ihm vertrauen konnte. „Den Titel holst du doch locker.“ Sie wusste, dass es nicht so leicht war, wie sie das gerade durch ihre Worte ausdrückte. „Und wenn du es nicht schaffst, dann bleibe ich den ganzen Tag mit dir im Bett liegen und küsse dich zu Boden.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 2 Mai 2014 - 22:20

Während Helena sich das Tuch umband, zog auch er sich die Shorts wieder an. „Den Titel holst du doch locker.“ Er drehte seinen Kopf und sah sie lächelnd über die Schulter an. „Du Süße“, zwinkerte er ihr zu und kletterte dann zurück zu ihr auf das Bett. „Und wenn du es nicht schaffst, dann bleibe ich den ganzen Tag mit dir im Bett liegen und küsse dich zu Boden.“ Er sah sie kopfschüttelnd an. „Du weißt, dass du es mir gerade ganz schwer machst“, lachte er und zog sie an sich. „Mit der Aussicht auf dieses Versprechen will ich ja schon fast verlieren.“ Das war natürlich nicht ganz ernst gemeint, das wussten sie beide. „Kriege ich jetzt trotzdem einen Kuss, auch wenn es keine Niederlage gab?“, fragte er und sah sie mit großen Augen an.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 2 Mai 2014 - 22:32

„Du weißt, dass du es mir gerade ganz schwer machst.“ Sie rutschte wieder zu ihm und war froh, dass sie beide wieder ein bisschen mehr anhatten. „Mit der Aussicht auf dieses Versprechen will ich ja schon fast verlieren.“ Jetzt musste sie den Kopf schütteln. Das konnte er nun wirklich nicht tun. „Kriege ich jetzt trotzdem einen Kuss, auch wenn es keine Niederlage gab?“ Sie kratzte sich übertrieben am Kopf und lächelte dann doch. Langsam beugte sie sich zu ihm und hauchte ihm einen gefühlvollen Kuss auf die Lippen. „Davon bekommst du ganz viele.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Fr 2 Mai 2014 - 22:40

Er kniff die Augen zusammen, als sie ihn so nachdenklich ansah. Musste sie da wirklich überlegen? Dass sie sich über ihn beugte, beruhigte ihn noch nicht wirklich. „Davon bekommst du ganz viele.“ Jetzt musste er doch lächeln. „Ich freu mich drauf“, zwinkerte er ihr zu und zog sie erneut für einen Kuss zu sich. Aber so langsam merkte er, wie er doch langsam müde war. Der Tag war lang gewesen und morgen mussten sie sich auf das nächste Spiel vorbereiten. „Hast du was dagegen, wenn wir schlafen?“ Als Helena den Kopf schüttelte, rutschte er weiter unter die Decke und zog sie mit sich. „Schlaf gut“, flüsterte er und hauchte ihr noch einen Kuss auf die Wange.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am So 11 Mai 2014 - 9:15

„Ich freu mich drauf.“ Diese Worte passten zu Jürgen. Er war eben sehr direkt. „Hast du was dagegen, wenn wir schlafen?“ Sie schüttelte den Kopf. Der Tag war anstrengend gewesen und ihre Aktion hier im Bett hatte sie ebenfalls erschöpft. „Schlaf gut.“ Sie kuschelte sich noch enger an ihn und schloss dann die Augen. So viele Erlebnisse an einem Tag hatte sie selten erlebt. Irgendwann war sie eingeschlafen.
Als sie am nächsten Morgen aufwachte, musste sie sich erst einen Moment orientieren. Sie war bei Jürgen, der immer noch vor sich hin schlummerte. Lächelnd beobachtete sie ihn und legte dann ihren Kopf auf seiner Brust ab. Sie wollte viel öfter so mit ihm aufwachen können.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am So 11 Mai 2014 - 10:31

Die Zeit verging viel zu schnell. Das Turnier nahm seinen Lauf und er konnte selbst kaum begreifen, dass sie im Finale standen. Auch wenn sie einige Spiele katastrophal verloren hatten, ab dem Viertelfinale hatten sie wirklich alles richtig gemacht. Helena und er hatten sich nicht jeden Tag sehen können, doch er war froh, dass sie ihm deswegen keine Szene machte. Deshalb hatte er auch eine Karte für das Finale reserviert und ohne Absender an sie geschickt. Auch wenn er ihr Gesicht nicht sehen konnte, wenn sie es bekam, konnte er es sich quasi vorstellen.
Mit einem Grinsen ging er zum Frühstück. Auch die Spieler waren gut gelaunt. Und das beruhigte ihn. Auch wenn der Druck auf ihnen lastete, bestimmte er nicht den Tagesablauf. „Einen wunderschönen guten Morgen“, lachte er. „Der perfekte Tag, um einen Pokal zu holen, oder?“

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am So 11 Mai 2014 - 11:23

Sie hatte Jürgen in den nächsten Wochen nicht oft gesehen, aber das hatte sie einfach hingenommen. Auch wenn sie ihn vermisste, durfte sie nicht einfordern, dass sie sich jeden Tag sahen. Das Recht stand ihr einfach nicht zu. Umso mehr freute sie sich, als sie die Karte für das Finale in ihrem Briefkasten entdeckte. Die konnte nur von Jürgen sein. Er hatte sie nicht vergessen. Also würde sie ihn heute Abend auch anfeuern können. Der Tag wollte gar nicht rumgehen. Sie freute sich so wahnsinnig und räumte ständig in ihrem Kleiderschrank Dinge um. Doch am Ende hatte sie das Top gefunden. Schwarz-rot-gold war heute angesagt. Es war so voll vor dem Stadion, dass sie kaum hineinkam. Erst am Eingang erklärte man ihr, dass sie in die VIP-Loge musste und man brachte sie sogar höchstpersönlich hin. Die Karte schien nicht billig gewesen zu sein. Nervös wartete sie darauf, dass das Spiel losging. Die Atmosphäre hier war unglaublich schön, aber eigentlich wollten sie doch alle nur den Sieg für ihre Mannschaft.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am So 11 Mai 2014 - 11:44

Der Ablauf war wie immer. Sie hatten nichts verändert, um keine überflüssige Nervosität aufkommen zu lassen. Trotzdem zog sich der Tag endlos. Aber irgendwann waren sie doch im Stadion und sie wurden von ohrenbetäubendem Lärm empfangen. Sofort breitete sich eine Gänsehaut in seinem Nacken aus. Während die Spieler sich warmmachten, schickte er noch eine kurze Nachricht an Helena.

Ich weiß, dass du da irgendwo über mir sitzt…drück uns die Daumen.
Ich liebe dich.


Dann packte er das Handy weg und gab letzte Anweisungen. Bei der Hymne starrte er in den Himmel. Heute brauchten sie alles Glück, das sie bekommen konnten. Der Schiedsrichter pfiff an und er entspannte sich sofort. Ab jetzt lag es nicht mehr in seiner Hand. Und die Spieler setzten alles um, was er ihnen gesagt hatte. Vor allem hatten sie Spaß, das sah er. Auch dass es zur Pause noch Unentschieden stand, beunruhigte ihn nicht. „Ihr seid besser. Und das Tor wird innerhalb der nächsten zehn Minuten fallen.“ Mit diesen Worten schickte er sie zurück auf den Platz. Acht Minuten nach Wiederanpfiff sah er elf Spieler auf sich zulaufen. Lachend umarmte er Miro, der sie in Führung gebracht hatte. Sie waren ihrem Traum ein Stück näher gekommen. Und doch drehte er sich für einen Moment um und starrte zum VIP-Bereich. Irgendwo dort saß sie, auch wenn er Helena nicht sehen konnte.
Ihre Gegner waren überrumpelt. Das spürte er. Und die Spieler nutzten das schamlos aus. Binnen weniger Minuten schafften sie es, bis zum Tor vorzustoßen und den Ball darin zu versenken. Als der Schiedsrichter das Spiel abpfiff, ließ er sich auf die Bank fallen. Sie hatten es geschafft. Eine kleine Träne rollte über seine Wange und es war ihm egal, ob die Kameras sich jetzt auf dieses Bild stürzten. Sie hatten gewonnen. Sie hatten allen gezeigt, dass ihre Mannschaft gut war und die letzten Zweifler würden wohl hoffentlich auch verstummen. Im nächsten Moment zog ihn André vom Sitz und schob ihn zu den Spielern. Er ahnte, was kommen würde und konnte doch nur lachen, als sie ihn einfach hochhoben. Als sie ihn wieder absetzten, zog er jeden Spieler an sich und gratulierte ihm. Als er sich umdrehte, sah er plötzlich Helena am Spielfeldrand. Mit großen Schritten lief er auf sie zu und wirbelte sie durch die Luft.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am So 11 Mai 2014 - 12:19

Ich weiß, dass du da irgendwo über mir sitzt…drück uns die Daumen.
Ich liebe dich.

Sie lächelte über die Worte. Sie liebte ihn auch und sie wünschte ihm alles Glück der Welt. Die Mannschaft betrat das Spielfeld und sie konnte Jürgen da unten bei der Trainerbank erahnen. Er war jetzt sicher auch nervös. Aber sie würden das hier schaffen und sonst würde sie ihn auffangen. Das Spiel wurde angepfiffen und es war herrlich der deutschen Nationalmannschaft zu zu sehen. Sie spielten, als gäbe es kein Morgen. Die andere Mannschaft war ihnen nicht unterlegen, aber spätestens nach dem Führungstreffer lagen sie deutlich weiter hinten. Ein weiteres Tor und Deutschland hatte tatsächlich die Europameisterschaft gewonnen. Fassungslos sah sie hinunter auf das Spielfeld. Die Atmosphäre war unglaublich. Nie hatte sie mit so etwas gerechnet. Die Mannschaft wurde gefiert und geehrt und irgendwann kam Per zu ihr und brachte sie nach unten an das Spielfeld. Lächelnd sah sie zu Jürgen, der schnell bei ihr war und sie wie wild durch die Luft wirbelte. „Ich wusste, dass ihr das schafft“, lachte sie, als sie wieder festen Boden unter ihren Füßen hatte. Jürgen hatte Deutschland auf hochtouren gebracht. Eine Niederlage wäre nicht gerechtfertigt gewesen. Auch die anderen Spielerfrauen kamen auf das Spielfeld und küssten ihre Spieler. Sie wollte das auch. Aber ihre Beziehung war noch nicht öffentlich...Vorsichtig beugte sie sich trotzdem näher zu Jürgen und als der keine Gegenwehr zeigte, küsste sie ihn einfach. Man würde sie sehen. Das war ihr bewusst. Aber gerade war es komplett unwichtig.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 8:53


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten