Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Coming Home

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am So 11 Mai 2014 - 13:23

„Ich wusste, dass ihr das schafft.“ Er lachte. Probleme oder Schwierigkeiten gab es nicht mehr. Sie hatten ihr Bestes gegeben und deshalb verdient gewonnen. Als Helena sich zu ihm streckte, hielt er inne. Er wusste, was sie wollte. Aber es wäre ein Statement. Doch er wusste, dass sie sich dessen bewusst war. Deshalb lächelte er sie liebevoll an und zog sie enger an sich. „Du bist mein kleiner Glücksbringer“, murmelte er, bevor ihre Lippen auf seine trafen. Sie war in den letzten Wochen wirklich zu seinem Fels in der Brandung geworden. Er konnte sich auf sie verlassen und fühlte sich bei ihr zuhause. Als er den Kuss langsam beendete, lächelte er sie immer noch an. „Glückwunsch“, hörte er eine Stimme hinter sich und sah André dort stehen, der ihm jetzt auf die Schulter schlug. Ob er den Pokal oder Helena meinte, wusste er nicht. Aber vermutlich war es auch auf beides bezogen. „Ich muss mir mal ganz kurz eine Medaille abholen“, grinste er und ging mit André zu der Bühne, die mitten auf dem Platz aufgebaut war.
Auch nach der Siegerehrung feierten sie noch mit den Fans im Stadion. Die Familien der Spieler waren auch dabei, deshalb griff er entschlossen nach Helenas Hand und zog sie mit sich. Sie gehörten zusammen. Und er fühlte, dass es der richtige Zeitpunkt war, das auch öffentlich zu machen.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am So 11 Mai 2014 - 17:14

„Du bist mein Glücksbringer.“ Sie lächelte in den Kuss. Er war so unglaublich niedlich, wenn es um Komplimente ging. Doch dann wurde sie schon wieder ein wenig unsicher, weil sie die Kameras um sie herum bemerkte. Vorsichtig löste sie sich von Jürgen. Sein Lächeln erwiderte sie sofort. Der Kuss war wirklich schön gewesen. Vor allem durften sie sich ab jetzt überall offiziell zeigen. „Glückwunsch.“ André schlug ihm auf die Schulter und zog sie in eine kurze Umarmung. „Ich muss mir mal ganz kurz eine Medaille abholen.“ Die Siegerehrung dauerte eine Weile und sie stand einfach nur zu Tränen gerührt am Spielfeldrand. Jürgen war überwältigt und das spürte sie. Als die offiziellen Dinge erledigt waren, durften sie wieder auf das Spielfeld. Schnell war Jürgen bei ihr und sie gingen gemeinsam durch die Arena. Die Fans jubelten ihnen zu und einige winkten ihr sogar zu. Lächelnd winkte sie zurück. Die Atmosphäre war ganz besonders. Plötzlich knallte es über ihnen und ein großes Feuerwerk ging los. Sie stellte sich nah zu Jürgen und beobachtete das Spektakel.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am So 11 Mai 2014 - 19:59

Den Abend würde er nie vergessen. Die Siegerehrung, die Feier mit den Fans und das Feuerwerk. Alles war einfach perfekt. Und vor allem hatte er Helena an seiner Seite. Lächelnd sah er auf sie herab und hauchte ihr einen Kuss auf den Kopf. Noch hatte ihn kein Reporter angesprochen und das würde auch hoffentlich so bleiben. Es ging sie einfach nichts an, mit wem er zusammen war.
Später hatte er Helena einfach mit ins Hotel genommen. Während die Jungs noch ausgelassen feierten, hatte er sie irgendwann einfach an die Hand genommen und war mit ihr in sein Zimmer gegangen. Auch er konnte noch nicht schlafen, aber gerade wollte er einen Moment Ruhe. „Ich kann es immer noch nicht glauben“, murmelte er und ließ sich einfach auf das Bett fallen. Als Helena sich zu ihm legte, zog er sie zu sich und vergrub das Gesicht in ihrer Halsbeuge, bis sie irgendwann einfach eingeschlafen waren.
Am nächsten Morgen wollte er gar nicht aufstehen. Denn sie würden heute zurück nach Deutschland fliegen. Und auch wenn sie beide das immer gewusst hatten, war der Zeitpunkt dennoch immer so weit weggewesen. Das Frühstück ließ er ausfallen. Stattdessen ging er mit Helena nach draußen. All die Plätze, die sie verbanden, suchte er noch einmal mit ihr auf. Im Hafen blieb er schließlich stehen und zog sie eng an sich. „Du musst ganz bald zu mir kommen“, flüsterte er mit belegter Stimme.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 13 Mai 2014 - 10:21

Sie hatte Tränen in den Augen gehabt, als sie mit Jürgen das Stadion verlassen hatte. Diesen Tag würde sie niemals vergessen. Sie konnte jetzt viel besser nachvollziehen, warum sich Spieler so sehr nach einem Titel sehnten. Im Hotel sah sie Jürgen lächelnd dabei zu, wie er auf dem Bett landete. „Ich kann es immer noch nicht glauben.“ Sie legte sich neben ihn. „Du hast es geschafft.“ Er würde in Deutschland von dem ganzen Land gefeiert werden und das hatte er auch verdient. Als er sein Gesicht an ihrem Hals vergrub, strich sie ihm durch die Haare. Sie wollte gar nicht daran denken, dass sie sich nicht wiedersehen würde. Zumindest für eine bestimmte Zeit. Sie hatten den ganzen Morgen damit verbracht, sich alle Orte anzusehen, an denen sie besondere Momente erlebt hatten. Doch die Zeit ging viel zu schnell rum und so standen sie gegen Mittag am Hafen. „Du musst ganz bald zu mir kommen.“ Sie vergrub ihr Gesicht an seiner Schulter und begann zu weinen. Er sollte nicht einfach weg sein. Auch wenn sie sich während der Europameisterschaft nicht jeden Tag gesehen hatten, wusste sie doch immer, dass er da gewesen war. „Versprich mir, dass wir uns wiedersehen“, flüsterte sie nachdem sie sich ein wenig beruhigt hatte.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 13 Mai 2014 - 13:58

„Hey“, murmelte er und zog sie eng an seine Brust. Er wusste genau, wie sie sich fühlte. Ihm ging es ja nicht anders. „Versprich mir, dass wir uns wiedersehen.“ Ihre Stimme zitterte und er hauchte ihr einen Kuss auf den Kopf. „Das verspreche ich dir.“ Er lehnte sich ein Stück zurück. Zärtlich nahm er ihr Gesicht in seine Hände. Ihre Augen glänzten immer noch und ihre Wangen waren gerötet. Sanft streichelte er darüber. „Ich verspreche es.“ Und das meinte er ernst. Helena bedeutete ihm zu viel. Er konnte sie weder fallen lassen noch einfach vergessen. „Ehe du dich versiehst, bist du in Dortmund und wir machen die Stadt unsicher.“ Ohne den Blick von ihren Augen abzuwenden, beugte er sich zu ihr und schloss seine Augen erst, als er ihre Lippen berührte. Er wusste, dass er in wenigen Stunden zum Flughafen musste.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Mi 14 Mai 2014 - 17:28

„Das verspreche ich dir.“ Als er sich zurückzog, wollte sie sich schnell über die Wangen wischen, aber er kam ihr zuvor. Sie zwang sich zu einem Lächeln. Er hatte das einfach verdient. „Ich verspreche es. Ehe du dich versiehst, bist du in Dortmund und wir machen die Stadt unsicher.“ Sanft erwiderte sie den Kuss und löste sich erst wieder von ihm, als ihr die Luft ausging. Gemeinsam gingen sie zum Hotel. Dort mussten sie sich nun leider wirklich verabschieden. Sie schlang ihre Arme um ihn und ließ ihn nicht mehr los. Er sollte nicht jetzt schon weg sein. Und das „bald sehen wir uns wieder“ besänftigte sie überhaupt nicht.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Mi 14 Mai 2014 - 17:43

Er spürte, wie sehr sie unter der bevorstehenden Trennung litt, aber er konnte es nicht weiter hinauszögern. Das Flugzeug wartete nicht und auch in Deutschland war sicherlich schon alles für einen Empfang vorbereitet. „Ich liebe dich“, flüsterte er ihr ins Ohr und zog sie enger an sich. Doch nach einem letzten nicht enden wollenen Kuss musste er sich langsam von ihr verabschieden. Und doch fehlte sie ihm schon, als sie das Hotel verlassen hatte. Sie würden das schaffen. Es war eine Prüfung und die würden sie bestehen.
Wieder in Deutschland wurden sie bereits erwartet. Trotz aller Sehnsucht nach Helena genoss er diesen Moment. Sie hatten hart dafür gearbeitet und es einfach verdient. Den ganzen Tag war er nur unterwegs. Interviews, Fototermine und immer folgte ihm eine Kamera. Deshalb war er froh, als er endlich nach Hause konnte und sich auf das Sofa fallen ließ.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 27 Mai 2014 - 17:43

Schon als sie durch die Tür gegangen war, liefen ihr die ersten kleinen Tränen über die Wangen. Sie wollte nicht ohne Jürgen sein. Schluchzend warf sie sich auf ihr Bett, als sie in ihrem Zimmer angekommen war. Wer wusste schon, wann sie sich wirklich wiedersehen würden. Nachdem sie sich ein wenig beruhigt hatte, setzte sie sich an ihrem Schreibtisch. Ihr war eine Idee gekommen und sie konnte sich so ablenken. Während der EM hatte sie viele Fotos gemacht und druckte diese nun aus. Dann ging sie in die Stadt und kaufte ein kleines Album. Dort klebte sie alle Bilder ein und schickte sie nach Deutschland. Jürgen hatte ihr irgendwann mal seine Adresse geben und so würde es sicher ankommen. Er würde sich bestimmt freuen.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 27 Mai 2014 - 20:08

Die nächsten Tage waren durchgeplant. Immer wieder musste er Interviews geben und wurde in Talkshows eingeladen. Die Fragen verfolgten ihn sogar bis in den Schlaf. Deshalb hatte er irgendwann beschlossen, die Anfragen abzulehnen. Auch wenn das zunächst auf Widerstand gestoßen war, hatte er sich durchgesetzt. Es machte ihn kaputt und das konnte er nicht zulassen. Als es plötzlich klingelte, stand er seufzend auf. Wenn jetzt wieder jemand etwas von ihm wollte, würde er… „Ein Paket aus Frankreich für Sie, Herr Klopp.“ Überrascht sah er den Postboten an. Frankreich…Das konnte nur eins bedeuten. „Vielen Dank“, lächelte er und verschwand wieder im Haus. Vorfreude machte sich in ihm breit, als er Helenas Handschrift erkannte. Auf der Terrasse öffnete er das Päckchen und hielt die Luft an. Andächtig hob er das Album heraus und blätterte gerührt eine Seite nach der anderen um. „Helena“, flüsterte er und spürte, wie seine Augen feucht wurden. Kurzentschlossen rief er sie an. Auch wenn er sie vielleicht in einer Vorlesung störte…er musste jetzt mit ihr sprechen. Es dauerte gefühlte Ewigkeiten, bis sie endlich abnahm. „Wann geht der nächste Flieger?“, fragte er sofort, als das Tuten verstummte. Erst dann hatte er das Gefühl, wieder bewusst zu atmen. „Das Album…Ich habe es gerade bekommen und es ist toll und…danke“, erklärte er und er wusste, dass Helena sein Lächeln hören konnte. „Ich habe meine Frage gerade ernst gemeint. Ich weiß, dass dein Semester bald um ist. Komm her und mach mit mir Dortmund unsicher. Das Pokalendspiel ist bald und die Liga ist auch bald vorbei und ich will dir so viel zeigen.“ Er wusste nicht, ob Helena auch nur ein Wort verstand, weil er so schnell stand. Deshalb atmete er tief durch. „Bitte komm er“, flüsterte er. „Ich liebe und vermisse dich ganz schrecklich.“

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 27 Mai 2014 - 20:36

Sie hatte in den nächsten Tagen nichts von ihm gehört und das machte sie traurig. So wusste sie gar nicht, ob er das Album erhalten hatte. Sie flüchtete sich einfach in ihr Alltagsleben. Schließlich musste sie auch noch zur Uni. Das Semester war zwar nicht mehr lang, aber das wollte sie durchziehen. Sie saß auf ihrem Balkon, als ihr Handy klingelte. „Wann geht der nächste Flieger?“ Sie war ein wenig überfordert. Es war eindeutig Jürgens Stimme, aber wie kam er denn jetzt auf solche Ideen? Das war verrückt. „Das Album…Ich habe es gerade bekommen und es ist toll und…danke.“ Sie lächelte liebevoll. Gerade konnte sie sich richtig vorstellen, wie er strahlte. „Ich habe meine Frage gerade ernst gemeint. Ich weiß, dass dein Semester bald um ist. Komm her und mach mit mir Dortmund unsicher. Das Pokalendspiel ist bald und die Liga ist auch bald vorbei und ich will dir so viel zeigen.“ Sie konnte gar nichts sagen und er redete so schnell, dass sie kaum etwas verstand.. „Bitte komm her. Ich liebe und vermisse dich ganz schrecklich.“ Seufzend fuhr sie sich durch die Haare. „Mal ganz langsam“, begann sie. „Ich habe dir das Album geschickt, damit du an uns denkst, wenn du bei deinen ganzen Konferenzen oder sonst wo bist und ich weiß nicht, wann der nächste Flieger geht. Aber ich habe noch eine Woche Uni. Dann kann ich kommen und ich vermisse dich auch. Dortmund wirst du mir auf jeden Fall zeigen und ich liebe dich auch.“ Sie atmete tief durch. „Habe ich damit alles beantwortet?“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 27 Mai 2014 - 20:56

„Mal ganz langsam.“ Er biss sich auf die Zunge. Da waren wieder seine Emotionen mit ihm durchgegangen. Aber die wahnsinnige Freude über das Album war einfach so groß und die Vorstellung, dass er Helena bald wieder in seinen Armen halten könnte… „Ich habe dir das Album geschickt, damit du an uns denkst, wenn du bei deinen ganzen Konferenzen oder sonst wo bist und ich weiß nicht, wann der nächste Flieger geht. Aber ich habe noch eine Woche Uni. Dann kann ich kommen und ich vermisse dich auf. Dortmund wirst du mir auf jeden Fall zeigen und ich liebe dich auch. Habe ich damit alles beantwortet?“ Er nickte und merkte erst einen Moment später, dass Helena das gar nicht sehen konnte. „Ja, hast du“, antworte er deshalb und ließ sich auf die Hollywoodschaukel fallen. Er wusste, dass sie Helena gefallen würde. „Dann sterbe ich hier noch eine Woche vor Sehnsucht“, jammerte er übertrieben vor sich hin und wippte langsam vor und zurück.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 27 Mai 2014 - 21:51

„Ja, hast du. Dann sterbe ich hier noch eine Woche vor Sehnsucht .“ Sie schüttelte den Kopf. So hatte sie ihn selten erlebt. „Du schreibst mir einfach jeden Tag und immer wenn es zu schlimm wird, rufst du mich an und wir reden über die ganzen tollen Dinge, die wir machen werden.“ Dass sie ihm Mut zusprach, war ein wenig seltsam. Aber sie fühlte sich gut, wenn sie ihm helfen konnte. Das sollte sie auch tun. „Und ich liebe dich. Deswegen bin ich immer da. Auch wenn du ich gerade mal nicht siehst.“ Sie wunderte sich darüber, dass sie gerade solche Worte fand. Wenn sie alleine war, fühlte sie sich immer einsam und verlassen. „Und jetzt muss ich noch was tun und du guckst dir das Album nochmal an.“ Sie verabschiedeten sich voneinander und sie ging leise zurück in ihr Zimmer. In einer Woche würde sie zu ihm kommen. Das war ein sehr sehr guter Ansatz. Am nächsten Tag buchte sie ein Ticket und schickte ihm die Flugdaten. Einen Direktflug gab es leider nicht und in Dortmund zu landen, war auch nicht gerade billig. Aber das war es ihr wert. Eine Woche später stieg sie also in den Flieger Richtung Deutschland. Sie war schon lange nicht mehr dort gewesen und sie war sehr neugierig. Kaum waren sie gelandet, schnappte sie sich ihren Koffer und ging in die große Halle. Fragend sah sie sich um. Sie war ziemlich überfordert und wusste nicht wohin.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 27 Mai 2014 - 22:42

„Du schreibst mir einfach jeden Tag und immer wenn es zu schlimm wird, rufst du mich an und wir reden über die ganzen tollen Dinge, die wir machen werden. Und ich liebe dich. Deswegen bin ich immer da. Auch wenn du ich gerade mal nicht siehst. Und jetzt muss ich noch was tun und du guckst dir das Album nochmal an.“ Er lächelte. So ernst hatte er seinen letzten Satz gar nicht gemeint, aber ihre Worte hörte er trotzdem gerne. Die Woche verging wie im Flug und er hatte sich den nächsten Donnerstag einfach freigenommen. Er würde Helena nicht am Flughafen in ein Taxi setzen und alleine durch Dortmund fahren lassen. Vorfreude machte sich in ihm breit, als er in der Wartehalle stand und ihr Flug angezeigt wurde. Kurze Zeit später sah er sie und kämpfte sich durch die Menge. „Mademoiselle“, lächelte er, als er vor ihr stand und sah sie mit glänzenden Augen an. „Endlich bist du da“, murmelte er und schloss sie fest in seine Arme.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Mi 28 Mai 2014 - 15:17

„Mademoiselle.“ Sie fuhr herum. Nur einer konnte sie hier so ansprechen. Als Jürgen vor ihr stand, begann sie zu strahlen. „Endlich bist du da.“ Lachend warf sie sich in seine Arme und wurde sofort festgehalten. Eine Ewigkeit blieben sie so stehen und hielten sich einfach nur fest. Sie brauchten diese Nähe nachdem sie so lange voneinander getrennt gewesen waren. „Ich habe die vermisst“, hauchte sie irgendwann und Tränen der Erleichterung liefen über ihre Wangen. Es sollte tatsächlich so sein, dass sie sich wiedersahen und alles so war wie vorher. Nichts hatte sich zwischen sie gedrängt und dieses Gefühl war so unglaublich überwältigend.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Mi 28 Mai 2014 - 15:36

„Ich habe dich vermisst.“ Er lächelte und zog sie noch enger an sich. Nachdem die letzten Tage und Wochen so viele Kilometer zwischen ihnen gelegen hatten, wollte er jetzt keinen Millimeter Abstand mehr. „Ich dich auch“, flüsterte er und strich ihr lächelnd die Tränen aus dem Gesicht. Auch wenn es ihn rührte, wie sehr sie diesem Wiedersehen entgegengefiebert hatte, war sie noch viel schöner, wenn sie lachte. „Darf ich bitten?“, fragte er leise und griff nach ihrer Hand. Nachdem sie sich bei der EM zusammen gezeigt hatten, hatte er keine Bedenken mehr, dass man sie sah. Es war ein Wunder, dass er niemanden umlief, weil sein Blick die ganze Zeit auf Helena lag. Als sie endlich an seinem Auto waren, hievte er den Koffer hinein. „Hast du deine Möbel auch gleich eingepackt?“, wollte er kopfschüttelnd wissen und hielt ihr dann die Tür auf.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Mi 28 Mai 2014 - 15:54

„Ich dich auch.“ Sie lächelte, als er ihr die Tränen aus dem Gesicht wischte. Es war einfach so aufregend und überwältigend. „Darf ich bitten?“ Augenblicklich griff sie nach seiner Hand. Sie durften sich seit dem letzten Finale endlich öffentlich zeigen. Ohne wirklich auf den Flughafen oder die Leute zu achten, gingen sie zum Auto. Die Menschen beobachteten sie. Einige sprachen Jürgen auch auf ein Autogramm an, aber er blieb nicht stehen und darüber war sie gerade wirklich erleichtert. „Hast du deine Möbel auch gleich eingepackt?“, fragte er sie nachdem er ihren Koffer in sein Auto gepackt hatte. Entschuldigend sah sie ihn an und zog ihn dann doch erst für einen Kuss zu sich. Er sollte ihr jetzt so nah sein, bevor sie sich auf den Weg machten.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Mi 28 Mai 2014 - 15:59

Er schüttelte den Kopf, als er ihr entschuldigendes Lächeln sah. Er konnte ihr nicht böse sein. Selbst wenn sie drei solcher Koffer dabei gehabt hätte. Er hätte sie ohne zu murren eingepackt und sich genauso auf den Kuss eingelassen, für den sie sich gerade zu ihm streckte. „Ich liebe dich“, murmelte er und streichelte sanft über ihren Nacken. „Wollen wir?“, fragte er einige Zeit leise und stieg ebenfalls ein. Sie mussten nicht lange fahren und doch war das Lächeln in seinem Gesicht festgeklebt. Ihre Hand hatte er die gesamte Fahrt über nicht losgelassen und wenig später standen sie vor seinem Haus. „Herzlich Willkommen im Hause Klopp“, lächelte er und stieg aus. Es war kein Luxusanwesen, aber gemütlich und das war für ihn viel wichtiger, weil es einfach sein Rückzugsort war. Während Helena sich umsah, holte er ihren Koffer und griff dann nach ihrer Hand. An der Haustür schloss er auf und hob sie dann grinsend auf seine Arme. „Ich weiß, normalerweise macht man das erst bei der Hochzeit, aber wir dürfen das auch so“, lachte er und trug sie über die Schwelle.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Mi 28 Mai 2014 - 16:22

„Ich liebe dich.“ Ein genüssliches Lächeln legte sich auf ihre Lippen. Dass er sie so streichelte, war wirklich schön. „Wollen wir?“ Sie nickte und setzte sich dann in das Auto. Er hatte die ganze Fahrt über ihre Hand gehalten. Die Stimmung zwischen ihnen war wirklich mehr als euphorisch. Sie waren beide so aufgeregt, dass sich diese Gefühlslage auch immer wieder auf den anderen übertrug. „Herzlich Willkommen im Hause Klopp.“ Sie sah sich neugierig um. Es war wirklich schön hier. Sein eigenes kleines Anwesen hatte er sich hier geschaffen. Sie war wirklich gespannt, was sie drinnen noch erwarten würde. Doch bevor sie eintreten konnte, wurde sie plötzlich hochgehoben. „Ich weiß, normalerweise macht man das erst bei der Hochzeit, aber wir dürfen das auch so.“ Sie legte ihre Arme um seinen Hals und küsste ihn einfach. „Ich heirate dich auch sicher später irgendwann.“ Es war nicht so ernst gemeint, aber gerade waren sie sowieso so aufgedreht.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Mi 28 Mai 2014 - 16:28

Er gab einen überraschten Laut von sich, als Helena ihn mit einem Kuss überrumpelte. „Ich heirate dich auch sicher später irgendwann.“ Die Worte kamen erst einen Moment später bei ihm an und er zog sich nur ein Stückchen zurück. „Das hoffe ich doch“, murmelte er gespielt empört und küsste sie erneut. Ohne sie auf den Boden zu lassen, stupste er ihren Koffer an, damit er ins Haus rollte und stieß dann die Tür zu. Lächelnd sah er sie dann wieder an. Sie waren sich so nah und am liebsten hätte er sie nie wieder losgelassen. „Ich freue mich so“, hauchte er und verwickelte sie in einen liebevollen Kuss, ehe er sie einfach nach draußen trug. Erst auf seiner Hollywoodschaukel setzte er sie wieder ab.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Mi 28 Mai 2014 - 20:05

„Das hoffe ich doch.“ Ihre Antwort legte sie in den Kuss. Wieso sollte sie ihn irgendwann nicht heiraten wollen? Seinen Künsten, ihren Koffer ins Haus zu bugsieren und die Tür zu schließen, sah sie mit großen Augen zu. „Ich freue mich so.“ Am liebsten hätte sie schon wieder geweint. Sie war so unglaublich glücklich. Er trug sie durch das Wohnzimmer nach draußen und setzte sich auf eine Hollywoodschaukel. „Jürgen“, hauchte sie und war völlig baff. Er hatte einen richtig schönen, großen Garten. „Es ist wundervoll hier.“ Da hatte sie mit ihrer Wohnung wirklich nicht mithalten können. „Du hast wirklich Geschmack.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Do 29 Mai 2014 - 15:39

„Jürgen.“ Er lächelte. Die Verblüfftheit in ihrer Stimme war nicht zu überhören gewesen. Er sah ebenfalls in den Garten. Der war ihm damals wirklich gelungen, darauf war er schon ein bisschen stolz. „Es ist wundervoll hier. Du hast wirklich Geschmack.“ Etwas verlegen sah er wieder zu ihr. „Ich weiß“, grinste er dann, um die Situation zu überspielen. „Deshalb bist du auch meine Freundin“, flüsterte er und legte seine Hand sanft in ihren Nacken. Irgendwann saßen sie eng aneinander gekuschelt auf der Schaukel und genossen ihre gegenseitige Nähe. „Ich kann noch gar nicht glauben, dass du jetzt für längere Zeit hier bist“, murmelte er leise und griff nach ihrer Hand.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 31 Mai 2014 - 11:13

„Ich weiß. Deshalb bist du auch meine Freundin.“ Sie war noch enger zu ihm gerutscht. Wenn er weiter solche Dinge erzählte, dann würden ihr noch einmal die Tränen kommen. Sie liebte ihn so sehr und am liebsten würde sie für immer bei ihm bleiben. „Ich kann noch gar nicht glauben, dass du jetzt für längere Zeit hier bist.“ Er sprach aus, was sie die ganze Zeit dachte. Sie konnte es auch immer noch nicht fassen. Endlich hatten sie sich wieder, auch wenn die Zukunft weiterhin ungewiss war. „Ich liebe dich“, hauchte sie irgendwann und schloss dann die Augen. Sie fühlte sich ihm gerade näher als je zuvor.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am So 1 Jun 2014 - 14:01

„Ich liebe dich.“ Als Antwort zog er sie enger zu sich und hatte sie schließlich auf seinem Schoß sitzen. Sanft streichelte er durch ihre Haare und hielt die Hollywoodschaukel immer etwas in Bewegung. Als er zu Helena herabsah, lächelte er. „Willst du schlafen oder wollen wir eine Runde durch den Wald laufen?“, fragte er leise. Er überließ ihr die Entscheidung, immerhin war sie diejenige gewesen, die einen Flug hinter sich hatte. Doch Helena nickte und er griff lächelnd nach ihrer Hand, während er sie zum hinteren Teil des Gartens führte. Dort gab es ein kleines Tor, durch das man direkt auf einen kleinen Weg kam, der in den Wald führte.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 6 Jun 2014 - 23:47

Während sie hier gemeinsam saßen, wurde sie immer schläfriger. Er strich sanft durch ihre Haare und die Bewegung der Schaukel war wirklich einschläfernd. „Willst du schlafen oder wollen wir eine Runde durch den Wald laufen?“ Trotzdem wollte sie die Zeit mit ihm genießen. „Durch den Wald“, gab sie lächelnd zurück und schon stand er auf und zog sie mit sich durch den Garten. Dort gingen sie durch ein kleines Tor und waren kurz darauf im Wald. Neugierig sah sie sich um. Es war wirklich schön hier. Sie ging die ganze Zeit nah bei ihm, da sie keine Distanz aufbauen wollte. „Es ist so schön hier.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 7 Jun 2014 - 9:54

Er sah lächelnd zur Seite. Helena ging so dich bei ihm, als habe sie Angst, er könnte verschwinden. „Es ist so schön hier.“ Er nickte. Deshalb war er hergezogen. Anfangs hatte er noch eine Wohnung direkt in der Stadt gehabt, doch der Trubel war ihm irgendwann zu viel geworden. In der Wohnsiedlung hier konnte er sich zurückziehen und nicht jeder sprach ihn direkt auf Autogrammwünsche an. Er war einfach nur ein Nachbar, der zufälligerweise der Bundestrainer war. „Manchmal habe ich das Gefühl, ich kann hier besser Urlaub machen als auf irgendeiner Ferieninsel“, lächelte er. Während sie weitergingen, legte er irgendwann seine Hand um sie und hauchte ihr einen Kuss auf die Wange. „Und du bist auch immer herzlich willkommen im Urlaubshotel Klopp“, grinste er und blieb stehen. Er meinte seine Worte durchaus ernst. „Ich liebe dich“, murmelte er und beugte sich langsam zu ihr, um sie liebevoll zu küssen.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Coming Home

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 17:34


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten