Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Elisabeth Seitz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Elisabeth Seitz

Beitrag von Elisabeth Seitz am Fr 2 Mai 2014 - 21:01

Fakten


Vor- und Nachname: Elisabeth Seitz

Spitzname: Eli

Geburtsdatum: 04.11.1993

Geburtsort: Heidelberg

Sternzeichen: Skorpion

Nationalität: deutsch


Aussehen

Körper: Elisabeth ist mit ihren 1,61 m ziemlich klein für eine Frau und mit 53 kg auch sehr leicht, aber dafür perfekt zum Turnen. Für ihren mit Muskeln durchtrainierten Körper hat sie eine normale Figur. Ihre blau-grauen Augen stechen durch die hellen blonden Haare, die sie eigentlich immer zu einem Zopf trägt, nur so heraus. Genauso auffällig sind die Sommersprossen, die ihre Wangen zieren.

Kleidungsstil: Da sie die meiste Zeit des Tages in der Turnhalle beim Training verbringt, trägt sie auch dementsprechend ein Turnoutfit. Außerhalb setzt sie eher auf ein schönes, auch mal elegantes Auftreten, also das komplette Gegenteil wie in der Halle.

Avaperson: Elisabeth Seitz


Der erste Eindruck


Charakter: Eli ist eine selbstbewusste, disziplinierte junge Frau. Sie steht mit beiden Beinen im Leben, konzentriert sich fast ausschließlich auf ihren Sport, für den sie lebt.

Wirkung: Auf andere wirkt sie sehr selbstbewusst, was sie als Turnerin sein muss, um sich im Training und beim Wettkampf durchzukämpfen. Lernt man sie allerdings besser kennen, merkt man schnell, das hinter dem ersten Eindruck eine fröhliche Frau steckt, die auch gerne im Hintergrund steht und mal unsicher sein kann.


Turnen und Beruf

Angefangen mit dem Turnen hatte sie im Verein TV 1892 Friedrichsfeld im Mutter/Vater Kind-Turnen mit einem Alter von 3 Jahren. Zurzeit turnt sie für den TG Mannheim in der ersten Bundesliga unter den Trainerinnen Claudia Schunk und Narina Kirakosjan. Seit 2004, mit 11 Jahren, zählt sie zum Bundeskader des deutschen Turnerbunds und trainiert dort unter der Leitung von Ulla Koch.

2005 mit 12 Jahren
-  10. Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Berlin
-  5. Platz beim Bundeskadertest in Neuss
-  8. Platz beim Länderkampf in Porec, Kroatien
-  1. Platz und Gewinn aller Wettkämpfe in der Regionalliga und Direktaufstieg in die 2. Bundesliga mit der TG Mannheim


2006 mit 13 Jahren
-  3. Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Mehrkampf und jeweils im Gerätefinale am Stufenbarren und am Schwebebalken
-  Qualifizierung für den Bundeskader und Berufung in den Juniorkader des Deutschen Turnerbundes
-  Gewinn des Bundeskadertests in Neuss
-  2. Platz beim Internationalen Geräteturnerinnenpokal in Neuss
-  2. Platz beim Länderkampf "4 Motoren für Europa" mit der Deutschen Auswahlmannschaft
-  Gewinn aller Wettkämpfe in der Zweiten Bundesliga und Direktaufstieg in die 1. Bundesliga mit der TG Mannheim


2007 mit 14 Jahren
-  Mitglied des Bundeskaders und des Juniorkaders des Deutschen Turnerbundes
-  Bronzemedaille bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Mehrkampf und Silbermedaille am Stufenbarren
-  1. Platz beim Bundeskadertest in Neuss
-  2. Platz beim internationalen Geräteturnerinnenpokal in Neuss
-  3. Platz beim Länderkampf "4 Motoren für Europa" mit der Deutschen Auswahlmannschaft
-  1. Platz beim internationalen Wasegymcup in Belgien und Silbermedaille im Stufenbarrenfinale
-  5. Platz in der 1. Bundesliga mit der TG Mannheim


2008 mit 15 Jahren
-  Nominierung für den WM-Kader des Deutschen
-  TurnerbundesKlassenerhalt 1.Bundesliga mit der TG Mannheim
-  Gewinn des Länderkampfes "4 Motoren für Europa" mit der Auswahlmannschaft und im Mehrkampf Einzel
-  Gewinn des internationalen Leverkusen-Cups mit der Mannschaft und in der Einzelwertung, sowie im Gerätefinale Stufenbarren, Gewinn der Silbermedaille im Sprung
-  Gewinn des Länderkampfes "Pre-Olympic-Youth-Cup" in Bergisch Gladbach
-  Gewinn des internationalen Bänfer-Cups in Stuttgart im Mehrkampf und in allen Einzelgeräten
-  Gewinn der Baden-Württembergischen Meisterschaften im Mehrkampf und allen Einzelgeräten
-  Gewinn der Qualifikation für die Jugendeuropameisterschaften in Friedberg und Norminierung für die Jugendnationalmannschaft
-  Beste Deutsche Turnerin bei den Jugendeuropameisterschaften in Frankreich mit Platz 16 im Mehrkampffinale und einem 6. Platz im Gerätefinale Stufenbarren
-  3. Platz mit der Deutschen Auswahlmannschaft beim Länderkampf in Frankreich


2009 mit 16 Jahren
-  Teilnahme am 5-tägigen Trainingslehrgang mit dem Deutschen Auswahlteam in den USA
-  Erster Einsatz in der Nationalmannschaft der Frauen im Länderkampf am 2.5.09 gegen die USA in Mülheim/Ruhr
-  Sieg beim Pre-Olympic-Youth-Cup (RTB-Pokal) in Bergisch Gladbach am 23.5.09
-  2. Platz  im Mehrkampf  bei den Deutschen Meisterschaften (Elite) am 2.6.09 in Frankfurt im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes
-  Deutsche Meisterschaften (Elite) in Frankfurt am 4.6.09 - Gerätefinals: 2. Platz am Balken,  2. Platz am Boden und 4. Platz am Stufenbarren
-  27. Platz (von 146) im Mehrkampf bei den Weltmeisterschaften in London vom 13. -18.10.09
-  7. Platz beim Arthur-Gander-Memorial (Schweiz) am 31.10.09
-  2. Platz beim Suisse-Cup am 1.11.09 in Zürich beim Paarwettkampf gemeinsam mit Thomas Taranu
-  Siegerin bei der (Publikums-) Wahl des Deutschen Turnclubs zur Turnerin des Jahres in Deutschland


2010 mit 17 Jahren
-  6. Platz beim renommierten Tyson American- Cup in Worcester/USA am 6. März 2010
-  5. Platz (beste deutsche Turnerin) beim Freundschaftsländerkampf  Rumänien/ Großbritanien/Deutschland in Lilleshall/GBR am 20.3.10
-  Teilnahme an den Europameisterschaften der Kunstturnerinnen in Birmingham/GBR Ende April
-  Vierfache Deutsche Meisterin im Mehrkampf, am Barren, Balken und Boden in Berlin am 12./13.9.10
-  Beste deutsche Turnerinnen (sechsbeste insgesamt) beim Länderkampf gegen die Schweiz und Rumänien am 25.09. in Schaffhausen
-  WM Rotterdam: 8. Platz im Stufenbarrenfinale, 12 Platz im Mehrkampffinale und 14. Platz mit der Nationalmannschaft
-  Gewinner des internationalen Paarwettkampfes "Swiss-Cup" in Zürich gemeinsam mit Fabian Hambüchen am 31.10.
-  EnBW-Weltcup in Stuttgart 12./13. November: Bronze am Boden und 7. Platz im Stufenbarrenfinale


2011 mit 18 Jahren
-  2. Platz beim internationalen Turnier der Meister in Cottbus am Stufenbarren und Boden (12./13. März)
-  3. Platz am Stufenbarren beim World Cup (A) in Paris am 19.3.
-  2. Platz im Mehrkampf bei den Europameisterschaften in Berlin am 9.4.11
-  5. Platz im Sprungfinale bei der EM in Berlin am 10.4.11
-  5. Platz im Stufenbarrenfinale bei der EM in Berlin am 10.4.11
-  4. Platz: World Cup(A) im Mehrkampf in Glasgow am 16.4.11
-  4. Platz am Stufenbarren und Boden beim World Cup (A) in Moskau am 14.5.11
-  Gesamt Worldcupsiegerin 2011 am Stufenbarren
-  3 fache Deutsche Meisterin: imMehrkampf, am Boden und am Stufenbarren und 2. Platz am Sprung bei der DM in Göppingen am 27./28.8.11
-  Weltneuheit: Als erste Frau der Welt turnte sie am Barren einen Schaposchnikowa mit ganzer Drehung, ein Flug vom unteren zum oberen Holm. Diese Element wird nun als der "Seitz" ins Regelwerk des Weltverbandes aufgenommen.
-  6. Platz im Teamfinale bei Turn-WM in Tokio (8.-14.10.11) und direkte Qualifikation für Olympia / London 2012
-  12. Platz am Stufenbarren, 21. Platz am Boden und 42. Platz am Balken bei WM
-  11. Platz im Mehrkampffinale bei Weltmeisterschaft in Tokio erreicht
-  2. Platz beim internationalen Paarwettkampf mit Fabian Hambüchen beim Swiss-Cup in Zürich am 6.11.
-  Einladung und Nomminierung zur Wahl "Sportler des Jahres" am 18.12. 2011 in Baden-Baden - 17. Platz nach Wahl der Sportjournalisten


2012 mit 19 Jahren
-  1. Platz am Stufenbarren im Weltcup beim internationalen Turnier der Meister  am 24. März in Cottbus
-  5. Platz beim Länderkampf in Ulm am 28.4. gegen Rumänien und Großbritannien
-  Verletzungsbedingte Absage der Europameisterschaften in Brüssel (9.-13. Mai)
-  3 fache Deutsche Meisterin in Düsseldorf (16./17.6.12): Mehrkampf, Stufenbarren und Boden - 4. Platz am Balken.
-  Gewinnerin bei der 2. Olympiaqualifikation am 30.6. in Frankfurt
-  Nomminierung zum Olympiakader der Deutschen Turnerinnen für die Olympischen Spiele in London 2012
-  Olympische Spiele (28.7. - 12.8.12): 9. Platz mit der Mannschaft, 10. Platz im Mehrkampffinale und 6. Platz im Stufenbarrenfinale


Beruf: Sportsoldatin, Obergefreite der Sportfördergruppe in Todnau/Fahl


Charakter


Vorlieben:
- Regen: Sie liebt das Prasseln der Tropfen auf dem Fensterbrett. Es entspannt und man fühlt sich geboren
- Gummibärchen: schmecken gut
- Sport: sich auspowern zu können
- Spontanität: ihr Tag ist durchgeplant, deswegen mag sie Menschen, die alles auf sich zukomme lassen
- Reisen: vorallem ans Meer

Abneigungen:
- Arroganz
- Drogen
- Lügen
- Rassismus
- Schokolade

Stärken:
- ehrgeizig: sie möchte immer das bestmöglichste erreichen
- selbstbewusst: größtenteils beim Sport, Privat geht es auch anders
- kämpferisch: bleibt an Dingen dran, bis es gelingt
- ehrlich: scheut sich nicht, ihre Meinung zu sagen
- diszipliniert: Turnen steht an erster Stelle

Schwächen:
- Gefühle: die kann sie schlecht in Worte fassen und sogar zulassen, daher wirkt sie auf andere trotz ihres fröhlichen Lachens teilweise gefühlskalt
- verkopft: hört eher auf das, was ihr Kopf sagt und nicht auf ihr Herz
- schlagfertig: Reden, dann Denken ist ihre Art
- selbstkritisch: will alles immer besser machen
- dickköpfig: gibt nicht gerne nach

Hobbies:
- Mode
- Tanzen
- Chatten
- Backen
- Sport (Natürlich am liebsten Turnen)

Charakterbeschreibung:
Elisabeth ist in Heidelberg geboren und hat zwei Geschwister. Ihre Brüder Johannes (20) und Gabriel (6). Zur Schule gegangen ist sie in Mannheim, auf das Ludwig-Frank-Gymnasium, wo sie 2013 ihr Abitur erlangte. Viel Zeit für Freunde blieb ihr nicht. Das harte Training schon in frühen Jahren beanspruchte die meiste Zeit. Ohne ihre Mutter, die selbst Turnerin war, hätte sie das wahrscheinlich nicht hinbekommen. Ein typischer Tag in ihrer Schulzeit war für sie, um 7.20 Uhr in der Turnhalle zu stehen. Bis 9.20 Uhr war hartes Training angesagt und danach ging es in die Schule. Nach dem Mittagessen und der Physiotherapie das nächste Training, von 14:30 Uhr bis abends halb sieben. Selbst die elfte Klasse hatte sie über zwei Jahre absolviert. Und die ganze Mühe wurde belohnt, als sie 2009 mit 16 Jahren bei den Weltmeisterschaften in London teilnehmen durfte. Im Sport ist sie sehr ehrgeizig. Privat ist es dann eher ruhiger, die Zeit verbringt sie mit Freunden und Familien. Mit ihrem Freund Christoph, den sie bei einem Urlaub auf Ibiza kennen gelernt hatte, legte sie eine Pause ein. Zu stressig war der Alltag, die Vorbereitungen auf die nächsten großen Wettkämpfe. Und jetzt musste sie wegen eines Anrisses im vorderen Kreuzband pausieren. Die OP war gut überstanden und schon 4 Monate her. Sie befand sich immer noch in der Heilungsphase und wollte jetzt ein paar Wochen Auszeit von dem bekannten Ort zu Hause und nutzte die Gelegenheit, zur EM nach Frankreich zu fahren. Bei einem Physiotherapeuten würde sie weiter behandelt werden, bis es wieder zurück ging. Ihr selbst gefiel der Gedanke, neue Luft zu schnuppern, eine andere Atmosphäre zu erleben als auf ihren Wettkämpfen, wo es dann während den Übungen eher still war. Hier beim Fußball wurde es laut und genau das wollte sie erleben.

Sonstiges: /

Interessiert an: /


Darf der Steckbrief beim Verlassen des Forums weitergegeben werden? Nein

Elisabeth Seitz

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 02.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Elisabeth Seitz

Beitrag von Per Mertesacker am Sa 3 Mai 2014 - 7:39

Wow! Das ist ein sehr schöner Steckbrief. Du hast dir wirklich viel Mühe gegeben. Ich bin wirklich gespannt, wie sich dein Charakter im RPG macht.  Wink  Mein WOB hast du.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Elisabeth Seitz

Beitrag von Helena de Chevallier am Sa 3 Mai 2014 - 8:56

Guten Morgen Smile

Auch ich bin mit dem Steckbrief sehr zufrieden. Du hast dir wirklich Gedanken gemacht, wie dein Charakter sein soll. Von mir kriegst du auch ein WOB und darfst jetzt anfangen Wink

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Elisabeth Seitz

Beitrag von Elisabeth Seitz am Sa 3 Mai 2014 - 11:04

Dankeschön euch zwei! Smile

Elisabeth Seitz

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 02.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Elisabeth Seitz

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 23:23


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten