Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Amor Español

Seite 1 von 36 1, 2, 3 ... 18 ... 36  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Do 5 Jun 2014 - 16:02

Er konnte ihr nur fassungslos hinterhersehen und starrte noch Minuten später auf die Tür. „Es tut mir leid, aber ich muss gehen. Ich melde mich.“ Diese Worte hallten immer noch in seinem Kopf wider. Was konnte denn so wichtig sein, dass sie auf einmal gehen musste? Und das auch noch ohne richtige Verabschiedung. Es war eher eine Flucht gewesen. Den gesamten Tag über grübelte er noch darüber nach und fand doch keine Erklärung. Seufzend kümmerte er sich um alle Dinge, die er noch organisieren musste und konnte doch nicht verhindern, dass seine Gedanken immer wieder zu der jungen Frau abschweiften. Sie hatte ihm wirklich den Kopf verdreht, obwohl sie sich nicht kannten. Seufzend schlug er die Zeitung auf und erstarrte. Ein Bild von ihm sprang ihm entgegen. „Bayerntrainer im Liebesglück?“ Fassungslos starrte er auf den Artikel. Die Medien hatten einen Artikel verfasst, in dem Helena und er schon fast vor dem Altar standen. „Das gibt’s doch nicht“, murmelte er und griff nach seinem Handy. Dass Helena sich nicht mehr bei ihm gemeldet hatte, obwohl sie es versprochen hatte, traf ihn schon. Doch jetzt war er es, der ihr schrieb. Sie mussten klären, wie sie damit umgingen. Denn auch wenn sie sich geküsst hatten, waren sie kein Paar. Auch er bei der Vorstellung kurz lächeln musste. Aber es war nur ein harmloser Flirt.

Wir müssen dringend reden.
Pep


Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 5 Jun 2014 - 16:35

Sie war einfach mit dem nächsten Taxi zu MüWo gefahren und wurde dort sorgenvoll begutachtet. Um Küsse und Umarmungen kam sie nicht umher. Eigentlich mochte sie diese ja auch, aber irgendwie musste sie dabei an den Spanier denken und das war definitiv nicht Sinn und Zweck der Sache. MüWo hatte sich ihre Schürfwunden noch einmal angesehen und ließ es dann aber doch auf sich beruhen. Sie hatte ihm erzählt, dass sie die Nacht im Krankenhaus verbracht hatte und er ihr geglaubt. Manchmal konnte sie nur den Kopf darüber schütteln, wie einfach er ihr zu glauben schien. Als ihr Handy klingelte, griff sie schnell danach. Sie lag mit MüWo auf dem Sofa und er hielt sie fest. Die Nachricht konnte er allerdings nicht lesen. Pep musste mit ihr reden? Ihr Herz machte einen Sprung und im gleichen Moment war sie besorgt. Hatte sie etwas falsch gemacht oder war er wirklich richtig wütend? Das sollte nicht sein.

Darf ich vorbeikommen?

Mehr wusste sie nicht dazu zu sagen. Er musste entscheiden, ob er sie sehen wollte. „Ich gehe mal duschen“, murmelte sie und verschwand nach oben. Aus ihrem Koffer holte sie sich eine Bluse und eine Jeans. Das war etwas schicker und so könnte sie sich später vielleicht rausschleichen. Nachdem sie geduscht hatte, steckte sie sich die Haare hoch. Das sah wirklich gut aus. Im gleichen Moment klingelte ihr Handy. Sie durfte vorbeikommen. Also ging sie nach unten und sah, dass MüWo eingeschlafen war. Sie schüttelte den Kopf und zog sich dann die Ballerinas an und verschwand aus dem Haus. Dieses Mal nahm sie allerdings den Bus und lief den Rest. Ein Taxi war auf Dauer zu teuer. Nervös stand sie vor Peps Wohnung und klingelte.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Do 5 Jun 2014 - 18:09

Er atmete erleichtert aus, als er Helenas Nachricht las. Dann könnten sie das direkt besprechen und er würde sie wiedersehen. Es dauerte auch nicht lange, bis es klingelte. Die Zeitung hatte er auf dem Tisch liegen lassen. Einen Grund, sie zu verstecken, sah er nicht. „Komm rein“, begrüßte er sie und schob sie direkt ins Wohnzimmer. „Wir haben ein…Problem“, begann er und zeigte auf den Tisch. Als Helena davor stand, stellte er sich hinter sie und schaute über ihre Schulter auf den Artikel. „Was machen wir?“

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 5 Jun 2014 - 18:24

„Komm rein.“ Sie versuchte aus seinem Blick zu erkennen, ob er in irgendeiner Form wütend auf sie war. Aber dem war nicht so. Er erschien ihr einfach nur ziemlich ernst. „Wir haben ein…Problem.“ Sie folgte seiner Hand und sah eine Zeitung auf dem Tisch. Unsicher ging sie darauf zu und nahm sie hoch. Ihre Augen weiteten sich. Die Fotografen hatten trotz aller Verbote das Bild veröffentlicht. „Was machen wir?“ Sie drehte sich und war kurz irritiert, da er schon wieder so nah bei ihr stand. Aber darum ging es gerade nicht, also eigentlich schon. Doch das war jetzt nebensächlich. „Ich weiß es nicht. Bist du sauer?“ Unsicher sah sie ihn an. Sie wollte nicht, dass er sich für diesen Kuss schämte.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Do 5 Jun 2014 - 18:28

Er sah ihren leicht erschrockenen Blick und trat einen Schritt zurück. Nach allem, was geschehen war, könnte er verstehen, wenn ihr das zu nah war. Auch wenn er ihr gerne noch näher gewesen wäre. „Ich weiß es nicht. Bist du sauer?“ Irritiert sah er sie an. „Sauer? Warum sollte ich sauer sein?“ Er schüttelte den Kopf und ging an ihr vorbei zu den großen Fenstern. Natürlich war er sauer, aber nicht auf Helena. Sie hatte ihn geküsst und er hatte es gewollt. Wütend war er nur auf die Reporter, die trotz des Verbots den Artikel veröffentlicht hatten. Nachdenklich sah er auf die Stadt herunter. „Ich habe darüber nachgedacht, eine Gegendarstellung aufzugeben oder Maßnahmen gegen die Zeitung zu ergreifen. Aber du bist genauso beteiligt und ich würde gerne deine Meinung hören.“

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 5 Jun 2014 - 18:35

„Sauer? Warum sollte ich sauer sein?“ Sie beobachtet ihn, wie er zu den großen Fenstern ging. So wie er da stand, konnte sie ihn nur anstarren. So elegant und selbstbewusst und...Sie hatte noch so viele Beschreibungen für ihn. Doch dann schüttelte sie den Kopf. Deswegen war sie nicht hier. „Ich habe darüber nachgedacht, eine Gegendarstellung aufzugeben oder Maßnahmen gegen die Zeitung zu ergreifen. Aber du bist genauso beteiligt und ich würde gerne deine Meinung hören.“ Das klang gut. Sie wollten wohl beide nicht, dass sie jetzt als Affäre oder Paar oder was auch immer angesehen wurden. Auch wenn das irgendwie gar nicht so schlecht klang. „Ich bin deiner Meinung. Du solltest beides in die Wege leiten.“ Sie ging zu ihm und stellte sich neben ihn. „Der Ausblick ist herrlich.“ Daran könnte sie sich fast gewöhnen. Lächelnd sah sie die Dächer der Stadt und erkannte sogar einige Orte.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Do 5 Jun 2014 - 18:44

„Ich bin deiner Meinung. Du solltest beides in die Wege leiten.“ Er nickte und sah über die Schulter, als sie ihm näher kam. „Der Ausblick ist herrlich.“ Lächelnd beobachtete er, wie sie aus dem Fenster sah. Doch langsam schweifte sein Blick tiefer. Die Bluse war eindeutig zu offenherzig. „Da kann ich dir nur zustimmen“, murmelte er. Sein Shirt war gestern eher zweckmäßig gewesen, auch wenn sie immer noch gut darin ausgesehen hatte. Das Kleid gestern Abend und auch diese Bluse jetzt standen ihr aber deutlich besser.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 5 Jun 2014 - 20:55

Sein Blick lag auf ihr. Das spürte sie. „Da kann ich dir nur zustimmen.“ Sie sah zu ihm und beobachtete gerade noch, wie er seine Augen von ihrem Ausschnitt löste. Den Ausblick fand er also herrlich. Sie sollte jetzt nicht verlegen werden. Das war das letzte Mal schon nicht so gut geendet. Deswegen wollte sie die Situation überspielen und gab ihm einen Stoß mit beiden Händen gegen die Schulter. Pep reagierte allerdings schneller, zog sie an ihren Armen vor sich und verschränkte seine Arme hinter ihrem Rücken. Jetzt konnte sie wohl nicht mehr weg. Ein schüchternes Lächeln lag auf ihren Lippen. Er brachte sie in Verlegenheit und doch machte sie genau diese etwas forschere Art an ihm. „Wozu dich deine Augen immer verleiten...“ Dass er sie so ungeniert ansah, sollte ihr eigentlich missfallen, aber sie fand es einfach nur schön. Sie fühlte sich dadurch eindeutig begehrenswerter.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Do 5 Jun 2014 - 21:08

Helena drehte sich zu ihm und er sah sie unschuldig an, als wenn nichts gewesen wäre. Doch Helena musste seinen Blick trotzdem bemerkt haben, denn sie stieß ihn energisch gegen die Schulter. Grinsend hielt er ihre Arme fest und schloss sie in seine. So einfach käme sie ihm nicht davon. Und es schien nicht, als wenn Helena jetzt woanders sein wollte. Dafür lächelte sie ihn viel zu sehr an. „Wozu dich deine Augen immer verleiten…“ Er erwiderte ihr Lächeln und beugte sich weiter zu ihr, bis seine Stirn ihre berührte. „Ich hab sie manchmal nicht unter Kontrolle“, murmelte er und küsste sie flüchtig auf die Lippen. Doch auch anschließend ließ er nicht von ihr ab, sondern streifte mit seinen Lippen zu ihrem Ohr. „Aber du verleitest mich noch zu ganz anderen Dingen“, raunte er ihr zu und verteilte sanfte Küsse auf ihrem Hals.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 5 Jun 2014 - 21:29

Als er seine Stirn gegen ihre lehnte, verschwand ihr Blick und sie sah ihn mit großen Augen an. In solchen Situationen brachte er sie wieder um den Verstand. „Ich hab sie manchmal nicht unter Kontrolle.“ Der flüchtige Kuss war schön, aber dass er danach mit seinen Lippen ihr Ohr berührte, war viel intensiver. „Aber du verleitest mich noch zu ganz anderen Dingen.“ Sie schloss die Augen, als er sich über ihren Hals küsste. Vorsichtig ließ sie ihre Hände über seine Brust streichen und ließ sie schließlich einfach dort liegen. Seine Lippen lenkten sie viel zu sehr ab. Das Kribbeln in ihrem Bauch war schon die ganze Zeit da gewesen, aber jetzt hatte es sich noch einmal verstärkt. Bei MüWo war das alles irgendwie immer komplett anders. Er war so ruhig und mit Pep war alles viel aufregender.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Do 5 Jun 2014 - 21:38

Er atmete tief ein und aus, als er ihre Hände auf seiner Brust spürte. Das hatte sich gestern Abend schon gut angefühlt. Lächelnd küsste er sich zu ihrem Schlüsselbein, als ihre Hände verharrten. Scheinbar war es mit der Multitaskingfähigkeit der Frauen doch nicht weit her. Er lehnte sich ein Stück zurück, bis er sie ansehen konnte und streichelte stattdessen über ihren Hals. Ihre Augen glänzten und es wunderte ihn nicht wirklich, dass ihr diese Berührungen zu gefallen schienen. Aber dann erregte etwas anderes seine Aufmerksamkeit. Schmunzelnd ließ er eine Hand tiefer wandern, bis er die Schleife erreichte, die ihre Bluse verzierte. „Und die hier verleitet mich auch“, erklärte er leise und zog an einem der Bänder. Die Stimmung des gestrigen Abends war wieder vollends da. Und diese Tatsache ließ sein Herz schneller schlagen.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 5 Jun 2014 - 22:00

Er ließ seine Lippen weiter nach vorne wandern und ihr Atem ging ein bisschen schwerer. Irgendwann lehnte er sich zurück und sie konnte nicht verhindern, dass sie ihm durch ihre Blicke zeigte, wie sehr sie das hier alles genossen hatte. Doch dann strich er schon wieder über ihren Hals und sie konnte nur lächeln. Er konnte so forsch und dann wieder so zärtlich sein. Mit großen Augen folgte sie dem Weg seiner Hand. Da war definitiv wieder die forsche Art. „Und die hier verleitet mich auch.“ Sie hatte die Bluse mit der Schleife unbewusst gewählt. Daran hatte sie wirklich nicht gedacht. Aber sie war ihm nicht böse, im Gegenteil. Sie schenkten sich intensive Blicke, während er die Schleife vollständig öffnete. Kurz ließ sie den Blick sinken und schluckte. Teile ihres BHs blitzten jetzt hervor und wurden nicht mehr von dem Stoff verdeckt. „Du verleitest mich“, gab sie leise von sich. Das tat er wirklich. Seine ganze Art zog sie wie magisch an.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Do 5 Jun 2014 - 22:07

Er sah ihr weiterhin tief in die Augen. Den Blick auf das, was die Schleife zuvor verdeckt hatte, wollte er sich noch aufheben. Doch schließlich war es Helena, die den Augenkontakt unterbrach und sein Blick folgte dem ihren automatisch. Als er Teile eines schwarzen BHs sah, schluckte er. Doch eigentlich war es klar gewesen, dass er das sehen würde, wenn er die Bluse öffnete. „DU verleitest mich.“ Er hob den Blick und erwiderte Helenas intensiven Blick. Die Luft im Raum schien zu prickeln. Ohne sie aus den Augen zu lassen, beugte er sich vor und verwickelte sie in einen leidenschaftlichen Kuss. Jedes Mal, wenn sie sich küssten, gingen sie einen Schritt weiter und er wusste nicht, wo es enden würde. Aber darüber machte er sich jetzt keine Gedanken. Er drängte sie gegen die Wand und ließ seine Finger zärtlich über ihr Dekolleté streichen. „Wozu verleite ich dich denn?“, murmelte er gegen ihre Lippen.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 5 Jun 2014 - 22:36

Den Kuss erwiderte sie nur zu gerne. Ihr wurde jedes Mal heiß und kalt, wenn er in ihrer Nähe war. Sie liebte diese Gefühlslagen. Es war so spannend und neu. Pep drängte sie gegen die nächste Wand und sie gab ein leises Keuchen von sich. Das kam doch sehr plötzlich. Er folgte seinem Finger, der über ihr Dekolleté strich. „Wozu verleite ich dich denn?“ Das wusste er ganz genau. Denn er legte es doch bewusst darauf an. Aber dann traute sie sich doch ihre gedachten Worte auszusprechen. „Mich dir völlig hinzugeben.“ Bei diesen Worten fuhr ein Kribbeln durch ihren ganzen Körper. Sie wollte es auch nicht anders. Er sollte so forsch sein und sie so sehr begehren, während sie sich ihm vollkommen hingab. Sie war schon selbst ein bisschen erschrocken über ihre eigenen Gedanken. Sonst war sie anständig gewesen und kaum kreuzte er ihren Weg, warf sie alles über den Haufen.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Do 5 Jun 2014 - 22:55

„Mich dir völlig zu untergeben.“ Das klang etwas merkwürdig und trotzdem verstand er, was sie ihm sagen wollte. Aus dunklen Augen musterte er sie weiter, während seine Hand langsam tiefer wanderte und über ihren Bauch streichelte. Er wollte es nicht zugeben, aber seit ihrem Zwischenspiel in der Trainerkabine war er Helena und ihrem Körper mehr als verfallen. Sanft ließ er einen Finger um ihren Bauchnabel wandern und lächelte über ihre Reaktion. So hatte sie auch gestern schon reagiert. Und er wollte ihr mehr dieser Berührungen schenken, aber das Stehen war ihm langsam zu unbequem. Deshalb schob er kurzerhand einen Arm unter ihre Knie und hob sie hoch, während er die andere Hand auf ihren Rücken legte. Grinsend verwickelte er sie in einen Kuss, während er sie zum Sofa trug. Als sie mehr nebeneinander lagen als saßen, sah er sie grinsend an. „Wo waren wir stehen geblieben?“

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 5 Jun 2014 - 23:09

Sie wusste nicht, wie sie ihm in dieser Situation noch widerstehen sollte. Er wusste ganz genau, was er tun musste und sie wollte ihm so unbedingt nah sein. Seine Finger zogen ein Kribbeln nach sich und als er an ihrem Bauchnabel verweilte, keuchte sie irgendwann leise. Er trieb sie in den Wahnsinn. Was dann passierte, ging so schnell. Er hatte sie plötzlich auf seine Arme gehoben und verwickelte sie in einen Kuss. Sie legte eine Hand an seine Wange und erwiderte seinen Kuss. Kaum lagen sie auf dem Sofa, grinste er schon wieder. „Wo waren wir stehen geblieben?“ Sie tastete vorsichtig nach seiner Hand und verschränkte sie mit ihrer. Das fühlte sich so unglaublich gut an. „Ich glaube, du wolltest mich nochmal küssen“, sagte sie lächelnd und rutschte noch näher zu ihm. Er zog sie an sich, ohne dass er sie wirklich zu berühren schien und das war wirklich atemberaubend.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Do 5 Jun 2014 - 23:15

Er sah zu ihrer Hand, die sich um seine schloss. Entgegen seinem Temperament musste er bei dieser Geste lächeln. Sie schien dieses doch sehr aufregende Hin und Her zu wollen und gleichzeitig noch suchte sie nach Geborgenheit. Was dachte er denn da? Innerlich schüttelte er den Kopf. Auch wenn er ihr Verhältnis zueinander noch nicht wirklich einordnen konnte, gingen diese Gedanken wohl doch zu weit. „Ich glaube, du wolltest mich nochmal küssen.“ Er sah sie weiterhin lächelnd an. „Gut, dass du mich daran erinnerst“, murmelte er und neigte seinen Kopf zu ihrem herunter. Gleichzeitig kam Helena ihm entgegen und sie waren sich noch viel näher. Ihre Bluse war mittlerweile nicht mehr wirklich effektiv, deshalb schob er sie einfach von ihren Schultern.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 5 Jun 2014 - 23:26

„Gut, dass du mich daran erinnerst.“ Er verschloss ihre Lippen zu einem weiteren gefühlvollen Kuss. Trotz aller Leidenschaft, die hier zwischen ihnen herrschte, hatte sie immer noch das Gefühl, dass sie beide etwas tieferes verband, jetzt schon. Zwar wusste sie noch nicht, wie sich das entwickeln würde, aber es war definitiv da. Dass er so direkt wurde und ihr die Bluse einfach hinunter bis zu ihrer Hose schob, hatte sie nicht gedacht. Aber ihr wurde gerade nur noch heißer, weil sie so nah bei ihm war und sie außer dem Stoff seines Hemdes nichts mehr trennte. Eigentlich war sie hergekommen, um mit ihm zu sprechen und jetzt lagen sie hier und sie hatte bereits ihre Bluse verloren.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Do 5 Jun 2014 - 23:43

Die Szene erinnerte ihn an gestern. Aber dieses Mal war dort kein Bademantel, der ihren Körper verhüllte. Und am Abend hatte er bewusst nicht auf ihren Körper geachtet. Auch wenn es ihm schwer gefallen war, den Anstand wollte er doch wahren. Aber jetzt spürte er die Wärme ihres Körpers so direkt, dass sie sich auf seinen übertrug. Kurz dachte er an die Medien. Wenn sie davon wüssten...sie würden ihnen alles Mögliche anhängen. Doch es war ihm egal. Er fühlte sich zu der jungen Frau hingezogen und ihr schien es nicht anders zu gehen. Warum also sollten sie es nicht zulassen? Sanft hauchte er einige Küsse auf ihre nackten Schultern, während er über ihren Bauch streichelte. Schon einmal hatte sie das mehr als genossen. Doch er wollte noch etwas ausprobieren. Mit einem Lächeln rutschte er ein Stück tiefer und küsste leicht ihren Bauch.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 5 Jun 2014 - 23:53

Sie genoss jede einzelne Berührung, jeden Kuss, einfach alles. Ihre freigelegte Haut schien noch empfindlicher auf alles zu reagieren und das Kribbeln wurde immer stärker. Wieder streichelte er ihren Bauch und sie fühlte sich an gestern erinnert. Da war das alles auch so intensiv gewesen, obwohl sie sich noch nicht so gut gekannt hatten. Sie ließ sich auf den Rücken sinken und schloss die Augen. Es war alles so angenehm und...Ein Keuchen entwich ihr. Er hatte sich zu ihrem Bauch herunter gebeugt und verwöhnte nun die Haut mit seinen Lippen. „Pep“, hauchte sie leise und strich über seinen Kopf. Er wusste gar nicht, was er hier mit hier tat.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Fr 6 Jun 2014 - 0:02

Er merkte, wie sie sich bequemer hinlegte und sah das als Aufforderung, weiterzumachen. Sanft küsste er ihre Haut und atmete ihren unverkennbaren Geruch ein. „Pep.“ Er lachte leise. Sie schien unter diesen Berührungen zu vergehen. Wenn er daran dachte, dass er sie eigentlich gebeten hatte, wegen des Artikels zu kommen...da gefiel ihm das hier wesentlich besser. Und für einen Moment fragte er sich, ob sie den Kuss wirklich noch richtigstellen sollten. Doch der Gedanke verschwand, als er Helenas Hand spürte, die über seinen Kopf und Nacken strich. Gerade war alles andere unwichtig. „Sí“, grinste er und beugte sich zu ihren Lippen. Er wusste, dass er gerade gemein war, aber er wollte sehen, wie sie darauf reagierte.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 6 Jun 2014 - 12:39

„Sí?“ Sie gab einen unzufriedenen Laut von sich, als er mit den Küssen aufhörte und sich zu ihr beugte. Seine Augen schienen dunkler geworden zu sein und doch zogen sie diese dadurch nur noch stärker an. Gerade wollte sie ihn wieder küssen, da klingelt es plötzlich. Überrascht sah sie ihn an. „Wen erwartest du denn?“ Er konnte ihr darauf keine richtige Antwort geben und wies sie an, genau so liegen zu bleiben. Sie tat, was er wollte und dachte darüber nach, was alles passieren könnte, wenn sie weitergegangen wären. Es wäre sicher schön gewesen, aber sie durften das nicht. Das müsste sie ihm gleich irgendwie beibringen. Lächelnd ließ sie sich weiter in die Kissen sinken. Aber küssen würden sie sich bestimmt wieder. Als dann laute Stimmen zu hören waren, hielt sie inne und keine Sekunde später stand Herr Sammer im Wohnzimmer. „Mensch, Pep“, fuhr er den Trainer an, der ihm gefolgt war. Sie war wie erstarrt und erst jetzt entdeckte er sie. Seine Blicke waren so unangenehm und auch wenn sie hier nicht vollkommen nackt war, stellte er sich das sicher gerade vor. Sie griff nach einem Kissen und hielt es vor ihren Oberkörper. „Schön ist sie ja.“ Sie rutschte immer weiter in die Kissen. Er sollte sie nicht so ansehen.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Fr 6 Jun 2014 - 13:53

Er seufzte genervt, als es klingelte. „Wen erwartest du denn?“ Er war genauso ahnungslos wie sie. „Ich weiß nicht. Aber das haben wir gleich.“ Er hauchte ihr noch einen Kuss auf die Lippen und stand dann auf. An der Tür drehte er sich noch einmal um. „Rühr dich nicht vom Fleck“, wies er sie grinsend an und verschwand dann zur Haustür. Diese Störenfriede liebte er ja am meisten. Als er schon durch die Glasscheibe erkannte, wer davor stand, wäre er am liebsten direkt wieder umgedreht. „Der Herr Sammer“, begrüßte er ihn eher halbherzig und lehnte sich gegen den Türrahmen. „Pep, spinnst du?“ Entschlossen verschränkte er die Arme. So musste er gar nicht erst anfangen, da reagierte er empfindlich. „Wir müssen das klären.“ Er konnte nicht schnell genug reagieren, da wurde er schon ins Innere des Hauses geschoben. „WIR klären gar nichts. Das ist immer noch meine Sache.“ Er versuchte, Matthias davon abzuhalten, ins Wohnzimmer zu gehen, doch er kannte sich aus. Immerhin war er schon öfter mal hier gewesen. „Mensch, Pep.“ Mit energischen Schritten folgte er ihm und stellte sich vor ihn. Doch er hatte Helena schon gesehen. „Schön ist sie ja“, erklärte er, nachdem er sie ausgiebig gemustert hatte. „Haben wir es dann?“, fuhr er ihn wütend an und baute sich vor ihm auf. Helena und er waren vielleicht kein Paar, aber das gab ihm noch lange nicht das Recht, sie so anzusehen. Und er merkte auch, wie unangenehm ihr das war. „Ich würde das gerne klären, aber…hast du vielleicht was zu trinken?“ Er konnte seine Gedanken förmlich lesen. Als wenn er ihn jetzt mit Helena alleine lassen würde. Entschieden drehte er den Mann um und schob ihn in die Küche, wo er ihn auf einen Stuhl drückte. „Dann rede“, forderte er ihn kurzerhand auf und knallte ihm Glas und Wasserflasche vor die Nase.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Helena de Chevallier am Fr 6 Jun 2014 - 14:17

„Haben wir es dann?“ Sie hatte Pep noch nie so erlebt und hoffte, dass sich das niemals gegen sie richten würde. Dass er ihm den Blick versperrte, nutzte sie, um sich die Bluse wieder anzuziehen. „Ich würde das gerne klären, aber...hast du vielleicht was zu trinken?“ Pep zog ihn mit sich in die Küche. Sie atmete tief durch und kuschelte sich dann einfach in die Kissen. Helfen konnte sie bei diesem Gespräch sicher nicht und Pep wäre das sicher auch nicht recht.
Währenddessen ließ sich Sammer in der Küche des Trainers auf einen Stuhl fallen. „Dann rede.“ Er seufzte leise. Dass er sich hier so aufspielte, war doch lächerlich. „Es gibt genug Spieler, die sich solche...“, er deutete mit seinem Kopf Richtung Wohnzimmer, „...Liebeleien erlauben. Aber jeder weiß, dass man das in der Öffentlichkeit nicht zeigen darf. Mach eine Gegendarstellung und lass die Kleine laufen.“ Er hatte da nämlich gerade ziemlich nette Vorstellungen, was er mit ihr anfangen könnte.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Pep Guardiola am Fr 6 Jun 2014 - 14:26

„Es gibt genug Spieler, die sich solche…Liebeleien erlauben. Aber jeder weiß, dass man das in der Öffentlichkeit nicht zeigen darf. Mach eine Gegendarstellung und lass die Kleine laufen.“ Er lehnte sich nur gegen den Tisch. So war er größer als Sammer und das unterstrich seine Position doch eindeutig. „Punkt 1: Ob das zwischen Helena und mir eine Liebelei ist, wie du es nennst, kannst du gar nicht beurteilen. Punkt 2: Wenn du DEINEN Job richtig machen würdest, wäre es nie soweit gekommen.“ Es war eine Tatsache. Die Veranstaltung war nicht öffentlich gewesen. Sonst hätte er sich vermutlich nie dazu hinreißen lassen, Helena zu küssen. „Punkt 3: Ich weiß nicht, wie du es dir anmaßen kannst, meine Entscheidungen zu treffen.“ Als wenn er Helena laufen lassen würde, wie Sammer es gesagt hatte. Dafür wollte er viel zu sehr wissen, was sich zwischen ihnen noch entwickelte. „Punkt 4: Um die Gegendarstellung habe ich mich bereits gekümmert. Im Einverständnis mit Helena. Sie ist nämlich keine Kleine, sondern eine bezaubernde, junge Frau, die eindeutig anders reagiert hat, als ich sie so gesehen habe wie du eben.“ Er konnte sich diesen Kommentar einfach nicht verkneifen. „Aber da zeigt sich eindeutig, dass sie Geschmack hat.“

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amor Español

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 17:06


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 36 1, 2, 3 ... 18 ... 36  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten