Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Manuel Neuer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Manuel Neuer

Beitrag von Manuel Neuer am Do 26 Jun 2014 - 16:08

Fakten!

Vor- und Nachname: Manuel Peter Neuer
Spitzname: Manu; "Bär", wie ihn Karl-Heinz Rummenigge einmal nannte, weil er wie ein Bär im Tor steht; "Schnapper" stammt noch aus seiner Zeit auf Schalke, weil er schlicht die Bälle immer so gut schnappen konnte
Geburtsdatum: 27. März 1986
Geburtsort: Gelsenkirchen
Sternzeichen: Widder
Nationalität: deutsch


Aussehen!

Körper: Zumindest in puncto Körpergröße ist der hochgewachsene Gelsenkirchener für seine Spielposition auf dem Platz praktisch prädestiniert. Mit 1,93 Meter überragt er zumindest die meisten seiner Mitspieler im Verein und bei der Nationalmannschaft. Auf diese knappen zwei Meter verteilen sich 92 Kilogramm Körpergewicht ziemlich gleichmäßig und ausgewogen. Dadurch verfügt der Torhüter zwar über eine unbestreitbare körperliche Präsenz, wirkt allerdings selten wirklich bedrohlich, sondern vielmehr wie ein tapsiger Bär wirkt. Nicht umsonst zog ja auch Karl-Heinz Rummenigge, seines Zeichen Vorstandsvorsitzender bei Bayern München, diesen tierischen Vergleich bei der Wahl für einen Spitznamen für den Hünen zu Hilfe.
Das von vielen als Babyface titulierte Gesicht von Manuel wird von kecken, oft schelmisch funkelnden blauen Augen beherrscht. Die blonden Haare trägt der Sportler meist in einer unkomplizierten Kurzhaarfrisur, nicht zuletzt wegen der leichten Locken, die sich am vorderen Haaransatz bemerkbar machen. Eine Zeit lang probierte Manuel, sie mit Gel in eine halbwegs ansehnliche Form zu bringen, doch mittlerweile lässt er sie meistens einfach so, wie sie eben sind.
Kleidungsstil: Wenn er mal nicht in Trikots oder T-Shirts von Vereinen und Sponsoren herumläuft, bevorzugt Manuel legere Klamotten, die wenig bis gar nicht auf seine sportliche Betätigung schließen lassen. Hemden und Pullover sowie ein ganzer Haufen Blue Jeans befinden sich in seinem Kleiderschrank. Dass er damit einen ziemlich guten Mittelweg zwischen Bequemlichkeit und Ansehnlichkeit gefunden hat, freut ihn natürlich noch dazu.
Avaperson: Manuel Neuer

Der erste Eindruck
Aussehen: Zumindest wirkt der Torwart nicht ungepflegt, wenn man ihm zum ersten Mal gegenüber steht. Zwar hat seine Eitelkeit mit den Jahren eher abgenommen, dennoch bemüht er sich, sich halbwegs ordentlich zu kleiden. So verzichtet er abseits des Trainings mittlerweile sogar fast komplett auf Trainingshosen.
Charakter: Grundsätzlich begegnet Manuel seiner Umwelt offen und interessiert, bleibt aber dennoch zunächst eher zurückhaltend und ruhig. Obendrein bemüht er sich, stets höflich und humorvoll zu bleiben.
Wirkung: Insgesamt bekommt man von ihm einen durchaus sympathischen und lockeren ersten Gesamteindruck.

Auftreten
Haltung: Als Sportler mag man wohl von vorneherein einen sehr selbstbewussten Umgang mit seinem Körper pflegen und auch der Torhüter ist keine Ausnahme von dieser Regel. Entsprechend wirkt auch sein Auftreten selbstbewusst und kontrolliert, obwohl er die Angewohnheit hat, bei großer Nervosität häufig seine Unruhe auch zu zeigen. Im Stehen verlagert er dann oft sein Gewicht von einem Bein aufs andere; im Sitzen, wie auf Pressekonferenzen beispielsweise, rutscht er scheinbar unkontrolliert auf seinem Stuhl herum.
Sprache/Stimme: Manuel hält sich selbst nicht unbedingt für einen großen Redner, weswegen man ihm hier seine Unsicherheit oder Nervosität stets als erstes anmerkt. Seine Sprechstimme ist auffällig unauffällig, ruhig und fast sanft. Das passt dazu, dass er auch auf dem Platz so gut wie nie laut wird oder Mitspieler fluchend anbrüllt.
Immer dabei: Ohne seine Armbanduhr geht Manuel grundsätzlich nie aus dem Haus. Wenn er mal unterwegs ist, nimmt er obendrein immer eine Digitalkamera mit.
Besondere Merkmale: Für seinen Beruf sehr hilfreich sind wohl Manuels überdurchschnittlich großen Hände, die ja sogar für eine Menge Geld versichert wurden.

Sonstige Facts: /


Deutsche Nationalmannschaft!

bisherige Vereine:
2003-2006 FC Schalke 04 Amateure / II
2006-2011 FC Schalke 04
aktueller Verein: FC Bayern München
Im Team seit: 1. Juli 2011
Vertrag bis: 30. Juni 2019
Position: Torwart
Trikotnummer:
bei FC Bayern München 1
bei der Nationalmannschaft 1
Favorisierter Fuß: rechts

Marktwert: 35 000 000 €
Verletzungshistorie:
13/14 12.04.2014-21.04.2014 Wadenprobleme
-> verpasste Spiele: 5
12/13 13.08.2012-19.08.2012 Beckenverletzung
-> verpasste Spiele: 0
08/09 13.03.2009-20.03.2009 Viruserkrankung
-> verpasste Spiele: 1
08/09 08.07.2008-19.09.2008 Mittelfußbruch
-> verpasste Spiele: 8
07/08 03.02.2008-08.02.2008 Knieprobleme
-> verpasste Spiele: 1
Sperren und Ausfälle: /
Erfolge:
2013 Welttorhüter (IFFHS)
2011 Fußballer des Jahres
mit FC Bayern München
2014 FIFA Klub-Weltmeister
13/14 Deutscher Meister
13/14 Deutscher Pokalsieger
13/14 Uefa Supercup-Sieger
12/13 Deutscher Meister
12/13 Deutscher Pokalsieger
12/13 Champions League-Sieger
mit Schalke 04
10/11 Deutscher Pokalsieger
mit der Nationalmannschaft
2010 WM-Dritter
mit der U21-Nationalmannschaft
08/09 Europameister
Ziele: Da ihm ein großer Titel mit der deutschen Nationalmannschaft bisher immer wieder verwehrt blieb, brennt Manuel nun natürlich vor allem auf den Gewinn der Europameisterschaft, die dieses Jahr in Frankreich stattfindet. Weiterhin hofft er natürlich ebenfalls auf eine erfolgreiche Saison beim FC Bayern, sowie möglichst wenige bis gar keine Verletzungen.
Schlagzeilen: Eigentlich hält der Torhüter sein Privatleben strikt aus der Öffentlichkeit raus und zumindest klappt dies bis jetzt ziemlich gut. Zumindest blieben die riesigen Skandale und großen Schlagzeilen bisher aus. Lediglich sein Wechseln von Schalke zu Bayern wurde sehr kritisch beäugt, nicht nur von den Fans, sondern auch und vor allem von der lokalen Sportpresse im Ruhrgebiet. Aber zu den eher albernen Vorwürfen bezüglich mentalem Ausverkauf äußerte sich Manuel nie wirklich, sodass die kritischen Stimmen nach einer Weile ganz von selbst wieder verstummten.


Charakter!

Vorlieben:
- italienisches Essen
- ausgedehnte Reisen
- gute Musik (U2, vor allem)
- Sport aller Art
- guter Kaffee und Cappuccino
- seine Heimat Gelsenkirchen
- Zeit mit der Familie und Freunden verbringen
Abneigungen:
- frühes Aufstehen
- Regenwetter
- nervige Verletzungen
- lange Wartezeiten
- Vorurteile
- zu viel Alkohol
- Arroganz

Stärken:
Charakter:
- schlagfertig
- humorvoll
- ehrlich
- mitfühlend
- ehrgeizig
- pünktlich
Fußball: Gründe, die Manuel Neuer immer wieder an die Spitzen von Fußballranglisten katapultieren, gibt es viele, obwohl sich der Torhüter selbst in seiner Bescheidenheit nicht wirklich erklären kann, wie man ihn als Besten seiner Art betiteln kann. So oder so zeichnet sich Manus Spiel durch einen taktisch klugen und präzisen Gesamtüberblick aus. Zwar besteht seine Rolle in erster Linie natürlich daraus, Bälle zu fangen und gute Reflexe zu besitzen. Doch der Schalker besaß immer schon den Drang, ein mitspielender Torwart zu sein, weniger als jemand, der lediglich im Tor steht und nur bei gegnerischen Angriffen aufwacht. Er verlässt gerne das Tor sehr weit und nutzt sehr präzise Abwürfe und Abstöße gerne dazu, von sich aus Angriffe einzuleiten. Außerdem spricht er auf dem Platz viel mit den Abwehrspielern und probiert diese zu dirigieren, schließlich ist er es, der zumeist alle 21 anderen Fußballer am besten im Blick hat.

Schwächen:
Charakter:
- ungeduldig
- dickköpfig
- schnell frustriert
- zurückhaltend
- verschlossen
- meldet sich selten bei alten Freunden
Fußball: Bei einem solch ungewöhnlichen und riskanten Spiel, wie Manuel es als Torhüter bevorzugt, ist es klar, dass hin und wieder auch Dinge nicht funktionieren, wie eigentlich geplant. Und schon oft stand der Keeper der Bayern in der Kritik - wegen eines riskanten Passes oder weil er zu weit vor dem Tor stand und sich schlicht verschätzte. Dass er dadurch dem Gegner im Zweifel in die Karten spielt und ihm Chancen ermöglicht, weiß er zwar, doch abschalten kann und möchte er dieses "gefährliche" Spiel gar nicht. Auch wenn er sich immer wieder selbst am meisten darüber ärgert, wenn er hinter sich greifen und einen Ball aus dem Tor fischen muss. Natürlich rastet selbst er auf dem Platz dann schon mal aus, wobei er immer zuerst sich selbst kritisiert und nicht seine Mitspieler anbrüllt. Wenn dann in solchen Situationen seine Frustration wächst, gehen mit ihm halt schon mal die Pferde durch und eine nicht immer angebrachte Übermotivation beherrscht dann sein Spiel. Zu guter letzt muss wohl auch noch Manuels schwacher linker Fuß erwähnt werden, mit dem er nicht mal halb so gut spielen und abstoßen kann, wie mit rechts, trotz unermüdlichen Trainingseinheiten.

Hobbies:
- Tennis
- Karten spielen (Schafkopf vor allem)
- Darts
- Verreisen und unbekannte Länder besuchen
- Skifahren
- Fotografie
- sein Mofa

Charakterbeschreibung: Als echter Gelsenkirchener muss sich Manuel Neuer relativ oft anhören, dass seine familiären Wurzeln doch sehr in den Süden des Landes zurückreichen. Denn sein Vater Peter zog damals wegen seiner Arbeit als Polizist von Baden-Württemberg in den tiefsten Ruhrpott. Dort kam er schließlich, nicht zuletzt auch dank der Sportbegeisterung seines älteren Bruders Marcel, im zarten Alter von zwei Jahren zum ersten Mal in Kontakt mit einem Fußball, den seine Eltern ihm schenkten. Als er dann schließlich kaum noch vom Ball zu trennen war, stand er zum ersten Mal mit fünf Jahren auf dem Platz. Schon damals spielte er für Schalke 04 und stand im Tor, immer mit seinem Teddybär im Schlepptau, seinem damaligen Glücksbringer. Das Stofftier existiert zwar noch, bleibt allerdings mittlerweile bei Spielen zuhause.
Auch nach dem ersten Besuch im Schalker Parkstadion blieb seine Lust an dem Mannschaftssport ungebrochen. Er trat mit ein paar Freunden einem lokalen S04-Fanclub bei, besuchte jedes Heim- und, unter großen elterlichen Protesten vor allem von seiner Mutter Marita, auch hin und wieder ein paar Auswärtsspiele. Für Manu blieb das zwar nicht das zwar nicht das einzige Interesse, immerhin spielte er als Teenager durchaus erfolgreich Tennis, mit Boris Becker als großem Vorbild, aber trotzdem nach wie vor das größte.
Entsprechend verließ er mit zehn die Realschule und wechselte auf das Fußball-Teilinternat Berger Feld, auf dem er sich für seine zunehmend mehr werdenden Einsätze in der U-19-Mannschaft von Schalke kam. Als durchaus treue Seele unterschrieb er schließlich 2005 seinen ersten Profivertrag, verließ im Jahr darauf die Schule mit Fachhochschulreife und konzentrierte sich nun erstmals auf seine Sportlerkarriere. Immerhin hatte er da bereits die U21-Europameisterschaft mit dem deutschen Team erfolgreich zu Ende gespielt und gewonnen.
Und zumindest die ersten Punktspiele in der A-Mannschaft von Schalke, die er absolvierte, gestalteten sich als ziemlich erfolgreich, obwohl Manuel im Vorfeld lange und schlaflose Nächte quälten. Als Ersatz für den verletzten Frank Rost spielte er damals in der Bundesliga gegen Alemannia Aachen zu null; Schalke gewann 1:0. Nach Rosts Weggang wurde er schließlich noch im gleichen Jahr zu Schalkes Stammtorhüter - mit zwanzig Jahren damals der Jüngste der gesamten Bundesliga.
Nachdem er sich lange als sicherer Rückhalt erwies, mehrere Spiele in Folge zu null spielte und durch gehaltene Elfmeter seinen damaligen Verein ins Viertelfinale der Champions League brachte, bekam er auch von Felix Magath volles Vertrauen ausgesprochen und spielte auch unter dem nächsten Schalker Trainer nach Mirko Slomka als Stammspieler und erstmals auch Teamkapitän im Tor.
Heute mag es sich seltsam anhören, dass Manuel immer noch ziemlich viel mit seiner alten Heimat verbindet und er dem S04 die Daumen drückt, nachdem der Wechsel im Jahr 2011 zum wohl erfolgreichsten deutschen Verein, FC Bayern München, mit so vielen bösen und hämischen Kommentaren bedacht wurde. Aber er ist oft im Pott unterwegs; eigentlich stets, wenn es ihm möglich ist. Nicht nur, um alte Freunde zu besuchen, zu denen er bis heute den Kontakt hält, aber auch um seinem Bruder zuzusehen, der ziemlich regelmäßig als Schiedsrichter auf dem Fußballplatz steht. Man sieht, was für eine sportliche Familie die Neuers doch eigentlich sind...
Aber auch in seiner neuen Heimat kam Manuel, vor allem bei den Ultra-Fangruppierungen, anfangs nicht besonders gut an. In seinem ersten Pflichtspiel für Bayern verschuldete er noch dazu ein sehr ärgerliches Tor, das zu einer Niederlage führte. Mit einem neuen Vereinsrekord, 1147 Spielminuten ohne Gegentreffer zu bleiben, ließ er jedoch nach und nach den Großteil der Zweifler verstummen. Ebenfalls in der DFB-Nationalmannschaft lief es gut, wurde er, nach einer Verletzung von René Adler, zum Torhüter bei der WM 2010 und spielte sich mit seinen Teamkollegen ins Halbfinale.
2013 folgte das Triple mit dem FC Bayern, wo er immer noch als Stammtorhüter zum Einsatz kommt. Seinen Vertrag, dessen ist er sich zumindest im Moment sehr sicher, der noch bis 2019 läuft, möchte er hier definitiv noch erfüllen. Lediglich ein wirklich großer internationaler Titel fehlt ihm noch bis heute, weswegen er sich sehr auf die diesjährige EM in Frankreich freut.

Sonstiges: Manuel setzt sich mit seiner Manuel Neuer Kids Foundation sehr für das Wohl von hilfsbedürftigen Kindern im Ruhrpott ein, denen er warme Mahlzeiten sowie sportliche und kreative Tätigkeiten ermöglicht, und die bis heute mit großem öffentlichen Wohlwollen goutiert wird.

Interessiert an: Im Moment vor allem am Gewinn der Europameisterschaft.


Darf der Steckbrief beim Verlassen des Forums weitergegeben werden? Nein, bitte nicht.

Manuel Neuer
Tor

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Manuel Neuer

Beitrag von Helena de Chevallier am Do 26 Jun 2014 - 16:15

Ich bin wirklich beeindruckt von dem Steckbrief. Du scheinst dir wahnsinnig viel Mühe gehabt zu haben und das gefällt mir ziemlich gut. Du hast viele Fakten als Grundlage deines Steckbriefes benutzt und dir so ein vollständiges Bild geschaffen, eine sehr gute Idee Wink Auch die Rechtschreibung scheint bei dir wirklich kein Problem zu sein. Ich kann also nur sagen "Herzlich Willkommen" und ich hoffe, dass du hier viel Spaß haben wirst. Von mir bekommst du auf jeden Fall ein WOB.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Manuel Neuer

Beitrag von Per Mertesacker am Do 26 Jun 2014 - 16:46

Wow, ich bin echt platt. Du hast dich wirklich intensiv mit Manu auseinander gesetzt. Ein sehr guter durchdachter Steckbrief. Unheimlich ausführlich und wirklich vielschichtig.

Freut mich, dass es noch mehr Leute gibt, die sich soviel Mühe machen.

Ein ganz klares und von Herzen kommendes WOB. Ich freu mich schon sehr.

Viel Spaß bei uns.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Manuel Neuer

Beitrag von Manuel Neuer am Do 26 Jun 2014 - 17:44

Ach, alles halb so wild. Wink
Vielen Dank jedenfalls für die netten Worte. Freu mich auch, wie ja schon gesacht! ^^

Manuel Neuer
Tor

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Manuel Neuer

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 20:50


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten