Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Mr. Wet-Look

Seite 2 von 20 Zurück  1, 2, 3 ... 11 ... 20  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Joachim Löw am Mo 30 Jun 2014 - 18:19

Sein Wecker klingelte ihn wie jeden Morgen aus dem Bett. Er hatte es sich einfach angewöhnt, eine Stunde am Strand laufen zu gehen. Dabei konnte er am besten nachdenken und es waren noch nicht zu viele Menschen am Meer. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt, als man ihn dort das erste Mal gesehen hatte. Aber deshalb würde er es sich nicht nehmen lassen, seine Runde zu drehen. Als er aus dem Bungalow trat und den Weg zum Strand einschlug, lief er Hansi regelrecht in die Arme. „Guten Morgen“, lachte er. So früh hatte er seinen Co-Trainer auch noch nicht hier draußen gesehen. „Du bist schon wach?“ Aber dann konnte er auch einfach mitkommen. „Komm mit. Wir laufen ne Runde und du erzählst mir von den zwei Neuen.“ Immerhin musste er wissen, wer ihn da jetzt ständig fotografieren wollte. Auch wenn ihm das nicht wirklich Recht war. Er stand nicht gerne in der Öffentlichkeit und nur weil er einmal beim Spiel im Regen gestanden hatte…

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Hansi Flick am Mo 30 Jun 2014 - 18:29

„Du bist schon wach?“ Sonst würde er wohl kaum hier stehen. „Komm mit. Wir laufen ne Runde und du erzählst mir von den zwei Neuen.“ Er nickte und folgte Jogi dann. Der Sport tat ihm immer gut. „Es sind nicht zwei Neue, sondern Drei“, begann er schließlich. „Und nur eine von ihnen möchte Fotos machen. Der Rest will nur mit uns reden.“ Mittlerweile liefen sie am Strand entlang und er genoss den Ausblick sichtlich. „Sie sind alle wirklich nett. Du brauchst da wirklich keine Bedenken haben.“ Zumindest konnte er sich nicht vorstellen, dass eine von ihnen böse Absichten hatte. „Und die Eine hat...“ Plötzlich wurde er von den Beinen gerissen und landete unsanft im Sand. Erst als er sich auf den Rücken drehte, bemerkte er, dass er eine junge Frau umgelaufen hatte. Um genauer zu sein...eine der drei Damen. „Entschuldigung“, lächelte er und sah sie danach ein wenig besorgt an. „Geht es Ihnen gut?“

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Jürgen Klopp am Mo 30 Jun 2014 - 19:10

Sie war viel zu früh wach. Aber das lag vermutlich auch an der Zeitverschiebung. Doch sie sah das positiv. Wenigstens konnte sie so nicht verschlafen. Lächelnd zog sie die Vorhänge auf und dachte an das, was der Co-Trainer ihr gestern Abend gesagt hatte. Dort drüben war also sein Zimmer. Neugierig schaute sie hinüber, sah jedoch keine Bewegung. Vermutlich schlief er noch. Immerhin hatten sie ihn gestern davon abgehalten. Aber sie wollte jetzt an den Strand. Sie würden nicht oft Freizeit haben, deshalb wollte sie das ausnutzen. Schnell hatte sie eine Shorts und ein Top aus dem Koffer gekramt und war kurz darauf auf dem Weg zum Strand. „Ist das schön hier“, murmelte sie fasziniert und sah sich um. Doch dann bemerkte sie drei Menschen, von denen sie zumindest zwei sofort erkannte. „Das gibt es doch nicht“, lachte sie und zückte ihr Handy. Wenn der Co-Trainer so über Julia herfiel, musste sie das festhalten. Sonst würden ihre Freunde in Deutschland ihr das nie glauben. Dann ging sie langsam zu ihnen. Jetzt erkannte sie auch den zweiten Mann. Es war der Bundestrainer, wegen dem sie eigentlich hier war. Da hatte Julia sich ja direkt in Szene gesetzt. „Guten Morgen zusammen“, lächelte sie in die Runde.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Hansi Flick am Mo 30 Jun 2014 - 19:28

Julia beschwerte sich nicht und deswegen nahm er das einfach so hin. Gerade wollte er aufstehen, da wurde er von einer ziemlich bekannten Stimme begrüßt. „Guten Morgen zusammen.“ Schnell war er wieder auf den Beinen und klopfte sich den Sand von den Beinen. „Guten Morgen. Gut geschlafen?“ Es war ihm schneller über die Lippen gekommen, als er das eigentlich wollte. Doch dann lächelte er die beiden freundlich an. Schließlich war die Frage nicht nur an Eine gerichtet. Er verschränkte die Arme. Irgendwie fühlte er sich gerade ein bisschen unwohl. Sich gleich vor den neuen Mitarbeitern zu blamieren, war schon ziemlich peinlich. Schließlich war er hier der Chef und sie sollten ihm nicht auf der Nase rumtanzen.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Jürgen Klopp am Mo 30 Jun 2014 - 19:45

„Guten Morgen. Gut geschlafen?“ Sie nickte und lächelte ihn freundlich an. Die Art, wie er sich den Sand von der Hose klopfte, beobachtete sie amüsiert. Und Julia lag immer noch am Boden. Kopfschüttelnd sah sie zu ihr. Da hatten sie ja die Richtige mit nach Brasilien genommen. Doch dann bemerkte sie, wie der Bundestrainer sie verwundert musterte. „Entschuldigen Sie. Ich wollte nicht unhöflich sein. Ich bin Caroline Kramer, werde aber eigentlich nur Caro genannt. Und wer sich hier direkt Herrn Flick vor die Füße wirft, ist Julia. Wir sind zwei der drei neuen Mitarbeiterinnen des DFB und dafür zuständig, dass Sie ins rechte Licht gerückt werden.“ Erschrocken verstummte sie. Was hatte sie denn jetzt gesagt? So hatte sie das nicht gemeint und wenn er jetzt sauer war, konnte sie den Job gleich wieder vergessen. Hilfesuchend sah sie zu Julia. Und auch zum Co-Trainer schweifte ihr Blick kurz. Vielleicht könnte sie in seinem Gesicht bereits erkennen, ob sie etwas Falsches gesagt hatte.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Julia Sommer am Mo 30 Jun 2014 - 20:16

Sie hatte den Co-Trainer bloß mit großen Augen angesehen. Nicht, dass es wehgetan hatte, aber es war doch eher ungewöhnlich, wenn er über ihre Beine fiel. Dann kam auch noch Caro dazu und sie war völlig verwirrt. „Entschuldigen Sie. Ich wollte nicht unhöflich sein. Ich bin Caroline Kramer, werde aber eigentlich nur Caro genannt. Und wer sich hier direkt Herrn Flick vor die Füße wirft, ist Julia. Wir sind zwei der drei neuen Mitarbeiterinnen des DFB und dafür zuständig, dass Sie ins rechte Licht gerückt werden.“ Sie warf Caro einen bösen Blick zu. Das musste jetzt wirklich nicht sein. Aber jetzt hatte sie wieder ihren Verstand zurückerlangt und stand schnell auf beiden Füßen. „Hallo“, murmelte sie ein wenig verlegen, weil ihr Bikini vielleicht für diese Umstände deutlich zu knapp war. Herr Flick interessierte sie gerade nicht unbedingt. Den Bundestrainer hatte sie schon immer interessanter gefunden.

Julia Sommer
OC

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Hansi Flick am Mo 30 Jun 2014 - 20:22

Über die Worte der jungen Frau konnte er nur schmunzeln und als er beinahe schon hilfesuchend zu ihm sah, nickte er ihr kurz zu. Sie hatte nichts falsch gemacht. Doch erst jetzt ließ er sich ihren Namen durch den Kopf gehen. Caroline. Das war ein wirklich schöner Name und passte zu ihr. Dasselbe konnte er über Julia natürlich auch sagen. Aber die schien ihn gar nicht zu beachten. Stattdessen schien sie sich wirklich für Jogi zu interessieren. Aber wer tat das nicht? Schließlich war er der Bundestrainer und er selbst arbeitete eher im Hintergrund. „Dann lernt euch mal kennen.“ Er versteckte wieder die Hände in seinen Hosentaschen und ging weiter am Strand entlang.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Joachim Löw am Mo 30 Jun 2014 - 20:31

„Es sind nicht zwei Neue, sondern drei. Sie sind alle wirklich nett. Du brauchst da wirklich keine Bedenken zu haben.“ Er seufzte. Hansi kannte ihn einfach zu gut. „Und die Eine hat…“ Was eine von ihnen hatte, erfuhr er nicht, denn Hansi verschwand abrupt und er sah lachend auf ihn herunter. „Du bist manchmal so dämlich“, grinste er und sah entschuldigend zu der jungen Frau, über die Hansi gestolpert war. Kopfschüttelnd verfolgte er das kurze Gespräch, bis sich noch jemand einmischte. Fragend sah er die Frau an. „Entschuldigen Sie. Ich wollte nicht unhöflich sein. Ich bin Caroline Kramer, werde aber eigentlich nur Caro genannt. Und wer sich hier direkt Herrn Flick vor die Füße wirft, ist Julia. Wir sind zwei der drei neuen Mitarbeiterinnen des DFB und dafür zuständig, dass Sie ins rechte Licht gerückt werden.“ Schmunzelnd hatte er zugehört und sah an ihrem Blick, dass Sie das eigentlich gar nicht sagen wollte. „Joachim Löw“, stellte auch er sich vor und sah dann zu Julia, die mittlerweile aufgestanden war. „Momentan rückt sich ja eher Ihre Kollegin ins rechte Licht“, lächelte er. Für einen Moment schoss ihm der Gedanke durch den Kopf, dass beim DFB und der Nationalmannschaft eindeutig zu wenige Frauen arbeiteten. „Dann lernt euch mal kennen.“ Er sah Hansi nach, als der weiter am Strand entlang ging. Aber irgendwie hatte er schon Recht. Doch dann verschwand auch Caroline und er war mit Julia alleine. „Ich hoffe, er hat Ihnen wirklich nicht wehgetan“, versuchte er, ein Gespräch in Gang zu bringen und fuhr sich leicht unsicher über den Nacken.

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Jürgen Klopp am Mo 30 Jun 2014 - 20:46

„Joachim Löw.“ Sie nickte lächelnd und sah aus dem Augenwinkel, wie der Co-Trainer sie ansah. Sofort wurde sie nervös. Das wurde sie immer, wenn jemand sie musterte. „Dann lernt euch mal kennen.“ Sie wollte sich nicht umdrehen, weil das komisch gewirkt hätte. Aber sie hörte, wie sich die Schritte entfernten und der Bundestrainer mit Julia sprach. „Ich geh dann auch mal weiter“, verabschiedete sie sich. Schließlich würden sie sich beim Essen wiedersehen. Da Hansi Flick in Richtung des Camps ging, lief sie ihm eilig nach und stoppte dann doch. Vielleicht wollte er alleine sein und…Nein, sie konnte ihn ja wenigstens fragen. „Herr Flick?“ Als er sich zu ihr drehte, lächelte sie leicht. Die blauen Augen des Trainers wirkten nicht abweisend. „Gehen Sie zurück? Darf…darf ich Sie vielleicht begleiten?“ Verlegen wandte sie kurz den Blick ab. Bei dem Bundestrainer war sie das nicht gewesen. Dabei war es doch nur eine ganz normale Frage. Und wieso sollten sie im Abstand von wenigen Metern am Strand entlang laufen? Trotzdem kannten sie sich nicht und deshalb wollte er vielleicht auch alleine sein.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Julia Sommer am Mo 30 Jun 2014 - 21:00

„Momentan rückt sich ja eher Ihre Kollegin ins rechte Licht.“ Sie fuhr sich verlegen durch die Haare. Das war nicht fair. Was konnte sie dafür, dass die beiden am Strand entlang liefen? „Dann lernt euch mal kennen.“ Sie seufzte leise, als Hansi und Caro gleich verschwanden. Alleine mit dem Bundestrainer war sie doch ein bisschen nervös. „Ich hoffe, er hat Ihnen wirklich nicht wehgetan.“ Sie schüttelte den Kopf. „Nein. Überhaupt nicht. Mir geht es gut.“ Hoffentlich würde er ihr das einfach glauben. „Es ist wirklich wunderschön hier.“

Julia Sommer
OC

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Hansi Flick am Mo 30 Jun 2014 - 21:19

„Herr Flick?“ Überrascht drehte er sich um. Caroline war ihm gefolgt und er lächelte sie freundlich an.„Gehen Sie zurück? Darf…darf ich Sie vielleicht begleiten?“ Er nickte und legte ihr eine Hand auf den Rücken. „Aber natürlich.“ Gemeinsam gingen sie das restliche Stück am Strand entlang. „Haben Sie sich schon ein wenig eingelebt hier im Camp? Spieler haben Sie zu dieser Tageszeit wohl noch nicht gesehen. Die schlafen immer noch.“ Der Weg zurück zum Hotel erschien ihm gerade ziemlich kurz und deswegen ging er einfach noch ein Stück weiter. „Damit Sie sich ein bisschen besser auskennen, als ihre zwei Kolleginnen“, hatte er als Grund vorgeschoben. Er mochte es wirklich, dass er jemanden hatte, dem er das hier alles mal zeigen konnte. Sonst musste er ja die meiste Zeit alleine arbeiten. Dabei hatte er so gerne Gesellschaft um sich. Es gab eine Stelle, von der aus man das Festland sehen konnte. „Sehen Sie.“ Er blieb stehen und deutete auf die andere Seite. „Hier kann man gut auf die andere Seite sehen.“

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Jürgen Klopp am Mo 30 Jun 2014 - 21:39

„Aber natürlich.“ Lächelnd hatte sie zu ihm aufgeschlossen und spürte einen Moment später seine warme Hand auf ihrem Rücken. Doch es fühlte sich nicht unangenehm an, weshalb sie nichts dazu sagte. „Haben Sie sich schon ein wenig eingelebt hier im Camp? Spieler haben Sie zu dieser Tageszeit wohl noch nicht gesehen. Die schlafen immer noch.“ Sie lächelte still vor sich hin. Irgendwie erschien der Trainer ihr gerade ziemlich redselig. „Ich habe das Gefühl, gar nicht geschlafen zu haben“, gestand sie ehrlich. „Aber von der Zeitverschiebung lasse ich mich nicht unterkriegen“, fügte sie sofort hinzu. Er sollte nicht glauben, dass sie jammern würde. Sie wusste ja, worauf sie sich einließ. „Bislang kenne ich nur die Trainer, die ziemlich nett zu sein scheinen.“ Zögerlich sah sie zu ihm und lächelte. Aber er wirkte wirklich sehr sympathisch. Überrascht ließ sie sich weiterschieben, obwohl sie das Camp schon erreicht hatten. „Damit Sie sich ein bisschen besser auskennen als Ihre zwei Kolleginnen.“ Sie lachte leise und strich sich eine Strähne aus dem Gesicht. Das tat sie immer, wenn ihr etwas peinlich war. Er wusste ja nicht, wie Recht er mit seiner Aussage hatte. „Sehen Sie. Hier kann man gut auf die andere Seite sehen.“ Überrascht sah sie zu ihm. Sie hatte gedacht, er wollte ihr das Hotel zeigen. Stattdessen hatte er sie über das Gelände geführt und deutete jetzt nach vorne. Doch neben ihr war ein Busch und dessen Blätter versperrten ihr die Sicht. Deshalb trat sie weiter nach links und lehnte sich ein Stück zur Seite. „Tatsächlich“, murmelte sie fasziniert. Sie waren so abgeschieden und gleichzeitig konnten sie das Festland noch sehen. Sie hatte sich nichts dabei gedacht, als sie sich zu Herrn Flick gelehnt hatte. Immerhin hatte er ihr das hier zeigen wollen. Doch dann stieg ihr ein Duft in die Nase, der sie kurz die Augen schließen ließ. So zu riechen, sollte verboten werden. Sie war gerade so irritiert, dass sie das Gleichgewicht verlor und endgültig gegen den Trainer taumelte. Sofort riss sie die Augen auf und starrte ihn an. „Entschuldigung. Das wollte ich nicht.“

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Hansi Flick am Mo 30 Jun 2014 - 22:49

„Tatsächlich.“ Lächelnd sah er auf die junge Frau hinunter. Das faszinierte Blitzen in ihren Augen ließ ihn ein wenig an seine Tochter denken. Sie bekam ihn damit beinahe jedes Mal rum. Innerliche schüttelte er den Kopf. Er dachte wirklich absoluten Blödsinn. Als sie die Augen schloss, runzelte er die Stirn. Ging es ihr nicht gut oder wurde ihr schlecht? Dann fiel sie plötzlich gegen ihn und er hielt sie sofort fest. Vorsichtig zog er sie ein Stück näher zu sich, damit sie wieder vernünftig stand. „Entschuldigung. Das wollte ich nicht.“ Er schüttelte den Kopf. „Geht es Ihnen gut?“ Besorgt sah er die junge Frau an. Dass sie so plötzlich stolperte, war wirklich keine gutes Zeichen. „Bekommt Ihnen die Hitze nicht?“ Er wusste nicht so wirklich, wie er ihr gerade helfen konnte.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Per Mertesacker am Di 1 Jul 2014 - 7:53

Als Steffi Stimmen vernommen hatte, war sie sofort aufgesprungen und hatte die Kamera in Anschlag gebracht. Die Bilder die sie aus ihrem Versteck schoss, waren super. Hansi und Jogi am Strand entlang spazierend. Als der Co-Trainer dann über etwas fiel, hielt sie weiter drauf und machte Serienbildaufnahmen. Es schien Julia gewesen zu sein, die da der Stolperstein war. Viel von der Unterhaltung bekam sie nicht mit, da sie dafür zu weit weg war. Aber eines war sicher, das frühe Aufstehen hatte sich durchaus gelohnt. Als sie sah, dass sich der Assistenztrainer wieder entfernte, packte sie ihre Sachen zusammen. Erstaunlicher Weise lief Caro im hinterher. Da würde sie wohl mal mit ihr sprechen müssen, so neugierig wie sie nunmal war. Steffi sah, dass der Bundestrainer noch bei Julia blieb. Also beschloss sie, sich dem 'Objekt der Begierde' zu nähern und sich zumindest mal vorzustellen. Also nahm sie ihre Ausrüstung und ging zu den beiden. "Guten Morgen Herr Löw, ich bin Stephanie Petzold. Meines Zeichens als Fotografin im Dienst." sagte sie freundlich lächelnd und reichte ihm die Hand. "Guten Morgen Julia." begrüßte sie die junge Frau kurz.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 1 Jul 2014 - 17:55

Sie hätte sich am liebsten selbst dafür geschlagen, dass sie so ungeschickt war. „Geht es Ihnen gut?“ Jetzt machte er sich auch noch Sorgen. Sofort nickte sie und lächelte entschuldigend. „Ja, sicher.“ Doch er machte nicht den Eindruck, dass er es auf sich beruhen ließ. „Bekommt Ihnen die Hitze nicht?“ Wie konnte er nur so nett und hilfsbereit sein, wenn sie so tollpatschig war? Sie verstand es einfach nicht. „Doch doch…alles in Ordnung.“ Die Hitze war wirklich nicht ihr Problem. Sie hatte einfach nur das Gleichgewicht verloren. Als er sie weiterhin prüfend ansah, wurde sie nervös. Irgendwie musste sie diese Situation überspielen. „Darf ich vielleicht ein kleines Interview mit Ihnen führen?“ Jetzt hielt er sie vermutlich endgültig für die Streberin unter den dreien. Noch nicht einmal offiziell begrüßt und schon arbeiten. „Also nicht jetzt…später…morgen…oder so“, ruderte sie schnell zurück.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Hansi Flick am Di 1 Jul 2014 - 18:12

„Doch doch…alles in Ordnung.“ Nachdem sie ihm jetzt schon zum zweiten Mal versichert hatte, dass wirklich alles in gut war, schien er ihr zu glauben. Er konnte es nicht haben, wenn es seinen Mitmenschen schlecht ging. „Darf ich vielleicht ein kleines Interview mit Ihnen führen?“ Überrascht sah er sie an und ließ sie schließlich wieder los. Sie waren ja schließlich Arbeitskollegen und sie war hier, weil sie ihre Artikel schreiben wollte. „Also nicht jetzt…später…morgen…oder so.“ Er seufzte leise. „Ich mag keine Interviews“, gab er ehrlich zu. „Aber wenn die Fragen gut sind, könnte ich mich darauf einlassen.“ Er lächelte freundlich und bemerkte doch, dass sie unsicher war. „Sie bekommen natürlich ein Interview und jetzt lassen Sie uns zurück ins Hotel gehen. Man wird uns sicher schon vermissen.“

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 1 Jul 2014 - 18:24

Als er sie losließ und seufzte, wusste sie, dass sie es falsch gemacht hatte. „Ich mag keine Interviews.“ Überrascht sah sie ihn an. Dass er so ehrlich war, hatte sie nicht erwartet. Aber sie waren doch hier, um die Nähe zu den Fans zu stärken. „Aber wenn die Fragen gut sind, könnte ich mich darauf einlassen.“ Sie war immer noch unsicher, wie mit dieser Aussage umgehen sollte. Aber Angriff war die beste Verteidigung. „Dann werde ich mir ganz besonders viel Mühe geben“, lächelte sie und hoffte, dass sie diese Aufgabe nicht versaute. Denn dann war das ihr erstes und letztes Interview mit dem Co-Trainer gewesen. „Sie bekommen natürlich ein Interview und jetzt lassen Sie uns zurück ins Hotel gehen. Man wird uns sicher schon vermissen.“ Sie nickte und gemeinsam traten sie den Rückweg an. Innerlich überlegte sie bereits. Vielleicht konnte sie eine Atmosphäre schaffen, die nicht an ein Interview erinnerte. Dann würde er sich vielleicht wohler fühlen und…Sie schüttelte den Kopf. Das waren zu viele ‚vielleichts‘. Außerdem musste er diesen Pflichten genauso nachkommen. Punkt. Aber als sie dann zu ihm sah, vergaß sie diesen Gedanken wieder. Sie konnte diesen Mann, der so nett zu ihr war, nicht einfach zu einem Interview zwingen. „Wir sehen uns dann beim Essen?“, fragte sie zögernd, als sie vor den Bungalows standen.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Hansi Flick am Di 1 Jul 2014 - 18:56

Sie waren schweigend zum Hotel zurückgegangen. Er hatte darüber nachgedacht, was sie ihn wohl fragen könnte und wie er darauf reagieren sollte. Bestimmt gab es wieder Standardfragen über die Aufstellung oder irgendwelche Verletzungen. Vermutlich würde es auch nochmal um Marco Reus oder Kevin Großkreutz gehen. Dabei konnte er das mittlerweile schon fast nicht mehr hören. Aber er müsste auch diese Fragen mit einem freundlichen Lächelnd betrachten. Plötzlich standen sie schon vor Carolines Bungalow. „Wir sehen uns dann beim Essen?“ Er nickte lächelnd. Manchmal konnte er sich wirklich nicht vorstellen, dass sie Journalistin war. Dafür war sie viel zu schüchtern und zurückhaltend. „Bis dahin können Sie sich hier gerne noch umsehen. Bei Rückfragen wissen Sie ja Bescheid...“ Damit verabschiedete er sich und ging zurück in sein Zimmer. Es gab genug Arbeit zu tun.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Julia Sommer am Di 1 Jul 2014 - 20:34

„Guten Morgen Herr Löw, ich bin Stephanie Petzold. Meines Zeichens als Fotografin im Dienst.“ Irritiert sah sie zu Stephanie und trat augenblicklich einen Schritt zurück, als sie dem Bundestrainer überschwänglich die Hand hinhielt. Hier hatte sie wohl nichts mehr zu melden. „Guten Morgen, Julia.“ Sie nickte nur kurz. „Morgen.“ Danach trat sie noch einen Schritt zurück. „Ich gehe mal lieber“, murmelte sie leise und griff dann nach ihrem Handtuch. Mit schnellen Schritten war sie zurück zum Hotel geeilt. Die Situation war ihr schon ziemlich unangenehm gewesen. Gerade ging sie auf ihren Bungalow zu, da sah sie Caro, die sich gerade vom Co-Trainer verabschiedete. Neugierig ging sie näher. „Ich will alles wissen“, lächelte sie und zog Caro mit ins innere des Bungalows. Sie setzten sich auf das Sofa. „Was hast du mit Hansi Flick unternommen?“

Julia Sommer
OC

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 1 Jul 2014 - 21:32

Sie hatte kaum die Tür aufgeschlossen, da wurde sie ins Innere gezogen. „Hey“, rief sie empört und drehte sich um. „Ich will alles wissen. Was hast du mit Hansi Flick unternommen?“ Sie schüttelte lächelnd den Kopf. „Neugierig bist du auch gar nicht, oder?“ Und auch wenn sie sich gar nicht kannten, konnte sie sich der Offenherzigkeit nicht verwehren. „Wir haben nichts unternommen“, erklärte sie und wollte aufstehen, um etwas zu trinken zu holen. Doch dann sah sie eine Bewegung im anderen Bungalow und saß sofort wieder auf ihrem Platz. Sie hoffte, dass Julia das nicht gesehen hatte. „Wir sind zurück zum Camp gegangen und er hat mir noch ein bisschen was gezeigt“, lenkte sie ab.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Julia Sommer am Di 1 Jul 2014 - 21:46

„Neugierig bist du auch gar nicht, oder?“ Die beiden Frauen waren ihr gegenüber auch so offen gewesen und da würde sie das jetzt sicher nicht abstellen. Sie hatte wirklich das Gefühl, dass sie Freunde werden könnten. „Wir haben nichts unternommen.“ Kurz stand Caroline auf und setzte sich dann doch wieder. Neugierig sah sie durch das Fenster und glaubte den Co-Trainer zu sehen. Ein wissendes Lächeln umspielte ihre Lippen. „Wir sind zurück zum Camp gegangen und er hat mir noch ein bisschen was gezeigt.“ Sie nickte übertrieben. „Was gezeigt also...Und was zeigt ein Co-Trainer seiner neuen Mitarbeiterin?“

Julia Sommer
OC

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 1 Jul 2014 - 21:57

Sie verdrehte die Augen, als sie Julias Reaktion sah. „Was gezeigt also…“ Das konnte sie sich sparen. „Ja, was gezeigt“, antwortete sie vielleicht eine Spur zu zickig. „Und was zeigt ein Co-Trainer seiner neuen Mitarbeiterin?“ Sie hatte gerade keine Ahnung, was Julia erwartete oder sich aus diesem Gespräch versprach. Aber wenn sie ihr scheinbar eh nicht glaubte… „Zuerst hat er mir den Bungalow der Trainer gezeigt. Bei dem Löw sieht es vielleicht aus. Schlimm“, sie lachte und schüttelte den Kopf. „Und dann hat er mich mit in sein Zimmer genommen. Dieses Bett“, sie seufzte und schloss einen Moment genießerisch die Augen. „Das war noch viel bequemer als meins.“ Lächelnd öffnete sie die Augen wieder und sah Julia erwartungsvoll an. Sie war gespannt, wie lange sie dieses Schauspiel aufrechterhalten konnte.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Julia Sommer am Di 1 Jul 2014 - 22:05

Caro wurde zickig. Das war auf jeden Fall ein Zeichen dafür, dass da etwas passiert war. „Zuerst hat er mir den Bungalow der Trainer gezeigt. Bei dem Löw sieht es vielleicht aus. Schlimm. Und dann hat er mich mit in sein Zimmer genommen. Dieses Bett...Das war noch viel bequemer als meins.“ Ihre Augen waren immer größer geworden. Das hätte sie Caroline niemals zugetraut. Die beiden hatten tatsächlich sein Bett ausgetestet. „Ich glaube es ja nicht. Aber so lange wart ihr überhaupt nicht weg. War wohl nicht von langer Dauer.“ Wenn sie eine Journalistin gewesen wäre, hätte sie darüber sicher einen Artikel geschrieben. Das klang alles nach einer perfekten Story, aber das würde sie niemals tun. Allerdings konnte Caro doch nicht sofort mit dem Co-Trainer...

Julia Sommer
OC

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Jürgen Klopp am Di 1 Jul 2014 - 22:31

Auch wenn Julias Augen immer größer wurden und sie am liebsten laut losgelacht hätte, durfte sie das nicht. Noch nicht. „Ich glaube es ja nicht. Aber so lange wart ihr überhaupt nicht weg. War wohl nicht von langer Dauer.“ Empört griff sie nach dem Kissen neben sich und warf es auf Julia. „Sag mal“, rief sie entgeistert und grinste dann. „Es kommt auf die Qualität an und nicht auf die Quantität.“ Dass sie solch verrückten Gespräche mit jemandem führte, den sie kaum kannte, war neu für sie. „Außerdem warst du es ja, die direkt so offensiv mit den Trainern umgegangen ist“, lenkte sie dann von sich selbst ab. „Du kannst doch Han…Herrn Flick nicht einfach so zu Fall bringen.“ Dass sie sich fast versprochen hatte, war ihr unangenehm. Er war ihr Chef. Da musste sie die Höflichkeit wahren.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Joachim Löw am Di 1 Jul 2014 - 22:37

„Guten Morgen, Herr Löw, ich bin Stephanie Petzold. Meines Zeichens als Fotografin im Dienst.“ Sofort war er in Alarmbereitschaft. Dass sich die Presse neuerdings erst bei ihm vorstellte, bevor sie Fotos schossen, war ihm auch neu. Aber trotzdem traute er der Sache nicht. „Angenehm“, erwiderte er deshalb nur kurz und schüttelte ihre Hand. „Guten Morgen Julia.“ Die beiden kannten sich also. Hätte Julia sich nicht bereits vorgestellt, hätte er beinahe angenommen, dass sie zusammenarbeiteten. Die eine sorgte für eine interessante Situation und die andere knipste es aus dem Hintergrund. War das möglich? Eigentlich nicht, aber andererseits wurden die Journalisten auch immer aufdringlicher. „Was kann ich für Sie tun?“, fragte er dann recht kühl, nachdem er von den anderen allein gelassen wurde.

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mr. Wet-Look

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 17:06


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 20 Zurück  1, 2, 3 ... 11 ... 20  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten