Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Just you and me

Seite 1 von 14 1, 2, 3 ... 7 ... 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Just you and me

Beitrag von Caroline Kramer am So 12 Okt 2014 - 21:25

Nervös strich sie sich über das graue Kleid, während sie sich im Spiegel betrachtete. Sie hatte keine Ahnung, ob sie angemessen gekleidet war. Wenn sie gewusst hätte, dass man ihre Bewerbung annehmen würde…vermutlich hätte sie sie nie abgeschickt. Sie war sich ihrer Schüchternheit nur allzu gut bewusst. Aber etwas ändern hatte sie auch nicht ändern. „Du schaffst das“, murmelte sie und stellte sich etwas aufrechter hin. Wenn sie einen kompetenten Eindruck machte, könnte sie diese Zurückhaltung vielleicht überspielen.
Ihr Vorsatz schwand, als sie vor dem Gebäude des DFB stand. Sie schluckte. Das hier war ein so wichtiges Unternehmen und sie durfte hier ein Praktikum machen. Die Türen öffneten sich automatisch und sie würde direkt nach dem Anliegen gefragt, weswegen sie hier war. Als sie sich ausgewiesen und ihre Unterlagen vorgezeigt hatte, wurde sie direkt zum Aufzug geleitet. „Fahren Sie in das fünfte Obergeschoss. Dort wird man Sie in Empfang nehmen.“ Sie erwiderte das freundliche Lächeln und betrat mit klopfendem Herzen den Aufzug. Der Weg war viel zu kurz, um sich zu beruhigen. Ein heller Ton verkündete, dass sie ihr Ziel erreicht hatte. „Sie müssen Frau Kramer sein“, wurde sie auch sogleich begrüßt. „Herr Flick ist gerade noch in einem Meeting. Er wird Sie gleich willkommen heißen.“ Sie nickte bloß und folgte der blonden Frau zu einer kleinen Sitzgruppe, von der aus sie die Türen im Auge behalten konnte. Sie würde gleich einen der wichtigsten Mitarbeiter des DFB kennenlernen. Hoffentlich nahm ihre Tollpatschigkeit nicht wieder Überhand. Das konnte sie hier nun wirklich nicht gebrauchen.

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am So 12 Okt 2014 - 21:42

Sein Tag hatte begonnen wie jeder andere auch. Er war wieder einmal viel zu früh aufgestanden, um noch vor der Arbeit duschen zu können. Das hatte er sich schon in seiner Zeit als Co-Trainer angewöhnt. Er hasste nichts mehr als ein ungepflegtes Auftreten. Außerdem konnte er so deutlich schneller wach werden. Doch heute hatte er sich während seines Frühstücks noch mit den Unterlagen seiner neuen Praktikantin beschäftigen müssen. Es war nicht so, als ob er nicht gerne junge Menschen um sich herum hatte. Doch gerade hatte er dafür leider keinen Kopf. Nach dem wichtigen Meeting heute Morgen könnte er sich besser damit beschäftigen. Deswegen packte er ihre Akte in seine Tasche und holte sich seinen Kaffee unterwegs. Kaum hatte er das Büro betreten, informierte ihn seine Assistentin schon über den Tagesablauf. Er hörte ihr aufmerksam zu und nickte dann. „Streichen Sie bitte den Termin um halb zwölf. Ich muss unsere Praktikantin erst einweisen und da kann sie wirklich nicht dabei sein.“ Seine Assistentin lächelte und verschwand dann. Nur kurz hatte er in seinem Büro den PC hochgefahren und sich die Unterlagen für das Meeting bereitgelegt, da musste er schon wieder telefonieren. Er seufzte leise und beeilte sich. Danach ging er schnell den Gang hinunter zum Meetingraum und brachte alles hinter sich. Es lief alles wie geplant und so war er sehr zufrieden. Mit einem seinem Mitarbeiter führte er noch ein Gespräch, während er über den Flur lief. „Herr Flick, Ihre Praktikantin ist hier.“ Er nickte beiläufig. „Schicken Sie sie in mein Büro. Ich komme sofort.“ Er musste diese Sache noch klären. Doch auch das ging schnell. Heute war ein guter Tag. Lächelnd betrat er einige Minuten später sein Büro. „Guten Morgen“, begrüßte er die junge Frau und ging dann um den Tisch herum, um sich zu setzen. Er deutete auch ihr, dass sie sich setzen konnte. Nach einem Blick in seine Unterlagen sah er zu ihr und stockte. Er wusste nicht wieso, aber er konnte nicht wegsehen und sein Lächeln vertiefte sich noch etwas. Noch nie hatte er so blaue Augen gesehen. Doch irgendwie konnte er sich losreißen und sah in ihre Akte. „Frau Kramer“, begann er und sah wieder zu ihr. „Ich werde Ihnen gleich das Gebäude zeigen und dann...“, er sah kurz auf seine Armbanduhr, „...haben Sie eine halbe Stunde Pause, aber mir wäre es lieber, wenn Sie mich gleich zu meinem Termin begleiten würden und Sie können heute eine halbe Stunde eher Schluss machen. Geht das in Ordnung?“

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Caroline Kramer am So 12 Okt 2014 - 22:23

„Herr Flick, Ihre Praktikantin ist hier.“ Sofort setzte sie sich gerade hin und sah in die Richtung, aus der sich Schritte näherten. „Schicke Sie sie in mein Büro. Ich komme sofort.“ Sie schluckte. Das klang nicht gerade freundlich. Aber sie würde sich davon nicht verunsichern lassen. „Wenn Sie mir bitte folgen würden“, wurde sie auch schon aufgefordert. Sie nickte und saß kurz darauf in einem großen Büro mit Ausblick auf die Stadt. Sie widerstand dem Drang, zum Fenster zu gehen. Es würde unprofessionell wirken, wenn Herr Flick sie dort fand und nicht auf dem Stuhl, der gegenüber des Schreibtisches stand. Deshalb setzte sie sich und schlug die Beine übereinander. Als er schließlich das Zimmer betrat, stand sie aus Höflichkeit auf und reichte ihm ihre Hand. Die Begrüßung erwiderte sie lächelnd und nahm wieder Platz. Still verharrte sie dort, während er sich ihre Unterlagen ansah. Die Mappe hatte sie sofort wieder erkannt. Etwas verwundert sah sie ihn an, als er für einen Moment unkonzentriert schien. Aber vermutlich war er noch in Gedanken bei dem Meeting, das seine Sekretärin erwähnt hatte. „Frau Kramer…Ich werde Ihnen gleich das Gebäude zeigen und dann…haben Sie eine halbe Stunde Pause, aber mir wäre es lieber, wenn Sie mich gleich zu meinem Termin begleiten würden und Sie können heute eine halbe Stunde eher Schluss machen. Geht das in Ordnung?“ Sie musste sich ziemlich zusammenreißen, um seinen Worten zu folgen. Das waren viele Informationen auf einmal. Aber dass er sie direkt mitnehmen wollte, hatte sie nicht erwartet. „Selbstverständlich geht das in Ordnung“, beantwortete sie seine Frage lächelnd. „Um was für eine Art Termin handelt es sich denn, wenn ich fragen darf. Ich möchte Ihnen nicht im Weg herumstehen…“

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Di 14 Okt 2014 - 18:05

„Selbstverständlich geht das in Ordnung.“ Sie lächelte zwar, aber ihn beschlich trotzdem das Gefühl, dass sie das nur gesagt hatte, um ihm nicht zu widersprechen. Doch das würde er wohl nicht herausfinden und so müsste er sich mit der Antwort zufriedengeben. „Um was für eine Art Termin handelt es sich denn, wenn ich fragen darf. Ich möchte Ihnen nicht im Weg herumstehen…“ Er schmunzelte. Sie machte sich viel zu viele Gedanken. „Wenn ich Ihnen erlaube, mich zu begleiten, brauchen Sie sich keine Gedanken darüber machen, ob sie mir im Weg sind oder nicht. Und ich wette, dass Sie so einen Termin noch nie erlebt haben.“ Er zwinkerte ihr zu und klappte dann ihre Mappe zu. „Aber zuerst werde ich Sie kurz mit dem Betrieb vertraut machen.“ Nachdem er sie kurz in alle wichtigen Dinge eingeführt hatte, ging er mit ihr zu seinem Firmenwagen und fuhr zu der Besichtigung. Lächelnd begrüßte er die Mitarbeiter des Bergwerks und warf dann einen Blick zu Frau Kramer. Doch die erschien ihm ziemlich blass. „Geht es Ihnen gut?“

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 14 Okt 2014 - 19:04

https://i39.servimg.com/u/f39/18/03/27/35/20141012.jpg

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Di 14 Okt 2014 - 19:31

„Natürlich...alles gut. Was soll auch sein?“ Ihm musste anzusehen sein, wie skeptisch er war. Frau Kramers Lächeln wirkte nicht echt, aber mehr als nachfragen konnte er nicht. Sie musste nicht mit unter die Erde gehen, aber jetzt hatte sie sich dafür entschieden. „Wenn ich Sie bitten darf, mir zu folgen.“ Er lächelte und folgte dem Mann zu dem Fahrstuhl. Irgendwie war er gerade ziemlich froh, dass er keine Angst hatte. Natürlich war es ziemlich eng hier und die Helme verschönerten die Lage nicht gerade, aber er würde das hier schnell erledigt haben. Unten angekommen wurden sie durch die Stollen geführt und er sah sich neugierig um. Kalt war es hier unten allerdings und er sah kurz zu seiner Praktikantin, der offensichtlich kalt war. „Möchten Sie meine Jacke?“, fragte er besorgt und sah sie weiterhin an.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 14 Okt 2014 - 20:02

https://i39.servimg.com/u/f39/18/03/27/35/20141013.jpg

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Di 14 Okt 2014 - 20:33

Überrascht sah er sie an, als sie sich erschreckte. Das war wirklich nicht seine Absicht gewesen. Aber sie schien von Natur aus so zu sein. Zumindest weckte sie in ihm dieses Gefühl. „Es...geht schon. Sie sollten sich lieber auf das Interview konzentrieren.“ Er verdrehte die Augen und zog sich trotzdem die Jacke aus. Sie würde sie brauchen, wenn sie sich keine Erkältung holen wollte mit ihrem Kleid. Das Interview könnte er auch ohne dicke Jacke geben. Gerade wollte er näher zu ihr treten, da kreischte sie und er sah sie erschrocken an. Was war denn jetzt passiert? Und dann hatte sie ihr Gesicht schon an seiner Brust vergraben. „Frau Kramer?“, fragte er entsetzt. Was hatte sie denn gesehen? Vorsichtig legte er ihr seine Jacke um die Schultern. „Hallo?“, fragte er erneut nach und strich ihr überfordert über den Rücken.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 14 Okt 2014 - 20:44

https://i39.servimg.com/u/f39/18/03/27/35/20141014.jpg

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Di 14 Okt 2014 - 21:00

Anstatt ihm zu antworten, klammerte sie sich nur noch weiter an ihn. Besorgt legte er auch noch seine andere Hand auf ihren Rücken. Er wollte sie beruhigen, denn das hier gefiel ihr überhaupt nicht. „Entschuldigung.“ Er schüttelte den Kopf. Das war schon in Ordnung. Sie hätten einfach nicht hier runter sollen. „Da...war eine...Spinne...und ich...“ Er nickte verstehend. Die Tiere mochte er auch nicht und die Ängste einiger Frauen vor ihnen kannte er doch ziemlich gut. „Schon gut. Haben Sie keine Angst.“ So viel Kontakt zu seiner Praktikantin hatte er zwar nicht erwartet, aber es war ihm nicht unangenehm. „Sie bleiben einfach bei mir und Ihnen passiert nichts.“ Er ließ sie los und sah sie ermutigend an. Doch ihr Besichtigungsführer drängte bereits und er drehte sich nur kurz zu ihm. „Sie wollen etwas von mir, oder? Also benehmen Sie sich gefälligst so und lassen mich meine Arbeit machen. Ich melde mich, wenn ich Ihre Hilfe benötige.“ Er verstand nicht, wieso er gerade so reagierte, aber er fühlte sich angegriffen.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 14 Okt 2014 - 21:13

https://i39.servimg.com/u/f39/18/03/27/35/20141015.jpg

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 20 Okt 2014 - 18:32

„Danke. Ich...Das wird auch nicht wieder vorkommen.“ Er lächelte sanft. Sie machte sich viel zu viele Gedanken um alles. „Herr Flick.“ Er atmete tief durch. Sein Zorn galt nicht Frau Kramer, sondern diesem unfähigen... „Es tut mir leid, dass ich Sie in diese Situation gebracht habe. Am besten...ich warte oben auf Sie...“ Er sah kurz irritiert auf seine Jacke, die sie ihm hinhielt. Doch so würde das nicht enden. Sie sollte ein schönes Praktikum haben. Lächelnd hängte er ihr die Jacke wieder um die Schulter. „Wir werden jetzt weitergehen.“ Seine Stimme war ruhig, aber bestimmt. Sie würden diesen Besuch nicht abbrechen. Nach kurzem konnten sie auch endlich das Interview führen. Er erzählte von seinem neuen Job und wie ihm das Bergwerk gefiel und kurz darauf standen sie schon wieder im Aufzug nach oben. Als sie wieder das Tageslicht sahen, war er erleichtert und musste doch kurz schmunzeln als er Frau Kramer sah. Ihre Wangen waren mit Staub beschmutzt. „Sie haben da was“, lächelte er und deutete auf ihre Wangen.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 20 Okt 2014 - 19:18

http://files.icq.com/preview/afOsRWFi9TsNzFfYbezt9ZWc6ZuHo4H

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 20 Okt 2014 - 19:35

Er spürte ihre Überraschung. Das hatte er jetzt auch nicht gewollt, aber so sollte sie nicht wieder ins Büro gehen. „Weg?“ Er nickte und konnte doch nur schmunzeln. Wie konnte sie bloß so nervös sein? Es war doch alles in bester Ordnung. Als sich ihre Wangen auch noch rot färbten, wollte er schon etwas sagen, da erhob sie selbst die Stimme. „Das Interview war übrigens gut.“ Sein Lächeln wurde noch ein wenig breiter. „Vielen Dank, Frau Kramer.“ Er wollte gerade mit ihr in Richtung des Autos gehen, da wurde er aufgehalten. „Herr Flick, einen Moment noch.“ Leise seufzend drehte er sich wieder um. „Was gibt es denn?“ So langsam empfand er den Mann als wirklich anstrengend. „Dürfen wir Frau Kramer noch zu ihrem Praktikum befragen?“ Er musterte den Mann skeptisch. Wieso wollte er das denn? Aber er hatte eigentlich kein Problem damit. „Das müssen Sie sie schon selbst fragen.“

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 20 Okt 2014 - 20:08

http://files.icq.com/preview/afPdwWHJiLvSCoYB0G09j8nRPa7Loeq

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 20 Okt 2014 - 20:16

„Contenance, Herr Flick.“ Überrascht sah er sie an. So eine Aussage hatte er ihr gar nicht zugetraut. Sonst war sie immer so schüchtern und zurückhaltend. Doch kaum hatte er die Frage des Mannes beantwortet, sah Frau Kramer ihn ein wenig verloren an und er wusste, dass er das ganz genau im Auge behalten würde. „Frau Kramer, wie ist es, bei einer solchen Organisation wie dem DFB ein Praktikum machen zu dürfen?“ Er überließ es seiner Praktikantin, ob sie antworten wollte oder nicht. Schließlich könnte er ihr nicht immer helfen. „Ich denke nicht, dass sich nach einem Tag bereits viel sagen lässt.“ Doch als sie ihn dann ansah, wurde er schwach. Ihre blauen Augen strahlten eine Hilflosigkeit aus, die er in der Form noch nicht erlebt hatte. „Das glaube ich nicht.“ Er kniff die Augen zusammen. Wenn er nicht sofort den Mund hielt... „Sicher haben Sie gedacht, dass Sie in einem Büro sitzen würden. Oder haben Sie damit gerechnet, dass Ihr erster Tag Sie in solch ein Bergwerk führt, oder?“ Er vergrub eine Hand in seiner Hosentasche und ballte sie zur Faust. „N-nein.“ Jetzt würde er doch eingreifen. Er schob das Mikro bestimmt nach unten. „Da Sie keine Erlaubnis haben, dieses Material zu verwenden, ist das Interview hiermit beendet. Schönen Tag noch.“ Er legte Frau Kramer eine Hand auf den Rücken und schob sie behutsam Richtung Auto.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 20 Okt 2014 - 21:13

http://files.icq.com/preview/afQgJTBPy4IKo718UxxgBpbIbJtptjx

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 20 Okt 2014 - 21:22

Er hatte Frau Kramer noch nach Hause gebracht. Das war zwar nicht gerade üblich und untergrub vielleicht etwas seine Stellung als Chef, aber sie war ihm zuvor so verloren vorgekommen, dass sie einfach nicht alleine gehen sollte. Als sie vor ihrer Wohnung hielten, stieg sie aus und er wünschte ihr noch einen schönen Tag. Erst als er zuhause ankam, bemerkte er, dass sie ja noch immer seine Jacke hatte. Dann würde er morgen eben seine Andere anziehen. War ja nicht so dramatisch. Am Abend hatte er sich auf sein Sofa gesetzt, ein Glas Wein getrunken und über den Tag nachgedacht. Es war schön gewesen, dass ihn jemand die ganze Zeit begleitet hatte. Zuvor hatte er nie bemerkt, dass ihm das eigentlich ein wenig fehlte. Meistens versank er ja eher in seiner Arbeit und nahm sich sogar noch etwas mit nach Hause. Lächelnd war er eine Stunde später ins Bett gegangen. Er freute sich auf Morgen, weil er jemand so nettes an seiner Seite hatte.

Am nächsten Morgen wurde er erst wach, als es draußen bereits hell war. Er gab ein leises Murren von sich und drehte sich auf die andere Seite. Kurz blinzelte er und sah auf die Uhr. Halb zehn. Verdammt. Er sollte seit einer halben Stunden im Büro sein. Schnell sprang er auf und zog sich um. Dann rannte er nach unten und schnappte sich seine Tasche. Viel war allerdings nicht mehr zu retten. Mit einer Stunde Verspätung kam er völlig abgehetzt im Büro an. Er atmete noch einmal tief durch, ehe er durch den langen Flur ging und vor dem Schreibtisch seiner Assistentin stehen blieb. Er war ihr keine Erklärung schuldig. Schließlich war er der Chef. Während sie ihm erklärte, was heute noch zu tun war, glitt sein Blick zu Frau Kramer. Sie war sicher pünktlich. „Das klingt alles noch Büroarbeit. Ich werde mich darum kümmern und Termine heute bitte nur, wenn sie wirklich wichtig sind.“ Er lächelte ein wenig gequält und wandte sich dann an Frau Kramer. „Wenn Sie mir bitte folgen würden?“ Kaum war er in seinem Büro angekommen, seufzte er leise und ließ sich auf seinen Stuhl fallen. „Entschuldigen Sie meine Verspätung. Auch ein Chef verschläft mal.“

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 20 Okt 2014 - 21:49

Caros Post:

http://files.icq.com/preview/afQHXhTd6luB6IPzJ7lcdxKNdwQ695F

„Sie haben verschlafen?“ Er nickte lächelnd. Wieso sollte er sie in dieser Hinsicht anlügen? Schließlich erwartete er ja auch von ihr, dass sie ihm die Wahrheit sagte. Doch dann konzentrierte er sich wieder auf den PC und erkannte kurz sein Spiegelbild. Er müsste sich heute Abend dringend rasieren. Auch wenn nur ein kleiner Ansatz zu sehen war, gefiel ihm das ganz und gar nicht. „Bitte entschuldigen Sie.“ Er blinzelte und sah zu ihr. Was hatte sie getan? „Ich habe ja noch Ihre Jacke von gestern. Ich hatte sie extra neben die Tür gehängt, aber ich habe sie einfach vergessen.“ Er lachte leise und stand dann auf, um einen Ordner aus dem Schrank zu holen. „Dann sind wir wohl heute beide etwas schusselig.“ Kurz sah er zu ihr und lächelte. Dann hatte er auch schon eine Aufgabe für sie. Damit könnte sie ihm wirklich helfen. Er legte ihr den Ordner vor sie auf den Tisch und erklärte ihr, was sie tun sollte. „Ich brauche alle Vorgänge, die diesen Verein betreffen. Bitte heften Sie sie aus und ordnen sie nach dem Datum, in Ordnung?“

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 20 Okt 2014 - 22:24

http://files.icq.com/preview/afRmdaFPgocwiMZJozhP5U44wmYws1X

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 20 Okt 2014 - 22:29

„In Ordnung.“ Das wollte er hören. So konnte er sich in Ruhe diesem neuen Ablaufplan widmen. Er hatte diese Woche noch viel zu viel zu erledigen. Vor allem aber musste er mit einigen wichtigen Leuten sprechen und da er jetzt Frau Kramer bei sich hatte, wurde das schwierig. Dann würde er erstmal Mails verschicken. Er hatte gerade etwa die Hälfte informiert, da wurde er aus seinen Gedanken gerissen. „Entschuldigung? Ich bin fertig.“ Er lächelte und nahm ihr den Stapel ab. „Vielen Dank.“ Kurz verschaffte er sich seinen Überblick und seufzte leise. Das war schon wieder viel zu viel. „Da ich das gerade nicht schaffe...Ich muss wissen, wann genau irgendwelche Gelder geflossen sind...“ Er suchte einen Markierstift und reichte ihn ihr. „Bitte markieren Sie die Stellen und danach dürfen Sie gerne eine Pause machen.“ Die hatte er heute allerdings definitiv nicht.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 21 Okt 2014 - 20:53

„Vielen Dank.“ Sie lächelte und doch verschwand es sofort wieder, als er seufzte. Hatte sie etwas falsch gemacht? Dabei hatte sie doch genau darauf geachtet, die richtigen Papiere herauszusuchen. „Da ich das gerade nicht schaffe…Ich muss wissen, wann genau irgendwelche Gelder geflossen sind…“ Dass er ihr diese Aufgabe übertrug, wunderte sie. Finanzen waren ja eher intime Details eines Unternehmens. Dass er ihr die Aufgabe anvertraute, ließ sie lächeln. „Bitte markieren Sie die Stellen und danach dürfen Sie gerne eine Pause machen.“ Sie nickte und zog die Papiere wieder zu sich. So konzentriert wie zuvor war sie dieses Mal nicht. Immer wieder lag ihr Blick auf ihrem Chef, der ziemlich angespannt aussah. Ihre Pause würde sie verschieben. Die brauchte sie wirklich noch nicht. Als sie fertig war, schloss sie den Ordner und zögerte kurz. Es war vermutlich eine bescheuerte Idee, aber irgendwie konnte sie nicht anders. Sie nahm einen der Klebezettel und malte einen Smiley darauf, klebte ihn auf den Ordner und schob ihn Herrn Flick zu. „Fertig.“

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Di 21 Okt 2014 - 21:18

Kaum hatte er Frau Kramer die Aufgabe erteilt, erhielt er bereits die erste Antwort. „Entschuldigen Sie mich.“ Wenn er heute noch zu irgendwas kommen wollte, dann würde er die E-Mails seine Assistentin schreiben lassen. Also verließ er kurz das Büro und erklärte ihr, was sie zu tun hatte. Danach ging er zurück an seinen Platz und kümmerte sich um seine eigentliche Aufgabe heute. Doch so richtig kam er nicht voran. Ihm fehlten an einigen Enden einfach die Informationen. Da musste er wohl erst auf Frau Kramer warten. Im selben Moment hörte er ein Rascheln und drehte den Kopf. Der Ordner lag direkt vor ihm. Lächeln sah er auf den kleinen Zettel mit dem Smiley. Wie liebevoll. Er nahm ihn ab und klebte ihn unten an seinen PC. Da passte es. Dann nahm er sich ebenfalls ein Stück Papier und schrieb „Sie können jetzt eine Pause machen“. Er klebte ihn vor sie und sah sich dann die Informationen an, die sie markiert hatte. Schnell machte er eine Unstimmigkeit aus und musste sich wieder darum kümmern. Seufzend fuhr er sich durch die Haare.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 21 Okt 2014 - 21:25

Sie lächelte, als sie sah, wie er den Zettel an den PC klebte. Vielleicht würde es ihn öfter daran erinnern, zu lächeln. Das stand ihm eindeutig besser. Sie verdrehte die Augen. Sie dachte schon wieder zu viel. Neugierig sah sie auf den Zettel, den er zu ihr schob. „Sie können jetzt eine Pause machen.“ Stirnrunzelnd hob sie den Blick, doch Herr Flick arbeitete bereits weiter. Fast schon besorgt beobachtete sie, wie er sich durch die Haare strich. Vielleicht verhielt sie sich falsch, aber sie wollte jetzt nicht irgendwo einen Kaffee trinken, wenn er hier so arbeiten musste. Doch wenn sie etwas sagte, würde er es ihr ausreden. Deshalb stand sie zögernd auf und ging um den Schreibtisch herum. Da sie die Unterlagen sortiert und markiert hatte, fiel ihr schnell auf, was ihn so beschäftigte. „Der Fehler liegt dort“, erklärte sie leise und deutete auf einige Zahlen.

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Hansi Flick am Di 21 Okt 2014 - 21:51

Er hatte gar nicht bemerkt, dass sie zu ihm gekommen war und zuckte dementsprechend ein wenig zusammen. „Der Fehler liegt dort.“ Er sah sich die Zahlen genauer an, die sie ihm zeigte. Stirnrunzelnd verglich er den Teil mit dem, der ihm am PC vorlag. Das passte alles überhaupt nicht überein. Da hatte Frau Kramer eindeutig recht. „Vielen Dank“, lächelte er. „Können Sie sich diesen Unterschied erklären? Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand einfach das Geld unterschlagen hat.“ Das traute er seinen Mitarbeitern einfach nicht zu. Die Gehälter hier waren eindeutig groß genug und eigentlich arbeiteten alle vertrauensvoll miteinander. Aber dass jetzt mehrere tausend Euro einfach nicht mehr da waren. Er lehnte sich zurück. Das gefiel ihm absolut nicht.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Just you and me

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 18:55


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 14 1, 2, 3 ... 7 ... 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten