Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Teach Me

Seite 3 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 15 Dez 2014 - 20:51

Er wandte erst den Blick ab, als sie ihn anlächelte. Sie durfte absolut nichts bemerken. „Aber Herr Flick, wir müssen doch noch die Aufgaben fertigmachen.“ Verwirrt sah er zu Eva, die sich wiedermal so aufgebretzelt hatte wie sonst auch. „Und da du ja so fleißig bist, hast du das auch gemacht, richtig?“ Innerlich triumphierte er. Jetzt hatte er sie aber erwischt. „Stell meine Unterrichtsmethoden nicht infrage, Eva“, gab er dann nur kalt von sich. „Wer kann das letzte Thema noch einmal zusammenfassen?“ Er lächelte, als seine ganz spezielle Schülerin sich meldete. „Caroline, bitte teil uns mit, was du gelernt hast.“ Aufmerksam hörte er ihr zu und nickte. „Wer möchte etwas ergänzen?“ Doch niemand hatte das vor. „Sehr gut. Dann nehmt doch bitte euer Buch hervor und...“ Sein Unterricht setzte sich wie geplant fort und er war auch über die Aufgabenbearbeitung zufrieden. Caroline forderte allerdings seine ganze Konzentration, denn er durfte sich einfach nichts anmerken lassen.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Caroline Kramer am Mo 15 Dez 2014 - 21:10

„Aber Herr Flick, wir müssen doch noch die Aufgaben fertig machen.“ Sie verdrehte die Augen. „Ach Miss Ich-bin-so-blond ist auch noch da“, murmelte Julia und sie nickte. Ohne sie fehlte ja auch jemand. Den folgenden Dialog verfolgte sie grinsend. Er konnte also doch auch uncharmant sein. Solange er das nur Eva gegenüber war, sollte es ihr recht sein. „Caroline, bitte teil uns mit, was du gelernt hast.“ Entschuldigend sah sie zu Julia. Sie konnte Herrn Flick doch nicht hängenlassen, wenn sich niemand meldete. In wenigen Sätzen hatte sie alles erklärt und fuhr sich anschließend lächelnd durch die Haare. „Wer möchte etwas ergänzen?“ Triumphierend sah sie zu Eva, als auch sie nichts hinzufügen konnte. „Sehr gut. Dann nehmt doch bitte euer Buch hervor und…“ Konzentriert lauschte sie seinen Ausführungen und konnte anschließend doch besser einen Aufsatz über die Wirkung seiner Augen schreiben, als die ersten Aufgaben erklären. Als sie schließlich Schluss hatten, musste sie wieder an ihm vorbei. „Ich freue mich ja so auf Sport“, erklärte sie Julia ironisch und stieß aus Versehen einen Stapel Papiere zu Boden. „Nein, das war keine Absicht“, hauchte sie ihr ins Ohr und hockte sich hin, um sie wieder einzusammeln.

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 15 Dez 2014 - 21:24

„Ich freue mich ja so auf Sport.“ Verwirrt sah er sich um. Caroline freute sich auf Sport? Das hatte er ja so auch noch nicht gehört. Aber dann machte er ja offensichtlich etwas richtig. Allerdings war sie im nächsten Moment unaufmerksam und warf einen Stapel Papier auf den Boden. Er hockte sich zu ihr und half ihr. Doch dann passierte etwas völlig Klischeehaftes. Ihre Hände berührten sich und er wollte seine Hand zurückziehen, aber irgendwie ging es nicht. Der Moment dauerte viel zu lange. Als er zu ihr sah, versank er augenblicklich in ihren blauen Augen. Doch dann räusperte sich jemand hinter ihm. „Herr Flick.“ Diese Stimme kannte er zu gut. Er verdrehte die Augen und stand dann auf. „Ich habe noch eine Entschuldigung für Sport.“ Er nahm das Papier entgegen. „Danke“, murmelte er nur knapp und packte dann seine Sachen. Als Caroline den Raum verließ, drehte sie sich nochmal um und er lächelte ihr zu.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Caroline Kramer am Mo 15 Dez 2014 - 21:43

Warum musste er ihr helfen? Auch wenn das vermutlich in Julias Sinn war, fühlte sie sich überfordert. Trotzdem konnte sie ihre Hand nicht zurückziehen, sondern fuhr mit einem Finger vorsichtig über seinen Handrücken. Dass er ihr dabei in die Augen sah, jagte einen Schauer über ihren Rücken. „Herr Flick.“ Konnte sie einfach das Land verlassen? Sie senkte den Blick und stand auf. „Ich habe noch eine Entschuldigung für Sport.“ Die hätte sie ihm doch gleich geben können. Niedergeschlagen ordnete sie die Blätter und legte sie schließlich auf das Pult. Als sie an der Tür war, drehte sie sich doch noch einmal zu ihm. Am Samstag hatte sie das ja nicht gedurft. Und doch hob sich ihre Laune, als er lächelte. Automatisch hoben sich auch ihre Mundwinkel. Draußen wartete Julia bereits, doch sie winkte ab. „Unser Blondchen hat alles zerstört, bevor überhaupt etwas sein konnte“, murmelte sie und knallte ihre Tasche auf den Boden. „Es war wirklich nicht geplant, aber es wäre perfekt gewesen.“

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Hansi Flick am Mo 15 Dez 2014 - 22:00

Gedankenverloren packte er seine Mappe in seine Tasche und hätte die Zettel beinahe erneut heruntergeworfen. Die Berührung verfolgte ihn immer noch. Caroline konnte ihn so unabsichtlich gar nicht berühren. Das alles passte auch mit ihrem veränderten Äußeren zusammen. Aber so war sie doch eigentlich nicht. Vielleicht sollte er dem mal nachgehen...Er schüttelte den Kopf und warf sich die Tasche über die Schulter. So ein Unsinn. Doch als er Caroline und Julia auf dem Flur stehen sah, änderte er seine Meinung. Er ging näher zu ihnen. Caroline drehte ihm den Rücken zu und war in irgendetwas ziemlich vertieft. Julia bemerkte ihn, aber er hielt nur einen Finger vor seine Lippen. Er stellte sich nah hinter sie und sah über ihre Schulter. Für seine Schüler sah es nach einem Streich aus. So kannte man ihn zumindest manchmal. Als er ein Bild von sich entdeckte, war er überrascht und gleichzeitig geschmeichelt. Doch dann passierte ihm etwas, was er nicht geplant hatte. Aus einem Impuls heraus legte er eine Hand an ihre Seite. Natürlich bemerkte Caroline ihn und sah zu ihm auf. „Da haben sie mich gut getroffen“, überspielte er die Situation und deutete auf ihr Handy. Dann drehte er sich um und flüchtete beinahe in sein Büro. Was machte er da bloß? Er würde in Teufels Küche kommen, wenn das so weiterging.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Caroline Kramer am Mo 15 Dez 2014 - 22:22

Julia seufzte und nahm ihr Handy aus ihrer Tasche. „Angucken und runterkommen“, befahl sie und drückte es ihr in die Hand. Als sie das Bild sah, musste sie lächeln. „Danke“, murmelte sie und musterte ihn wie schon zwei Tage zuvor. Doch aus heiterem Himmel berührte sie jemand an der Seite. Erschrocken sah sie zur Seite und war dem Gesicht ihres Lehrers viel zu nah. Warum hatte Julia sie denn nicht gewarnt? „Da haben sie mich gut getroffen.“ Ihr Gesicht musste knallrot sein. Etwas anderes war gar nicht möglich. Aber sagen konnte sie nichts. Dagegen war ihre Aktion in der Klasse ja nichts gewesen. Auch als er plötzlich weg war, spürte sie noch die Wärme seiner Hand an ihrer Seite. „Julia“, hauchte sie und sah immer noch in die Richtung, in die er verschwunden war. „Ich konnte dir einfach nichts sagen“, entschuldigte ihre Freundin sich und zog sie mit sich nach draußen. „Seine Augen“, flüsterte sie und ließ sich auf eine Bank fallen. Dieses Blau war einmalig, da war sie sich sicher. „Da du dich so gut mit ihm verstehst, musst du ihm sagen, dass er sich nicht immer rasieren muss.“ Dass sie Julia hier gerade nur von ihm vorschwärmte, wusste sie. Aber es würde ihr hoffentlich nichts ausmachen.

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Hansi Flick am Di 16 Dez 2014 - 12:07

Seufzend setzte er sich in seinem Büro an seinen Platz. Was war nur los mit ihm? Er hatte eine Schülerin angefasst. Auch wenn er sich mittlerweile zumindest teilweise sicher war, dass sie auch mehr in ihm sah als bloß ihren Lehrer. Vor allem das Bild von ihm...Wo auch immer sie das eigentlich her hatte. Er starrte noch eine ganze Weile auf seinen Rechner, ehe er sich tatsächlich an die Arbeit machte. Doch wirklich kam er heute zu nichts und deswegen fuhr er nach zwei Stunden auch nach Hause. Dort ließ er sich erledigt aufs Sofa fallen und fiel schnell in einen leichten Halbschlaf. Immer wieder tanzte Caroline vor seiner Nase herum. Er wollte sie festhalten, aber sie entwischte ihm immer wieder. „Warte doch“, rief er ihr nach, aber sie war unerreichbar für ihn. Erschrocken setzte er sich auf. Er brauchte dringend Schlaf. Deswegen korrigierte er auch nur noch die Arbeiten einer Klasse und ging dann ins Bett. Dienstag und Mittwoch unterrichtete er Caroline nicht und sah sie dementsprechend nur auf dem Flur. Doch am Donnerstag hatten sie Volleyball und da die Halle komplett frei war, würden sie heute bloß spielen. Da sie in einer Mannschaft einen Spieler zu wenig hatten, musste er selbst mitspielen. Das ihm gegenüber Caroline stand, war ein Zufall und trotzdem wollte ihm das Schicksal wohl eins auswischen. Alles verlief gut bis auf die Tatsache, dass Eva sich ihm immer wieder näherte und ihn beinahe unabsichtlich berührte. Als sie dann gegen ihn rannte und ihn dort berührte, wo er es gar nicht wollte, schob er sie bestimmt von sich und hoffte, dass das niemand gesehen hatte. „Noch einmal und du läufst den Rest der Stunden durch die Halle“, zischte er ihr zu. Ihr Verhalten war nur kindisch. Doch dann lag seine Konzentration wieder auf dem Spiel. Meistens hielt er sich zurück, damit die Mannschaften ausgeglichen waren. Aber ein paar Mal musste er doch schmettern. „Genug für heute“, brach er dann ab. „Geht euch umziehen.“ Die Netze brauchte er gleich noch. Kurz unterhielt er sich noch mit Max und Timo, ehe er selbst gehen wollte. Aber dann entdeckte er Caro, die versuchte, etwas von einem Schrank zu holen, aber zu klein war. Lächelnd ging er zu ihr. „Ich helfe dir.“ Er dachte nicht darüber nach, sondern legte seine Hände an ihre Seiten und hob sie hoch.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 16 Dez 2014 - 12:33

Die Tage flogen nur so an ihr vorbei und sie fieberte dem Donnerstag regelrecht entgegen. Julia war zwischendurch ziemlich genervt. Denn auch wenn sie das nicht sagte, spürte sie es. Deshalb hielt sie sich mit ihren Schwärmereien schließlich zurück. Hibbelig stand sie schließlich am Morgen vor der Sporthalle. Julia war krank und das war wirklich ungünstig. Sie wusste nicht, ob sie wieder nur laufen würden oder ob Herr Flick etwas anderes plante. Deshalb zog sie sich rasch um und betrat mit einem mulmigen Gefühl die Halle. Eva saß bereits in einer viel zu kurzen Shorts vor ihm und schien sich mit ihm zu unterhalten. Demonstrativ ging sie zu Max und Timo. „Wenn wir wieder laufen, friert Madame aber“, murmelte Max sofort und deutete auf Eva. „Selbst schuld“, grinste sie nur und sah dann abwartend zu ihrem Lehrer. Während er alles erklärte, beobachtete sie ihn. Zu ihrer Enttäuschung hatte er sich rasiert, aber dass er in Sportsachen dort vorne stand, ließ sie wieder in ihre Tagträume abdriften. „Los komm“, forderte Timo sie auf und zog sie auf die Beine. „Wir sind ein Team“, lachte er, als sie ihn bloß verwirrt ansah. Zwei Minuten später sah sie, dass Herr Flick in der gegnerischen Mannschaft war und sie schluckte. Wäre Julia da gewesen, hätte er nicht mitspielen müssen. Dafür war Eva in seiner Mannschaft und als sie das feststellte, war ihr Tag sowieso gelaufen. Vermutlich fiel es nur ihr auf, aber sie suchte immer wieder seine Nähe und das brachte sie so aus dem Konzept, dass sie kaum Bälle erwischte. Dafür bekam sie fast einen Ball ab und sie starrte erschrocken auf die andere Seite. Ihr Herz raste. Wenn dieser Schmetterball ihres Lehrers sie getroffen hätte… „Genug für heute. Geht euch umziehen.“ Immer noch neben sich löste sie das Haargummi und fuhr sich durch die Haare. Doch dann sah sie, dass noch ein Ball vom Aufwärmen auf dem Schrank lag. Seufzend lief sie dorthin und streckte sich. Allerdings kam sie nicht heran. „Ich helfe dir.“ Das war das zweite Mal, dass er sie erschreckte. Doch aller guten Dinge waren drei und plötzlich befand sie sich einige Zentimeter über dem Boden. Mit einer schnellen Handbewegung stieß sie den Ball vom Schrank und drehte sich mit großen Augen zu ihm, als sie wieder auf dem Boden stand. „D-danke.“

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Hansi Flick am Di 16 Dez 2014 - 12:46

Er wollte unbedingt wissen, wie es ihr gerade erging, aber sie gab ihm darüber überhaupt keine Auskunft. Sie drehte sich zu ihm und sah ihn einfach nur an. „D-danke.“ Was sollte er dazu sagen? Am Montag hatte sie sich offensiver verhalten und jetzt war sie nur noch zurückhaltend. Da war sie vermutlich anders als Eva, aber die interessierte ihn ja gerade nicht. „Gerne“, lächelte er knapp und blieb doch einfach bei ihr stehen. Sie könnte ja einfach gehen, wenn sie das wollte. Doch irgendwie bemerkte er dann doch, wie blöd er sich verhielt. Schließlich hätte er auch alleine an den Ball kommen können. Er hätte sie nicht berühren müssen und sicher dachte sie das jetzt auch von ihm. „Alles okay?“, fragte er deswegen und hoffte, dass sie diese Frage bejahte.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 16 Dez 2014 - 13:31

„Gerne.“ Sie war überfordert. Er stand so nah bei ihr, dass man es nur falsch verstehen konnte, wenn sie jemand sah. Aber sie wollte es auch nicht anders. Doch was konnte sie sagen, um ihn daran zu hindern, einfach zu gehen? Vor allem fragte sie sich, warum er sie einfach hochgehoben hatte. Jeder andere Lehrer hätte sich anders verhalten… Sie wünschte sich, dass es eine tiefere Bedeutung hatte, aber wie konnte sie sich davon überzeugen? „Alles okay?“ Anscheinend hatte sie ihn viel zu lange angesehen, ohne etwas zu sagen. „Natürlich“, antwortete sie leise und suchte fieberhaft nach einem Thema. Dabei strich sie sich unschlüssig über die Hand und wusste plötzlich etwas. Zitternd hielt sie ihm ihre Hand entgegen. „Man sieht fast gar nichts mehr…dank Ihnen“, flüsterte sie und lächelte vorsichtig. Hoffentlich hielt er sie jetzt nicht für bescheuert.

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Hansi Flick am Di 16 Dez 2014 - 16:21

„Natürlich.“ Er nickte lächelnd. Sie suchten beide nach Erklärungen, aber ob es bei ihr daran lag, dass sie hier nicht weg wollte, wusste er nicht. Dann hielt sie ihm ihre Hand entgegen. Fragend sah er sie an und nahm ihre Hand dann in seine. „Man sieht fast gar nichts mehr...dank Ihnen.“ Sie sprach so leise, dass er sie kaum verstand. Trotzdem sah er sich ihre Hand ein wenig genauer an. „Aber ein wenig rot ist es immer noch.“ Er widerstand dem Drang, ihre Hand an seine Lippen zu führen. Dann hätte er sich endgültig verraten. Deswegen strich er mit seine Daumen nur kurz über die Stelle. Als sie zusammenzuckte, erschrak er sich ebenfalls ein wenig und ließ ihre Hand los. „Entschuldigung.“ Es klang nicht so selbstbewusst, wie es eigentlich sollte und ihre Augen verzauberten ihn auch dieses mal aufs Neue.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 16 Dez 2014 - 16:42

Überrascht sah sie, wie er ihre Hand nahm. Das hatte sie nicht erwartet, aber es fühlte sich alles andere als schlecht an. Dann hob er sie höher und ihr Herz raste. Sie konnte nicht mehr einschätzen und war fast ein wenig enttäuscht, als er sie sich nur genauer ansah. „Aber ein wenig rot ist es immer noch.“ Das störte sie nicht. Es tat nicht mehr weh und das war das wichtigste. Dann streichelte er über die Stelle und sie zuckte zusammen. Nicht, weil es unangenehm war, sondern weil es so überraschend kam. „Entschuldigung.“ Sofort schüttelte sie den Kopf und sah ihn an. Er sollte nicht denken, dass es falsch gewesen war. Oder sie es zumindest nicht so empfand. „Sie müssen sich nicht entschuldigen. Das war viel zu…angenehm“, flüsterte sie und wandte den Blick ab. Wenn er irgendetwas ahnte und sie darauf ansprach, wäre sie am Ende. Vermutlich könnte er sie sogar von der Schule werfen lassen.

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Hansi Flick am Di 16 Dez 2014 - 16:58

Caroline schüttelte den Kopf und verwirrte ihn bloß noch mehr damit. Er wollte ihr aber doch nicht wehtun. „Sie müssen sich nicht entschuldigen. Das war viel zu....angenehm.“ Ihm blieb die Luft weg. Hatte sie das gerade wirklich gesagt? Sie empfand seine Berührungen als angenehm? Doch er konnte in ihren Augen nichts erkennen, weil sie ihn nicht mehr ansah. War sie etwa ein wenig verlegen? Für das, was er hier tat, könnte er wirkliche Schwierigkeiten bekommen. Aber auf der anderen Seite führte sie ihn geradezu in Versuchung. Er griff erneut nach ihrer Hand und strich über die Stelle. „Du meinst...so?“

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 16 Dez 2014 - 17:07

Herr Flick sagte nichts mehr und sie wollte sich bereits an ihm vorbeischieben. Doch er griff nach ihrer Hand und sie sah mit großen Augen zu ihm auf. „Du meinst…so?“ Sie schluckte und bekam eine Gänsehaut. Dass er es jetzt bewusst machte und sie sich darauf konzentrierte, ließ sie förmlich dahinschmelzen. Genau so hatte sie es gemeint. Aber sie traute sich nicht, etwas zu sagen, weil ihre Stimme zittern musste. Deshalb nickte sie bloß und schloss für einen Moment ihre Augen, um die Berührung noch mehr genießen zu können.

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Hansi Flick am Di 16 Dez 2014 - 17:21

Sie nickte und bescherte ihm damit eine Gänsehaut. Er musste das sofort abbrechen. Sie wusste ja gar nicht, in was für Schwierigkeiten sie sich hier gerade brachten. Aber wie könnte er sie einfach so gehen lassen? Als sie die Augen schloss, kam ihm eine Idee. „Lass die Augen zu.“ Einen Moment sah er sie an und war sich dann sicher, dass sie sie nicht mehr öffnen würde. Er beugte sich weiter zu ihr und hauchte ihr einen Kuss auf die Stirn. Dann zog er sich zurück und verließ die Turnhalle. Er war völlig durcheinander. Was hatte er nur angestellt?

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 16 Dez 2014 - 17:44

„Lass die Augen zu.“ Sie war verwundert über diese Bitte, aber kam ihr doch nach. Mit seiner Berührung setzte er sie sowieso außer Gefecht. Als nichts passierte, war sie noch verwirrter, aber dann hörte sie, wie er einen Schritt näher kam. So etwas konnte einem bei diesem Boden in der Turnhalle einfach nicht entgehen. Im nächsten Moment spürte sie eine flüchtige Berührung auf ihrer Stirn und stieß überrascht die Luft aus. Sie hatte alles erwartet, wirklich alles. Aber das überstieg selbst ihre kühnsten Wunschvorstellungen. Doch als sie die Augen öffnete, war er weg. Mit zitternden Knien ließ sie sich auf den Boden sinken. Es musste ein Traum sein. Ihr Lehrer konnte sie nicht einfach geküsst haben. Einfach so. Und doch kribbelte ihre Haut noch immer und sie musste sich stark zusammenreißen, um sich umzuziehen und zurück in die Klasse zu gehen. „Beehren Sie uns auch noch, Frau Kramer?“ Sie murmelte bloß eine Entschuldigung an ihren Deutschlehrer und setzte sich auf ihren Platz. Auch wenn sie bald die erste Klausur schreiben würden, konnte sie sich nicht konzentrieren. Deshalb schickte sie Julia unbemerkt eine SMS, dass sie nach der Schule vorbeikommen würde. Den Rest des Tages ließ sie einfach an sich vorübergehen und setzte sich in den Bus zu ihrer besten Freundin. „Er hat mich geküsst“, hauchte sie, als die ihr die Tür öffnete.

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Julia Sommer am Di 16 Dez 2014 - 18:56

Sie war heute nicht in der Schule gewesen, weil sie sich immer wieder hatte übergeben müssen. Mittlerweile ging es ihr ein wenig besser, aber sie war immer noch ziemlich blass. Als es an der Tür klingelte, war sie ziemlich überrascht. Wer wollte denn jetzt etwas? Vermutlich war es doch nur der Postbote. „Er hat mich geküsst.“ Überrascht sah sie Caroline an. Er hatte WAS? „Komm“, murmelte sie und zog sie mit in ihr Zimmer. Dort verfrachtete sie sie auf ihr Bett. „Herr Flick hat was gemacht? Ich will alles wissen.“

Julia Sommer
OC

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 16 Dez 2014 - 19:09

„Komm.“ Sie war froh, dass Julia schon vor ihren Worten blass gewesen war. Sonst hätte sie jetzt ein wirklich schlechtes Gewissen. Seufzend ließ sie sich auf das Bett fallen. „Herr Flick hat was gemacht? Ich will alles wissen.“ Sie zog sich ein Kissen an den Körper. „Wir hatten Sport und haben Volleyball gespielt…Weil du nicht da warst, musste er mitmachen.“ Sie seufzte. Immer noch hatte sie Evas Aktionen vor Augen. „Eva hat sich an ihn rangeschmissen und Herr Flick mich irgendwann fast mit dem Ball getroffen.“ Das waren aber vermutlich nicht die Dinge, die Julia hören wollte. Doch irgendwie gehörten sie auch dazu, damit sie alles verstand. „Nach der Stunde wollte ich noch einen Ball von einem Schrank holen, weil wir den vergessen hatten. Ich war aber zu klein und plötzlich wurde ich hochgehoben. Ich habe mich so erschrocken und dann war da wieder so eine…Spannung…zwischen uns.“ Sie hob die Schultern. „Ich wusste nicht, was ich sagen sollte, also habe ich ihm die Verletzung gezeigt. Ich konnte doch nicht ahnen, dass er meine Hand nimmt und sie irgendwie streichelt. Und dann habe ich ihm gesagt, dass sich das…gut angefühlt hat.“ Unsicher sah sie zu Julia und senkte dann den Blick. „Da hat er mich einfach auf die Stirn geküsst.“

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Julia Sommer am Di 16 Dez 2014 - 19:43

„Wir hatten Sport und haben Volleyball gespielt…Weil du nicht da warst, musste er mitmachen.“ Sie nickte. So hätte der ganz normale Schultag auch aussehen sollen. „Eva hat sich an ihn rangeschmissen und Herr Flick mich irgendwann fast mit dem Ball getroffen.“ Eigentlich war das gerade überhaupt nicht wichtig. Eva schmiss sich an jeden halbwegs attraktiven Lehrer ran, damit ihre Noten passten. „Nach der Stunde wollte ich noch einen Ball von einem Schrank holen, weil wir den vergessen hatten. Ich war aber zu klein und plötzlich wurde ich hochgehoben. Ich habe mich so erschrocken und dann war da wieder so eine…Spannung…zwischen uns. Ich wusste nicht, was ich sagen sollte, also habe ich ihm die Verletzung gezeigt. Ich konnte doch nicht ahnen, dass er meine Hand nimmt und sie irgendwie streichelt. Und dann habe ich ihm gesagt, dass sich das…gut angefühlt hat.“ Ihre Augen wurden immer größer. Sie konnte kaum glauben, dass das passiert war. Herr Flick war ein Lehrer und das war mehr als verboten. „Da hat er mich einfach auf die Stirn geküsst.“ Ihr Mund stand für einen Moment offen. Das war doch ein Scherz. „Wie konnte er das tun?“, fragte sie mehr sich selbst als Caro. „Das darf er nicht. Ich hab doch nie gedacht, dass er dir wirklich so nahe kommt...Und was willst du jetzt tun?“

Julia Sommer
OC

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 16 Dez 2014 - 19:55

„Wie konnte er das tun? Das darf er nicht. Ich hab doch nie gedacht, dass er dir wirklich so nahe kommt…Und was willst du jetzt tun?“ Erschrocken starrte sie Julia an. Was redete sie denn da? Sie hatte ihr doch gesagt, dass sie die Sache offensiver angehen sollte. Aber dass sie ihr jetzt einfach sagte, dass er das nicht durfte, verletzte sie. „Ich…dachte…du hast mir Mut gemacht, obwohl du es eigentlich für falsch hältst?“, fragte sie leise und klammerte sich an ihr Kissen. Auf ihre Frage konnte sie eh nicht antworten. Woher sollte sie das wissen? Deshalb war sie ja eigentlich hergekommen.

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Julia Sommer am Di 16 Dez 2014 - 20:05

„Ich...dachte...du hast mir Mut gemacht, obwohl du es eigentlich für falsch hältst?“ Sie seufzte leise. Das stimmte ja irgendwo auch. „Ich habe bloß nicht damit gerechnet, aber irgendwie kriegen wir das hin. Versprochen.“ Sie legte ihre Hand auf Carolines und lächelte aufmunternd. „Der Herr Flick findet also Interesse an dir. Das finde ich wirklich mehr als spannend.“ Doch dann kam ihr ein anderer Gedanke. „Ich bin mir ziemlich sicher, dass er dir sagen wird, dass er das nicht darf und es gefährlich wird und so weiter. Dann darfst du aber nicht locker lassen. Denn dann denkt er wirklich über dich nach.“ Sie setzte sich noch ein wenig aufrechter hin. „Vielleicht solltest du demnächst in Sport wirklich mal was Knappes anziehen. Ab jetzt wird er darauf achten.“

Julia Sommer
OC

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 16 Dez 2014 - 20:11

„Ich habe bloß nicht damit gerechnet, aber irgendwie kriegen wir das hin. Versprochen.“ Sie atmete tief durch und wurde ruhiger. „Danke“, murmelte sie und legte ihre Hand noch auf Julias. „Der Herr Flick findet also Interesse an dir. Das finde ich wirklich mehr als spannend.“ Sie verdrehte die Augen. „Du klingst wie eine Journalistin auf der Suche nach einer Topstory“, warf sie ihr lächelnd vor. „Ich bin mir ziemlich sicher, dass er dir sagen wird, dass er das nicht darf und es gefährlich wird und so weiter. Dann darfst du aber nicht locker lassen. Denn dann denkt wirklich über dich nach.“ Sie hörte genau zu. „Nicht locker lassen“, wiederholte sie leise und nickte. Das bekam sie hin. „Vielleicht solltest du demnächst in Sport wirklich mal was Knappes anziehen. Ab jetzt wird er darauf achten.“ Sofort schüttelte sie den Kopf. Das würde sie nicht. „Nein“, antwortete sie ernst. „So bin ich nicht. Wenn er mich nur beachtet, wenn ich halbnackt durch die Sporthalle hüpfe, kann er mich mal…Ich heiße nicht Eva.“ In diesem Punkt würde sie nicht mit sich reden lassen. „Außerdem hast du gesagt, dass ich durch Stil besteche.“

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Julia Sommer am Di 16 Dez 2014 - 20:56

„Nicht locker lassen.“ Sie nickte. Sonst hätte sie sofort verloren. „Nein. So bin ich nicht. Wenn er mich nur beachtet, wenn ich halbnackt durch die Sporthalle hüpfe, kann er mich mal…Ich heiße nicht Eva. Außerdem hast du gesagt, dass ich durch Stil besteche.“ Sie seufzte leise. „Eva ist aber billig und du nicht. Aber es geht auch anders. Da wir morgen ja noch einmal Mathe haben, könntest du dich ja nochmal ein wenig in Schale werfen.“ Und ihr kam da noch eine Idee. „Vielleicht können wir auch irgendetwas auf dem Herbstfest machen...“

Julia Sommer
OC

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Caroline Kramer am Di 16 Dez 2014 - 21:13

„Eva ist aber billig und du nicht.“ Trotzdem würde Herr Flick sie auf ihr Äußeres reduzieren, selbst wenn er es nicht wollte. Er war ein Mann und da war es einfach so. Deshalb schüttelte sie erneut den Kopf. „Nein.“ Das war ihr letztes Wort. „Aber es geht auch anders. Da wir morgen ja noch einmal Mathe haben, könntest du dich ja nochmal ein wenig in Schale werfen.“ Sie lächelte leicht. Da würde sie eher mitspielen. Aber dieses Mal ohne Julias Hilfe. Sie konnte sie nicht jedes Mal um Rat fragen. „Vielleicht können wir auch irgendetwas auf dem Herbstfest machen…“ Sie lachte und schüttelte den Kopf. „Und was hast du vor? Willst du mich versteigern und gucken, ob er mitbietet?“ Das kam ihr eindeutig zu absurd vor.

Caroline Kramer

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Julia Sommer am Di 16 Dez 2014 - 21:35

„Und was hast du vor? Willst du mich versteigern und gucken, ob er mitbietet?“ Sie lachte leise. Das war kein schlechter Ansatz. „Ich habe eine Idee. Das wird dich freuen.“ Aber davon würde sie jetzt noch nichts erzählen, denn sie war schon wieder viel zu müde. Sie rutschte unter ihre Decke und hob sie auch für Caro an. „Wollen wir einen Film gucken?“ Das würde sie von dem Thema ablenken, das ihr so langsam etwas Kopfschmerzen bereitete.

Julia Sommer
OC

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Teach Me

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 23:19


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten