Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Cada caso se resuelve

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 22 Jun 2015 - 21:15

Sie kam von einem langen Tag in der Uni nach Hause und warf ihre Schlüssel auf den kleinen Schrank im Flur. „Ich bin wieder da“, rief sie mit wenig Begeisterung und hoffte, dass José sie nicht gehört hatte. In den letzten Wochen hatte sie einfach das Gefühl gehabt, ihre Beziehung sei sehr einseitig. Sie stritten sich viel, weil er sich wenig für sie interessierte. Ihr Studium war überhaupt nicht wichtig, aber seine tolle Firma stand immer im Vordergrund. Zu Beginn hatte sie das vermutlich gar nicht bemerkt, weil sie so verliebt in ihn gewesen war. Aber mittlerweile störte es sie schon. Sie ging ins Wohnzimmer, aber fand dort niemanden vor und so warf sie einen kurzen Blick in sein Büro. Natürlich arbeitete er noch und das hieß für sie, dass sie alleine essen und wohl auch alleine ins Bett gehen durfte. Seufzend verschwand sie im Bad und zog sich ihr Nachthemd über. Danach ging sie ohne Essen ins Bett. Der Appetit war ihr vergangen.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von José Charlen am Mo 22 Jun 2015 - 21:33

Er hatte lange an den Verhandlungen gesessen. Seine Vertragspartner waren mit den neuen Konditionen nicht einverstanden, aber er sah es nicht ein, die Konditionen zu verbessern, wenn das nicht dem Arbeitseinsatz entsprach. Spät am Abend hatte er das Büro verlassen und war mit einem Kollegen in die nächstgelegene Bar gegangen. Zuhause erwartete ihn eh nur Helena, die ihm in der letzten Zeit mehr und mehr zur Last wurde. Sie hatte gewusst, auf was sie sich einließ, aber das schien ihr nicht mehr zu genügen. Auch die Geschenke, die er ihr machte, würdigte sie nicht mehr. Deshalb war es kein Wunder, dass er sich lange in der Bar aufhielt und erst spät in der Nacht nach Hause ging. Das Haus war dunkel und nur im Schlafzimmer brannte eine kleine Lampe. Sie lag auf dem Bett und hatte die Decke im Schlaf weggestrampelt. Dadurch konnte er ihren Körper sehen, der nur mit einem Hauch von Nichts bedeckt war. Mit einem dreckigen Grinsen beugte er sich über sie und bedeckte ihren Hals mit Küssen. „Hallo, meine Schöne“, raunte er und drehte sie auf den Rücken.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 22 Jun 2015 - 21:48

Sie hatte bemerkt, wie er wieder mal das Haus verlassen hatte. Einmal war sie ihm deswegen gefolgt und hatte gesehen, wie er mit ein paar Freunden in einer Bar trank. Was war nur aus ihm geworden? Er hatte sich einmal so um sie bemüht und jetzt war sie nur noch ein lästiges Anhängsel. Traurig zog sie die Decke höher und einzelne Tränen kullerten über Wangen. Wieso war er jetzt nicht bei ihr? Irgendwann war sie vor Erschöpfung einfach eingeschlafen. Unruhig hatte sie sich immer wieder hin und her gewälzt. Geweckt wurde sie mitten in der Nacht. José küsste ihren Hals. Überrascht schob sie ihn ein Stück zurück. „Hallo, meine Schöne.“ Schnell lag sie auf dem Rücken und er beugte sich über sie. Kurz verzog sie das Gesicht. „José“, hauchte sie leicht tadelnd. Er hatte definitiv zu viel getrunken. Als er seine Lippen erneut auf ihren Hals presste, schob sie ihn bestimmter von sich. „Lass das.“ Sie wollte das jetzt definitiv nicht.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von José Charlen am Mo 22 Jun 2015 - 21:59

„José. Lass das.“ Er schüttelte lachend den Kopf. „Du willst doch, dass ich mich um dich kümmere“, flüsterte er und biss leicht in die Haut an ihrem Hals. Sie war wunderschön und doch war ihr das meist nicht bewusst. Deshalb würde er ihr zeigen, dass sie durchaus begehrenswert war. Er schob seine Hände unter ihr Nachthemd und ließ sie zu ihren Brüsten wandern. „Jetzt sei doch nicht so“, murmelte er gegen ihre Lippen und drängte sich weiter an sie.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 22 Jun 2015 - 22:04

„Du willst doch, dass ich mich um dich kümmere.“ Sie keuchte leise, als er in ihrer Haut biss. Das tat weh und war nicht angenehm. Als seine Finger über ihre Brüste strichen, wurde es ihr zu viel. Sie war doch nicht ein Objekt, mit dem man spielen konnte, wann man es wollte. „Jetzt sei doch nicht so.“ Die Nähe wurde ihr zu viel und sie schob ihn bestimmt von sich. Schnell hatte sie sich hingesetzt und sah zu José. „Hör auf. Du bist betrunken und ich bin müde.“ Es gab keine Diskussion hier drüber. Sie wollte nicht und das musste er akzeptieren.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von José Charlen am Mo 22 Jun 2015 - 22:09

Er knurrte leise. So leicht ließ er sich nicht abservieren. „Hör auf. Du bist betrunken und ich bin müde.“ Er hatte etwas getrunken, aber deshalb wusste er immer noch, was er tat. Und vor allem was er wollte. „Du bist doch geschlafen und solltest wach genug sein für gewisse Dinge“, widersprach er ihr und gab ihr einen leichten Stoß, sodass sie wieder auf dem Rücken landete. „Es gab Zeiten, da hast du dich nicht so geziert“, seufzte er und zog ihr das Nachthemd vom Körper. Dass es dabei einen Riss davontrug, war nicht zu verhindern.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 22 Jun 2015 - 22:14

„Du bist doch geschlafen und solltest wach genug sein für gewisse Dinge.“ Kurz darauf lag sie wieder auf dem Rücken und bekam es ein wenig mit der Angst zu tun. Sie wollte das hier nicht und hatte das sehr deutlich gemacht. „Es gab Zeiten, da hast du dich nicht so geziert.“ Ihr Nachthemd verlor sie nicht ohne Gegenwehr. Egal, was sie sagte, er hörte nicht auf sie. „Hör auf“, warf sie ihm immer wieder an den Kopf. Aber er ignorierte das. Irgendwann hatte sie ihn so weit von sich geschoben, dass sie ihm eine Ohrfeige verpassen konnte. Einen Moment herrschte Ruhe zwischen ihnen beiden und sie sah ihn mit großen Augen an.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von José Charlen am Mo 22 Jun 2015 - 22:21

„Hör auf.“ Er verstand ihre leisen Worte kaum und zuckte dann zusammen. Mit einer Ohrfeige hatte er nicht gerechnet. Seine Augen wurden schmal und er fuhr sich irritiert über die Wange. „Wie kannst du es wagen?“, fragte er kaum hörbar und griff nach ihren Händen, um sie über ihrem Kopf in das Kissen zu drücken. So würde er sicherlich nicht mit sich umspringen lassen.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 22 Jun 2015 - 22:28

Sein Blick ließ ihr das Blut in den Adern gefrieren. So verärgert hatte sie ihn noch nie gesehen. „Wie kannst du es wagen?“ Er packte ihre Hände und drückte sie in die Kissen. „Du tust mir weh“, zischte sie, aber auch das war ihm anscheinend egal. „Bitte“, flehte sie leise, aber er küsste sie nur wieder und wieder. Die Berührungen gefielen ihr auch nicht. Irgendwann bekam sie eine Hand frei und griff nach etwas auf dem Nachttisch. Aus einem Impuls heraus zog sie es ihm über den Kopf und er sackte auf ihr zusammen. Erschrocken schob sie ihn von sich. „José“, hauchte sie leise, aber er bewegte sich nicht. „José“, rief sie erneut und rüttelte an seiner Schulter. Als sie das Blut an seinem Hinterkopf sah, hatte sie schreckliche Angst. Das hatte sie nicht gewollt. Sie zog sich das Nachthemd über und wollte Hilfe rufen, aber kaum stand sie wieder auf den Beinen wurde ihr schwarz vor Augen.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Pep Guardiola am Mo 22 Jun 2015 - 22:42

Er schob sich die Sonnenbrille vor die Augen und warf die Tür seines Dienstwagens zu. Wieder war es zu einem Gewaltverbrechen gekommen und dafür war er eindeutig besser geeignet als die Polizisten. „Guardiola. Was liegt vor?“ Während ihm eine junge Polizistin den Sachverhalt vorlegte, nickte er gelegentlich und betrat dann das Haus. „Nobel, nobel“, murmelte er und fuhr mit einem Finger über das Treppengeländer, nachdem er sich Handschuhe angezogen hatte. „Die Nachbarn haben laute Geräusche gehört und geklingelt. Als niemand geöffnet hat, haben sie uns angerufen und wir haben eine Leiche im Schlafzimmer gefunden. Eine junge Frau saß zitternd im Wohnzimmer und spricht kein Wort.“ Die Polizistin nickte zu einer Tür und er nickte. Die Leiche würde nicht weglaufen. Deshalb streifte er sich die Handschuhe ab und betrat das Wohnzimmer. Die Person, die er dort vorfand, war wirklich noch sehr jung. Und sie wirkte ziemlich verschüchtert. Langsam setzte er sich neben sie und legte ihr eine dicke Decke um die Schultern. Nur eine Wärmedecke der Ärzte verdeckte ihren Körper und das gehörte sich wirklich nicht. Aber soweit schien hier niemand zu denken.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Mo 22 Jun 2015 - 22:50

Sie kam erst wieder zu Bewusstsein, als sie im Wohnzimmer auf dem Sofa gelegen hatte und ein Arzt vor ihr stand. Nur langsam hatte sie sich an die letzte Nacht erinnert und war hoch ins Schlafzimmer gerannt. Als ihr bewusst geworden war, dass José nie wieder aufwachen würde, war sie erneut umgekippt. Das hatte sie nicht gewollt. Sie hatte ihn doch geliebt. Nie wollte sie ihm sowas Schreckliches antun. Irgendwann kam die Polizei und wollte sie befragen, aber sie konnte nichts sagen. Sie musste immer wieder daran denken, wie er sie in die Kissen gedrückt hatte. Ihre Handgelenke hatten sich verfärbt und erinnerten sie nur noch mehr daran. Als ihr jemand noch eine Decke um die Schultern legte, sah sie auf. Der Mann sah nicht wie ein Polizist aus. Vielleicht konnte der ihr sagen, was jetzt mit ihr und José passieren würde. „H-helena“, murmelte sie leise. Wenigstens vorstellen konnte sie sich.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Pep Guardiola am Mo 22 Jun 2015 - 22:55

„H-helena.“ Ihre Stimme zitterte und sofort verspürte er Mitleid mit ihr. Das war unprofessionell, zumal sie die einzige war, die in der Nähe des Opfers war. „Pep“, stellte er sich ebenfalls vor und drehte sich weiter zu ihr. Er hatte gelernt, dass es manchmal besser war, unkonventionelle Wege zu gehen. Das brachte einfach seine Berufserfahrung. Als er aus dem Augenwinkel sah, wie sie die Leiche aus dem Haus trugen, richtete er sich etwas weiter auf, um ihr den Blick darauf zu verbergen. Sie schien nicht in der Lage zu sein, sich das jetzt noch anzutun. „Kann ich etwas für Sie tun? Haben die Ärzte Ihnen etwas zur Beruhigung gegeben?“ Sanft zupfte er die Decke zurecht und strich einmal leicht über ihre Hand. „Sie sind nicht allein, Helena.“

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 23 Jun 2015 - 16:15

„Pep.“ Sie nickte schwach, damit er wusste, dass sie ihn zur Kenntnis genommen hatte. Als er sich zu ihr drehte, zog sie die Decke nur enger an sich. Kurz musterte sie ihn. Er trug keine Uniform und war deswegen wohl auch kein Polizist. „Kann ich etwas für Sie tun? Haben die Ärzte Ihnen etwas zur Beruhigung gegeben?“ Sie sah ihn mit großen Augen an, als er ihre Decke bewegte und über ihre Hand strich. Die meisten Leute hier wollten nur Informationen von ihr haben und er war wenigstens nett zu ihr. „Sie sind nicht allein, Helena.“ Eine Träne kullerte ihr über ihre Wange. „Bitte sagen Sie denen, dass ich das nicht wollte. Er…er…es ging so schnell.“ Sie schob ihre Decke ein Stück von ihren Armen und zeigte ihm ihre dunkel gefärbten Handgelenke.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Pep Guardiola am Di 23 Jun 2015 - 16:29

„Bitte sagen Sie denen, dass ich das nicht wollte. Er…er…es ging so schnell.“ Er lächelte leicht. Was er den Polizisten sagte, war seine Sache. Wenn er ermittelte, war es manchmal besser, nicht sofort jeden Verdacht weiterzuleiten. Als sie ihm ihre Hände zeigte, nahm er sie vorsichtig in seine und fuhr mit dem Daumen über die Stellen. Es überraschte ihn immer wieder, wozu solch zierliche Personen auch in der Lage waren. Doch er konnte nicht glauben, dass es sie ihn wirklich hatte töten wollen. „Er hat sie bedrängt“, stellte er leise fest und legte ihre Hände zurück in ihren Schoß. Wozu sollte er fragen, wenn es sowieso klar war? „Sie haben aus Notwehr gehandelt.“ Er hatte ein Gespür dafür. Außerdem war er lange genug im Geschäft, um zu merken, wenn sie ihm etwas vormachen wollte.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 23 Jun 2015 - 16:59

Sie zuckte zusammen, als er ihre Hände berührte. Es tat immer noch weh und das würde wohl noch ein Weilchen so bleiben. „Er hat sie bedrängt.“ Sie nickte und wieder kullerte eine Träne über ihre Wange. „Sie haben aus Notwehr gehandelt.“ Unsicher zog sie die Decke wieder höher. „Er wollte…Sie wissen schon.“ Ganz ausformulieren wollte sie das jetzt auch nicht. „Aber ich konnte das nicht und dann hat er mich gepackt und…Ich wollte das doch nicht. Er sollte mich nur in Ruhe lassen.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Pep Guardiola am Di 23 Jun 2015 - 17:04

„Er wollte…Sie wissen schon.“ Er nickte verstehend. Es war niemandem angenehm, darüber zu sprechen, deshalb wollte er ihr das jetzt auch ersparen. Sie musste noch früh genug eine Aussage machen. „Aber ich konnte das nicht und dann hat er mich gepackt und…Ich wollte das doch nicht. Er sollte mich nur in Ruhe lassen.“ Jemand rief seinen Namen, doch er hob bloß abwehrend die Hand. Er würde jetzt nicht gehen, da die junge Frau sich ihm öffnete. „Sie beide waren liiert? Ist schon vorher einmal aufdringlicher geworden?“ Irgendwie war es immer wieder dasselbe. Das hier war das Haus eines Unternehmers, der sich mehr herausgenommen hatte, als es sich gehörte. Er seufzte leise. Mit Wertungen musste er sich zurückhalten.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 23 Jun 2015 - 17:18

Sie wurden unterbrochen, weil jemand ihren Namen rief. „Sie beide waren liiert? Ist er schon vorher einmal aufdringlicher geworden?“ Sie nickte schwach. „Es ist mir vorher nie so aufgefallen, weil ich so verliebt in ihn war.“ Mittlerweile kam sie sich doch ziemlich blöd vor. Aber José war am Anfang so freundlich und liebenswürdig gewesen und sich wirklich um sie bemüht. „Unsere Beziehung…oder eher gesagt er hat sich verändert.“ Es tat irgendwie gut, endlich jemandem davon erzählen zu können. „Seine Firma wurde immer wichtiger und ich stand hintenan. Dabei habe ich doch gar nicht viel verlangt.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Pep Guardiola am Di 23 Jun 2015 - 17:22

„Es ist mir vorher nie so aufgefallen, weil ich so verliebt in ihn war.“ Er sah sie weiterhin verständnisvoll an. So etwas hatte er schon häufig gehört. Und irgendwann gab es schließlich das böse Erwachen. „Unsere Beziehung…oder eher gesagt, er hat sich verändert. Seine Firma wurde immer wichtiger und ich stand hintenan. Dabei habe ich doch gar nicht viel verlangt.“ Gedanklich machte er sich einen Vermerk, sich im Umfeld des Opfers umzuhören. Auch wenn er es nicht glaubte, war es immer noch denkbar, dass sie ihn aus Eifersucht ermordet hatte, weil er die Arbeit ständig vorgezogen hatte. „Was haben Sie denn…verlangt?“ Er hörte, wie die Tür geschlossen wurde und es plötzlich still im Haus war. Dann war die Spurensicherung mit ihrer Arbeit fertig. Für ihn war das hilfreich, weil er sich dann selbst umsehen konnte, ohne dass ihm ständig jemand vor der Nase herlief.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 23 Jun 2015 - 17:30

„Was haben Sie denn…verlangt?“ Es klang wirklich seltsam, dass es plötzlich so ruhig war und sie sah sich kurz um. Aber niemand war mehr bei ihnen. „Dass er mich respektvoll behandelt und mich einfach lieb hat.“ Die letzten Worte hatte sie nur geflüstert und den Blick gesenkt. „Und jetzt sehe ich ihn nie wieder. Es ist alles meine Schuld.“ Erneut strich sie sich über die Wangen und atmete tief durch. „Wieso hören Sie mir eigentlich zu?“ Der Sinn war ihr nicht ganz klar. Schließlich war er kein Polizist und wollte zwanghaft ein Geständnis aus ihr herausquetschen.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Pep Guardiola am Di 23 Jun 2015 - 17:35

„Dass er mich respektvoll behandelt und mich einfach lieb hat.“ Er musste einfach lächeln. So eine Antwort hatte er noch nie bekommen und spätestens die überzeugte zumindest ihn persönlich davon, dass sie nicht mit Vorsatz gehandelt hatte. Den Staatsanwalt musste man anders überzeugen. „Und jetzt sehe ich ihn nie wieder. Es ist alles meine Schuld.“ Da konnte er nicht wirklich widersprechen. Doch bevor er etwas sagen konnte, sprach sie schon weiter. „Wieso hören Sie mir eigentlich zu?“ Er fuhr sich ertappt mit der Hand durch den Nacken. „Ich bin Hauptkommissar Guardiola, leite die Ermittlungen in diesem Fall und möchte Ihnen helfen.“

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 23 Jun 2015 - 17:43

„Ich bin Hauptkommissar Guardiola, leite die Ermittlungen in diesem Fall und möchte Ihnen helfen.“ Ihr entglitten sämtliche Gesichtszüge. Er war noch viel schlimmer als ein Polizist, denn Kommissare suchten immer einen Schuldigen. „Dann hätte ich wohl besser nichts sagen sollen.“ Sie wandte den Blick ab und merkte, dass sie sonst niemanden hatte, der ihr hier helfen konnte. Ihre Familie und Freunde lebten nun mal in Frankreich und nicht hier. „Müssen Sie mich jetzt festnehmen?“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Pep Guardiola am Di 23 Jun 2015 - 17:48

„Dann hätte ich wohl besser nichts sagen sollen. Müssen Sie mich jetzt festnehmen?“ Er schüttelte den Kopf und widersprach ihr auch noch verbal, weil sie ihn nicht sehen konnte. „Wäre dem so, hätte ich das längst getan. Immerhin waren Sie die einzige Person am Tatort. Manchmal ist es klüger, mit Menschen zu reden, ohne dass sie den Druck verspüren, auch ja das Richtige zu sagen.“ Behutsam legte er ihr eine Hand auf die Schulter. „Helena, ich möchte und werde Ihnen helfen. Sie haben nichts von dem hier gewollt, das glaube ich Ihnen.“ Sanft drehte er sie wieder zu sich. „Ich werde Sie nicht festnehmen, aber sollten Sie das Land verlassen wollen, wird mir keine andere Wahl bleiben.“

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 23 Jun 2015 - 17:56

„Wäre dem so, hätte ich das längst getan. Immerhin waren Sie die einzige Person am Tatort. Manchmal ist es klüger, mit Menschen zu reden, ohne dass sie den Druck verspüren, auch ja das Richtige zu sagen.“ Bei der Berührung an ihrer Schulter zuckte sie zusammen. Er war so nett zu ihr, obwohl sie das gar nicht verdient hatte. „Helena, ich möchte und werde Ihnen helfen. Sie haben nichts von dem hier gewollt, das glaube ich Ihnen.“ Er drehte sie wieder zu sich. „Ich werde Sie nicht festnehmen, aber sollten Sie das Land verlassen wollen, wird mir keine andere Wahl bleiben.“ Sie nickte. „Ich bleibe hier. Ich weiß ja selber nicht mal, was ich tun soll.“ Unsicher sah sie zu ihm auf. „Was passiert jetzt mit mir? Muss ich später ins Gefängnis?“ Das wäre schrecklich. Solche Dinge hatte sie doch nie gewollt.

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Pep Guardiola am Di 23 Jun 2015 - 18:06

„Ich bleibe hier. Ich weiß ja selber nicht mal, was ich tun soll. Was passiert jetzt mit mir? Muss ich später ins Gefängnis?“ Lächelnd schüttelte er den Kopf. „Das bezweifle ich. Ich bin kein Richter, aber bei Notwehr wird die Strafe höchstens zur Bewährung ausgesetzt.“ Er erhob sich und reichte ihr seine Hand. „Bitte machen Sie sich nicht zu viele Gedanken. Das würde nur Falten hervorrufen, die Ihnen ganz und gar nicht gut stehen würden“, murmelte er und strich sich über die Jacke. Das war eindeutig unprofessionell. Aber es war niemand mehr hier, der ihn dafür zur Rechenschaft ziehen konnte. „Falls Sie noch etwas loswerden möchten oder Sie Hilfe brauchen, melden Sie sich“, bat er sie und drückte ihr eine kleine Visitenkarte in die Hand.

Pep Guardiola
Trainer

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 47

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Helena de Chevallier am Di 23 Jun 2015 - 18:15

„Das bezweifle ich. Ich bin kein Richter, aber bei Notwehr wird die Strafe höchstens zur Bewährung ausgesetzt.“ Das klang nicht allzu beängstigend und trotzdem fühlte sie sich mehr als nur schuldig. „Bitte machen Sie sich nicht zu viele Gedanken. Das würde nur Falten hervorrufen, die Ihnen ganz und gar nicht gut stehen würden.“ Verwirrt sah sie ihn an. Vermutlich wollte er sie einfach nur aufmuntern. „Falls Sie noch etwas loswerden möchten oder Sie Hilfe brauchen, melden Sie sich.“ Sie nickte. „Dankeschön“, murmelte sie leise und brachte ihn zur Tür. Kurz sah sie ihm nach. Bei ihm hatte sie keine Angst gehabt. Aber jetzt wo sie alleine in diesem großen Haus war, wurde ihr doch unheimlich. Ins Schlafzimmer traute sie sich nicht und so verbrachte sie den Tag auf dem Sofa. Gegen Abend vernahm sie laute Stimmen vor ihrer Tür. Etliche Beschimpfungen wurden gerufen und sie ging in die Küche. Josés Kollegen standen vor der Tür und klopften und klingelten. Schnell wählte sie Peps Nummer. „Sie müssen mir helfen. Einige Kollegen von José sind hier und schreien und…Bitte kommen Sie.“

_________________
*Lebe dein Leben*
*Live your life*
*Vive tu vida*
*Vive toi vie*


Helena de Chevallier
Admin

Anzahl der Beiträge : 2347
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cada caso se resuelve

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 14:40


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten