Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Krankenhaus

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von José Charlen am Mo 2 Dez 2013 - 22:19

„Das geht nicht. Du bist noch zu schwach und…“ Er sagte nichts. Sie wollten doch alle, dass er schnell gesund wurde. Also sollten sie auch etwas dafür tun. Und jetzt war ihm eben kalt. Deshalb sah er Hansi weiter an und schob leicht die Unterlippe vor, als der immer noch nichts unternahm. „Man. Dann rutsch ein Stück.“ Er lächelte. Es ging doch. Er schaffte es, sich ein Stück zu hieven und kuschelte sich dann wieder an Hansi. Wie hatte ihm das gefehlt. Leise seufzend legte er seinen Kopf auf seine Brust und seinen Arm um ihn. „Ich habe dich vermisst“, murmelte er.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Hansi Flick am Di 3 Dez 2013 - 20:32

Er lächelte sanft, als er sah, wie José sich an ihn kuschelte. Nur ganz leicht strich er über seine Haare. Er wusste ja, dass er sich dort verletzt hatte. José legte seinen Kopf auf seiner Brust ab. „Ich habe dich vermisst.“ Liebevoll sah er auf ihn herunter. Er würde ihn nie wieder gehen lassen. Da konnte José machen, was er wollte. So einen Fehler wie vor ein paar Tagen würde er sicher nicht noch einmal machen. „Ich dich auch.“ Vorsichtig ließ er seine Hände über seinen Rücken fahren. Er wusste nicht, was für Schmerzen er wirklich noch hatte. Deswegen war er lieber vorsichtig in seinen Berührungen.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von José Charlen am Di 3 Dez 2013 - 21:05

„Ich dich auch.“ Er schloss leise seufzend die Augen. Die Berührungen ließen die Schmerzen nicht verschwinden, aber er konnte sie ein Stück weit ignorieren. Trotzdem erinnerte ihn das wieder daran, dass er immer noch nichts wusste. „Hansi?“, fragte er leise und hob umständlich den Kopf. „Warum bin ich hier?“ Er wollte nicht noch länger im Unklaren bleiben. „Ich verspreche auch, mich nicht aufzuregen. Bitte“, fügte er noch leiser hinzu. Er würde sich sonst nur den Kopf zerbrechen.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Hansi Flick am Di 3 Dez 2013 - 21:33

„Hansi?“ Er legte eine Hand an seine Wange, als er sah, dass ihm die Bewegung nicht leicht fiel. „Warum bin ich hier? Ich verspreche auch, mich nicht aufzuregen. Bitte.“ Besorgt sah er ihn an. Er war gerade wirklich in einer Zwickmühle. Wenn er es ihm sagte, konnte er seine Gesundheit gefährden und wenn er es ihm nicht sagte auch. „Der Arzt hat gesagt, dass du das schaffst. Also bleib jetzt wirklich ruhig.“ Er würde sich da vorsichtig herantasten. „Du hattest einen Unfall“, begann er zögerlich und strich ihm über den Rücken.


Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von José Charlen am Di 3 Dez 2013 - 21:53

„Der Arzt hat gesagt, dass du das schaffst. Also bleib jetzt wirklich ruhig.“ Er hatte sich immer mehr angespannt. Das klang ja, als wenn er dem Tod gerade so von der Schippe gesprungen wäre. „Du hattest einen Unfall.“ Er schluckte und legte seinen Kopf wieder auf Hansis Brust. Ein Unfall…So langsam kam die Erinnerung zurück. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt, als es einfach nur noch laut geknallt hatte. „Ich wollte zu dir“, hauchte er leise und klammerte sich an ihn. Die Bilder waren wieder da. Und die Geräte, an die er angeschlossen war, ließen auch Hansi hören, dass er damit gerade nicht umgehen konnte. Krampfhaft versuchte er, seinen Atem zu kontrollieren, damit dieses viel zu schnelle Piepen aufhörte.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Hansi Flick am Mi 4 Dez 2013 - 17:26

Er hatte bemerkt, dass José diese Informationen gar nicht bekam und hatte sofort ein schlechtes Gewissen. Das war keine gute Idee gewesen. Beruhigend strich er ihm über den Rücken. „Ich wollte zu dir.“ Ihm stockte der Atem. Auf dem Weg zu ihm war José dieser Unfall passiert? Er konnte den Gedanken nicht zu Ende führen, da piepten die Geräte. Das war gar nicht gut. „Hey“, sprach er beruhigend und hob sein Gesicht an. „Es wird alles gut. Dir geht es schon viel besser.“ Und er schwebte nicht mehr in Lebensgefahr. Aber das behielt er für sich. „Und ich bin hier und passe persönlich darauf auf, dass dir nichts passiert.“ Lächelnd strich er ihm über die Wange und legte seine Lippen dann kurz auf Josés. Er musste seine eigentliche Sorge um ihn hintenan stellen. Es ging nur um José.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von José Charlen am Mi 4 Dez 2013 - 17:53

Nur langsam bekam er seinen Körper wieder unter Kontrolle. „Hey. Es wird alles gut. Dir geht es schon viel besser.“ Hansis Worte halfen und seine Nähe sowieso. Er atmete tief ein und aus. „Und ich bin hier und passe persönlich darauf auf, dass dir nichts passiert.“ Ein leichtes Lächeln legte sich auf seine Lippen. Er wusste, was er gerade hören musste. „Danke“, hauchte er, ehe Hansi ihn küsste. Das Piepen um sie herum ließ nach und er grummelte leise, als der Kuss viel zu früh vorbei war. „Ich liebe dich“, murmelte er und hob seine Hand mühsam, um sie an Hansis Wange zu legen.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Hansi Flick am Mi 4 Dez 2013 - 18:16

Als er den Anflug eines Lächelns auf Josés Gesicht sah, war er etwas beruhigt. „Danke.“ Er war mehr als erleichtert, als das Piepsen plötzlich leiser wurde. „Ich liebe dich.“ Er legte seine Hand auf die an seiner Wange. „Ich dich auch. Und ich glaube, mich wirst du jetzt nie wieder los.“ Lächelnd legte er seine Lippen erneut auf seine. Davon konnte er gerade gar nicht genug bekommen. José würde hoffentlich bald hier raus sein und dann würde er ihn wirklich nicht mehr gehen lassen. Dafür hatte er ihn viel zu gerne.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von José Charlen am Do 5 Dez 2013 - 15:50

„Ich dich auch. Und ich glaube, mich wirst du jetzt nie wieder los.“ Lächelnd erwiderte er den Kuss. Doch nach einiger Zeit löste er sich wieder von seinen Lippen. „Das hoffe ich“, murmelte er und wandte kurz den Blick ab. Diese Bilder, wie sie da in der Finca gesessen hatten…und Hansi sich von ihm getrennt hatte…Er riss sich zusammen und verdrängte sie. Bewusst atmete er ein und aus. Die Geräte durften ihn nicht verraten. Dann drehte er den Kopf langsam wieder zu Hansi. „Hansi“, begann er leise. „Die letzten Tage…waren…die schlimmsten seit…ich weiß nicht wann. Bitte tu mir das nicht wieder an. Nicht SO.“ Er schluckte und konnte eine kleine Träne nicht schnell genug wegblinzeln.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Hansi Flick am Do 5 Dez 2013 - 16:09

„Das hoffe ich.“ Lächelnd strich er über seinen Rücken. Es war falsch gewesen ihn zu verlassen. „Hansi.“ Das klang irgendwie gar nicht gut. Fragend sah er José an und hoffte, dass er jetzt nicht auf dumme Gedanken kam. „Die letzten Tage…waren…die schlimmsten seit…ich weiß nicht wann. Bitte tu mir das nicht wieder an. Nicht SO.“ Er hatte immer wieder Pausen gemacht und es schien ihm sichtlich schwer zu fallen. Als er eine Träne auf seiner Wange sah, war er sichtlich geschockt. Das hatte er doch nie gewollt. Sanft wischte er ihm die Träne weg und beugte sich dann zu seinem Ohr. „José, ich liebe dich. Es war ein riesengroßer Fehler und das tut mir leid.“ Er hauchte einen Kuss auf seine Wange. „Versprochen.“

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von José Charlen am Do 5 Dez 2013 - 16:31

Als Hansi seine Hand an seine Wange legte, schmiegte er sich in die Berührung. Er wollte ihm nah sein. Er brauchte jetzt diese Bestätigung, dass Hansi wirklich hier war. „José, ich liebe dich. Es war ein riesengroßer Fehler und das tut mir leid. Versprochen.“ Ein Kribbeln lief über seinen Körper, weil er merkte, dass Hansi seine Worte ernst meinte. Er drehte seinen Kopf zur Seite, damit er ihn küssen konnte. „Danke.“ Er sah ihm einen Moment in die Augen und legte dann erneut seine Lippen auf Hansis. Sehnsüchtig strich er mit seiner Zunge über seine Unterlippe.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Hansi Flick am Do 5 Dez 2013 - 19:04

„Danke.“ Lächelnd erwiderte den Kuss und keuchte dann überrascht, als er seine Zunge an seiner Unterlippe spürte. „José“, ermahnte er ihn leise und konnte im Endeffekt doch nicht widerstehen. Er ließ sich auf den deutlich intensiveren Kuss ein und zog ihn ganz vorsichtig noch näher zu sich. Danach ließ er seine Hände erneut sanft über seinen Rücken fahren. Er hoffte einfach, dass ihm diese Nähe gut tat und es ihm irgendwie doch wieder besser ging nachdem er ihm die Wahrheit über seine Verletzungen erzählt hatte.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von José Charlen am Do 5 Dez 2013 - 19:31

„José.“ Er grinste, als Hansi den Kuss trotz seiner versuchten Strenge erwiderte. Er hatte es noch nie gekonnt, sich gegen ihn zu wehren. Und doch ging es ihm selbst ja nicht anders. Sonst wären sie jetzt vermutlich auch nicht hier. Er seufzte leise auf, als Hansi ihn näher zu sich zog. Dass es dabei etwas in seiner Schulter zog, ignorierte er. Es war nicht sehr angenehm, aber auszuhalten. Erst als ihm die Luft ausging, löste er sich von seinen Lippen. Trotzdem rückte er nicht von Hansi ab. Stattdessen vergrub er sein Gesicht an Hansis Hals und seine Hand fand ihren Platz auf seiner Brust. „Können wir einfach so liegen bleiben?“, fragte er leise. Er wusste, dass Hansi bald zum Stadion musste. Aber noch wollte er ihn nicht gehen lassen.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Hansi Flick am Do 5 Dez 2013 - 21:02

Er lächelte sanft, als José sein Gesicht an seinem Hals versteckte und seine Hand auf seine Brust legte. „Können wir einfach so liegen bleiben?“ Er legte seine Hand auf Josés Hand auf seiner Brust. „Das können wir.“ Es war zwar riskant, aber die Ärzte und Krankenschwestern hatten alle Schweigepflicht und wenn es José helfen würde, blieb er hier. „Warte kurz“, murmelte er und kramte sein Handy aus der Hosentasche. Schnell schrieb er Jogi eine SMS, dass er doch bitte der Fifa Bescheid geben sollte, dass José nicht zum Spiel kommen konnte. Und er selbst würde auch nicht hingehen. Jogi war da und er konnte sich auch noch die Wiederholung ansehen. Schnell verstaute er das Handy wieder in seiner Tasche. „Jetzt können wir wirklich liegen bleiben.“

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von José Charlen am Do 5 Dez 2013 - 21:16

„Das können wir.“ Er lächelte und kuschelte sich enger an Hansi. Doch der rutschte plötzlich unruhig unter ihm herum und er seufzte genervt. „Hansi“, grummelte er leise. „Warte kurz.“ Er atmete übertrieben laut aus und trommelte dann auf dessen Brust. „Wem schreibst du denn da die ganze Zeit?“, fragte er grinsend und streckte seinen Kopf, um einen Blick auf das Handy zu werfen. Aber erkennen konnte er nichts. Als Hansi das Handy dann aber wegpackte, war ihm das auch ziemlich egal. „Jetzt können wir wirklich liegen bleiben.“ Sofort lag sein Kopf an seiner Schulter und seine Hand fand ihren alten Platz wieder. „Danke“, hauchte er und hauchte ihm einen Kuss auf die Wange.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Hansi Flick am Do 5 Dez 2013 - 21:37

Er spürte die Berührungen an seiner Brust. „Wem schreibst du denn da die ganze Zeit?“ Er seufzte leise und sah ihn tadelnd an. „Sind wir etwa ungeduldig?“ Er brauchte keine Antwort, denn als sein Kopf sofort wieder auf seiner Brust lag nachdem er sein Handy weggepackt hatte, wusste er Bescheid. „Danke.“ Er lächelte bei dem Kuss auf seiner Wange. Kopfschüttelnd sah er ihn an. José war wirklich unglaublich. Erst war er so ungeduldig und dann wollte er ihn wieder einfach nur abknutschen, weil er so verdammt niedlich war.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von José Charlen am Do 5 Dez 2013 - 22:12

„Sind wir etwa ungeduldig?“ Er lachte leise. „Ich? Nie.“ Auch wenn er wusste, dass das so nicht stimmte. Aber Hansi hatte sich daran gewöhnt und darüber war er mehr als froh. Er wusste, wie er das zu verstehen hatte. Als er allerdings den Kopf schüttelte, war er kurz irritiert. Stimmte jetzt doch etwas nicht? „Hansi?“, fragte er unsicher. „Ist alles in Ordnung? Habe ich was falsch gemacht?“ Nervös sah er ihn an und hoffte, dass er sich das jetzt nur einbildete.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Hansi Flick am Fr 6 Dez 2013 - 17:54

„Ich? Nie.“ Er seufze leise. „José.“ Doch der schien das falsch zu verstehen. „Hansi? Ist alles in Ordnung? Habe ich was falsch gemacht?“ Wie sensibel er gerade war. Sanft hauchte er ihm einen Kuss auf die Stirn. „José“, begann er beruhigend. „Es ist alles gut. Du bist so sensibel, wenn du krank bist.“ Das hatte er schon einmal miterleben dürfen, aber im negativen Sinne. José hatte damals eine lange Sitzung gehabt und war erst spät nach Hause gekommen. Danach war er wirklich gereizt gewesen. Seufzend zog er ihn noch weiter zu sich. „Du hast nichts falsch gemacht.“

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von José Charlen am Fr 6 Dez 2013 - 18:21

„José. Es ist alles gut. Du bist so sensibel, wenn du krank bist.“ Er senkte den Blick. „Tschuldigung“, murmelte er und vergrub das Gesicht an seiner Brust. Er konnte doch auch nichts dafür. Aber das zwischen Hansi und ihm war gerade wieder so zerbrechlich wie am Anfang in Brasilien. Da war er einfach vorsichtig. „Du hast nichts falsch gemacht.“ Er lächelte und küsste ihn sanft auf den Oberkörper, als er diese Worte hörte. Sie waren doch beruhigend. Und von seiner Angst würde er nichts sagen. Das würde Hansi nur unnötige Sorgen bereiten. Sie bekämen das wieder hin. Es musste ja ein Wink des Schicksals sein, dass sie beide in der gleichen Stadt während der EM wohnten. „Wie lange muss ich wohl hier bleiben?“, überlegte er leise und kuschelte sich eng an den warmen Körper neben sich.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Hansi Flick am Fr 6 Dez 2013 - 20:06

Der Kuss auf seinem Oberkörper ließ ihn lächelnd. José war definitiv sensibel. Aber das war er eben ja auch noch gewesen. Wer seinen Freund so sah, konnte aber auch nur nervös sein. „Wie lange muss ich wohl hier bleiben?“ Er seufzte leise. „Das wird wohl noch...Hey.“ Er lachte leise, als José noch enger an ihn rückte und hauchte ihm dann einen Kuss in die Haare. José war heute aber auch einfach nur liebenswürdig. Aber sie brauchten diese Ruhe zwischen ihnen auch nach dem ganzen Theater. „Ich liebe dich, mein Spanier.“ Er drückte ihm noch einen Kuss auf die Stirn.

Hansi Flick
Sportdirektor

Anzahl der Beiträge : 1716
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von José Charlen am Fr 6 Dez 2013 - 20:48

„Das wird wohl noch…Hey.“ Er grinste und vergrub sein Gesicht an Hansis Brust. So wirklich wusste er auch nicht, warum er jetzt so anhänglich war. Aber es schien Hansi nicht zu stören. Zumindest deutete er dessen Lachen so. „Ich liebe dich, mein Spanier.“ Diese Worte ließen ihn lächeln. So war er auch noch nicht genannt worden. Aber es gefiel ihm. „Ich dich auch“, gab er zurück und streckte sich zu seinen Lippen. Er wusste, dass Hansi eben irritiert gewesen war, deshalb hielt er den Kuss bewusst ruhig.

José Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Emma Charlen am Mo 9 Dez 2013 - 18:45

Nachdem sie bei ihrem Vater gewesen war, hatte sie sich wieder zu Joachim oder eher auf seinen Schoß gesetzt. Sie wusste nicht, ob sie jetzt hierbleiben sollten. 24 Stunden hier warten war wohl etwas übertrieben. Aber sie machte sich immer noch wahnsinnige Sorgen. Zwar war er nicht mehr in Lebensgefahr, aber das konnte sich auch in den nächsten Stunden immer wieder ändern und dann wollte sie nicht in der Finca sitzen. Sie klammerte sich gerade wirklich an Joachim, aber sie wusste nicht wohin mit ihren Gefühlen.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Joachim Löw am Mo 9 Dez 2013 - 18:52

Er war noch nicht bei José gewesen. Es war wichtiger, dass er für denjenigen da war, der gerade bei ihm auf dem Flur war. Und gerade Emma schien seinen Beistand zu brauchen. Beruhigend streichelte er ihr immer wieder über den Rücken und hielt sie fest. „Liebes“, murmelte er und hauchte ihr einen Kuss auf die Wange. „Sollen wir nicht nach Hause? José ist hier in den besten Händen. Und Hansi ist bei ihm“, fügte er leiser hinzu, als eine Krankenschwester an ihnen vorbeiging. Es wusste niemand etwas von dieser Beziehung und er würde der letzte sein, der das jetzt öffentlich machte.

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Emma Charlen am Mo 9 Dez 2013 - 20:25

Sie liebte ihn dafür, dass er gerade so für sie da war. Anstatt nachzufragen, streichelte er ihr sanft über den Rücken. Sie wusste, dass er ihre Besorgnis auch so spüren konnte. Irgendwie hatten sie in all der Zeit einen Weg gefunden. „Liebes.“ Sie mochte es immer noch wahnsinnig gerne, wenn er sie so nannte. Den kleinen Kuss genoss sie gerade einfach nur. Es war eine schöne Abwechslung zu dem ganzen Theater. „Sollen wir nicht nach Hause? José ist hier in den besten Händen. Und Hansi ist bei ihm.“ Unsicher sah sie ihn an. „Bist du dir sicher?“ Sie hatte wirklich immer noch Angst um ihren Vater.

Emma Charlen
OC

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 28

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Joachim Löw am Mo 9 Dez 2013 - 21:56

Ihre Unsicherheit war nicht zu übersehen. „Bist du dir sicher?“ Er nickte und zog sie eng an seine Brust. „Ich kann dir keine 100%ige Sicherheit garantieren. Aber wenn es ernst wäre, würde ich uns beide hier in irgendeinem Zimmer einquartieren“, versprach er ihr. Doch der Arzt hatte leichte Entwarnung gegeben. Und deshalb hatte er Emma das auch vorschlagen können. „Und wir beide verabschieden uns jetzt von den beiden da drin und kuscheln uns zuhause auf das Sofa“, beschloss er und stand auf. Lächelnd ging er zur Tür und öffnete sie. Der Anblick, der sich ihm bot, ließ ihn schmunzeln. Er wandte sich zu Emma und zog sie zu sich. „Guck“, hauchte er ihr ins Ohr. „Es ist alles bestens.“ Und solange sie nicht erwischt würden, gönnte er den beiden diese Zweisamkeit.

Joachim Löw
Trainer

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 17.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenhaus

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 20:20


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten