Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Dunkel war's, der Mond schien helle...

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Dunkel war's, der Mond schien helle...

Beitrag von Per Mertesacker am Di 23 Sep 2014 - 20:43

Zuerst wollte der Londoner widersprechen, aber André sah derartig überzeugend aus, dass er nicht widersprach. Und eigentlich war er seinem Teamkollegen unheimlich dankbar. "Danke André, du hast was gut bei mir." Schwerfällig setzte er sich in Bewegung und humpelte aufs Hotel zu.

Heute nahm er gerne den Fahrstuhl und machte sich mit einem bangen Gefühl auf den Weg zu MüWo. Per klopfte an und MüWo bat ihn umgehend hinein. Der Arzt wollte zum Glück nicht wissen, wobei er sich das Knie so ramponiert hatte und untersuchte ihn gründlich. "Ich hoffe mal, dass es wirklich nur eine Reizung und ein Bluterguss ist und keine Patellasehnenreizung.", erklärte ihm der Teamarzt. Per schluckte schwer, das wäre echt das letzte was der Londoner gebrauchen konnte.

Er muss wirklich arg erschrocken ausgesehen haben, denn der Arzt sah ihn beruhigend an. "Wir fangen erst mal mit dem Standardprogramm an. Kühlen, hochlegen, Pausieren und dann langsam Training ohne große Belastung und wenn es nicht besser wird in den nächsten zwei Tagen, dann sehen wir weiter." Per hatte nur noch stumm genickt. Er hätte sich gerade in den Allerwertesten beißen können, wenn er denn gekonnt hätte. MüWo sah ihn ernst an, "Ich will nicht wissen, wie du das geschafft hast, aber tu dir selbst einen Gefallen und versuche es nicht nochmal. Ich weiß nicht, ob es nochmal so knapp wird. Du kannst gerne auch ruhig etwas spazieren gehen, aber nimm die Krücken mit, du wirst sie brauchen, aber mach das erst morgen.", riet ihm der Arzt, spritzte Per noch ein Schmerzmittel und entließ den Abwehrriesen dann.

Das Schmerzmittel fing ziemlich schnell an zu wirken und Per machte sich mit den Krücken auf den Weg zurück zum Platz. Er ließ sich auf einer Bank am Spielfeldrand nieder und sah André zu.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dunkel war's, der Mond schien helle...

Beitrag von André Schürrle am Sa 27 Sep 2014 - 1:00

André schüttelte nur lachend den Kopf. „Ich werd’ es mir merken und jetzt ab mit dir!“ Als ob er seinen Freund wirklich noch dazu nötigen würde, hier länger in der Hitze durch die Gegend zu humpeln. Der Chelsea-Spieler wusste nicht, ob das Knie nach ihren Zusammenstoß erst so schlimm gewesen war oder grundsätzlich durch das Training. Auf jeden Fall sah es im Moment nicht einmal mehr ertragbar aus.

Der Blonde gönnte sich noch den einen Moment der Pause, um Per hinterherzuschauen, ehe er sich an die Arbeit machte und die restlichen Hütchen aufsammelte. Erst jetzt bemerkte er, dass er dankbar darüber war, dass der Abwehrriese nicht erst angefangen hatte mit ihm zu diskutieren. Wenn es um das Wohl seiner Freunde ging, dann war er meist rigoros, doch sein Kopf hätte das heute eindeutig nicht mitgemacht. War doch das ständige Bücken schon eine Tätigkeit, die auf nicht ganz so viel Gegenliebe stieß.

Trotzdem ließ der Mittelfeldspieler sich nicht beirren. Es ging vielleicht nicht in dem Tempo vorwärts, das er gerne gehabt hätte, trotzdem verschwanden nach und nach alle Utensilien die sie gebraucht hatten. Tatsächlich war André fast fertig, es fehlte nur noch das Wegräumen der Gegenstände in die Halle, als er bemerkte, dass Per bereits wieder hier war. Oder war mehr Zeit vergangen als er dachte? Der Londoner verzog etwas das Gesicht, als er die Krücken neben dem Abwehrriesen erkannte und kam langsam auf ihn zu. „Ist es sehr schlimm? Was hat MüWo gemeint?“ Geschaffter als er vermutlich sein sollte, ließ er sich kurzerhand neben Per auf die Bank fallen.

André Schürrle
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 24.08.14
Alter : 26
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dunkel war's, der Mond schien helle...

Beitrag von Per Mertesacker am Sa 27 Sep 2014 - 7:10

Per war wirklich froh, dass André ihn zum Doc geschickt hatte und als er jetzt nenben ihm saß seufzte Per auf. "Er hofft, dass es nur eine Reizung ist und ein Bluterguss. Das wäre wirklich das kleinere Übel. Er hofft dass es keine Patallasehnenreizung ist." Per fuhr sich mit der Hand über das Gesicht. "Und er hat mir eine Spritze ins Knie verpasst.", jammerte Per.

Spritzen gehörten einfach nicht zu Pers Lieblingssachen. "Danke Mann, dass du mich in die Fänge von unserem Doc gejag hast. Wie geht's dir denn eigentlich? Noch Nachwirkungen von unserem Zusammenprall? Es tut mir echt irre leid, wollte das wirklich nicht." Er sah kurz über den Rasen und entdeckte, dass André bereits so gut wie fertig war. "Ich war wohl doch ziemlich lange weg.", murmelte Per. "Sorry, ich wollte dir echt helfen." Per wurde das schlechte Gewissen einfach nicht mehr los. Erst die Klettertour, dann der Trainingsunfall, jetzt beim Aufräumen, irgendwie ließ er André immer wieder hängen.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dunkel war's, der Mond schien helle...

Beitrag von André Schürrle am Mi 8 Okt 2014 - 17:31

Patellasehnenentzündung. Scheiße, das klang nicht nur ernst, das tat weh und setzte einen erst einmal länger außer Gefecht. Es war nicht so, dass André damit nicht schon seine Erfahrungen gemacht hatte, was genau der Grund war, warum er jetzt das Gesicht verzog. Aber vielleicht sollten sie einfach einmal optimistisch sein. Wäre MüWo der Ansicht gewesen, dass man jetzt den Teufel schon an die Wand malen müsste, hätte er Per sicher nicht einfach so wieder weggeschickt. Dass der Abwehrriese aber ausgerechnet wegen einer Spritze jammerte, das entlockte André ein Grinsen, trotz dröhnendem Kopf und unendlicher Müdigkeit. Nicht, dass er da selbst besser war, aber ein bisschen Schadenfreude musste einfach sein. „War das Zeug, das er dir gespritzt hat, wenigstens gut?“

Als Per begann sich zu bedanken, zuckte der Chelsea-Spieler einfach nur mit den Schultern. „Dafür sind Freunde schließlich da. Außerdem kann ich es wohl kaum verantworten, dass du hier wie Rumpelstilzchen durch die Gegend springst!“ André lehnte sich ein wenig nach hinten, schloss die Augen und streckte sein Gesicht der Sonne entgegen. Jetzt einfach einschlafen…

„Ich bin ok. Nur müde. Und Kopfschmerzen. Werf mir nachher gleich ein Aspirin ein und leg mich eine Stunde hin. Dann bin ich beim Nachmittagstraining so gut wie neu! Also alles gut. Außerdem haben wir beide vorher nur unseren Job gemacht. Vielleicht etwas übereifrig und wir sollten vielleicht aufhören uns selbst abzuschießen, aber nichtsdestotrotz ist das nichts zum entschuldigen.“ Auf den Gesichtszügen des Blonden erschien das für ihn typische Grinsen. „Kannst ja nichts dafür, dass ich gleich so gut bin, dass du anscheinend zu den harten Bandagen greifen musst!“ zog er seinen Londoner Kollegen auf. „Und helfen kannst du noch immer, das Zeug muss noch in die Halle.“

André Schürrle
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 24.08.14
Alter : 26
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dunkel war's, der Mond schien helle...

Beitrag von Per Mertesacker am Fr 10 Okt 2014 - 18:34

Die Frage von André ob das Medikament, was MüWo Per verpasst hatte wenigstens gut war, ließ den Abwehrriesen grinsen. "Oh ja.", bestätigte er nur zu gern. "Ist schön, wenn der Schmerz erstmal verschwindet. Nur das schwammige Gefühl im Kopf is nicht so meins." Er lächelte. "Solltest du echt auch mal probieren. Damit wird alles so viel angenehmer."

"Bist ein echter Freund. Auch wenn du in England für den falschen Verein spielst.", diese Spitze konnte er sich nicht verkneifen. "Nachmittagstraining", seufzte Per. Da müsste er Jürgen auch noch klar machen, dass er erstmal nicht unbedingt voll dabei war. Oder besser gar nicht. Erst übermorgen dürfte er ins leichte Lauftraining einsteigen. So lange würde er nur individuell trainieren dürfen.

"Na los, geh schon hoch. Ich bring das Zeug rüber. Und dann geh ich mich bei Shad und Ben melden um mich mit meinem individuelle Trainingsplan vertraut zu machen." Er würde danach André eh zum Essen sehen. "Wir sehen uns ja dann beim Essen." Die Gesichter der anderen beim Essen konnte sich der Londoner nur zu gut vorstellen. Und da würde er auch Jürgen direkt informieren können. Es war schon eine blöde Situation. Aber genau so etwas schweißte ein Team noch mehr zusammen. War es doch auch eine Chance für die neuen in der Abwehr sich zu beweisen. Auch wenn er lieber selber auf dem Platz stand. Aber er kannte es ja schon von anderen Turnieren. Er schulterte die Säcke mit den Bällen und wartete dass André loszog.

_________________
PER-fect? - Just Per-fect - Per Kopf, Per Fuß...Per Mertesacker!!!! Very Happy 



Knuffiger Anstifter

http://this-is-life.forumieren.com/

Per Mertesacker
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 2201
Anmeldedatum : 31.08.13
Alter : 32
Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dunkel war's, der Mond schien helle...

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 6:54


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten