Eure Admins

~Jürgen Klopp~
~Helena de Chevallier~
Termine
Mittagessen:
Start: So, 04.01.2015

Das Wetter am 20.06.2016

Morgens 12°/15°,

Regen

Mittags 20°/25°,

Regen

Abends 22°/24°,

Wolken

SeitTest-Zertifikat

Einkaufsstraße

Seite 19 von 19 Zurück  1 ... 11 ... 17, 18, 19

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Einkaufsstraße

Beitrag von Robin Knoche am Fr 11 Jul 2014 - 23:16

„Bleib stehen.“ Er wollte Roman jetzt nicht sehen. Diese Situation von eben sollte verschwinden und jetzt hatte Mats das einfach alles wieder ausgegraben. Doch plötzlich packte ihn jemand gewaltsam an der Schulter und drehte ihn zu sich. Roman. „Mats ist ein Idiot.“ Er schüttelte den Kopf und wandte den Blick ab. Vermutlich hatte er doch irgendwie Recht und das machte alles noch viel schlimmer. Was war nur mit ihm passiert? Die Frauen liefen ihm doch wirklich in Scharen hinterher. Damit hatte er nie ein Problem gehabt. Er konnte nicht plötzlich anders sein. Das ging einfach nicht. Trotzdem hatte er geweint und das sollte Roman definitiv nicht sehen. Also drehte er sich einfach um und ging weiter. Er war so unglaublich weich in Romans Gegenwart. Das verstand er ja selbst nicht. Er alberte herum und benahm sich wie ein kleiner Junge, nur damit er seine Aufmerksamkeit bekam.

Robin Knoche
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 08.05.14
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Einkaufsstraße

Beitrag von Roman Weidenfeller am Fr 11 Jul 2014 - 23:24

Was hatte Mats da nur angerichtet? Das war der erste Gedanke, der ihm durch den Kopf schoss. Denn Robin schüttelte lediglich den Kopf und wandte sich von ihm ab. Irritiert sah er ihn an. Hatte Mats etwa Recht und deshalb reagierte Robin so sensibel auf seine Worte? Oder war er gekränkt, weil ihm so etwas unterstellt wurde, obwohl es nicht der Wahrheit entsprach? Er musste eine Antwort haben und wusste gleichzeitig, dass er keine bekommen würde. Denn er wollte Robin nicht direkt darauf ansprechen. Er war seine Bezugsperson und wenn er ihn jetzt auch noch so in die Enge trieb… „Warte“, rief er erneut und lief ihm hinterher. Dieses Mal rannte Robin nicht vor ihm davon und er konnte schweigend neben ihm hergehen. „Was hältst du von einem Eis?“, fragte er lächelnd und sah ihn an. „Wenn du über irgendetwas reden willst, tust du das und sonst genießen wir einfach die kleine Sünde, von der die beiden ‚J’s nichts erfahren sollten“, zwinkerte er ihm zu. Vielleicht würde ihn das wieder Robin herankommen lassen.

Roman Weidenfeller
Tor

Anzahl der Beiträge : 590
Anmeldedatum : 08.05.14
Alter : 38

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Einkaufsstraße

Beitrag von Jürgen Klopp am Sa 9 Aug 2014 - 19:46

je 1 Nachricht an Mats, Robin und Roman

Da es gewisse Spieler scheinbar nicht für nötig halten, am gemeinsamen Training teilzunehmen, werden wir uns heute nach dem Abendessen um 20 Uhr auf dem Platz treffen. Jede Minute Verspätung kostet zwei Runden extra.
J.K.

_________________


Jürgen Klopp
Admin

Anzahl der Beiträge : 1778
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 52
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Einkaufsstraße

Beitrag von Mats Hummels am So 10 Aug 2014 - 15:14

Er seufzte leise. Roman und Robin waren wirklich eine Nummer für sich. Da sollte er sich ab jetzt besser nicht mehr einmischen. Er verbrachte noch eine ganze Menge Zeit in der Stadt und bekam schließlich eine SMS von Jürgen. Verdammt! Er war so schusselig manchmal. Da hatte er ihm gesagt, dass er kommen würde und Jürgen gewährte ihm noch eine Ausnahme, aber er verbockte es. Doch jetzt war es egal. Er würde in sein Zimmer gehen, ein paar Sachen einpacken und dann nach Paris fliegen.

Tbc: Paris

Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 29.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Einkaufsstraße

Beitrag von Robin Knoche am Sa 23 Aug 2014 - 15:08

„Warte.“ Roman holte auf und er lief nicht schneller. Er würde ihm sowieso folgen. „Was hältst du von einem Eis?“, fragte er lächelnd und sah ihn an. „Wenn du über irgendetwas reden willst, tust du das und sonst genießen wir einfach die kleine Sünde, von der die beiden ‚J’s nichts erfahren sollten.“ Er nickte und war froh, dass Roman nicht weiter nachfragte. Vermutlich musste er einfach eine Runde schlafen und morgen würde er wieder klar denken können. Doch bevor sie wirklich ein Eis essen konnten, klingelten ihre Handys beinahe im gleichen Moment. Stirnrunzelnd kramte er seines heraus und las die Nachricht. „Verdammt“, fluchte er. „Jetzt kann ich Jürgen überhaupt nicht zeigen, was ich eigentlich kann.“ Frustriert setzte er sich auf eine Mauer und starrte auf den Boden. So hatte er sich noch nie erlebt. Ein Training verpasste er nie. NIE.

Robin Knoche
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 08.05.14
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Einkaufsstraße

Beitrag von Roman Weidenfeller am Sa 23 Aug 2014 - 17:46

„Verdammt.“ Er hatte ebenfalls auf sein Handy gesehen und konnte diesem Fluch nur zustimmen. „Das haben wir nur einmal gemacht“, murmelte er. Jürgen würde sie so lange schwitzen lassen, bis sie tot ins Bett fielen. Das hatte er schon einmal erlebt. Und sich damals geschworen, es nicht auf ein zweites Mal ankommen zu lassen. „Jetzt kann ich Jürgen überhaupt nicht zeigen, was ich eigentlich kann.“ Er schob seine Gedanken beiseite. Robin war eh schon fertig und wenn er ihm jetzt die Wahrheit sagte… „Du bekommst deine Chance. Und du darfst mir heute Abend auch ganz viele Bälle reinschießen, damit er sieht, was du kannst“, lächelte er und legte ihm einen Arm um die Schultern. „Wenn du dich später reinhängst, wird Jürgen nicht nachtragend sein“, versprach er und dirigierte ihn dann zu einem Eiscafé. „Und das gönnen wir uns jetzt wirklich noch. Wir trainieren es ja nachher fachmännisch wieder ab“, lachte er gequält.

Roman Weidenfeller
Tor

Anzahl der Beiträge : 590
Anmeldedatum : 08.05.14
Alter : 38

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Einkaufsstraße

Beitrag von Robin Knoche am So 31 Aug 2014 - 20:26

„Du bekommst deine Chance. Und du darfst mir heute Abend auch ganz viele Bälle reinschießen, damit er sieht, was du kannst.“ Er erwiderte Romans Lächeln. Bei ihm wusste man wirklich immer, ob er ihm etwas vorspielte oder nicht. Romans Lächeln zog sich durch sein ganzes Gesicht. Diese Grübchen und das Strahlen in seinen Augen...Er schlug sich innerlich, als er bemerkte, was er da gerade dachte. Das konnte doch wohl nicht sein Ernst sein. „Wenn du dich später reinhängst, wird Jürgen nicht nachtragend sein. Und das gönnen wir uns jetzt wirklich noch. Wir trainieren es ja nachher fachmännisch wieder ab.“ Er nickte. Das könnten sie beide. Das verbotene Eis war wirklich lecker und er unterhielt sich mit Roman noch über einige Dinge, die weder etwas mit Mats oder ihm selbst zu tun hatten. Das wollte er auch nicht. Irgendwie war immer noch alles komisch. „Wir sollten wohl langsam zurück“, murmelte er schließlich. Sie bezahlten und gingen langsam zurück Richtung Hotel.

Tbc: Zimmer von Roman und Robin

Robin Knoche
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 08.05.14
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Einkaufsstraße

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 6:57


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 19 von 19 Zurück  1 ... 11 ... 17, 18, 19

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten